SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 22
Wie formuliere ich Ziele?
Die SMART-Methode
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Ja, daran kann ich
mich gut erinnern!
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Ja, daran kann ich
mich gut erinnern!
Kannst du dich auch an
die Tipps erinnern, wie
man Ziele am besten
formuliert?
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Ja, daran kann ich
mich gut erinnern!
Kannst du dich auch an
die Tipps erinnern, wie
man Ziele am besten
formuliert? Ah, da gab es doch
dieses schlaue Modell!
Wir haben gesagt, dass
für die erste Lernphase
sehr wichtig ist Ziele
festzulegen.
Ja, daran kann ich
mich gut erinnern!
Kannst du dich auch an
die Tipps erinnern, wie
man Ziele am besten
formuliert? Ah, da gab es doch
dieses schlaue Modell!
Genau! Das SMART-
Modell
Dann lass uns noch einmal
schnell die Kriterien für
eine SMARTe
Zielformulierung
durchgehen!
Dann lass uns noch einmal
schnell die Kriterien für
eine SMARTe
Zielformulierung
durchgehen!
Alles klar!
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
Es ist sehr wichtig deine
Ziele so genau wie
möglich zu formulieren.
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
Es ist sehr wichtig deine
Ziele so genau wie
möglich zu formulieren.
Stimmt, sonst sind
wird es schwierig
zu überprüfen, ob
das Ziel erreicht
wurde!
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
M essbar
Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein
Achte darauf, dass du
überprüfen kannst, ob
du dein Ziel erreicht
hast…
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
… und ob das Ziel
zu schwer oder zu
leicht erreichbar
ist!
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
M essbar
Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein
A nspruchsvoll/attraktiv
Etwas, das Dir wichtig ist
nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht
R ealistisch
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
… und ob das Ziel
zu schwer oder zu
leicht erreichbar
ist!
Genau!
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
M essbar
Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein
A nspruchsvoll/attraktiv
Etwas, das Dir wichtig ist
nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht
R ealistisch
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
M essbar
Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein
A nspruchsvoll/attraktiv
Etwas, dass Dir wichtig ist
nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht
R ealistisch
T erminiert
Ein fester Endpunkt wird gesetzt
Wichtig ist außerdem, dass
man sich feste Zeitpunkte
setzt, an denen man sein
Ziel erreicht haben
möchte!
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
Und jetzt noch einmal alle
SMART-Kriterien auf einen
Blick:
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
S pezifisch
Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv
formuliert
M essbar
Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein
A nspruchsvoll/attraktiv
Etwas, dass Dir wichtig ist
nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht
R ealistisch
T erminiert
Ein fester Endpunkt wird gesetzt
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
Denkst du, du könntest
nun ein SMARTes
Lernziel formulieren?
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
Denkst du, du könntest
nun ein SMARTes
Lernziel formulieren?
Ich versuche es mal!
Also: Ich möchte bis
Sonntag für die Mathearbeit
die Seiten 34-38 im
Mathematikbuch
durcharbeiten.
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
Denkst du, du könntest
nun ein SMARTes
Lernziel formulieren?
Ich versuche es mal!
Also: Ich möchte bis
Sonntag für die Mathearbeit
die Seiten 34-38 im
Mathematikbuch
durcharbeiten.
Und was verstehst du
unter „durcharbeiten“?
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
Denkst du, du könntest
nun ein SMARTes
Lernziel formulieren?
Ich versuche es mal!
Also: Ich möchte bis
Sonntag für die Mathearbeit
die Seiten 34-38 im
Mathematikbuch
durcharbeiten.
Und was verstehst du
unter „durcharbeiten“?
Ist das zu ungenau?
Dann: Ich möchte bis
Sonntag für die Mathearbeit
alle Aufgaben auf den Seiten
34-38 mindestens ein Mal
richtig gelöst haben.
Vor dem Lernen:
Ziele setzten – aber SMART
Denkst du, du könntest
nun ein SMARTes
Lernziel formulieren?
Ich versuche es mal!
Also: Ich möchte bis
Sonntag für die Mathearbeit
die Seiten 34-38 im
Mathematikbuch
durcharbeiten.
Und was verstehst du
unter „durcharbeiten“?
Sehr gut!
Ist das zu ungenau?
Dann: Ich möchte bis
Sonntag für die Mathearbeit
alle Aufgaben auf den Seiten
34-38 mindestens ein Mal
richtig gelöst haben.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

