SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 23
Wiederherstellung von Daten im RZ SIG Database "Backup & Recovery" 08.09.2011 Design: ,[object Object]
Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
Die  Standardfarben sind:Andreas ReinhardtSenior ConsultantOPITZ CONSULTING Berlin GmbH
Sind Rettungsboote an Bord? Quelle: AIDA Cruises
1 Herausforderungen im Rechenzentrumsbetrieb Design: ,[object Object]
Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
Die  Standardfarben sind:,[object Object]
Applikation Billing Netzwerk Entwicklung Unix Kunde Service Desk Oracle Applikation CRM Backup Test Windows Dritt- anbieter Storage Zuständigkeiten im Rechenzentrum
Zusammenarbeit Geschäftsabläufe verstehen Verantwortung wird abgegrenzt: wer soll Volumes konfigurieren, Filesystems mounten und sichern? wer soll Datenbanken sichern? wer benachrichtigt die Anwender von einem Wartungsfenster? ...  Zugriffsrechte werden getrennt. SYSDBA = SYSASM? Änderungen bedürfen der Zustimmung! Schriftlich? Antworten auf Anfragen erfolgen zeitnah.  Informationen werden schnell und vollständig verteilt. Bei Neuplanungen beraten alle Bereiche mit. Keine Insellösungen !
2 Technisches Konzept zur Datenwiederherstellung Design: ,[object Object]
Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
Die  Standardfarben sind:,[object Object]
Vorbeugende Maßnahmen Datensicherungskonzept pflegen Liste der (diensthabenden) Ansprechpartner: System-Admin, Storage-Admin, Netz-Admin, Lieferanten von HW und SW Kundenservice-Manager, Anwenderbetreuer Ticket-System für die Fehlerbearbeitung
Datensicherungskonzept  Einordnung in das Betriebskonzept und Abgrenzung  vereinbarte Verfügbarkeit der Daten (SLA) Art und Umfang der zu sichernden Infrastruktur, Backup-Zeitfenster ermittelte und geschätzte Werte: Backup-Dauer, Backup-Größe, Datentransferraten Speichervolumen in den nächsten 12  Monaten Recovery Time Objective (RTO) = maximale Ausfallzeit bis zum erfolgreich abgeschlossenen Recovery Backup-Tools Wiederanlauf nach Ausfall verschiedener Komponenten Aufbewahrungszeitraum für Backups und Kostenbetrachtungen
Sicherung der Oracle-Datenbank Gute Konfiguration der Datenbank: Tablespaces, Dateigrößen, ... Eine Redundanz von mindestens 2 Sicherungen wird empfohlen für:Controlfiles (Spiegelung)	Controlfiles (Backup)Redo Log Files (Spiegelung)	Archive Log Files (Backup)	SPFILE (Backup)	Datafiles (Backup)  Tools:  RMAN, Datapump Export, Flashback, Data Guard EMC2 NetWorker, IBM Tivoli Storage Manager, HP Data Protector  Backupfile Backupfile Datafile
Startzeiten der Sicherungen
Restore & Recovery Ermittlung der ausgefallenen Komponenten. Benachrichtigung der Anwender von dem Ausfall. Entscheidung für die richtige Methode. Ruhiges, genaues Arbeiten.
Alternativen und Ergänzungen Ausfallzeit vermeiden: RAID-Speichersysteme oder ASM-Diskgroups Filesystem-Sicherung für ORACLE_HOME, OCR, Voting Disk, ... schnelleres Restore: Backup to Disk Snapshots der doppelte Boden: Applikation schreibt Transaktionslogs die Verwendung neuer Funktionen prüfen ACFS, duplicate from active database, Data Recovery Advisor, ...
3 Kommunikationim Rechenzentrumsbetrieb Design: ,[object Object]
Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
Die  Standardfarben sind:,[object Object]
RMAN-Script: Storage-Admin: Scripte sind gespeichert in /dp/etc/opt/omni/server/barlists/oracle8 Sicherung manuell starten: Kontrolle der Protokolle:  Gibt es eine Dokumentation für diese Kommandos? Wer erklärt ältere Konfigurationen? allocate channel 'dev_0' type 'sbt_tape' parms 'ENV=(OB2BARTYPE=Oracle8,OB2APPNAME=APP1,OB2BARLIST=DB01)'; /usr/omni/bin/omnib -oracle8_list DB01  omnidb -session -last 1 omnidb -rpt <SessionID>
Begriffe klären: "Ich benötige zwei Duplicate dieser Datenbank"Gemeint waren Duplicate des Schemas APP als APP1 und APP2. Informationsaustausch fördern Eskalationswege festlegen Dokumentation prüfen regelmäßiges Üben der Datenwiederherstellung Teamübergreifendes Arbeiten

