SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Ein Referat für die
Kleinen Däumlinge
Philippe Wampfler
Kantonsschule Stadelhofen, März 2014
phwa.ch/stadelhofen
Michel Serres

Beobachten Sie, wie die Kleinen Däumlinge
ihre Handys handhaben, mit den Daumen
Knöpfe, Spiele, Suchmaschinen bedienen.
Mein Vater findet Twitter
unmöglich. Er sagt:
»Warum würde ich
jemandem erzählen wollen,
was ich gegessen habe, das
ist doch privat?!«
Und ich antworte: »Warum
sollte ich überhaupt etwas
essen, wenn ich nicht
jemandem davon erzählen
könnte?«

Lena Dunham
Coca-Cola Social Media Guard
USA, 2014 - Quelle: phwa.ch/cocacola
Ablauf
Herausforderung 1

Genuss, Bedürfnisse, Gesundheit
Herausforderung 2

Verstehen, warum wir tun, was wir tun
Herausforderung 3

Verstehen, was unsere Geräte tun
Herausforderung 4

Resilienz
problematisches
Verhalten

problematische
Mediennutzung
Herausforderung 5

Schlafen
Herausforderung 6

Konzentration
Herausforderung 7

Über Probleme sprechen
Herausforderung 8

Den Wert von Geduld lernen
Herausforderung 9

Beziehungen online und offline pflegen
Herausforderung 10

anders sein als alle anderen
operationspartnerin

lic. phil. Isabel Willemse
Gregor Waller MSc
Prof. Dr. Daniel Süss
Forschungsschwerpunkt Psychosoziale Entwicklung und Medien

www.psychologie.zhaw.ch/JAMES

Web:
www.psychologie.zhaw.ch/JAMES
Informationsorientierten. Die Computerfreaks (10.2%) und die Musiker (6.2%) bilden die kleinsten
Gruppen (vlg Abbildung 2).

Unterhaltungs−
orientierte

Analoge
28.8%

30.8%

6.2%

Musiker

10.2%

Computerfreaks

24%

Informations−
orientierte

Abbildung 2: Quantifizierung der Medien- und Freizeittypen

Wie oben beschrieben, soll die auf der Basis der JAMES 2010 Daten erstellte Typologie am Datensatz
der JAMES-Studie im Jahr 2012 validiert werden. Zusätzlich lassen sich die Typen mit Typologien aus
Fragen?
Danke!

Folien:

phwa.ch/stadelhofen

Kontakt:

wampfler@schulesocialmedia.ch
+41 78 704 29 29
phwampfler

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Herausforderungen durch Smartphones - Ein Referat für die Kleinen Däumlinge

Lernen und Arbeiten mit Social Media
Lernen und Arbeiten mit Social MediaLernen und Arbeiten mit Social Media
Lernen und Arbeiten mit Social MediaPhilippe Wampfler
 
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input WampflerImpuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input WampflerPhilippe Wampfler
 
Risiken im Umgang mit Social Media
Risiken im Umgang mit Social MediaRisiken im Umgang mit Social Media
Risiken im Umgang mit Social MediaPhilippe Wampfler
 
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015Philippe Wampfler
 
Medienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 Schritten
Medienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 SchrittenMedienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 Schritten
Medienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 SchrittenPhilippe Wampfler
 
Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media?
Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media? Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media?
Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media? Philippe Wampfler
 
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016didactic_dude
 
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013Yussi Pick
 
Mit medien leben elterntipps für kigakinder
Mit medien leben elterntipps für kigakinderMit medien leben elterntipps für kigakinder
Mit medien leben elterntipps für kigakinderKlinikum Lippe GmbH
 
10 Schritte zur Medienkompetenz
10 Schritte zur Medienkompetenz10 Schritte zur Medienkompetenz
10 Schritte zur MedienkompetenzPhilippe Wampfler
 
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der BildungPräsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der BildungPhilippe Wampfler
 
Social Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenSocial Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenLivebookingsDE
 
»Freihändyg« - Präsentation Infoabende
»Freihändyg« - Präsentation Infoabende»Freihändyg« - Präsentation Infoabende
»Freihändyg« - Präsentation InfoabendePhilippe Wampfler
 
"Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen""Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen"Yussi Pick
 
