Mobile Instandhaltung am Flughafen Frankfurt
15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress - 29.09.2015 Köln
Jörg Ha...
Agenda
Überblick Fraport
Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard
Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Pr...
Agenda
Überblick Fraport
Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard
Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Pr...
Unsere Historie.....
Vom Flughof Manager 1924...
...zum Manager internationaler Drehkreuze und Airports.
Seite 4Seite29.Se...
Über die Fraport AG und Frankfurt Airport
Die Fraport AG ist ein Full-Service-Anbieter im Airport-Management und gehört mi...
Der Flughafen schläft nie.........
Airport Facility
Management
365 Tage / 24 Stunden
Fahrzeugtechnik
Technisches Anlageman...
Der Frankfurter Flughafen in Zahlen
Eckdaten:
bis zu 83 Flugbewegungen/Std.
2 Start- und Landebahnen
1 Startbahn, 1 Landeb...
Airport Facility Management
FM Zahlen:
• 450 Gebäude (incl. Terminal 1 u. 2)
• 46.950 Räume
• 35.660 Leuchtanlagen auf dem...
Agenda
Überblick Fraport
Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard
Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Pr...
Meilensteine der mobilen Instandhaltung
Einführung produktorientierte Wartung
Strukturierung sämtlicher Dienstleistungen u...
Wesentliche Funktionen der mobilen
Instandhaltungslösung
Mobile Instandhaltung:
Online- und Offline-Funktionalität
Auftrag...
Chronologie der eingesetzten Endgeräte
OMC
CaCOM 610
Psion
Netpad
Getac
E100A
Motorola
MC75
Panasonic FZ M1
2004 2006 2009...
Der mobile Instandhaltungs- und Störfallprozess
SAP PM
SAP HR SAP PM
Disposition
SAP-MRS
Übergabe an Mobil
Applikation
Arb...
Agenda
Überblick Fraport
Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard
Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Pr...
Definition Produkt bei Fraport
Als Produkt wird die einmalige Durchführung einer genau beschriebenen und kalkulierten
Inst...
Anlage Produkt
Seite 1629.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst Weiche...
Produktkalkulation
Seite 1729.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst We...
Verknüpfung Produkt mit Anleitung
Seite 1829.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg Ha...
Verknüpfung Anleitung mit Wartungsposition
Seite 1929.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress ...
Abbildung der Prozesskette
Seite 2029.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI ...
Agenda
Überblick Fraport
Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard
Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Pr...
Anlage Checkliste in SAP/QM
Seite 2229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI...
Anlage Checkliste in SAP/QM
Seite 2329.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI...
Übergabe an Mobil
SAP
PM
SAP
HR
Stammdaten Disposition Mobil
SAP
MRS
9.0
Seite 2429.September 2015I 15. Unabhängiger Manag...
Instandhaltungsauftrag mit Zuordnung Produkt und
Mitarbeiter
Seite 2529.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle...
Agenda
Überblick Fraport
Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard
Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Pr...
Mobile Auftragsbearbeitung
Seite 2729.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI ...
Auftrag-/Ticketliste
Seite 2829.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst ...
Auftragsbearbeitung
Seite 2929.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst W...
Bearbeitung Checkliste
Seite 3029.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Erns...
Technische Rückmeldung
Seite 3129.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Erns...
Rückschreibung der Daten (Datum und Uhrzeit)
Seite 3229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongres...
Status Auftragsbearbeitung
Seite 3329.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI ...
Stammdatenänderung
Seite 3429.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst We...
Stammdatenänderung
Seite 3529.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst We...
Zeitrückmeldung
Seite 3629.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst Weich...
Status Auftragsbearbeitung
Seite 3729.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI ...
Status Auftrag-/Ticketliste
Seite 3829.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI...
Rückmeldeübersicht
Seite 3929.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst We...
Übersicht und Bearbeitung Mobile Connector
Seite 4029.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress ...
Druck von Checklisten
Seite 4129.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst...
Ausdruck Checkliste
Seite 4229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst W...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Ernst Weichenhan
Fraport AG
e.weichenhan@fraport.de
Jörg Haßling
Fraport AG
j.hasslin...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobile Instandhaltung am Frankfurter Flughafen

616 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kongressvortrag von Fraport mit einer mobilen Instandhaltungslösung, on- und offline-fähig. Mobilem Störfallmanagement über ein Ticketsystem, mobile Wartungsprozesse und der Nutzung mobiler Checklisten. Mobile Auftragsbearbeitung mit technischer Rückmeldung und Stammdatenänderung.

