SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 7
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Kompetenz-Navigator
Zusammen Wirken         2012
                        Die Termine
                        1. Halbjahr
                        1. Halbjahr




                  oose.
                  Innovative Informatik
Soft Skills           Design Thinking                             Projekte leiten                                                                                                              OCEB Agiles BPM
      Führen als Scrum Master
       Kommunikation
         Mediation     • Moderation
                                                 Empathie
                                             Visuelles Arbeiten
                                             Innovationskultur
                                                                              Scrum
                                                                                                 Agil
                                                                                           • Kanban
                                                                             Csm • Psm • Retrospektiven
                                                                                                                 Traditionell
                                                                                                                    PMI
                                                                                                                    IPMA /Gpm
                                                                                                                                               Geschäftsprozesse
                                                                                                                                               Den Überblick behalten
                                                                                                                                                                                                                                             BPMN UML
                Konfliktmanagement
 Supervision • Veränderungsprozesse
                                                      Prototyping
                                                         Einsichten
                                                                           Product Owner                           Geschäftsprozesse
                                                                                                                                               Dienstleistungen
                                                                                                                                                                                                                               Ausführbare Prozesse
       Systemisches Coaching                                                  Agile Großprojekte                      BpmN      • UMl
                                                                                                                       Agiles Bpm              Geschäftsprozesse optimieren
     Systems-Engineering                                                                                               OCeB                    Reduzieren Sie Durchlaufzeiten und Kosten, indem Sie Ihre Geschäftsprozesse opti-                      Veränderungen an
                                                                                                                                               mieren und an den richtigen Stellen für eine ideale Unterstützung durch Ihre Software             IT-Systemen gehen nahezu
  Systemarchitekturen                                                                                                  Ausführbare Prozesse
                                                                                                                                               sorgen. Gewinnen Sie so auch größere Unabhängigkeit vom verteilten Wissen über Ihre             immer mit Anpassungen von
                                                                                                                                                                                                                                                 Arbeitsabläufen einher. Für
                 Funktionale Architekturen                                                                Requirements-Engineering             Geschäftsabläufe in den Köpfen einzelner Mitarbeiter.                                            IT-Systeme ist die UML hilf-
    MBSE • Prozesseinführung                                                                                                                                                                                                                   reich. Richtig spannend wird
                            SysMl                                                                           Agiles RE • Story Maps             Methodik-Beratung                                                                                es, wenn Sie die betroffenen
                                                                                                                                                                                                                                               Geschäftsprozesse ganzheit-
                               OCsmP                      ZUsAmMen                                          Product Owner                      Schneidern Sie die grundlegende und allgemeine Methodik maßgerecht auf Ihr Geschäft
                                                                                                                                               zu und reduzieren Sie Transferverluste bei der eigenen Abbildung in Ihren Kontext. So
                                                                                                                                                                                                                                              lich betrachten. Neben BPMN-
       Zertifizierungen                                    WIRKeN                                           Requirements-management •   CprE   beschleunigen Sie den „Return on invest“ und schaffen eine hervorragende Ausgangs-
                                                                                                                                                                                                                                                  Prozessmodellen gehören
                                                                                                                                                                                                                                               dazu bspw. auch die sozialen
                                                                                                            Kommunikation im re                                                                                                                 Belange im ganz individuel-
                  Csm • CsPO                                                                                                                   basis für den optimalen Einsatz von IT-Systemen.
                                                                                                     Analyse & Design                                                                                                                           len Kontext. Sorgen Sie mit
                                                                                                                                                                                                                                                 der richtigen Kombination
         CprE • CT • CpSA                                                                                                                      Workflows gestalten                                                                             von Notation, Methodik und
OCup • OCsmP • OCeB                                                                                       Ablaufdiagramme • UMl                Optimieren Sie die operative Arbeit Ihrer Mitarbeiter und bereiten Sie den Einsatz von            Sozialkompetenz für flinke
                                                                                                           Klassenmodellierung                                                                                                                       Geschäftsprozesse!
              PMI • IPMA/Gpm                                                                                                                   Workflow-Engines vor. Sichern Sie so die Zukunftsfähigkeit Ihres Geschäfts.
                                                                                                          Use Cases
          Softwarearchitektur
                                                       Technologien &                                     Methodik                             Enterprise-Architekturen verstehen
                                                                                                             OOAD
                                                                                                          OCup                                 Gewinnen Sie einen Überblick über das Zusammenspiel der einzelnen IT-Systeme und
                              Methodik                Programmierung                                                                           der geschäftlichen Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen. Konzipieren und definieren Sie
                  Entwurfsmuster                                                                  Qualitätssicherung & Testen
                   Entwurfsprinzipien                   Java • .NET                                                                            die Struktur Ihrer Informationssysteme bis hin zur übergeordneten IT-Architektur, um bei

 Architekturbewertung                                   Spring                                            Agiles Testen                        zukünftigen Anpassungen und Anforderungen an Ihr Geschäftsmodell schnell und an-
                                                                                                                                               gemessen agieren zu können.
        Architekturdokumentation
                                                        Concurrency                                       Testgetriebenes Design
                                                        High Performance
                          iSAQB-CPSA                    EJB • Java eE                                     ISTQB Certified Tester               Kompliziertheit reduzieren
                                                                                                                                               Gewachsene Systeme werden mit der Zeit immer komplizierter. Behalten Sie den Über-
                                                                                                                                               blick, indem Sie gemeinsam mit einem oose-Coach durch geeignete Abstraktionsebe-
                                                                                                                                               nen und Modelle den geschäftlichen Kern herausarbeiten. Erhalten Sie wieder Übersicht
                      Ich beantworte                                                                                                           über die relevanten Varianten in Ihren Abläufen und setzen Sie mit dem neu gewonne-             Andrea Grass
                     gerne Ihre Fragen
                      zu öffentlichen
                        Seminaren.
                                             Vom Wissen zum Können                                                                             nen Wissen zukünftige Prioritäten.                                                              BPMN und UML sind wichtiges
                                                                                                                                                                                                                                               Handwerkszeug für Andrea Grass,
                                                                                                                                                                                                                                               die sie bei der Entwicklung und
                                             Es ist nicht einfach, etwas einfach zu machen. Geschickte Abstraktion                                                                                                                             Einführung von Geschäftsprozess-
                                                                                                                                                                                                                                               methoden gerne mit agilen Prakti-
                                             vom Komplexen zum Wesentlichen ist unser Metier. Wissen allein                                                                                                                                    ken kombiniert.
                                             genügt nicht. Wir machen Sie zum Könner.