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (7)

Der oracle dba_und_seine_passwoerter
Der oracle dba_und_seine_passwoerterDer oracle dba_und_seine_passwoerter
Der oracle dba_und_seine_passwoerter
 
Introduction into Oracle Data Pump 11g/12c - Export and Import Data
Introduction into Oracle Data Pump 11g/12c - Export and Import DataIntroduction into Oracle Data Pump 11g/12c - Export and Import Data
Introduction into Oracle Data Pump 11g/12c - Export and Import Data
 
Advanced compression option: Entwicklung von 11g zu 12c
Advanced compression option: Entwicklung von 11g zu 12cAdvanced compression option: Entwicklung von 11g zu 12c
Advanced compression option: Entwicklung von 11g zu 12c
 
Datenbank Migration - Oracle 11gR2 Erfahrungen 2011 - OPITZ CONSULTING - Chri...
Datenbank Migration - Oracle 11gR2 Erfahrungen 2011 - OPITZ CONSULTING - Chri...Datenbank Migration - Oracle 11gR2 Erfahrungen 2011 - OPITZ CONSULTING - Chri...
Datenbank Migration - Oracle 11gR2 Erfahrungen 2011 - OPITZ CONSULTING - Chri...
 
X$Tabellen und SgaScanner, DOAG 2009
X$Tabellen und SgaScanner, DOAG 2009X$Tabellen und SgaScanner, DOAG 2009
X$Tabellen und SgaScanner, DOAG 2009
 
Ausgewählte PL/SQL Packages (1)
Ausgewählte PL/SQL Packages (1)Ausgewählte PL/SQL Packages (1)
Ausgewählte PL/SQL Packages (1)
 
MCSA 070-740 Prüfungsfragen deutsch
MCSA 070-740 Prüfungsfragen deutschMCSA 070-740 Prüfungsfragen deutsch
MCSA 070-740 Prüfungsfragen deutsch
 

Andere mochten auch

Irish National Strategic Research (INSTAR) programme findings from the first...
Irish National Strategic Research (INSTAR) programme  findings from the first...Irish National Strategic Research (INSTAR) programme  findings from the first...
Irish National Strategic Research (INSTAR) programme findings from the first...
Robert M Chapple
 
Sîrchle lokal new
Sîrchle lokal newSîrchle lokal new
Sîrchle lokal new
Daneli7
 
C'è un ragazzo che mi piace
C'è un ragazzo che mi piaceC'è un ragazzo che mi piace
C'è un ragazzo che mi piace
Maruzells zells
 
Modelo ontologico de muebles
Modelo ontologico de mueblesModelo ontologico de muebles
Modelo ontologico de muebles
riboo1973
 
Primer gobierno de yrigoyen
Primer gobierno de yrigoyenPrimer gobierno de yrigoyen
Primer gobierno de yrigoyen
Fede Gomez
 

Andere mochten auch (20)

Women Pursuing Leadership
Women Pursuing LeadershipWomen Pursuing Leadership
Women Pursuing Leadership
 
Irish National Strategic Research (INSTAR) programme findings from the first...
Irish National Strategic Research (INSTAR) programme  findings from the first...Irish National Strategic Research (INSTAR) programme  findings from the first...
Irish National Strategic Research (INSTAR) programme findings from the first...
 