AC - L1 Ziele setzen
AC - L1 Ziele setzenAC - L1 Ziele setzen
AC - L1 Ziele setzenionlyspy
 
AC - L2 Zeitmanagement I
AC - L2 Zeitmanagement IAC - L2 Zeitmanagement I
AC - L2 Zeitmanagement Iionlyspy
 
Zellbiologie - L1 Ziele setzen
Zellbiologie - L1 Ziele setzen Zellbiologie - L1 Ziele setzen
Zellbiologie - L1 Ziele setzen ionlyspy
 
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement IZellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement Iionlyspy
 
PPT 1c 2012
PPT 1c  2012PPT 1c  2012
PPT 1c 2012ionlyspy
 
BIWI - L4 Lernstrategien1
BIWI - L4 Lernstrategien1BIWI - L4 Lernstrategien1
BIWI - L4 Lernstrategien1ionlyspy
 
Vor dem Lernen
Vor dem LernenVor dem Lernen
Vor dem LernenSrl2012
 
Merkblatt „ziele setzen
Merkblatt „ziele setzenMerkblatt „ziele setzen
Merkblatt „ziele setzenPeter Burkard
 
1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürztanrym1910
 
BIWI - L2 Zeitmanagement 1
BIWI - L2 Zeitmanagement 1BIWI - L2 Zeitmanagement 1
BIWI - L2 Zeitmanagement 1ionlyspy
 
BIWI - L4 Lernstrategien2
BIWI - L4 Lernstrategien2BIWI - L4 Lernstrategien2
BIWI - L4 Lernstrategien2ionlyspy
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5anrym1910
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5anrym1910
 

Was ist angesagt? (13)

AC - L1 Ziele setzen
AC - L1 Ziele setzenAC - L1 Ziele setzen
AC - L1 Ziele setzen
 
AC - L2 Zeitmanagement I
AC - L2 Zeitmanagement IAC - L2 Zeitmanagement I
AC - L2 Zeitmanagement I
 
Zellbiologie - L1 Ziele setzen
Zellbiologie - L1 Ziele setzen Zellbiologie - L1 Ziele setzen
Zellbiologie - L1 Ziele setzen
 
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement IZellbiologie - L2 Zeitmanagement I
Zellbiologie - L2 Zeitmanagement I
 
PPT 1c 2012
PPT 1c  2012PPT 1c  2012
PPT 1c 2012
 
BIWI - L4 Lernstrategien1
BIWI - L4 Lernstrategien1BIWI - L4 Lernstrategien1
BIWI - L4 Lernstrategien1
 
Vor dem Lernen
Vor dem LernenVor dem Lernen
Vor dem Lernen
 
Merkblatt „ziele setzen
Merkblatt „ziele setzenMerkblatt „ziele setzen
Merkblatt „ziele setzen
 
1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt
 
BIWI - L2 Zeitmanagement 1
BIWI - L2 Zeitmanagement 1BIWI - L2 Zeitmanagement 1
BIWI - L2 Zeitmanagement 1
 
BIWI - L4 Lernstrategien2
BIWI - L4 Lernstrategien2BIWI - L4 Lernstrategien2
BIWI - L4 Lernstrategien2
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5
 

Andere mochten auch

Ziele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichen
Ziele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichenZiele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichen
Ziele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichenMartin Krengel
 
Multi-Level Marketing Slide
Multi-Level Marketing SlideMulti-Level Marketing Slide
Multi-Level Marketing SlideRaja Wahyu
 