                                             Profitieren Sie von unserer Erfahrung. Erreichen Sie Ihre Ziele. Erleben Sie innovative
                                             Formen des kombinierten Lernens in Workshops, Präsenzseminaren und E-Learning-
                                             Veranstaltungen. Wir vermitteln Ihnen detailliertes Wissen und die Fähigkeit, es sofort in        Seminare
                                             der Praxis umzusetzen.
                                                                                                                                                Seminarinhalt                                                     Tage        Termine
   Anke Bielig                               Entwickeln Sie eigenständig gute und innovative Systeme, Geschäftsprozesse, Organi-
   +49 (0) 40-414250-11                      sationen und Managementverfahren. Wir unterstützen, beraten und begleiten Sie oder                 Agiles BPM (ABPM)                                           NEU    1           09.03.2012
   anke.bielig@oose.de                       Ihre Mitarbeiter. Wir konzipieren individuelle Lösungen für Unternehmen und bieten                 aoose.de/abpm
                                             Einzelseminare für Menschen, die wissen, was sie wollen. Denn Ihr Erfolg ist unser Ziel.           Einführung in die Geschäftsprozessmodellierung                     2     07.03./21.05.2012
                                                                                                                                                mit BPMN (BPMN) aoose.de/bpmn
   Ich bin Ihre Ansprechpartnerin zu         Informieren Sie sich über unsere Leistungen und unser Seminarangebot.                              Kombinierbar mit Vorbereitungskurs OCEB-F E-Learning
     firmenspezifischen Seminaren,
         Coaching und Beratung.              Mehr über uns auf awww.oose.de                                                                     aoose.de/oceb-f-elearn
                                                                                                                                                Kombinierbar mit BPMN-Tooltag (BPMN-Tools)
                                             Teilnehmerstimmen                                                                                  OMG Certified Expert in BPM Fundamental (OCEB-F)                   3     09.01./02.05.2012
                                             „Gut strukturiert, versetzt einen in die Lage, eigenständig weiterzumachen.“                       Vorbereitungskurs aoose.de/oceb-f

                                             „Erwartungen und Ansprüche wurden voll und ganz erfüllt.“                                          OMG Certified Expert in BPM Business Intermediate                  1           29.05.2012
                                             „Gute Gruppe, gute Atmosphäre, gute Gruppengröße.“                                                 (OCEB-BI) aoose.de/oceb-bi
                                             „Dozentin war absolut kompetent und hat anschaulich erklärt.“                                      BPMN-Tools effektiv nutzen (BPMN-Tools)                            1     09.03./23.05.2012
                                             „Ausbildung auf extrem hohem Niveau.“                                                              aoose.de/bpmn-tooltag
                                             „Sehr praktisch, voll mit Übungen.“                                                                BPMN und Process Engines (BPMN/PE) aoose.de/bpmn-pe                2           24.05.2012
                                             „Sehr gute Sozialkompetenz des Dozenten.“                                                          BPMN für Fortgeschrittene (BPMN-F) aoose.de/bpmn-f                 1           13.04.2012
                                             „Klare Inhalte mit sehr guten Übungen und hoher Praxisbezug.“
                                             „Guter Gesamtüberblick, Anreize für die Praxis.“                                                   Business Process Management (BPM) aoose.de/bpm                     2           05.03.2012
   Kathrin Finkbeiner
                                             „Dozent sehr locker, offen, kompetent.“                                                            Moderationstechniken für Business Analysten (MoBA)           NEU   2           16.04.2012
   +49 (0) 40-414250-33                                                                                                                                                                                                                        Tim Weilkiens,
                                             „Raum für Diskussionen.“                                                                           aoose.de/moba
   kathrin.finkbeiner@oose.de                                                                                                                                                                                                                  Christian Weiss, Andrea Grass




