Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Präsentation1

315 Aufrufe

Veröffentlicht am

Jamendo, CC-Lizenz

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Präsentation1

  1. 1. Alisa Kahn, Sina Schmitz, Michelle Leclerc, Anne Johann
  2. 2. Definition: CC-Lizenz  Creative Commons  Non-Profit-Organisation  vorgefertigte Lizenzverträge  Freigabe rechtlich geschützter Inhalte
  3. 3. Zusammensetzung  Doppelspitze: • Legal Project Lead (rechtliche Seite inklusive Lizenzportierung) • Public Project Lead (Öffentlichkeitsarbeit und Community-Building)
  4. 4. Module für Standartlizenzverträge  Namensnennung (by)  Nicht kommerziell (nc)  Keine Bearbeitung (nd)  Weitergabe unter gleichen Bedingungen (sa)
  5. 5. Projekte (Beispiel)  Radio Fritz • Einspieler zwischen zwei Songs • nc, nd, by
  6. 6. Definition: Jamendo  Internet-Plattform für GEMA-freie Musik  2005 gestartet  Musiker veröffentlichen ihre Musik unter CC-Lizenzen  Gründer: Pierre Gérard, Sylvain Zimmer
  7. 7. Fakten  461.000 Tracks  2.4 Milliarden angehört  251.4 Millionen Downloads  Jamendo Apps // iPhone / iPod - Androïd - Windows 8
  8. 8. Kosten  Für private Zwecke: kostenloser und legaler Download  Kommerzielle Zwecke: Pauschalbetrag
  9. 9. Konzept  Künstler laden Musik hoch Prüfung Freischaltung Benutzer kategorisieren, bewerten, rezensieren, (spenden)
  10. 10. Finanzierung  Werbung  Spenden  Künstler werden mit 50% an Einnahmen beteiligt
  11. 11. Vorteile für Künstler  Fans aus aller Welt warten auf euch  Administration  Geld verdienen
  12. 12. Nachteil für Nutzer  Viele Tracks  Aber: meist unbekannte Künstler  Trittbrett
  13. 13. Komposition  „on demand“ Musikproduktion auf Bestellung, inkl. aller Rechte
  14. 14. GEMA  Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte  erste Verwertungsgesellschaft Deutschlands  über 65.000 Mitglieder und über zwei Millionen ausländische Berechtigte  geistige Eigentum von Musikschaffenden geschützt  Nutzung ihrer Werke angemessen entlohnt
  15. 15. Organisation  Versammlungen der ordentlichen Mitglieder, der Aufsichtsrat und der Vorstand  Änderungen der Satzung, des Verteilungsplans und des Berechtigungsvertrags
  16. 16. Gewinn?!  Nach Abzug der Verwaltungskosten schüttet die GEMA alle Einnahmen an die in- und ausländischen Urheber aus, deren Rechte genutzt wurden. Die GEMA selbst macht dabei keinerlei Gewinn.
  17. 17. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!!!
  18. 18. Quellen  http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/  http://de.wikipedia.org/wiki/Jamendo  https://www.jamendo.com/de  http://praxistipps.chip.de/musik-herunterladen-auf-jamendo-ist-das- legal_13546  https://licensing.jamendo.com/de/komposition  https://www.gema.de/die-gema/10-fragen-10-antworten.html

×