Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Selbstdarstellung im Internet

537 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie sich Menschen auf verschiedenen Plattformen im Internet präsentieren.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Selbstdarstellung im Internet

  1. 1. Selbstdarstellung im Internet
  2. 2. Was sind soziale Medien? ● Sammelbegriff für bestimmte Angebote und Formen digital vernetzter Medien ● Bearbeiten & Veröffentlichen von Inhalten online ● Beispiel: Beziehungspflege & Austausch zwischen Menschen
  3. 3. Twitter ● digitale Echtzeit-Anwendung zum Mikroblogging (zur Verbreitung von telegrammartigen Kurznachrichten) ● Kommunikation über sogenannte „Tweets“ (von englisch tweet‚zwitschern‘) ● Private & öffentliche Profile ● 500 Mio. Tweets pro Tag ● 80 % der Twitter-User sind mobil aktiv
  4. 4. Beispiel Twitter
  5. 5. Youtube ● Videoportal ● kostenlos Video-Clips ansehen, bewerten, hochladen ● Bsp.: Film- und Fernseh-ausschnitte, Musikvideos, selbstgedrehte Filme ● Mehr als 1 Milliarde Nutzer ● Pro Minute werden 100 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen
  6. 6. Beispiel Youtube
  7. 7. Younow.com ● Videoportal ● Kostenlos Live-Streams ansehen, bewerten, kommentieren, selbst hochladen
  8. 8. Nutzungshäufigkeit
  9. 9. Privatsphäre
  10. 10. Selbstdarstellung ● Nur wer etwas im Social Web von sich mitteilt, wird sichtbar ● In persönlichen Öffentlichkeiten drückt sich die eigene Identität aus im Sinne von: Wer bin ich? Wer möchte ich sein? ● Publikum als Maßstab für das, was man hochlädt ● Selbstdarstellung als natürliches Bedürfnis
  11. 11. Beispiel Celebrities
  12. 12. Beispiel “Normalos”
  13. 13. Risiken ● Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ● Keine Alterkontrolle ● Strafbarmachen durch Veröffentlichen von Filmen unwissender Personen & Musik ● Gefahr vor Perversen → Unterschätzung ● Preisgabe von persönlichen Daten ● Younow.com: Gefahr des Mitschneidens von Fremden
  14. 14. Realität vs Virtualität ● Selbstverständlichkeit der virtuellen Welt für Jugendliche  Vermischung von Realität und Virtualität ● Beherrschen Kommunikationsmethoden (chatten, twittern, posten) und haben ihre gesamte Kommunikation auf das Web gerichtet.
  15. 15. Challenges ● Englisch für Wettkampf ● Phänomen auf social media Plattformen ● Gegenseitiges Herausfordern aller Gesellschaftsschichten ● Gründe: Spaß, Langeweile, Aufmerksamkeit auf ernste Themen lenken
  16. 16. Ice-Bucket Challenge ● Spendenkampagne im Sommer 2014 ● Aufmerksamkeit auf die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) lenken → Spendengelder für deren Erforschung und Bekämpfung
  17. 17. Bier Challenge ● Aufgabe: ½ L Bier “exen” ● Innerhalb von 24 h Nachahmung, ansonsten Kauf eines Kastens Bier ● Kam zu Todesfällen
  18. 18. Zukunftsausblick ● Fester Gesellschaftlicher Bestandteil ● Verstärkte Aufklärung durch Schule & Eltern ● Größere Abhängigkeit von Medien ● Soziale Netzwerke vernetzen sich miteinander ● Immer mehr Nutzung zur Selbstdarstellung
  19. 19. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

×