                                                     Vom Wissen zum Können.                                                                                                                            Vom Wissen zum Können.
Product OwnerCSM                                                                                                                                                                                                                             Führen als Scrum Master
PMI PSM Retrospektiven                                                                                                                                                                                                                 Konfliktmanagement                Supervision
IPMA/GPM Scrum Projekte leiten                                                                                                                        Soft Skills                                                    Kommunikation                                  Moderation
                                              Ziele flink erreichen                                                                                   Erfolgsfaktor Mensch
 Agile Großprojekte                                                                                                                                                                                                               Mediation Systemisches Coaching
Kanban           Ob agil oder klassisch:      Dienstleistungen                                                                                        Dienstleistungen                                                                   Veränderungsprozesse
                 unsere Stärke ist, dass
                  wir mit der Erfahrung       Scrum-Starter-Paket Das Scrum-Starter-Paket enthält maßgeschneidert für Sie genau die                   Begegnen Sie dem Veränderungsdruck aktiv und gemeinsam mit unseren erfahrenen
                                                                                                                                                                                                                                                                     Menschen und deren
                 aus beiden Welten das        Schulungs- und Coaching-Bausteine, die Ihnen noch fehlen, um ein Scrum-Projekt aufzuset-                Beratern und Beraterinnen. Aus unserer Sicht spielen sich die Herausforderungen i.d.R.                    individuelle Fähigkeiten und
               Bewährte mit dem Neuen         zen und erfolgreich durchzuführen. So fällt nicht nur der Start, sondern der gesamte Verände-           auf drei Ebenen ab: Einzelne Personen, Team und Organisation.                                           Ideen machen Unternehmen aus
                kombinieren. projekte zu      rungsprozess leicht.                                                                                                                                                                                             und erfolgreich. Beim täglichen
               leiten bedeutet, die vielen                                                                                                                                                                                                                   Zusammenarbeiten läuft nicht im-
              Abhängigkeiten und Bezüge       Agilität einführen Machen Sie Ihre Projekte im Ablauf leichtgewichtiger und beweglicher, um             Führungskräfte coachen                                                                                 mer alles glatt, denn dazu sind wir
               zu anderen Disziplinen zu      auf die Dynamik im Projekt schnell und angemessen reagieren zu können. So erhöhen Sie das               Coaching unterstützt Sie intensiv dabei, Ihre aktuellen beruflichen Anforderungen zu                   doch alle sehr verschieden. lernen
                handhaben. Erweitern Sie                                                                                                              meistern und neue persönliche Potentiale zu entdecken. Wir arbeiten mit Ihnen auf Au-                   Sie mit uns, dies als Ressource zu
               mit unserer Hilfe Ihre Sozi-   Kosten-Nutzen-Verhältnis der Projektergebnisse und kommen schneller in die Gewinnzone.
                                                                                                                                                      genhöhe und verstehen uns als Ihr Sparringspartner. Wir haben mit einer Gesamtdauer                     nutzen. Unsere Doppelexpertise
              alkompetenz, verfeinern Sie                                                                                                                                                                                                                    in der Sofwareentwicklung und in
                Ihr Handlungsrepertoire.      Retrospektiven moderieren Eine der großen Stärken agilen Vorgehens liegt in der regelmä-                zwischen 3 und 5 Coaching-Sitzungen sehr gute Erfahrungen gemacht. Supervision ist                        Soft Skills ermöglicht uns, Sie
                                              ßigen Optimierung des Vorgehens im Projekt. Durch den Einsatz unterschiedlicher und auf                 gegenüber Coaching eine kontinuierliche Form der professionellen Begleitung, die bei-                       für Ihren Arbeitskontext
                                              die Zielgruppe abgestimmter Techniken sorgen unsere erfahrenen Moderatoren dafür, dass                  spielsweise im Anschluss eines abgeschlossenen Coaching-Prozesses folgen kann.                                   wirkungsvoll zu
                                              Sie die beträchtlichen Möglichkeiten von Retrospektiven wirklich ausschöpfen können.                                                                                                                                        inspirieren.
                                                                                                                                                      Teampotenziale fördern
                                              Agiles Coaching Lassen Sie Ihr agiles Projekt durch einen oose-Coach begleiten und sichern
                                                                                                                                                      Auf dieser Ebene haben sich unser Team-Coaching und Team-Supervision bewährt. Der
                                              Sie damit den Erfolg und die Nachhaltigkeit Ihres Vorgehens. Neben dem Gesamtteam kann
                                              das Coaching auch rollenspezifisch erfolgen (Product Owner, Scrum Master) oder auf die Orga-            Fokus unserer Arbeit liegt darin, nicht-ziel-dienliche Kommunikationen durch ziel-dien-
                                              nisation außerhalb des Scrum Teams gerichtet sein.                                                      liche zu ersetzen. Individuelle Kommunikationsbausteine helfen Ihnen dabei, Ihre kon-
                                                                                                                                                      kreten Praxisfälle in Rollenspielen zu reflektieren und zu erneuern. Die Gruppen reifen
                                              Interims Scrum Master Häufig fehlt zum Start mit Scrum ein kompetenter und vom Umfeld                   durch neugewonnene Authentizität zu Teams und entfalten eine höhere Produktivität.
                                              akzeptierter Scrum Master. Hinzu kommt gegebenenfalls die Notwendigkeit, besonders schnell
                                              mit dem Projekt zu Ergebnissen zu kommen. Mit einem oose-Scrum Master als Beschleuniger                 Organisationsentwicklung
                                              können Sie diesen Engpass überbrücken. Gemeinsam identifizieren und qualifizieren wir Ihren             Bei großen Veränderungsprozessen begleiten wir Ihre Organisation dabei, den nötigen
   Markus Wittwer                             organisationsinternen Scrum Master und unterstützen das Team in der situationsspezifischen              Informationsfluss aufzubauen und zu steuern. Dabei betrachten wir neben dem Gesamt-
   Markus Wittwer gestaltet Projekte          Lösungsfindung.                                                                                         system sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen und entwickeln für alle drei Ebenen
   mit einem klaren Blick für das Ziel                                                                                                                aufeinander abgestimmte Maßnahmen, um den Veränderungsprozess optimal zu
   und die beteiligten Menschen. Be-          Enterprise Scrum Master Das Veränderungsprojekt „Scrum einführen/agiler werden“ benö-                                                                                                                       Claudia Schröder
   sonders interessiert ihn, wie klare        tigt eine zentrale Anlaufstelle für die sichtbar werdenden organisatorischen Hindernisse. Ein           begleiten. Dieses Vorgehen unterstützt Sie dabei, Veränderungen ohne hohe Reibungs-
                                                                                                                                                                                                                                                          Claudia Schröder gefällt an ihrer
   Führung und Selbstorganisation             oose-Berater coacht Ihr Managementteam beim Umsetzen schwieriger Veränderungen – da-                    verluste oder Mitarbeiterfluktuation zu meistern.
                                                                                                                                                                                                                                                          Arbeit als systemische Beraterin
   zusammenspielen.                           mit die Ziele im Fokus und der Blick aufs Ganze erhalten bleiben.                                                                                                                                           und Coach, Menschen in Entwick-
                                                                                                                                                      Wie gehen wir vor?                                                                                  lungsprozessen professionell mit
                                              Agiles Kompetenzcenter Ein Inhouse-Kompetenzcenter unterstützt Ihre agilen Projekte,                    In der Auftragsklärung analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihr Anliegen, sowie Ihre                 unterschiedlichen systemischen