Veröffentlicht in: Mobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
616
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mobile Instandhaltung am Frankfurter Flughafen

  1. 1. Mobile Instandhaltung am Flughafen Frankfurt 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress - 29.09.2015 Köln Jörg Haßling, Fraport AG Ernst Weichenhan, Fraport AG
  2. 2. Agenda Überblick Fraport Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Produkt Voraussetzung für die mobile Bearbeitung von Checklisten Mobile Auftragsbearbeitung inkl. technischer Rückmeldung von Checklisten und Stammdatenänderung Seite 229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  3. 3. Agenda Überblick Fraport Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Produkt Voraussetzung für die mobile Bearbeitung von Checklisten Mobile Auftragsbearbeitung inkl. technischer Rückmeldung von Checklisten und Stammdatenänderung Seite 329.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  4. 4. Unsere Historie..... Vom Flughof Manager 1924... ...zum Manager internationaler Drehkreuze und Airports. Seite 4Seite29.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  5. 5. Über die Fraport AG und Frankfurt Airport Die Fraport AG ist ein Full-Service-Anbieter im Airport-Management und gehört mit zwölf Flughafen- Beteiligungen auf vier Kontinenten zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business. Der Konzern erwirtschaftete in 2013 bei 2,56 Milliarden Euro Umsatz ein Jahresergebnis von rund 236 Millionen Euro. 2013 nutzten insgesamt über 103 Millionen Passagiere die Flughäfen mit Fraport- Mehrheitsbeteiligung. Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2013 mehr als 58 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen von rund 2,1 Millionen Tonnen um. 108 Airlines fliegen von Frankfurt weltweit 295 Destinationen in 105 Länder an. Mit 141 interkontinentalen Destinationen liegt knapp die Hälfte aller Ziele außerhalb Europas, was die Stellung Frankfurts als bedeutendes internationales Luftverkehrsdrehkreuz hervorhebt. Dadurch steht der Flughafen Frankfurt im Bereich Cargo auf Platz eins und im Passagierverkehr an dritter Stelle im Ranking der europäischen Airports. Die Airport-City Frankfurt ist darüber hinaus mit mehr als 78.000 Beschäftigten in rund 500 Unternehmen die größte lokale Arbeitsstätte in Deutschland und attraktiver Anziehungspunkt für weitere Unternehmen im ökonomisch bedeutsamen Rhein-Main Gebiet. Durch die Synergie-Effekte des Standorts, der vernetzten Expertise und der intermodalen Infrastruktur deckt der Flughafen Frankfurt die gestiegenen Bedürfnisse der florierenden hessischen und der exportorientierten deutschen Wirtschaft nach optimalen Verbindungen an die globalen Wachstumsmärkte. Damit ist der Flughafen Frankfurt in der Mitte Europas eines der bedeutendsten Luftverkehrsdrehkreuze der Welt und wichtige Infrastruktur für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Seite 529.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  6. 6. Der Flughafen schläft nie......... Airport Facility Management 365 Tage / 24 Stunden Fahrzeugtechnik Technisches Anlagemanagement Inspektion Wartung Technisches Gebäudemanagement Infrastrukturelle FM-Leistungen Instandsetzung Störungsbeseitigung Vertrieb Seite 629.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  7. 7. Der Frankfurter Flughafen in Zahlen Eckdaten: bis zu 83 Flugbewegungen/Std. 2 Start- und Landebahnen 1 Startbahn, 1 Landebahn 2 Fluggast-Terminals 1 AIRail Terminal (ICE-Bahnhof) 152 Gates, 203 Positionen 86 km Gepäckförderanlage AirCargo Gleisanschluss 150 km Fahrstraße 20.000 Fahrzeuge u. Spezialgeräte 450.000 Leuchtmittel nur im Terminal 1 Passagier-Transport-System An einem Tag*: ca. 163.000 Passagiere 78.000 Gepäckstücke 6.000 Tonnen Cargo 390 Züge an den Flughafen-Bahnhöfen Flächen und Gebäude 2 Terminals (bestehend aus 26 Gebäuden) 1.625 ha Gesamtfläche 450 Gebäude (über 2,4 Mio. m² BGF = 336 Fußballfelder) Seite 7 *durchschnittliche Angaben aus 2014 29.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  8. 