SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 5
Downloaden Sie, um offline zu lesen
FOLIENSATZ BERUFSPÄDAGOGIKVORLESUNG II Thema der Veranstaltung: Medien, Visualisierung und Präsentationsformen
Mediendidaktische Konzepte sind von den Lehrenden  flexibel im Lernprozeß  einsetzbar (Bilder, Bildtafeln,  Transparente)  sind einzelne Bausteine, die eine didaktische  Vorstrukturierung haben (Unterrichtsfilme, Schulfunk- und Fernsehsendungen) Werkzeugkonzept Bausteinkonzept Lehrende treten hinter die  Medien zurück, werden Organisatoren: z.B.  Kombination von Film, programmierter Unterweisung,  Arbeitstexte  Lernen ist interaktiver Prozeß. Medien dienen der Schaffung der Lernumgebung: z.B. selbständig informieren, Materialien einsetzen, erarbeiten etc.  Medienverbundsystem Interaktive Konzepte Kritik: Entpolarisierung, Vernachlässigung sozialer Bedürfnisse, eingeschränktes Zweck-Mittel-Denken
Medien ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Medienkompetenz ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Informationstechnische Bildung Computerunterstütztes Lernen (CUL) Informationstechnische Grundbildung Vertiefende Informationstechnische Bildung (Informatik) Berufsbezogene Informationstechnische Bildung Computer als  „ Lernmedien“ Grundbildung I. u. K. Techniken in der Lebenswelt Herausbildung von  Spezialwissen I. u. K. - Techniken in Berufs- und Arbeitswelt

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (20)

Fiestas patrias chilena
Fiestas patrias chilenaFiestas patrias chilena
Fiestas patrias chilena
 
La accion comunicativa
La accion comunicativaLa accion comunicativa
La accion comunicativa
 
tecnología
tecnología tecnología
tecnología
 
Manual de calidad
Manual de calidadManual de calidad
Manual de calidad
 
Delitos informáticos
Delitos informáticosDelitos informáticos
Delitos informáticos
 
N.S.C.L 280202019
N.S.C.L 280202019N.S.C.L 280202019
N.S.C.L 280202019
 
Schloss Burg - Year 4
Schloss Burg - Year 4Schloss Burg - Year 4
Schloss Burg - Year 4
 
M a s_izquierdo
M a s_izquierdoM a s_izquierdo
M a s_izquierdo
 
Cierre de Práctica Investigativa Rural en la vereda San José
Cierre de Práctica Investigativa Rural en la vereda San JoséCierre de Práctica Investigativa Rural en la vereda San José
Cierre de Práctica Investigativa Rural en la vereda San José
 
Zombies
ZombiesZombies
Zombies
 
Taller inteligencias múltiples
Taller inteligencias múltiples Taller inteligencias múltiples
Taller inteligencias múltiples
 
Cristinaperalta
CristinaperaltaCristinaperalta
Cristinaperalta
 
Adrián bohórquez caballero
Adrián bohórquez caballeroAdrián bohórquez caballero
Adrián bohórquez caballero
 
Presentacion
PresentacionPresentacion
Presentacion
 
Rss
RssRss
Rss
 
Finanzen im Kopf - Benzin im Blut
Finanzen im Kopf - Benzin im BlutFinanzen im Kopf - Benzin im Blut
Finanzen im Kopf - Benzin im Blut
 
La naturaleza
La naturalezaLa naturaleza
La naturaleza
 
Taller el repaso 1
Taller el repaso 1Taller el repaso 1
Taller el repaso 1
 
Moda Blogger
Moda Blogger
Moda Blogger
Moda Blogger
 
1 er trabajo II corte
1 er trabajo II corte1 er trabajo II corte
1 er trabajo II corte
 

Ähnlich wie Medien Visualisierung PräSentationsformen

Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)Martin Rehm
 
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleKerstin Mayrberger
 
Bibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedBibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedwruge
 
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
V1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeV1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeMichele Notari
 
Lernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heuteLernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heuteESch
 
Eigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von StudierendenEigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von StudierendenYou(r) Study
 
Tsvasman2006 Informationsgesellschaft Artikel
Tsvasman2006 Informationsgesellschaft ArtikelTsvasman2006 Informationsgesellschaft Artikel
Tsvasman2006 Informationsgesellschaft ArtikelLeon Tsvasman, Dr.
 