          - Camp     Unkon
                          ferenz              schneller erfolgreich zu werden. Wir bauen gemeinsam mit Ihnen Ihr Kompetenzcenter auf,                 Ziele, die nach dem Coaching, der Team- oder Organisationsentwicklung erreicht sein                 Methoden unterstützen zu dürfen,
                                              gestalten die Prozesse und qualifizieren Ihre Mitarbeiter durch Train-the-Trainer- und Train-           sollen. Diese Vorgehensweise bietet Ihnen konkrete Ergebnisse:                                      während ihr Gegenüber weiter-
                                              the-Coach -Workshops.                                                                                                                                                                                       hin der Experte seines Anliegens
                                                                                                                                                                                                                                                          bleibt.
                                                                                                                                                          · Das „Problem“ wird allen Beteiligten gleichermaßen bewusst.
   Die Unkonferenz                            Seminare                                                                                                    · Die Beteiligten erhalten ein Bild darüber, ob Arbeitsweise und
                                                                                                                                                            Anliegen zusammen passen.
                                                                                                                                                                                                                                                            open
   #01 Dynamik, Veränderungen
   und Scrum 28. Mai 2010                      Seminarinhalt                                                      Tage                Termine             · Die Beteiligten lernen sich gegenseitig persönlich kennen und

                                                                                                                                                                                                                                                            oose
   #02 Kultur und Werte                                                                                                                                     prüfen, ob Sie miteinander arbeiten wollen.
   24. September 2010                          Agile Softwareentwicklung mit Kanban aoose.de/ask            NEU    2            29.03./21.06.2012

   #03 Selbstorganisation und                  Agiles Software-Projektmanagement (APM) aoose.de/apm                5       16.01./12.03./21.05.2012
                                                                                                                                                      Anschließen können wir den möglichen Bedarf skizzieren und Ihnen ein Angebot unter-
   Führung im Scrum-Umfeld                                                                                                                            breiten. Unsere Auftragserfüllung endet mit einem Zielabgleich.
   4. Februar 2011                             Professional Scrum Training (PST) aoose.de/pst                      2       27.02./16.04./04.06.2012                                                                                                       Highlights, Impulse und
                                               Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM)        NEU                                                                                                                                                  Austauschmöglichkeiten
   #04 Anregen und Begeistern                                                                                                                                                                                                                             20. - 23. März 2012
   27. Mai 2011                                Certified Scrum Product Owner (CSPO) aoose.de/cspo                  2                  Auf Anfrage
                                                                                                                                                                                                                                                          www.open-oose.de
   #05 Theorie U                               Product Owner-Kompetenz (POK) aoose.de/pok                          3            06.02./25.06.2012     Seminare
   28. Oktober 2011
                                               Certified Scrum Master (CSM) aoose.de/csm                           2            23.01./16.04.2012
   #06 Design Thinking                         Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM)                                                          Seminarinhalt                                                       Tage           Termine
   3. März 2012
                                               Führen als Scrum Master (FSM) aoose.de/fsm                          3     25.01. /18.04./06.06.2012     Kommunikation & Moderationstechniken (KoMo)                          3              10.04.2012
                                               Kombinierbar mit Professional Scrum Training (PST)                                                      aoose.de/komo
   „Am Montag habe ich meiner Chefin           Kombinierbar mit Certified Scrum Master (CSM)
                                                                                                                                                       Konfliktmanagement in IT-Projekten (Kon-1)                           3              23.04.2012
   meinen Plan vom agilen Vorgehen             Retrospektiven - der Schlüssel zu reiferen Entwicklungsor-          1                   02.05.2012      aoose.de/kon-1 Kombinierbar mit Verhandlungstechniken (Ver)
   vorgestellt und von ihr volle Rücken-       ganisationen (RETRO) aoose.de/retro
   deckung erhalten. Dienstag konnte                                                                                                                   Konfliktmanagement II Expertenworkshop (Kon-2)                       2
                                                                                                                                                                                                                                           14.06.2012
   ich das neue Vorgehen dem Team              Kommunikation & Konflikte in agilen Projekten (KoaP)                3                   20.02.2012      aoose.de/kon-2
   vorstellen. Das Team war begeistert,        aoose.de/koap
                                                                                                                                                       Supervision für Konfliktmanager (SUP) aoose.de/sup            NEU    1              20.04.2012
   so dass wir am Mittwoch den Inhalt
   der ersten Iteration festgelegt und         PMI Agile Certified Practitioner Vorbereitungsseminar               4         Termine auf Anfrage
                                               (ACP) aoose.de/acp                                     NEU                                              Führen als Scrum Master (FSM) aoose.de/fsm                           3           25.01. /18.04./
   diese gestartet haben. Donnerstag                                                                                                                   Kombinierbar mit Professional Scrum Training (PST)                                  06.06.2012
   war das erste Stand-Up Meeting              Projektmanagement nach PMBOK Guide (PMP) aoose.de/pmp                         Termine auf Anfrage       Kombinierbar mit Certified Scrum Master (CSM)
   vor dem von mir vorbereiten Task-
   Board. Eine aufregende Woche!“              PMP Zertifizierungsvorbereitung nach PMI (PMP-Z)                    5     30.01./26.03./11.06.2012      Innovationstechniken und Kreativität im Team (IKT)            NEU    2      Termine auf Anfrage
                                               aoose.de/pmp-z                                                                                          aoose.de/ikt
   Ein Teilnehmer Agiles Software-                                                                                                                                                                                                                        Uwe Vigenschow, Björn
   Projektmanagement (Hannover)                Projektmanagement nach GPM-IPMA (PMF) aoose.de/pmf                                     Auf Anfrage      Verhandlungstechniken (Ver) aoose.de/ver                             2              26.04.2012
                                                                                                                                                                                                                                                          Schneider, Ines Meyrose