Social Media Conference Keynote
Social Media Conference KeynoteSocial Media Conference Keynote
Social Media Conference KeynoteNico Lumma
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMUNicole Simon
 
Gut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg aGut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg aKlinikum Lippe GmbH
 

Ähnlich wie Herausforderungen durch Smartphones - Ein Referat für die Kleinen Däumlinge (19)

Lernen und Arbeiten mit Social Media
Lernen und Arbeiten mit Social MediaLernen und Arbeiten mit Social Media
Lernen und Arbeiten mit Social Media
 
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input WampflerImpuls Mittelschule - Input Wampfler
Impuls Mittelschule - Input Wampfler
 
Risiken im Umgang mit Social Media
Risiken im Umgang mit Social MediaRisiken im Umgang mit Social Media
Risiken im Umgang mit Social Media
 
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
Referat Tag der Medienkompetenz, 2015
 
Medienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 Schritten
Medienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 SchrittenMedienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 Schritten
Medienkompetenz vermitteln - ein Programm in 10 Schritten
 
Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media?
Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media? Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media?
Vortrag IGEL - Wie lernen Jugendliche im Zeitalter von Social Media?
 
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
Themenabend zur Mediennutzung und Medienbildung, April 2016
 
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
Wie man das Echo-Prinzip nutzen kann - Kommunikationstag 2013
 
Mit medien leben elterntipps für kigakinder
Mit medien leben elterntipps für kigakinderMit medien leben elterntipps für kigakinder
Mit medien leben elterntipps für kigakinder
 
10 Schritte zur Medienkompetenz
10 Schritte zur Medienkompetenz10 Schritte zur Medienkompetenz
10 Schritte zur Medienkompetenz
 
Eigenstudie Eltern
Eigenstudie ElternEigenstudie Eltern
Eigenstudie Eltern
 
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der BildungPräsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
Präsentation Social Media Snack: Social Media in der Bildung
 
Einführung FOMO
Einführung FOMOEinführung FOMO
Einführung FOMO
 
Social Media für Gastronomen
Social Media für GastronomenSocial Media für Gastronomen
Social Media für Gastronomen
 
»Freihändyg« - Präsentation Infoabende
»Freihändyg« - Präsentation Infoabende»Freihändyg« - Präsentation Infoabende
»Freihändyg« - Präsentation Infoabende
 
"Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen""Da Kann ja jeder kommen"
"Da Kann ja jeder kommen"
 
Social Media Conference Keynote
Social Media Conference KeynoteSocial Media Conference Keynote
Social Media Conference Keynote
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
Gut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg aGut hinsehen und zuhören b zg a
Gut hinsehen und zuhören b zg a
 

Mehr von Philippe Wampfler

Exzellenzforum Thalwil - Slides Wampfler
Exzellenzforum Thalwil - Slides WampflerExzellenzforum Thalwil - Slides Wampfler
Exzellenzforum Thalwil - Slides WampflerPhilippe Wampfler
 
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-GuidelinesDigitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-GuidelinesPhilippe Wampfler
 
Computerspiele im Deutschunterricht
Computerspiele im DeutschunterrichtComputerspiele im Deutschunterricht
Computerspiele im DeutschunterrichtPhilippe Wampfler
 
Netzbilder im Gymnasialen Unterricht
Netzbilder im Gymnasialen UnterrichtNetzbilder im Gymnasialen Unterricht
Netzbilder im Gymnasialen UnterrichtPhilippe Wampfler
 
Digitalisierung und Mittelschulen
Digitalisierung und Mittelschulen Digitalisierung und Mittelschulen
Digitalisierung und Mittelschulen Philippe Wampfler
 
Digitaler Nonsens - Kantonsschule Hottingen
Digitaler Nonsens  - Kantonsschule HottingenDigitaler Nonsens  - Kantonsschule Hottingen
Digitaler Nonsens - Kantonsschule HottingenPhilippe Wampfler
 
Digital oder analog schreiben
Digital oder analog schreibenDigital oder analog schreiben
Digital oder analog schreibenPhilippe Wampfler
 
Digitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildungDigitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildungPhilippe Wampfler
 
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sindWarum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sindPhilippe Wampfler
 