8. Airport Facility Management FM Zahlen: • 450 Gebäude (incl. Terminal 1 u. 2) • 46.950 Räume • 35.660 Leuchtanlagen auf dem Vorfeld • 6,9 km² Vorfeldfläche (940 Fußballfelder) • 150 km Fahrstraße • 9,4 km² Grünflächen • 20.000 Fahrzeuge und Spezialgeräte • 7.000 gebäudetechnische Anlagen • 450.000 Leuchten (Terminal 1) • ca. 1.400 km Kabelnetz Aufgaben: • Erbringung aller technischen und infrastrukturellen Serviceleistungen (Betreiber) • Störungsbeseitigung • Management der technischen Anlagen (Betrieb und Instandhaltung) • Sicherstellung des Betriebs und der Verfügbarkeit aller technischen Anlagen und der Infrastruktur • Gesamtverantwortung für die technische Sicherheit (lt. gesetzlicher Auflagen) • Optimierung des Gebäudebetriebes und der Infrastruktur Seite 829.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  9. 9. Agenda Überblick Fraport Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Produkt Voraussetzung für die mobile Bearbeitung von Checklisten Mobile Auftragsbearbeitung inkl. technischer Rückmeldung von Checklisten und Stammdatenänderung Seite 929.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  10. 10. Meilensteine der mobilen Instandhaltung Einführung produktorientierte Wartung Strukturierung sämtlicher Dienstleistungen und Bündelung in Produkten Einführung Disposition Zuordnung von Bedarfen (Wartungsvorgängen) zu Ressourcen (Einzelkapazitäten) mit SAP-MRS Ablösung SAP-MAM, Einführung neue mobile Lösung mit der Fa.Oxando Erhöhung der Instandhaltungsqualität Mobiles Störfallmanagement Störtickets direkt vor Ort Schnelle Reaktionszeit 2008 20132010 alle IH-Bereiche arbeiten mobil 2011 2012 Einführung mobile Instandhaltung mit SAP-MAM Brandschutzklappen und Kanalrauchmelder 2004 Seite 1029.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  11. 11. Wesentliche Funktionen der mobilen Instandhaltungslösung Mobile Instandhaltung: Online- und Offline-Funktionalität Auftragsbearbeitung Anzeige der Auftragsvorgänge Authentifizierung des Users und an der Anlage Erfassung der technischen Rückmeldedaten Dokumentation Mängeln und Maßnahmen Bearbeitung von Checklisten Materialrückmeldungen Zeitrückmeldungen Neuanlage von IH-Aufträgen Tages- und Wochenberichte Anzeige und Bearbeitung der Equipmentdaten Stammdaten Klassifizierung Messpunkte und Messbelege Manuelle Synchronisation des Arbeitsvorrates durch User Mobiles Störfallmanagement Online- und Offline-Funktionalität Störticketbearbeitung Anzeige Störtickets Filterfunktion zur Eingrenzung Statusänderung Zeitrückmeldungen Auftragseröffnung Automatische Synchronisation des Ticketvorrates per Push-Technologie Darstellung in einer Arbeitsvorratsliste Seite 1129.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  12. 12. Chronologie der eingesetzten Endgeräte OMC CaCOM 610 Psion Netpad Getac E100A Motorola MC75 Panasonic FZ M1 2004 2006 2009 2010 Ablösung SAP MAM Mobile Lösung der Firma Oxando 2015 Panasonic FZ G1 Seite 1229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  13. 13. Der mobile Instandhaltungs- und Störfallprozess SAP PM SAP HR SAP PM Disposition SAP-MRS Übergabe an Mobil Applikation Arbeitsaufträge/Tickets Zeitrückmeldung Checkliste Bericht RFID SAP CRM SAP CRM Mobile Connector • Administration & Monitoring • Synchronisation • Indexierung & Caching • Push Manager • Software & Versionsverwaltung Mobile Client • Online & Offline • Selektive Synchronisation • User Management Tickets Tickets Tickets mobil Authentifizierung Aufträge Stammdaten TF Seite 1329.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  14. 14. Agenda Überblick Fraport Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Produkt Voraussetzung für die mobile Bearbeitung von Checklisten Mobile Auftragsbearbeitung inkl. technischer Rückmeldung von Checklisten und Stammdatenänderung Seite 1429.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  15. 