                                                      Vom Wissen zum Können.                                                                                                                                 Vom Wissen zum Können.
Ablaufdiagramme                                                                                                                                                                                      product Owner                      Agiles RE
UML Klassenmodellierung
                                          Analyse & Design                                                                            Requirements-Engineering
                                                                                                                                                                                                                                  CPRE Story Maps
   Use Cases                                                                                                                                                                                                                        Requirements-Management
Methodik                                  Das solide Fundament

                                          Dienstleistungen
                                                                                                                                      Anforderungen verständlich kommunizieren

                                                                                                                                      Dienstleistungen
                                                                                                                                                                                                                             Kommunikation im RE
       OOAD                                                                                                                                                                                                                                Üben Sie in unseren Seminaren,
                                                                                                                                                                                                                                        wie sie aus unklaren und sich häufig
OCUP                                      Methodikberatung
                                          Lassen Sie unsere Geschäftsprozessmethodik BizMod ganz einfach auf Ihre individu-
                                                                                                                                      Prozessberatung
                                                                                                                                      Entwickeln Sie gemeinsam mit unseren erfahrenen Beratern individuell angepasste und
                                                                                                                                                                                                                                      ändernden Anforderungen für sich, Ihre
                                                                                                                                                                                                                                     Kollegen und Ihre Kunden ein klares Bild
                                                                                                                                                                                                                                     bekommen. Lernen sie diese Möglichkei-
                                          ellen Rahmenbedingungen anpassen und reduzieren Sie so Reibungsverluste bei der             umsetzbare Prozesse, die Ihrer Arbeit nützen und diese nicht behindern. Nutzen Sie das        ten auch danach beurteilen zu können, ob
                Wer erfolgreich und       Abbildung. Schaffen Sie durch die individuell angepasste Methodik eine hervorragende        Konzept von Retrospektiven, um Ihre Prozesse fortlaufend zu optimieren und daraus               Sie Ihnen in Ihrer spezifischen situation
               effektiv arbeiten will,    Ausgangsbasis für den sauberen Zusammenhang zwischen fachlichen Prozessen und IT-           klare und priorisierte Anforderungen abzuleiten.                                                   weiterhelfen - egal ob traditionell
             braucht Handwerkszeug                                                                                                                                                                                                                    oder agil.
                                          Anforderungen.
            und muss es beherrschen.                                                                                                  Pflichtenhefte erstellen
           Das Fundament dafür, eine      Qualifizierungskonzepte
           durchgängige Analyse- und                                                                                                  Optimieren Sie den Nutzen der gegenseitigen Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber
           Design-methodik, erarbei-      Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Qualifizierungskonzepte, die            und Auftragnehmer durch eine individuell angepasste und optimierte Pflichtenheftge-
            ten Sie mit uns praxisnah,    auf Ihre konkreten Ziele ausgerichtet sind und den aktuellen Erfahrungsstand in Ihren       staltung. Schaffen Sie über eine Modellierung Klarheit in der Kommunikation und durch
              kompakt, verständlich,      Teams aufsetzen. Wir setzen dazu an die jeweilige Zielgruppe angepasste Formen ein,         eine an die Komplexität einer Anforderung angepasste Detaillierungstiefe eine hohe
               klar strukturiert und
              anhand von Fallbeispie-     wie individuelle Seminare, Workshops, Coaching, Training-on-the-job usw.                    Effizienz im Vorgehen.
             len. erfahren Sie, wie Sie
           Features, Anwendungsfälle      Pflichtenhefte erstellen                                                                    Dokumente und Modelle begutachten
            und Benutzergeschichten       Optimieren Sie den Nutzen der gegenseitigen Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber            Gewinnen Sie Sicherheit beim Dokumentieren und Modellieren und lassen Sie sich zur
           systematisch in ein Design     und Auftragnehmer durch eine individuell angepasste und optimierte Pflichtenheftge-
              überführen und es mit                                                                                                   fortlaufenden Verbesserung anregen. Über die Klarheit Ihrer Modelle erhöhen Sie auch
             Entwurfstechniken ver-       staltung. Schaffen Sie über eine Modellierung Klarheit in der Kommunikation und durch       die Qualität Ihrer Prozesse und Resultate und stellen sicher, dass nichts unentdeckt
                      bessern.            eine an die Komplexität einer Anforderung angepasste Detaillierungstiefe eine hohe          liegen bleibt.                                                                                      Dr. Marcus Winteroll
                                          Effizienz im Vorgehen.                                                                                                                                                                          Marcus Winteroll unterstützt sei-
                                                                                                                                      Workshops moderieren                                                                                ne Kunden bei der Analyse und
                                          Modelle begutachten                                                                         Dringen Sie in Ihren Anforderungsworkshops schnell zum Kern der Sache vor. Holen Sie                Verbesserung ihrer Abläufe in
                                          Gewinnen Sie Sicherheit beim Modellieren und lassen Sie sich zur fortlaufenden Verbes-                                                                                                          Geschäfts- und Entwicklungs-
                                                                                                                                      zusätzlich die verschiedenen Stakeholder mit ins Boot, klären Sie Aufgaben und Missver-             prozessen. Er setzt vor allem auf
                                          serung anregen. Über die Klarheit Ihrer Modelle erhöhen Sie auch die Qualität Ihrer         ständnisse direkt und sofort und schaffen Sie eine hohe Transparenz über die Anforde-               agile Methoden, wobei ihm tra-
                                          Prozesse und Resultate und stellen sicher, dass nichts unentdeckt liegen bleibt.            rungen und ihre Zusammenhänge.                                                                      ditionelle Vorgehensweisen aus
                                                                                                                                                                                                                                          seiner langjährigen Erfahrung als
                                          Tools evaluieren                                                                            Konflikte lösen                                                                                     Analytiker, Projektleiter, Prozess-
                                          Lösen Sie die Frage nach den geeigneten Werkzeugen mit Hilfe eines unabhängigen             Nutzen Sie die fachlichen Konflikte zwischen den Stakeholdern konstruktiv und profitie-             manager, Qualitätssicherer und
                                                                                                                                                                                                                                          Entwickler ebenso vertraut sind.
                                          Beraters auf. Wir unterstützen Sie sowohl bei der Definition eines wirkungsvollen und       ren Sie von den kreativen Ideen, die in der Konfliktlösung gemeinsam entstehen. Unsere
                                          effizienten Evaluierungsprozesses wie auch bei der Toolbewertung selbst, indem wir          Konfliktmediatoren setzen die produktive Energie frei, die Ihre Software den entschei-
                                          unsere Erfahrung aus den unterschiedlichen Projekten einfließen lassen.                     denden Tick besser macht als die zur Verfügung stehenden Alternativen.
   Markus Klink
   Markus Klink sorgt dafür, dass
   Modelle mit Leben gefüllt sind
   und seinen Kunden einen Nut-
   zen bringen. Die Bandbreite
   reicht von Geschäftsprozess-
   modellierung bis hin zum De-
   sign – die richtige Prise UML ist
   stets dabei.