Eifersucht - Emotionen und Definition
Eifersucht - Emotionen und DefinitionEifersucht - Emotionen und Definition
Eifersucht - Emotionen und DefinitionPhilippe Wampfler
 
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungLernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungPhilippe Wampfler
 
Generation »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische PerspektiveGeneration »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische PerspektivePhilippe Wampfler
 
Referat PH Bern - ICT-V 2017
Referat PH Bern - ICT-V 2017Referat PH Bern - ICT-V 2017
Referat PH Bern - ICT-V 2017Philippe Wampfler
 
Persönliche Identität - Parfit
Persönliche Identität - ParfitPersönliche Identität - Parfit
Persönliche Identität - ParfitPhilippe Wampfler
 
Slides für Vorlesung Dürscheid
Slides für Vorlesung DürscheidSlides für Vorlesung Dürscheid
Slides für Vorlesung DürscheidPhilippe Wampfler
 
15 Grundsätze zu BYDO am Gymnasium
15 Grundsätze zu BYDO am Gymnasium15 Grundsätze zu BYDO am Gymnasium
15 Grundsätze zu BYDO am GymnasiumPhilippe Wampfler
 

Mehr von Philippe Wampfler (20)

Was ist digitale Didaktik?
Was ist digitale Didaktik? Was ist digitale Didaktik?
Was ist digitale Didaktik?
 
Exzellenzforum Thalwil - Slides Wampfler
Exzellenzforum Thalwil - Slides WampflerExzellenzforum Thalwil - Slides Wampfler
Exzellenzforum Thalwil - Slides Wampfler
 
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-GuidelinesDigitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
Digitale Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Guidelines
 
Computerspiele im Deutschunterricht
Computerspiele im DeutschunterrichtComputerspiele im Deutschunterricht
Computerspiele im Deutschunterricht
 
Netzbilder im Gymnasialen Unterricht
Netzbilder im Gymnasialen UnterrichtNetzbilder im Gymnasialen Unterricht
Netzbilder im Gymnasialen Unterricht
 
Digitalisierung und Mittelschulen
Digitalisierung und Mittelschulen Digitalisierung und Mittelschulen
Digitalisierung und Mittelschulen
 
Digitaler Nonsens - Kantonsschule Hottingen
Digitaler Nonsens  - Kantonsschule HottingenDigitaler Nonsens  - Kantonsschule Hottingen
Digitaler Nonsens - Kantonsschule Hottingen
 
Digital oder analog schreiben
Digital oder analog schreibenDigital oder analog schreiben
Digital oder analog schreiben
 
Digitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildungDigitalisierung und Lehrer*innenbildung
Digitalisierung und Lehrer*innenbildung
 
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sindWarum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
Warum Social Media für Lehrkräfte 2017 Pflicht sind
 
Eifersucht - Emotionen und Definition
Eifersucht - Emotionen und DefinitionEifersucht - Emotionen und Definition
Eifersucht - Emotionen und Definition
 
Referat KKV Spiez 2017
Referat KKV Spiez 2017Referat KKV Spiez 2017
Referat KKV Spiez 2017
 
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungLernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
 
Generation »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische PerspektiveGeneration »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
Generation »Social Media« - eine pädagogische Perspektive
 
Referat PH Bern - ICT-V 2017
Referat PH Bern - ICT-V 2017Referat PH Bern - ICT-V 2017
Referat PH Bern - ICT-V 2017
 
Anomalisa: Reddit-Thesen
Anomalisa: Reddit-ThesenAnomalisa: Reddit-Thesen
Anomalisa: Reddit-Thesen
 
Persönliche Identität - Parfit
Persönliche Identität - ParfitPersönliche Identität - Parfit
Persönliche Identität - Parfit
 
Slides für Vorlesung Dürscheid
Slides für Vorlesung DürscheidSlides für Vorlesung Dürscheid
Slides für Vorlesung Dürscheid
 
BYOD - Burggraben
BYOD - BurggrabenBYOD - Burggraben
BYOD - Burggraben
 
15 Grundsätze zu BYDO am Gymnasium
15 Grundsätze zu BYDO am Gymnasium15 Grundsätze zu BYDO am Gymnasium
15 Grundsätze zu BYDO am Gymnasium
 

Herausforderungen durch Smartphones - Ein Referat für die Kleinen Däumlinge