10 tipps-zum-erfolg
10 tipps-zum-erfolg10 tipps-zum-erfolg
10 tipps-zum-erfolgOMSLLC
 
Motivation (final ppt)
Motivation (final ppt)Motivation (final ppt)
Motivation (final ppt)Snehal Devkar
 
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke IchSelbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke IchBerlin Office
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definierenBerlin Office
 
ZIELE definieren und erreichen
ZIELE definieren und erreichenZIELE definieren und erreichen
ZIELE definieren und erreichenKarin Gerbrich
 
2013 Wie wir Ziele erreichen
2013 Wie wir Ziele erreichen2013 Wie wir Ziele erreichen
2013 Wie wir Ziele erreichenPaul Bayer
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Corporate Dialog GmbH
 

Andere mochten auch (14)

Ziele setzen und erreichen
Ziele setzen und erreichenZiele setzen und erreichen
Ziele setzen und erreichen
 
Ziele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichen
Ziele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichenZiele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichen
Ziele formulieren - Ziele setzen - Ziele erreichen
 
"Doc Net": Network Marketing ...einfach & simpel!
"Doc Net": Network Marketing ...einfach & simpel!"Doc Net": Network Marketing ...einfach & simpel!
"Doc Net": Network Marketing ...einfach & simpel!
 
Network marketing
Network marketingNetwork marketing
Network marketing
 
A complete Guide to Network Marketing (MLM) 53 Success Tips
A complete Guide to Network     Marketing (MLM)  53 Success TipsA complete Guide to Network     Marketing (MLM)  53 Success Tips
A complete Guide to Network Marketing (MLM) 53 Success Tips
 
Multi-Level Marketing Slide
Multi-Level Marketing SlideMulti-Level Marketing Slide
Multi-Level Marketing Slide
 
Selbstmarketing 10 Schritte
Selbstmarketing 10 SchritteSelbstmarketing 10 Schritte
Selbstmarketing 10 Schritte
 
10 tipps-zum-erfolg
10 tipps-zum-erfolg10 tipps-zum-erfolg
10 tipps-zum-erfolg
 
Motivation (final ppt)
Motivation (final ppt)Motivation (final ppt)
Motivation (final ppt)
 
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke IchSelbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
Selbstmarketing Einführung - 10 Schritte zur Marke Ich
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
 
ZIELE definieren und erreichen
ZIELE definieren und erreichenZIELE definieren und erreichen
ZIELE definieren und erreichen
 
2013 Wie wir Ziele erreichen
2013 Wie wir Ziele erreichen2013 Wie wir Ziele erreichen
2013 Wie wir Ziele erreichen
 
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
Namics social media_auswirkungen_hslu_sfr_v1.2
 

Ähnlich wie Zielformulierung

Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1philippschulz
 
Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1philippschulz
 
Rückblick auf modul 1
Rückblick auf modul 1Rückblick auf modul 1
Rückblick auf modul 1philippschulz
 
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategienPlanen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategienanrym1910
 
FWST17 - Regulation
FWST17 - RegulationFWST17 - Regulation
FWST17 - RegulationMr Zero
 
Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1philippschulz
 
Ppp1d 150dpi seminar
Ppp1d 150dpi seminarPpp1d 150dpi seminar
Ppp1d 150dpi seminarionlyspy
 
STAR - L2 Zeitmanagement
STAR - L2 ZeitmanagementSTAR - L2 Zeitmanagement
STAR - L2 Zeitmanagementionlyspy
 
STAR - L2 Zeitmanagement 1
STAR - L2 Zeitmanagement 1STAR - L2 Zeitmanagement 1
STAR - L2 Zeitmanagement 1ionlyspy
 
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)ionlyspy
 
Gd i 2013_lektion1c
Gd i 2013_lektion1cGd i 2013_lektion1c
Gd i 2013_lektion1cionlyspy
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_finalEr auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_finalphilippschulz
 