Going Mobile in the Retail Environment
Going Mobile in the Retail EnvironmentGoing Mobile in the Retail Environment
Going Mobile in the Retail Environment
 
Sîrchle lokal new
Sîrchle lokal newSîrchle lokal new
Sîrchle lokal new
 
Menjawab tuntas polemik evolusi. indonesian. bahasa indonesia
Menjawab tuntas polemik evolusi. indonesian. bahasa indonesiaMenjawab tuntas polemik evolusi. indonesian. bahasa indonesia
Menjawab tuntas polemik evolusi. indonesian. bahasa indonesia
 
Campaña "Sin techo" 2010
Campaña "Sin techo" 2010Campaña "Sin techo" 2010
Campaña "Sin techo" 2010
 
C'è un ragazzo che mi piace
C'è un ragazzo che mi piaceC'è un ragazzo che mi piace
C'è un ragazzo che mi piace
 
iPhone + Botnets = Fun
iPhone + Botnets = FuniPhone + Botnets = Fun
iPhone + Botnets = Fun
 
Panel de Emprendedores YUZZ Alicante
Panel de Emprendedores YUZZ AlicantePanel de Emprendedores YUZZ Alicante
Panel de Emprendedores YUZZ Alicante
 
Modelo ontologico de muebles
Modelo ontologico de mueblesModelo ontologico de muebles
Modelo ontologico de muebles
 
Itinerari Literari per La Mar De La Frau
Itinerari Literari per La Mar De La FrauItinerari Literari per La Mar De La Frau
Itinerari Literari per La Mar De La Frau
 
Tango cambalache 2011
Tango cambalache  2011Tango cambalache  2011
Tango cambalache 2011
 
Six sigma-black-belt-project-sample
Six sigma-black-belt-project-sampleSix sigma-black-belt-project-sample
Six sigma-black-belt-project-sample
 
SharePoint Designer 2013 Workflows - SP Intersection
SharePoint Designer 2013 Workflows - SP IntersectionSharePoint Designer 2013 Workflows - SP Intersection
SharePoint Designer 2013 Workflows - SP Intersection
 
Proyecto para las actuaciones ambientales en la explotación de la estación de...
Proyecto para las actuaciones ambientales en la explotación de la estación de...Proyecto para las actuaciones ambientales en la explotación de la estación de...
Proyecto para las actuaciones ambientales en la explotación de la estación de...
 
Primer gobierno de yrigoyen
Primer gobierno de yrigoyenPrimer gobierno de yrigoyen
Primer gobierno de yrigoyen
 
MLA
MLAMLA
MLA
 
Intergen Think! Seminar: Assesing your fit for ERP cloud
Intergen Think! Seminar: Assesing your fit for ERP cloudIntergen Think! Seminar: Assesing your fit for ERP cloud
Intergen Think! Seminar: Assesing your fit for ERP cloud
 
Investigación derecho
Investigación derechoInvestigación derecho
Investigación derecho
 
m-Station Channel Xpander5 020325
m-Station Channel Xpander5 020325m-Station Channel Xpander5 020325
m-Station Channel Xpander5 020325
 

Ähnlich wie Wiederherstellung von Daten im Rechenzentrum - OPITZ CONSULTING - Andreas Reinhardt

Skalierung & Performance
Skalierung & PerformanceSkalierung & Performance
Skalierung & Performance
glembotzky
 
AdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und beheben
AdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und behebenAdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und beheben
AdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und beheben
panagenda
 

Ähnlich wie Wiederherstellung von Daten im Rechenzentrum - OPITZ CONSULTING - Andreas Reinhardt (20)

Roadshow Oracle Database 12c: News & Features
Roadshow Oracle Database 12c: News & FeaturesRoadshow Oracle Database 12c: News & Features
Roadshow Oracle Database 12c: News & Features
 
