Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Till SanderProjektmanager<br />OPITZ CONSULTING Hamburg GmbH<br />Praxisbeispiel einer Discoverer-Migration auf die Oracle...
Agenda<br />Kurze Vorstellung OPITZ CONSULTING<br />Vorstellung Controlling-DWH<br />Vorgehen bei der Migration und Einfüh...
Wo wir stehen – Standorte und Entwicklung<br />Standorte<br />Unternehmensentwicklung<br />OPITZ CONSULTING Niederlassunge...
Geschäftszieleeffektivverfolgen<br />DierichtigenProjekte auswählen<br />EffizienteMethoden und Technologien<br />Projekte...
DWH Historie<br />Im Juni 2006 wurde das DWH für den Bereich "Controlling" bereitgestellt.<br />Oracle Warehouse Builder 1...
Vorgehen und Aufwand<br />Externe Migration der Discoverer EULs<br />Lieferung des Discoverer EULs<br />Migration auf OBIE...
Discoverer EUL vs. OBIEE Repository<br />Generell <br />Anbindung von Datenquellen (Metadaten)<br />Authentifizierung und ...
Voraussetzungen<br />Verwendung des Assistenten<br />Ein Star-Schema ist die optimale Voraussetzung für die Konvertierung ...
Discoverer "End User Layer" Controlling-DWH<br />Vielzahl an komplexen und benutzerdefinierten Ordnern<br />Ausgeblendete ...
Ausführen der Migration<br />%OracleBI%serverbinMigrateEUL.exe t:EBE.eex<br />
Ergebnis der Migration im OBIEE Repository<br />
Notwendige manuelle Schritte<br />Die Verbindungsinformationen zu den Datenquellen werden in Form von "Connection Pools" a...
Validierung des Repositories<br />
Protokollierung der Migration<br />Das Protokoll der Migration weist die ausgeführten Schritte auf.<br />Objekte, die nich...
Protokollierung der Migration – Fehler/Probleme<br />Mehrfach-Verknüpfung zwischen Tabellen<br />Dimensionen auf Basis kom...
Stellschrauben<br />%OracleBI%serverbinMigrationConfig.properties<br />CreateAggregatedCols<br />FALSE: Kennzahl mit Stand...
Mapping Discoverer  OBIEE<br />End User Layer (EUL)  MetadataRepository File (RPD)<br />Business Area  Presentation Lay...
Mapping Discoverer  OBIEE<br />Joins<br />Physical Layer: Übernahme Joins aus Discoverer-Definition<br />Logical Layer: S...
Fazit<br />Der "Discoverer MetadataConversionAssistant" ist ein effektives Werkzeug zur Migration eines Discoverer EULs au...
Next Steps<br />Download Oracle BI Suite Enterprise Edition<br />http://www.oracle.com/technetwork/middleware/bi-enterpris...
Fragen und Antworten<br />
Kontakt<br />Till Sander<br />Projektmanager<br />OPITZ CONSULTING Hamburg GmbH<br />E-Mail: Till.Sander@opitz-consulting....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Migration auf die OBIEE - OPITZ CONSULTING - Till Sander

1.426 Aufrufe

Veröffentlicht am

Migration auf die OBIEE: In seinem Vortrag berichtet Till Sander (OPITZ CONSULTING) über die Migration des Discoverers auf die Oracle BI Suite Enterprise Edition (OBIEE).

Veröffentlicht in: Technologie, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Migration auf die OBIEE - OPITZ CONSULTING - Till Sander