Ähnlich wie Zielformulierung (15)

Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1
 
Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1
 
Rückblick auf modul 1
Rückblick auf modul 1Rückblick auf modul 1
Rückblick auf modul 1
 
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategienPlanen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
Planen der lernhandlung 1 zeitmanagement und lernstrategien
 
FWST17 - Regulation
FWST17 - RegulationFWST17 - Regulation
FWST17 - Regulation
 
Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1Brühwürfel modul 1
Brühwürfel modul 1
 
Ppp1d 150dpi seminar
Ppp1d 150dpi seminarPpp1d 150dpi seminar
Ppp1d 150dpi seminar
 
STAR - L2 Zeitmanagement
STAR - L2 ZeitmanagementSTAR - L2 Zeitmanagement
STAR - L2 Zeitmanagement
 
STAR - L2 Zeitmanagement 1
STAR - L2 Zeitmanagement 1STAR - L2 Zeitmanagement 1
STAR - L2 Zeitmanagement 1
 
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
Ppp1d 150dpi 2012 (in konflikt stehende kopie von mister incognito 2012-10-19)
 
Verbesserungskata
VerbesserungskataVerbesserungskata
Verbesserungskata
 
Gd i 2013_lektion1c
Gd i 2013_lektion1cGd i 2013_lektion1c
Gd i 2013_lektion1c
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_finalEr auftaktpräsi anfang_modul_4_final
Er auftaktpräsi anfang_modul_4_final
 
Zeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagement
Zeitmanagement
 
Webinare 03.2017
Webinare 03.2017Webinare 03.2017
Webinare 03.2017
 

Mehr von philippschulz

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6philippschulz
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gesprächphilippschulz
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetphilippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4philippschulz
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5philippschulz
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4philippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalphilippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalphilippschulz
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern finalphilippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalphilippschulz
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalphilippschulz
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalphilippschulz
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4philippschulz
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5philippschulz
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5philippschulz
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4philippschulz
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuphilippschulz
 

Mehr von philippschulz (20)

Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6Zusammenfassung modul 6
Zusammenfassung modul 6
 
Präsentation gespräch
Präsentation gesprächPräsentation gespräch
Präsentation gespräch
 
Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6Auftaktpräsi modul 6
Auftaktpräsi modul 6
 
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitetZusammenfassung modul 4 bearbeitet
Zusammenfassung modul 4 bearbeitet
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5Auftaktpräsi modul 5
Auftaktpräsi modul 5
 
Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4Zusammenfassung modul 4
Zusammenfassung modul 4
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
Verhalten verändern final
Verhalten verändern finalVerhalten verändern final
Verhalten verändern final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
End brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_finalEnd brühwürfel modul_5_6_final
End brühwürfel modul_5_6_final
 
Einführung final
Einführung finalEinführung final
Einführung final
 
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall finalSchnelle entspannungstechniken für den notfall final
Schnelle entspannungstechniken für den notfall final
 
Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4Auftaktpräsi modul 4
Auftaktpräsi modul 4
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
 
Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5Brühwürfel ende modul 5
Brühwürfel ende modul 5
 
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
Er auftaktpräsi anfang_modul_3_und_4
 
Zusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neuZusammenfassung modul 3 neu
Zusammenfassung modul 3 neu
 