Oracle Backup & Recovery für Einsteiger
Oracle Backup & Recovery für EinsteigerOracle Backup & Recovery für Einsteiger
Oracle Backup & Recovery für Einsteiger
 
Oracle Datenbank-Architektur
Oracle Datenbank-ArchitekturOracle Datenbank-Architektur
Oracle Datenbank-Architektur
 
Daos
DaosDaos
Daos
 
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im ÜberblickBig Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
Big Data Community Webinar vom 16. Mai 2019: Oracle NoSQL DB im Überblick
 
Skalierung & Performance
Skalierung & PerformanceSkalierung & Performance
Skalierung & Performance
 
Digicomp sqlday admin
Digicomp sqlday adminDigicomp sqlday admin
Digicomp sqlday admin
 
AdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 PerformanceAdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 Performance
 
Domino 9 - jetzt mit integrierten Features, die das Admin-Leben leichter machen
Domino 9 - jetzt mit integrierten Features, die das Admin-Leben leichter machenDomino 9 - jetzt mit integrierten Features, die das Admin-Leben leichter machen
Domino 9 - jetzt mit integrierten Features, die das Admin-Leben leichter machen
 
Überblick: 18c und Autonomous Data Warehouse Cloud (ADWC)
Überblick: 18c und Autonomous Data Warehouse Cloud (ADWC)Überblick: 18c und Autonomous Data Warehouse Cloud (ADWC)
Überblick: 18c und Autonomous Data Warehouse Cloud (ADWC)
 
Oracle Critical Patch Update und Patch Set Update - DOAG SIG Security 2011 - ...
Oracle Critical Patch Update und Patch Set Update - DOAG SIG Security 2011 - ...Oracle Critical Patch Update und Patch Set Update - DOAG SIG Security 2011 - ...
Oracle Critical Patch Update und Patch Set Update - DOAG SIG Security 2011 - ...
 
Exchange Server 2019 MetaCache Database und BigFunnel
Exchange Server 2019 MetaCache Database und BigFunnelExchange Server 2019 MetaCache Database und BigFunnel
Exchange Server 2019 MetaCache Database und BigFunnel
 
ADR Best Practices - DOAG Regio-Treffen 2010 - OPITZ CONSULTING - Christian B...
ADR Best Practices - DOAG Regio-Treffen 2010 - OPITZ CONSULTING - Christian B...ADR Best Practices - DOAG Regio-Treffen 2010 - OPITZ CONSULTING - Christian B...
ADR Best Practices - DOAG Regio-Treffen 2010 - OPITZ CONSULTING - Christian B...
 
Oracle Database 12c Release 2
Oracle Database 12c Release 2 Oracle Database 12c Release 2
Oracle Database 12c Release 2
 
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
Überblick zu Oracle Database 12c Release 2
 
Real Application Testing - DOAG SIG Database 2010 - Simon Dickmeiß
Real Application Testing - DOAG SIG Database 2010 - Simon DickmeißReal Application Testing - DOAG SIG Database 2010 - Simon Dickmeiß
Real Application Testing - DOAG SIG Database 2010 - Simon Dickmeiß
 
Sql Server GrundlagenfüR Share Point Admins
Sql Server GrundlagenfüR Share Point AdminsSql Server GrundlagenfüR Share Point Admins
Sql Server GrundlagenfüR Share Point Admins
 
Sql Server Grundlagen für Sharepoint Administratoren
Sql Server Grundlagen für Sharepoint AdministratorenSql Server Grundlagen für Sharepoint Administratoren
Sql Server Grundlagen für Sharepoint Administratoren
 
Amazon Redshift
Amazon RedshiftAmazon Redshift
Amazon Redshift
 
AdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und beheben
AdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und behebenAdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und beheben
AdminCamp 2014: Client Performance - Probleme verstehen und beheben
 

Mehr von OPITZ CONSULTING Deutschland

Mehr von OPITZ CONSULTING Deutschland (20)

OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle Lizenzierung
 
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 28.09.2021
 
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
OC|Webcast "Java heute" vom 24.08.2021
 
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
OC|Webcast "Daten wirklich nutzen"
 
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
Architecture Room Stuttgart - "Cloud-native ist nur ein Teil des Spiels!"
 