                                                                                                                                      Seminare
                                          Seminare
                                                                                                                                       Seminarinhalt                                                     Tage     Termine
                                           Seminarinhalt                                             Tage             Termine
                                                                                                                                       Agiles Requirements-Engineering (ARE)                              3            27.02./
                                           Analyse und Design mit UML (OOAD)                           5      23.01./20.02./26.03./    aoose.de/are                                                                25.06.2012             Objekt-Spektrum
                                           aoose.de/ooad 5. Tag wahlweise Tooltag oder                          23.04./04.06.2012
                                           Vorbereitungskurs OCUP-F                                                                    Kommunikation im Requirements-Engineering (KORE)            NEU    3        18.06.2012
                                                                                                                                       aoose.de/kore                                                                                      Veröffentlichte Artikel
                                                                                                                                                                                                                                          (Auszug)
                                           Analyse und Design für technische Systeme (OOAD/T)          5               13.02.2012
                                                                                                                                                                                                          3
                                           aoose.de/ooad-t
                                                                                                                                       Product Owner-Kompetenz (POK)                                                   06.02./
                                                                                                                                                                                                                   25.06.2012             Dr. Marcus Winteroll Interview
                                                                                                                                       aoose.de/pok
                                                                                                              27.01./24.02./30.03./                                                                                                       Wie Story Maps Scrum-Projekte
                                           OMG Certified UML Professional Fundamental                  1
                                           (OCUP-F) Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-f                           27.04. /08.06.2012     Requirements-Engineering und -Management (REM)                     4     30.01. /12.03./           retten (CIO, 03/2011)
                                           Kombinierbar mit Analyse und Design mit UML (OOAD)                                          aoose.de/rem                                                                11.06.2012             Bernd Oestereich Das Produkt-
                                                                                                                                       5-tägige Variante beinhaltet Zertifizierung CPRE-FL                                                Backlog: Rückgrat agiler Anfor-
                                           Das Analytiker-Seminar - mit UML                            5        13.02./18.06.2012                                                                                                         derungssteuerung (Objektspekt-
                                                                                                                                       Certified Professional for Requirements Engineering                3            23.01./
                                           aoose.de/gp-uml                                                                                                                                                                                rum, 6/2010)
                                                                                                                                       Foundation Level (CPRE-FL)                                                  14.05.2012
                                                                                                                                                                                                                                          Aufgespalten - Agiles Anforde-
                                           UML vertieft (UML-F) aoose.de/uml-f                         3               16.04.2012      Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-fl
                                                                                                                                                                                                                                          rungsmanagement, gibt es das?
                                           Kombinierbar mit Vorbereitungskurs OCUP-I
                                                                                                                                       Certified Professional for Requirements Engineering                3        21.05.2012             (iX, 8/2010)
                                           OMG Certified UML Professional Intermediate (OCUP-I)        2               19.04.2012      Advanced Level, Elicitation and Consolidation                                                      Tim Weilkiens Agiles Require-
                                           Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-i                                                           (CPRE-AL-EC) Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-al-ec       NEU                                       ments-Engineering - Klassisches
                                           Kombinierbar mit UML Vertieft (UML-F)                                                                                                                                                          Requirements-Engineering und
                                                                                                                                       Certified Professional for Requirements Engineering                3        07.05.2012             agile    Entwicklungsprozesse
                                           Fortgeschrittenes Design - Entwurfsprinzipien               3                   06.02./     Advanced Level, Modeling (CPRE-AL-RM)
                                                                                                                                                                                                NEU                                       kombinieren (Elektronik Praxis,
                                           und -muster (OOD2) aoose.de/ood2                                     26.03./14.05.2012      Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-al-rm                                                              9/2010)
   Bernd Oestereich