  1. 1. Till SanderProjektmanager<br />OPITZ CONSULTING Hamburg GmbH<br />Praxisbeispiel einer Discoverer-Migration auf die Oracle BI Suite Enterprise Edition<br />Hamburg, 22. März 2011<br />Migration auf die OBIEE<br />
  2. 2. Agenda<br />Kurze Vorstellung OPITZ CONSULTING<br />Vorstellung Controlling-DWH<br />Vorgehen bei der Migration und Einführung der OBIEE<br />Technische Durchführung der Migration<br />Fazit<br />
  3. 3. Wo wir stehen – Standorte und Entwicklung<br />Standorte<br />Unternehmensentwicklung<br />OPITZ CONSULTING Niederlassungen<br />Hamburg<br />Berlin<br />Mitarbeiter (FTE)<br />2010: 352Mitarbeiter<br />2011: 405 Mitarbeiter (Prognose)<br />Umsatz<br />2010: 35,4 Mill. €<br />2011: 42,2 Mill. € (Prognose)<br />Essen<br />Gummersbach<br />Bad Homburg<br />Kraków<br />Zürich<br />München<br />
  4. 4. Geschäftszieleeffektivverfolgen<br />DierichtigenProjekte auswählen<br />EffizienteMethoden und Technologien<br />Projekterichtigmachen<br />IndividuelleWettbewerbsvorteile<br />Projektequalitativhochwertigumsetzen<br />Sicherheit und Kostenvorteile<br />Lösungenoptimal betreiben<br />Nachhaltigkeit und Identifikation<br />Know-howaufbauen und vertiefen<br />Was wir machen – Die Tätigkeitsfelder<br />
  5. 5. DWH Historie<br />Im Juni 2006 wurde das DWH für den Bereich "Controlling" bereitgestellt.<br />Oracle Warehouse Builder 10.1.0.4<br />Oracle Discoverer 10g<br />Seit 2009 ist die Oracle BI Suite Enterprise Edition 10g die strategische BI-Plattform beim Kunden.<br />Start der Migration des Controlling-DWHs war im Mai 2010.<br />Migration DWH von Oracle DB/OWB 10.1 auf Oracle DB/OWB 10.2<br />Migration Discoverer<br />Schulung der Anwender<br />
  6. 6. Vorgehen und Aufwand<br />Externe Migration der Discoverer EULs<br />Lieferung des Discoverer EULs<br />Migration auf OBIEE Repository durch OPITZ CONSULTING<br />Dauer: 1 PT<br />Umschulung des BI-Administrators<br />Workshop auf Basis des migrierten Repositories<br />Teilweise Anpassungen an aktuelle Anforderungen<br />Erzeugen der notwendigen Berichte und Dashboards<br />Qualitätssicherung der Daten<br />Dauer: 8 PT<br />Schulung der Key-User<br />Workshop zur Einführung in die Bedienung der<br /> notwendigen OBIEE Frontends<br />Dauer: 1 PT<br />
  7. 7. Discoverer EUL vs. OBIEE Repository<br />Generell <br />Anbindung von Datenquellen (Metadaten)<br />Authentifizierung und Autorisierung<br />Modellierung von logischen Verknüpfungen der Daten<br />Trennung von technischen und fachlichen Bezeichnungen<br />Zentrale Definition von …<br />Berechnungen<br />Filtern<br />Hierarchien<br />Summentabellen<br />Vorteile OBIEE Repository<br />Größere Flexibilität bei der Anbindung von Datenquellen<br />Vielfältigere Autorisierungsmöglichkeiten (LDAP, OS, DB, …)<br />Strukturierung in drei Ebenen (physisch, fachlich, Präsentation)<br />Mächtige Calculation-Engine<br />
  8. 8. Voraussetzungen<br />Verwendung des Assistenten<br />Ein Star-Schema ist die optimale Voraussetzung für die Konvertierung der Metadaten<br />Ein OLTP-Schema als Grundlage wird grundsätzlich ebenfalls migriert, es können aber manuelle Nacharbeiten notwendig sein.<br />Software-Versionen<br />Discoverer EUL: Minimum 10.1.2<br />OBIEE : Minimum 10.1.3.4<br />
  9. 9. Discoverer "End User Layer" Controlling-DWH<br />Vielzahl an komplexen und benutzerdefinierten Ordnern<br />Ausgeblendete Ordner und "Hilfsordner"<br />Logische Verknüpfungen<br />Wenige komplexere Berechnungen<br />Vorbereitung auf die Migration: Export der EUL bzw. einzelner Geschäftsbereiche<br />
  10. 10. Ausführen der Migration<br />%OracleBI%serverbinMigrateEUL.exe t:EBE.eex<br />