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
OC|Webcast "Willkommen in der Cloud!"
 
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
OC|Webcast "Die neue Welt der Virtualisierung"
 
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
10 Thesen zur professionellen Softwareentwicklung
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Lizenznews 2021
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der PraxisOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Die größten Fallen in der Praxis
 
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und CloudOC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
OC|Webcast: Oracle Lizenzierung - Virtualisierung und Cloud
 
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-LizenzierungOC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
OC|Webcast: Grundlagen der Oracle-Lizenzierung
 
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
OC|Weekly Talk: Inspect’n’Adapt – Make Change come true!
 
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
OC|Webcast: Schnell und clever in die AWS Cloud – Migrationsszenarien und Han...
 
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…OC|Weekly Talk  The Power of DevOps…
OC|Weekly Talk The Power of DevOps…
 
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
OC|Weekly Talk: "Das müsste man mal digitalisieren" - Mit Low-Code schnell zu...
 
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
OC|Weekly Talk: Service Management – Was hat sich durch Corona geändert?
 
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
OC|Weekly Talk - Digitales Coaching & Smart Sparring
 
OC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remoteOC|Weekly Talk - Beratung remote
OC|Weekly Talk - Beratung remote
 
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud NutzungEffiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
Effiziente Betriebsoptimierung durch Cloud Nutzung
 

Wiederherstellung von Daten im Rechenzentrum - OPITZ CONSULTING - Andreas Reinhardt