Zielformulierung

  • 1. Wie formuliere ich Ziele? Die SMART-Methode
  • 2. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen.
  • 3. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen. Ja, daran kann ich mich gut erinnern!
  • 4. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen. Ja, daran kann ich mich gut erinnern! Kannst du dich auch an die Tipps erinnern, wie man Ziele am besten formuliert?
  • 5. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen. Ja, daran kann ich mich gut erinnern! Kannst du dich auch an die Tipps erinnern, wie man Ziele am besten formuliert? Ah, da gab es doch dieses schlaue Modell!
  • 6. Wir haben gesagt, dass für die erste Lernphase sehr wichtig ist Ziele festzulegen. Ja, daran kann ich mich gut erinnern! Kannst du dich auch an die Tipps erinnern, wie man Ziele am besten formuliert? Ah, da gab es doch dieses schlaue Modell! Genau! Das SMART- Modell
  • 7. Dann lass uns noch einmal schnell die Kriterien für eine SMARTe Zielformulierung durchgehen!
  • 8. Dann lass uns noch einmal schnell die Kriterien für eine SMARTe Zielformulierung durchgehen! Alles klar!
  • 9. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert
  • 10. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert Es ist sehr wichtig deine Ziele so genau wie möglich zu formulieren.
  • 11. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert Es ist sehr wichtig deine Ziele so genau wie möglich zu formulieren. Stimmt, sonst sind wird es schwierig zu überprüfen, ob das Ziel erreicht wurde!
  • 12. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert M essbar Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein Achte darauf, dass du überprüfen kannst, ob du dein Ziel erreicht hast…
  • 13. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART … und ob das Ziel zu schwer oder zu leicht erreichbar ist! S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert M essbar Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein A nspruchsvoll/attraktiv Etwas, das Dir wichtig ist nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht R ealistisch
  • 14. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART … und ob das Ziel zu schwer oder zu leicht erreichbar ist! Genau! S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert M essbar Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein A nspruchsvoll/attraktiv Etwas, das Dir wichtig ist nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht R ealistisch
  • 15. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert M essbar Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein A nspruchsvoll/attraktiv Etwas, dass Dir wichtig ist nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht R ealistisch T erminiert Ein fester Endpunkt wird gesetzt Wichtig ist außerdem, dass man sich feste Zeitpunkte setzt, an denen man sein Ziel erreicht haben möchte!
  • 16. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART Und jetzt noch einmal alle SMART-Kriterien auf einen Blick:
  • 17. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART S pezifisch Das Ziel wird besonders präzise beschrieben und positiv formuliert M essbar Die Erreichung des Ziels sollte überprüfbar sein A nspruchsvoll/attraktiv Etwas, dass Dir wichtig ist nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht R ealistisch T erminiert Ein fester Endpunkt wird gesetzt
  • 18. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART Denkst du, du könntest nun ein SMARTes Lernziel formulieren?
  • 19. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART Denkst du, du könntest nun ein SMARTes Lernziel formulieren? Ich versuche es mal! Also: Ich möchte bis Sonntag für die Mathearbeit die Seiten 34-38 im Mathematikbuch durcharbeiten.
  • 20. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART Denkst du, du könntest nun ein SMARTes Lernziel formulieren? Ich versuche es mal! Also: Ich möchte bis Sonntag für die Mathearbeit die Seiten 34-38 im Mathematikbuch durcharbeiten. Und was verstehst du unter „durcharbeiten“?
  • 21. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART Denkst du, du könntest nun ein SMARTes Lernziel formulieren? Ich versuche es mal! Also: Ich möchte bis Sonntag für die Mathearbeit die Seiten 34-38 im Mathematikbuch durcharbeiten. Und was verstehst du unter „durcharbeiten“? Ist das zu ungenau? Dann: Ich möchte bis Sonntag für die Mathearbeit alle Aufgaben auf den Seiten 34-38 mindestens ein Mal richtig gelöst haben.
  • 22. Vor dem Lernen: Ziele setzten – aber SMART Denkst du, du könntest nun ein SMARTes Lernziel formulieren? Ich versuche es mal! Also: Ich möchte bis Sonntag für die Mathearbeit die Seiten 34-38 im Mathematikbuch durcharbeiten. Und was verstehst du unter „durcharbeiten“? Sehr gut! Ist das zu ungenau? Dann: Ich möchte bis Sonntag für die Mathearbeit alle Aufgaben auf den Seiten 34-38 mindestens ein Mal richtig gelöst haben.