Mitglieder, denen Pieter de Bruijn folgt