Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
dmexco, Köln, 19.09.2013
Titel.
 Textmasterformat bearbeiten

Zweite Ebene
» Dritte Ebene
E-Mail-Kampagnen entlang des
Kundenlebenszyklus
Individ...
Company.
2001
95
>1.000
Gegründet
Mitarbeiter
Kunden
2
Mitglied in Branchenverbänden und Initiativenx
>
seit Juni 2013 ein...
Awards.
Technologie
Kundenservice
Consulting
Kunden.
Titel.
 Textmasterformat bearbeiten

Zweite Ebene
» Dritte Ebene
Relevante Informationen für alle Ihre
Empfänger
Lifecyc...
Kundenlebenszyklus.
Beziehungsstärke
Zeit
Interessent
Neukunde
Bestandskunde
Inaktiver
Kunde
Ex-
Kunde
BEZIEHUNG
Lifetime ...
Customer Lifetime Value.
+ Deckungsbeitrag
- Akquisitionskosten
x Kundenbindungsrate
= CLV
Kundenbindung.
 Neue Kunden zu gewinnen kostet Ihr Unternehmen fünf mal so viel wie
Bestandskunden zu halten (Lee Resourc...
Kundenlebenszyklus II.
Ex-
Kunde
Beziehungsstärke
Interessent
Neukunde
Bestandskunde
Inaktiver
Kunde
Kundenlebenszyklus II.
Abmeldegründe.
Lifecycle-Marketing.
Relevante Inhalte.
Willkommensmail
Individuelle
Angebote
Dankeschön-Mail
Cross- & Upselling
Erinnerungsmail
Reaktivierungs...
Titel.
 Textmasterformat bearbeiten

Zweite Ebene
» Dritte Ebene
Automatisierte Willkommensserie mit
individualiserten I...
Willkommensserie.
Willkommensserie.
 Aktivurlaub
Willkommensserie.
Willkommensserie.
 Teaserbild individualisiert
 Redaktionelle Beiträge zum Thema
 Individualisierter Editorialtext
Willkommensserie.
Willkommensserie.
 Aktivurlaub
 Städtereisen
 Wellnessreisen
Willkommensserie.
Titel.
 Textmasterformat bearbeiten

Zweite Ebene
» Dritte Ebene
Cross- und Upselling-Potenziale nutzen
Beispiel.
#3.
Was verrät der Empfänger?
Warenkorb(abbrüche).
Website-Klicks.
Suchanfragen.
Wunschzetteleinträge.
Käufe.
Produktempfehlung
in E-Mails
Recommendation
Engine
Online-Shop
CRM
E-Mail-Marketing
Empfehlungen.
Empfehlungen.
Empfehlungen.
Empfehlungen.
Titel.
 Textmasterformat bearbeiten

Zweite Ebene
» Dritte Ebene
Inaktive Abonnenten erfolgreich
reaktivieren
Beispiel.
...
Reaktivierungskampagne.
Reaktivierungskampagne.
Reaktivierungskampagne.
Reaktivierungskampagne.
Take-aways.
 Lernen Sie Ihre Empfänger kennen
 Nutzen Sie Informationen die Ihnen vorliegen
 Überlegen Sie, was Ihre Em...
Ulf Richter
optivo GmbH
Wallstraße 16
10179 Berlin
Tel.: +49(0)30-76 80 78 0
Fax: +49(0)30-76 80 78 499
info@optivo.de
www...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Individuell & Automatisiert – E-Mail-Kampagnen entlang des Kundenlebenszyklus

5.158 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation von optivo Geschäftsführer Ulf Richter im Rahmen der dmexco 2013.

Veröffentlicht in: Business
  • Ich kann eine Website empfehlen. Er hat mir wirklich geholfen. ⇒ www.WritersHilfe.com ⇐ Zufrieden und beeindruckt.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • If you want to download or read this book, copy link or url below in the New tab ......................................................................................................................... DOWNLOAD FULL PDF EBOOK here { https://urlzs.com/UABbn } .........................................................................................................................
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Individuell & Automatisiert – E-Mail-Kampagnen entlang des Kundenlebenszyklus