15. Definition Produkt bei Fraport Als Produkt wird die einmalige Durchführung einer genau beschriebenen und kalkulierten Instandhaltungstätigkeit verstanden. • Jedes Produkt enthält einen Produktpreis. Folgende Produkte sind möglich: - Ein Produkt mit Eigen- und Fremdleistung (Mischkalkulation) - Ein Produkt mit reiner Eigenleistung (100% Fraport Stunden) - Ein Produkt mit reiner Fremdleistung (100% externe Dienstleistungen) • Produktpreise sind zwingend pro Stück und einmaliger Ausführung auszuweisen. • Der Produktpreis kalkuliert sich aus Tätigkeiten (Eigen- und Fremdleistung) und Materialien. • Der Produktpreis enthält keine Kostenanteile für Wege- und Rüstzeiten. • Ein Produkt enthält keine anderen Produkte oder Produktpreise. Seite 1529.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  16. 16. Anlage Produkt Seite 1629.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  17. 17. Produktkalkulation Seite 1729.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  18. 18. Verknüpfung Produkt mit Anleitung Seite 1829.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  19. 19. Verknüpfung Anleitung mit Wartungsposition Seite 1929.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  20. 20. Abbildung der Prozesskette Seite 2029.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG Anleitung/ Arbeitsplan (was wird gemacht) Kontrakt Wartungsplan (wann wird es gemacht) Wartungsposition (wo wird es gemacht) IH-Auftrag (Eigenleistung Fremdleistung Material) SLA (WP-Simulation) Technischer Platz Equipment Produkt Kalkulation Kondition
  21. 21. Agenda Überblick Fraport Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Produkt Voraussetzung für die mobile Bearbeitung von Checklisten Mobile Auftragsbearbeitung inkl. technischer Rückmeldung von Checklisten und Stammdatenänderung Seite 2129.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  22. 22. Anlage Checkliste in SAP/QM Seite 2229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  23. 23. Anlage Checkliste in SAP/QM Seite 2329.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  24. 24. Übergabe an Mobil SAP PM SAP HR Stammdaten Disposition Mobil SAP MRS 9.0 Seite 2429.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  25. 25. Instandhaltungsauftrag mit Zuordnung Produkt und Mitarbeiter Seite 2529.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  26. 26. Agenda Überblick Fraport Funktionen der mobilen Instandhaltung mit SAP-Standard Abbildung der planmäßigen Tätigkeit als Produkt Voraussetzung für die mobile Bearbeitung von Checklisten Mobile Auftragsbearbeitung inkl. technischer Rückmeldung von Checklisten und Stammdatenänderung Seite 2629.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  27. 27. Mobile Auftragsbearbeitung Seite 2729.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  28. 28. Auftrag-/Ticketliste Seite 2829.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  29. 29. Auftragsbearbeitung Seite 2929.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  30. 30. Bearbeitung Checkliste Seite 3029.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  31. 31. Technische Rückmeldung Seite 3129.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  32. 32. Rückschreibung der Daten (Datum und Uhrzeit) Seite 3229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  33. 33. Status Auftragsbearbeitung Seite 3329.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  34. 34. Stammdatenänderung Seite 3429.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  35. 35. Stammdatenänderung Seite 3529.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  36. 36. Zeitrückmeldung Seite 3629.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  37. 37. Status Auftragsbearbeitung Seite 3729.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  38. 38. Status Auftrag-/Ticketliste Seite 3829.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  39. 39. Rückmeldeübersicht Seite 3929.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  40. 40. Übersicht und Bearbeitung Mobile Connector Seite 4029.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  41. 41. Druck von Checklisten Seite 4129.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  42. 42. Ausdruck Checkliste Seite 4229.September 2015I 15. Unabhängiger Management Circle Anwenderkongress I Jörg HaßlingI Ernst WeichenhanI Fraport AG
  43. 43. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Ernst Weichenhan Fraport AG e.weichenhan@fraport.de Jörg Haßling Fraport AG j.hassling@fraport.de

×