  11. 11. Ergebnis der Migration im OBIEE Repository<br />
  12. 12. Notwendige manuelle Schritte<br />Die Verbindungsinformationen zu den Datenquellen werden in Form von "Connection Pools" angelegt.<br />Die wesentlichen Informationen müssen aber eingepflegt werden:<br />Name der Datenquelle (TNS)<br />Username<br />Passwort<br />Name der Datenquelle und Username können über eine Konfigurationsdatei übergeben werden.<br />
  13. 13. Validierung des Repositories<br />
  14. 14. Protokollierung der Migration<br />Das Protokoll der Migration weist die ausgeführten Schritte auf.<br />Objekte, die nicht migriert werden konnten, werden hier schon kenntlich gemacht<br />Joins<br />Filter<br />Ordner ohne Bezug<br />…<br />
  15. 15. Protokollierung der Migration – Fehler/Probleme<br />Mehrfach-Verknüpfung zwischen Tabellen<br />Dimensionen auf Basis komplexer Ordner<br />Dimensionen auf Basis komplexer Ordner<br />Zentrale, optionale Filter<br />
  16. 16. Stellschrauben<br />%OracleBI%serverbinMigrationConfig.properties<br />CreateAggregatedCols<br />FALSE: Kennzahl mit Standard-Aggregation<br />TRUE: Pro Aggregation eine Kennzahl<br />CreateSeparateRPDs<br />TRUE: Ein Repository pro Discoverer Geschäftsbereich<br />ExcludeJoins<br />Kommaseparierte Liste von Joins (IDs), die nicht migriert werden sollen<br />ConsiderMultiplePaths<br />TRUE: Es wird versucht, Mehrfachverknüpfungen zwischen Objekten zu migrieren<br />Username, DataSourceName<br />
  17. 17. Mapping Discoverer  OBIEE<br />End User Layer (EUL)  MetadataRepository File (RPD)<br />Business Area  Presentation Layer<br />Sichtbare Ordner  Ordner im Presentation Layer<br />Komplexe Ordner  Logischer Ordner<br />Benutzerdefinierte Ordner  Tabelle Typ "SELECT" im Physical Layer<br />Ordnerelemente<br />Aggregationen verhalten sich anders als beim Discoverer, können nicht geändert werden. Durch Konfiguration CreateAggregateCols können alle zur Verfügung stehenden Aggregationen nachgebildet werden<br />Berechnungen auf Basis PL/SQL-Funktionen werden mit EVALUATE und EVALUATE_AGGR nachgebildet<br />
  18. 18. Mapping Discoverer  OBIEE<br />Joins<br />Physical Layer: Übernahme Joins aus Discoverer-Definition<br />Logical Layer: Star wird erzwungen<br />Multiple Joins und Zirkelbezüge<br />Realisierung über Alias<br />Kombination aus Outer und Inner Join  nur einer wird übernommen<br />Filter/Bedingungen<br />Obligatorisch<br />Einfacher und logischer Ordner  "Content Filter" des Ordners<br />Komplex: Filter in der BI-Gruppe "Everyone"<br />Optional<br />Bisher nicht migriert<br />Mit Migration der Workbooks als gespeicherter Filter<br />
  19. 19. Fazit<br />Der "Discoverer MetadataConversionAssistant" ist ein effektives Werkzeug zur Migration eines Discoverer EULs auf ein OBIEE Repository.<br />In Abhängigkeit des zugrunde liegenden Datenmodells sind eventuell einzelne manuelle Nacharbeiten notwendig.<br />Derzeit fehlt dieMöglichkeit, auch die Berichte und Arbeitsmappen des Discoverers zu migrieren. Eine entsprechende Lösung ist angekündigt.<br />Der Umstieg für Entwickler und Anwender ist einfach.<br />
  20. 20. Next Steps<br />Download Oracle BI Suite Enterprise Edition<br />http://www.oracle.com/technetwork/middleware/bi-enterprise-edition/downloads/index.html<br />Migrationsanleitung<br />http://www.oracle.com/technetwork/developer-tools/discoverer/discoverer-metadata-conversion-assi-128504.pdf<br />%OracleBI%serverdocumentDiscovererMetadataConversionAssistant.pdf<br />
  21. 21. Fragen und Antworten<br />
  22. 22. Kontakt<br />Till Sander<br />Projektmanager<br />OPITZ CONSULTING Hamburg GmbH<br />E-Mail: Till.Sander@opitz-consulting.com<br />Telefon: +49 40 741122-0<br />

×