                                                  Vom Wissen zum Können.                                                                                                                     Vom Wissen zum Können.
CT Testgetriebenes Design
Agiles Testen Qualitätssicherung & Testen
                                                                                                                                                                                                                                                 Das Besondere bei oose ist,
                                                                                                                                            Seminare                                                                                            dass wir Java-Technologien für
                                                                                                                                                                                                                                               sämtliche Karma-stufen anbie-
                                                                                                                                                                                                                                             ten. Als einsteiger geben wir Ihnen
                                              Mehr Sicherheit
       Gutes Testen braucht nicht nur                                                                                                        Seminarinhalt                                              Tage            Termine               didaktisch ausreichend Zeit und
    Erfahrung, sondern auch Kenntnisse                                                                                                                                                                                                       Raum, damit Sie die neu erlernten
     über entwicklungsprozesse, unter-                                                                                                       Java für Anwendungsentwickler (Java-1)                      5        20.02./18.06.2012             Fertigkeiten sicher anwenden
    stützende Werkzeuge und konkrete          Dienstleistungen                                                                               aoose.de/java-1                                                                                     können. Als profi wiederum
    Vorgehensweisen in der Praxis. Tests                                                                                                                                                                                                      können sie in unseren High-End-
    sichern nicht nur eine hohe Qualität      Agiles Testen in Scrum-Projekte einführen                                                      Java für fortgeschrittene Anwendungsentwickler              4        05.03./29.05.2012          Seminaren was erleben! Lassen sie
     der Software, sondern schaffen Frei-     Binden Sie die Softwaretester und damit Ihre Qualitätssicherung direkt in den Entwick-         (Java-2) aoose.de/java-2                                                                        sich dort von Gurus herausfordern
    raum und sicherheit für alle anderen      lungsprozess und Ihr Vorgehen nach Scrum ein. Damit verkürzen Sie die Feedback-Zyklen                                                                                                               – intensiv und praxisnah.
                                                                                                                                             Einstieg in Enterprise JavaBeans (EJB)                      3        15.02./11.06.2012
             Projektbeteiligten.
                                              und erreichen schneller die angestrebte Qualität für Ihre Software bzw. Ihre Produkte.         aoose.de/ejb

                                              Testgetriebenes Vorgehen coachen                                                               Einstieg in Spring (Spring) aoose.de/spring                 3        10.01./07.05.2012
                                              Erreichen Sie mit Test-driven Development (TDD) viel früher eine belastbare Qualität Ihrer
                                              Software und schaffen Sie damit die Basis für spätere Erweiterungen oder anstehendes Re-       Effective Java mit Angelika Langer (Java-F)                 4               20.02.2012
                                                                                                                                             aoose.de/java-f
                                              factoring sowie eine belastbare Zeitplanung. Durch ein oose-Coaching hierzu erwecken
                                              Sie den TDD-Ansatz in Ihrem Team dauerhaft und nachhaltig zum Leben.                           Concurrent Java mit Angelika Langer (Java-C)                4               10.04.2012
                                                                                                                                             aoose.de/java-c
                                              QS-Prozesse verbessern
                                                                                                                                             High Performance Java mit Angelika Langer                   4               12.03.2012
                                              Integrieren Sie Ihre qualitätssichernden Maßnahmen frühzeitig in Ihren Entwicklungspro-        (Java-H) aoose.de/java-h
                                              zess, um die Feedback-Zyklen zu verkürzen und damit die Produktivität zu erhöhen. Nut-
                                              zen Sie die Beschreibung von Freigabe- und Abnahmetestfällen bereits als Teil Ihrer Analy-     Java EE 6 Patterns, Idiome und Best-Practices mit           3               27.02.2012
                                                                                                                                             Adam Bien (JavaEE6-P) aoose.de/javaee6-p                                                           Stefan Zörner
    Uwe Vigenschow                            se und erreichen Sie darüber schneller klarere Aussagen über die Anforderungen.                                                                                                                   Stefan Zörner ist Berater und Trainer
    Uwe Vigenschow arbeitet interdis-                                                                                                                                                                                                           in den Bereichen Softwarearchi-
                                              Abnahmetests begleiten
    ziplinär und verbindet agiles Pro-
    jektmanagement und Testen mit             Werden Sie als Kunde bzw. Auftraggeber Ihrer Verantwortung bei der Abnahme von                                 Methodik Entwurfsmuster                                                            tektur und Java-Technologien. Ihn
                                                                                                                                                                                                                                                interessiert besonders, wie sich
    Soft Skills. Er ist als Führungskraft     Software noch besser gerecht. Lassen Sie sich sowohl in der Vorbereitung als auch in                                                                                                              Entwürfe effizient festhalten und
    tätig und gestaltet aktiv Wachs-
    tums- und Veränderungsprozesse.
                                              der Durchführung der Abnahmen methodisch begleiten, um schneller zu den kritischen
                                              Aspekten der Software zu gelangen.
                                                                                                                                                    Architekturdokumentation iSAQB-CPSA                                                         kommunizieren lassen.