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern könnenMedienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern könnenKerstin Mayrberger
 
MQ BMUKK Literacy Symposium 2009 Workshop
MQ BMUKK Literacy Symposium 2009 WorkshopMQ BMUKK Literacy Symposium 2009 Workshop
MQ BMUKK Literacy Symposium 2009 Workshopjoness6
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesMomonika
 
Future Medienbuero Eröffnung
Future Medienbuero EröffnungFuture Medienbuero Eröffnung
Future Medienbuero Eröffnungfuture_jubehi
 
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizierenLernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizierenLisa Rosa
 
PH Wien Workshop1 Slidehare
PH Wien Workshop1 SlideharePH Wien Workshop1 Slidehare
PH Wien Workshop1 Slideharejoness6
 
Jörissen, B. (2011). Medienbildung.
Jörissen, B. (2011). Medienbildung.Jörissen, B. (2011). Medienbildung.
Jörissen, B. (2011). Medienbildung.Benjamin Jörissen
 

Ähnlich wie Medien Visualisierung PräSentationsformen (20)

Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
Konzeption mediengestützter Lernangebote (Einführung - WiSe 2014/2015)
 
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der LehrendenrolleMobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
Mobiles Lernen - Wandel der Lehrendenrolle
 
Forschendes Lernen und E-Learning
Forschendes Lernen und E-LearningForschendes Lernen und E-Learning
Forschendes Lernen und E-Learning
 
Bibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedBibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaed
 
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
 
V1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeV1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierende
 
Lernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heuteLernen und Weiterbildung heute
Lernen und Weiterbildung heute
 
Eigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von StudierendenEigensinniges Medienhandeln von Studierenden
Eigensinniges Medienhandeln von Studierenden
 
Tsvasman2006 Informationsgesellschaft Artikel
Tsvasman2006 Informationsgesellschaft ArtikelTsvasman2006 Informationsgesellschaft Artikel
Tsvasman2006 Informationsgesellschaft Artikel
 
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern könnenMedienbezogene Professionalität  von Hochschullehrenden fördern können
Medienbezogene Professionalität von Hochschullehrenden fördern können
 
Medienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und Aufgaben
Medienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und AufgabenMedienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und Aufgaben
Medienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und Aufgaben
 
MQ BMUKK Literacy Symposium 2009 Workshop
MQ BMUKK Literacy Symposium 2009 WorkshopMQ BMUKK Literacy Symposium 2009 Workshop
MQ BMUKK Literacy Symposium 2009 Workshop
 
Tsvasman Medialität
Tsvasman MedialitätTsvasman Medialität
Tsvasman Medialität
 
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moisesKollaboratives arbeiten im web monika moises
Kollaboratives arbeiten im web monika moises
 
Future Medienbuero Eröffnung
Future Medienbuero EröffnungFuture Medienbuero Eröffnung
Future Medienbuero Eröffnung
 
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizierenLernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
Lernen anleiten im digitalen Zeitalter. Verstehen und praktizieren
 
PH Wien Workshop1 Slidehare
PH Wien Workshop1 SlideharePH Wien Workshop1 Slidehare
PH Wien Workshop1 Slidehare
 
Strukturale Medienbildung
Strukturale MedienbildungStrukturale Medienbildung
Strukturale Medienbildung
 
Jörissen, B. (2011). Medienbildung.
Jörissen, B. (2011). Medienbildung.Jörissen, B. (2011). Medienbildung.
Jörissen, B. (2011). Medienbildung.
 
Lehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführungLehrplan 21 einführung
Lehrplan 21 einführung
 

Medien Visualisierung PräSentationsformen

  • 1. FOLIENSATZ BERUFSPÄDAGOGIKVORLESUNG II Thema der Veranstaltung: Medien, Visualisierung und Präsentationsformen
  • 2. Mediendidaktische Konzepte sind von den Lehrenden flexibel im Lernprozeß einsetzbar (Bilder, Bildtafeln, Transparente) sind einzelne Bausteine, die eine didaktische Vorstrukturierung haben (Unterrichtsfilme, Schulfunk- und Fernsehsendungen) Werkzeugkonzept Bausteinkonzept Lehrende treten hinter die Medien zurück, werden Organisatoren: z.B. Kombination von Film, programmierter Unterweisung, Arbeitstexte Lernen ist interaktiver Prozeß. Medien dienen der Schaffung der Lernumgebung: z.B. selbständig informieren, Materialien einsetzen, erarbeiten etc. Medienverbundsystem Interaktive Konzepte Kritik: Entpolarisierung, Vernachlässigung sozialer Bedürfnisse, eingeschränktes Zweck-Mittel-Denken
  • 3.
  • 4.
  • 5. Informationstechnische Bildung Computerunterstütztes Lernen (CUL) Informationstechnische Grundbildung Vertiefende Informationstechnische Bildung (Informatik) Berufsbezogene Informationstechnische Bildung Computer als „ Lernmedien“ Grundbildung I. u. K. Techniken in der Lebenswelt Herausbildung von Spezialwissen I. u. K. - Techniken in Berufs- und Arbeitswelt