  1. 1. dmexco, Köln, 19.09.2013
  2. 2. Titel.  Textmasterformat bearbeiten  Zweite Ebene » Dritte Ebene E-Mail-Kampagnen entlang des Kundenlebenszyklus Individuell & Automatisiert.
  3. 3. Company. 2001 95 >1.000 Gegründet Mitarbeiter Kunden 2 Mitglied in Branchenverbänden und Initiativenx > seit Juni 2013 ein Unternehmen der Deutschen Post DHL Standorte (Berlin, Warschau)
  4. 4. Awards. Technologie Kundenservice Consulting
  5. 5. Kunden.
  6. 6. Titel.  Textmasterformat bearbeiten  Zweite Ebene » Dritte Ebene Relevante Informationen für alle Ihre Empfänger Lifecycle-Marketing. #1.
  7. 7. Kundenlebenszyklus. Beziehungsstärke Zeit Interessent Neukunde Bestandskunde Inaktiver Kunde Ex- Kunde BEZIEHUNG Lifetime Value
  8. 8. Customer Lifetime Value. + Deckungsbeitrag - Akquisitionskosten x Kundenbindungsrate = CLV
  9. 9. Kundenbindung.  Neue Kunden zu gewinnen kostet Ihr Unternehmen fünf mal so viel wie Bestandskunden zu halten (Lee Resource International, Inc.)  Eine 5 % höhere Kundenbindungsrate kann den Gewinn Ihres Unternehmens um 75 % steigern (Bain & Co.)  80% Ihres zukünftigen Umsatzes werden von 20 % Ihrer Bestandskunden kommen (Gartner Group)
  10. 10. Kundenlebenszyklus II. Ex- Kunde Beziehungsstärke Interessent Neukunde Bestandskunde Inaktiver Kunde
  11. 11. Kundenlebenszyklus II.
  12. 12. Abmeldegründe.
  13. 13. Lifecycle-Marketing.
  14. 14. Relevante Inhalte. Willkommensmail Individuelle Angebote Dankeschön-Mail Cross- & Upselling Erinnerungsmail Reaktivierungsmail Feedback-Mail Geburtstags-Mail Triggermails Exkl. Empfehlungen
  15. 15. Titel.  Textmasterformat bearbeiten  Zweite Ebene » Dritte Ebene Automatisierte Willkommensserie mit individualiserten Inhalten Beispiel. #2.
  16. 16. Willkommensserie.
  17. 17. Willkommensserie.  Aktivurlaub
  18. 18. Willkommensserie.
  19. 19. Willkommensserie.  Teaserbild individualisiert  Redaktionelle Beiträge zum Thema  Individualisierter Editorialtext
  20. 20. Willkommensserie.
  21. 21. Willkommensserie.  Aktivurlaub  Städtereisen  Wellnessreisen
  22. 22. Willkommensserie.
  23. 23. Titel.  Textmasterformat bearbeiten  Zweite Ebene » Dritte Ebene Cross- und Upselling-Potenziale nutzen Beispiel. #3.
  24. 24. Was verrät der Empfänger?
  25. 25. Warenkorb(abbrüche).
  26. 26. Website-Klicks.
  27. 27. Suchanfragen.
  28. 28. Wunschzetteleinträge.
  29. 29. Käufe.
  30. 30. Produktempfehlung in E-Mails Recommendation Engine Online-Shop CRM E-Mail-Marketing Empfehlungen.
  31. 31. Empfehlungen.
  32. 32. Empfehlungen.
  33. 33. Empfehlungen.
  34. 34. Titel.  Textmasterformat bearbeiten  Zweite Ebene » Dritte Ebene Inaktive Abonnenten erfolgreich reaktivieren Beispiel. #4.
  35. 35. Reaktivierungskampagne.
  36. 36. Reaktivierungskampagne.
  37. 37. Reaktivierungskampagne.
  38. 38. Reaktivierungskampagne.
  39. 39. Take-aways.  Lernen Sie Ihre Empfänger kennen  Nutzen Sie Informationen die Ihnen vorliegen  Überlegen Sie, was Ihre Empfänger interessiert  Bringen Sie Ihre Empfänger zur Interaktion mit Ihren Nachrichten  Setzen Sie automatisierte Kampagnen auf
  40. 40. Ulf Richter optivo GmbH Wallstraße 16 10179 Berlin Tel.: +49(0)30-76 80 78 0 Fax: +49(0)30-76 80 78 499 info@optivo.de www.optivo.de Vielen Dank. Besuchen Sie uns: Halle 8 Stand E031-E033

×