  • 1.
  • 2. Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
  • 3. Die Standardfarben sind:Andreas ReinhardtSenior ConsultantOPITZ CONSULTING Berlin GmbH
  • 4. Sind Rettungsboote an Bord? Quelle: AIDA Cruises
  • 5.
  • 6. Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
  • 7.
  • 8. Applikation Billing Netzwerk Entwicklung Unix Kunde Service Desk Oracle Applikation CRM Backup Test Windows Dritt- anbieter Storage Zuständigkeiten im Rechenzentrum
  • 9. Zusammenarbeit Geschäftsabläufe verstehen Verantwortung wird abgegrenzt: wer soll Volumes konfigurieren, Filesystems mounten und sichern? wer soll Datenbanken sichern? wer benachrichtigt die Anwender von einem Wartungsfenster? ... Zugriffsrechte werden getrennt. SYSDBA = SYSASM? Änderungen bedürfen der Zustimmung! Schriftlich? Antworten auf Anfragen erfolgen zeitnah. Informationen werden schnell und vollständig verteilt. Bei Neuplanungen beraten alle Bereiche mit. Keine Insellösungen !
  • 10.
  • 11. Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
  • 12.
  • 13. Vorbeugende Maßnahmen Datensicherungskonzept pflegen Liste der (diensthabenden) Ansprechpartner: System-Admin, Storage-Admin, Netz-Admin, Lieferanten von HW und SW Kundenservice-Manager, Anwenderbetreuer Ticket-System für die Fehlerbearbeitung
  • 14. Datensicherungskonzept Einordnung in das Betriebskonzept und Abgrenzung vereinbarte Verfügbarkeit der Daten (SLA) Art und Umfang der zu sichernden Infrastruktur, Backup-Zeitfenster ermittelte und geschätzte Werte: Backup-Dauer, Backup-Größe, Datentransferraten Speichervolumen in den nächsten 12 Monaten Recovery Time Objective (RTO) = maximale Ausfallzeit bis zum erfolgreich abgeschlossenen Recovery Backup-Tools Wiederanlauf nach Ausfall verschiedener Komponenten Aufbewahrungszeitraum für Backups und Kostenbetrachtungen
  • 15. Sicherung der Oracle-Datenbank Gute Konfiguration der Datenbank: Tablespaces, Dateigrößen, ... Eine Redundanz von mindestens 2 Sicherungen wird empfohlen für:Controlfiles (Spiegelung) Controlfiles (Backup)Redo Log Files (Spiegelung) Archive Log Files (Backup) SPFILE (Backup) Datafiles (Backup) Tools: RMAN, Datapump Export, Flashback, Data Guard EMC2 NetWorker, IBM Tivoli Storage Manager, HP Data Protector Backupfile Backupfile Datafile
  • 17. Restore & Recovery Ermittlung der ausgefallenen Komponenten. Benachrichtigung der Anwender von dem Ausfall. Entscheidung für die richtige Methode. Ruhiges, genaues Arbeiten.
  • 18. Alternativen und Ergänzungen Ausfallzeit vermeiden: RAID-Speichersysteme oder ASM-Diskgroups Filesystem-Sicherung für ORACLE_HOME, OCR, Voting Disk, ... schnelleres Restore: Backup to Disk Snapshots der doppelte Boden: Applikation schreibt Transaktionslogs die Verwendung neuer Funktionen prüfen ACFS, duplicate from active database, Data Recovery Advisor, ...
  • 19.
  • 20. Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
  • 21.
  • 22. RMAN-Script: Storage-Admin: Scripte sind gespeichert in /dp/etc/opt/omni/server/barlists/oracle8 Sicherung manuell starten: Kontrolle der Protokolle: Gibt es eine Dokumentation für diese Kommandos? Wer erklärt ältere Konfigurationen? allocate channel 'dev_0' type 'sbt_tape' parms 'ENV=(OB2BARTYPE=Oracle8,OB2APPNAME=APP1,OB2BARLIST=DB01)'; /usr/omni/bin/omnib -oracle8_list DB01 omnidb -session -last 1 omnidb -rpt <SessionID>
  • 23. Begriffe klären: "Ich benötige zwei Duplicate dieser Datenbank"Gemeint waren Duplicate des Schemas APP als APP1 und APP2. Informationsaustausch fördern Eskalationswege festlegen Dokumentation prüfen regelmäßiges Üben der Datenwiederherstellung Teamübergreifendes Arbeiten
  • 24. Änderungen bekanntmachen: Erster DBA ändert Parameter, auch im Logbuch. Zweiter DBA macht Änderung rückgängig, auch im Logbuch. Zweiter DBA sagt aber nichts! Erster DBA gibt dem Kunden eine falsche Auskunft. Das kostet! Konfigurationen überprüfen und diskutieren: Backup-Laufwerk war nicht verfügbar!Alle Backupsets wurden "EXPIRED" und im Controlfile gelöscht. Können sich die DBAs nicht leiden? RUN { BACKUP FULL DATABASE; DELETE NOPROMPT OBSOLETE;} CROSSCHECK BACKUP;DELETE NOPROMPT EXPIRED BACKUP;
  • 25. Applikation Billing Netzwerk Entwicklung Unix Kunde Oracle Service Desk Applikation CRM Backup Test Windows Storage Der DBA im Rechenzentrum Dritt- anbieter
  • 26. Ziel: schnellstmögliche Datenwiederherstellung Komplexe Infrastruktur, große Mitarbeiteranzahl, viele Fachbereiche. Vorbeugen von Datenverlust durch Sicherungskonzepte. Fehlentscheidungen durch gute Planung verhindern. Ganzheitliche Sichtweise, fachübergreifende Lösungen. Dokumentationen und Ansprechpartner müssen bekannt sein. Bewusst geförderter Informationsaustausch. Sicherung und Datenwiederherstellung regelmäßig anpassen. Was bringt kürzere Backup-Zeiten, kürzere Restore-Zeiten,weniger Speicherplatzverbrauch? Ist eine Kostensenkung möglich? Auswirkung von Änderungen auf andere Fachbereiche bedenken. Fehlverhalten durch Tests und Trainings vorbeugen.
  • 27.
  • 28. Ebenso sind die Schriftarten als „OC 2009“ hinterlegt.
  • 29.