                                              Seminare
                                                                                                                                                               Architekturbewertung                                             Was jeder weiß und keiner zugibt: es ist
                                                                                                                                                                             Entwurfsprinzipien                             nicht einfach, den Überblick zu haben und den
                                                                                                                                                                                                                             konzeptionellen Kern in der Softwarearchitek-
                                                                                                                                                                                                                            tur so zu gestalten und zu festigen, dass er den
                                               Seminarinhalt                                               Tage              Termine                                                                                        wachsenden, sich verändernden Anforderungen
                                               Agiles Testen (AT)                                            2                26.03.2012    Softwarearchitektur                                                            standhält. Diese Herausforderung ist methodisch
                                                                                                                                                                                                                                und pragmatisch anzugehen. nur durch
                                               aoose.de/at                                                                                  Mit Durchblick zum Weitblick                                                     Öffnung und Kommunikation kann wirkliche
                                               Testgetriebene Softwareentwicklung (TDD)                                       21.05.2012                                                                                               Veränderung stattfinden.
                                                                                                             3
                                               aoose.de/tdd
                                                                                                                                            Dienstleistungen
                                               Certified Tester Foundation Level (CTFL)                      4         06.02./ 23.04.2012
                                               Vorbereitungskurs aoose.de/ctfl                                                              Architekturen bewerten
                                                                                                 NEU                                        Gewinnen Sie Einblick in Ihre Softwarearchitektur und klare Aussagen über deren
                                               Certified Tester Advanced Level (CTAL-TM)                     5                05.03.2012
                                               Vorbereitungskurs aoose.de/ctal-tm                                                           Zukunftssicherheit. Im Workshop erlernen Sie zusätzlich, wie Sie selbst regelmäßig Be-
                                                                                                                                            wertungen durchführen können und Strategien für Ihre Architektur entwickeln.
    Uwe Vigenschow
                                            Java EE                                                                                         Architekturen dokumentieren
                                                                                                                                            Historisch gewachsen? Wir unterstützen Sie dabei, Bestehendes und Entstehendes in
  Sprachkenntnisse Technologien & Programmierung                                                                                            einer Form festzuhalten, die Ihnen wirklich nutzt. So unterstützt passgenaue Dokumen-
                                                                                                                                            tation das Kommunizieren Ihrer Entscheidungen und verhindert das Verwässern Ihrer
High Performance .NET                         Von Basics bis High-End                                                                       Architektur.
                                                                                                                                                                                                                                                Stefan Toth

   Spring EJB                                 Dienstleistungen
                                                                                                                                            Widersprüchliche Anforderungen ausbalancieren
                                                                                                                                            Softwaredesign heißt Entscheidungen treffen. Finden Sie die angemessene Balance für
                                                                                                                                                                                                                                                Stefan Toth berät und trainiert in
                                                                                                                                                                                                                                                den Bereichen Softwarearchitek-
                                                                                                                                                                                                                                                tur, Design und Java-Technologien.
                                                                                                                                            die Realisierung der qualitativen bzw. nicht-funktionalen Anforderungen, die mit der
Concurrency                                   In die Java-Welt eintauchen
                                              Gewinnen Sie als Umsteiger nach Java durch unser auf Sie maßgeschneidertes Coaching
                                                                                                                                            Umsetzung der funktionalen Anforderungen optimal harmoniert.                                        Mit Transparenz und Pragma-
                                                                                                                                                                                                                                                tismus führt er seine Kunden zu
                                              den optimalen Einstieg in neue Möglichkeiten und erprobte Techniken. Nutzen Sie Ihre                                                                                                              langfristig guten Systemen und
                                                                                                                                                                                                                                                versucht dabei immer das Han-
                                              gesammelten Erfahrungen mit anderen Programmiersprachen im neuen Kontext und
                                              erreichen Sie zügig auch in Java Ihre gewohnte Performance.                                   Seminare                                                                                            deln über das Wollen zu stellen.


                                              Technologie-Beratung                                                                           Seminarinhalt                                              Tage            Termine                 Veröffentlichte Artikel
    Veröffentlichte Artikel                   Behalten Sie die Übersicht im Dschungel der technischen Möglichkeiten, Paradigmen                                                                                                                 (Auszug)
    (Auszug)
                                              und Produkte, damit Sie stets entscheidungsfähig sind. Nutzen Sie unsere Unterstützung         Softwarearchitektur - Lebendiger Entwurf mit                3      30.01./05.03./10.04./
                                                                                                                                                                                                                                                Stefan Toth Des Pudels Kern:
    Stefan Zörner Couch Potato?               bei der Klärung der Sachverhalte und unsere Erfahrung bei der Bewertung der Alterna-           Methode (SWA) aoose.de/swa 4-tägige Variante beinhaltet                     29.05.2012
                                                                                                                                                                                                                                                Qualitätsanforderungen      ma-
    Bequemer Zugriff aus Java mit                                                                                                            Vorbereitungskurs + Zert. iSAQB-CPSA
                                              tiven.                                                                                                                                                                                            chen Architektur zum agilen
    jcouchdb (Java Magazin, 02/2011)                                                                                                                                                                                                            Freundkörper (Objektspektrum,
    Kolumne Architekturen doku-
                                                                                                                                             Software-Architekturbewertung (AWERT)                       2        13.02./14.05.2012
                                              Entwicklerteams coachen                                                                        aoose.de/awert                                                                                     03/2010)
    mentieren (Java Mag, 8 Veröffent-                                                                                                                                                                                                           Keine Noten, aber mehr Durch-
    lichungen in 2009)                        Führen Sie neue Java-Technologien in Ihrem Team reibungsarm und mit hoher Effizienz
                                                                                                                                             Architekturdokumentation (ADOK) aoose.de/adok               2        23.02./11.06.2012             blick. Architekturbewertung - an
                                              ein, indem Sie Ihren Entwicklern einen erfahrenen Experten und Coach zur Seite stellen.                                                                                                           den Anforderungen orientiert
    Holger Schwichtenberg, Stefan
                                              So schaffen Sie eine belastbare Ausgangsbasis, auf deren Grundlage Sie qualitativ hoch-        Fortgeschrittenes Design - Entwurfsprinzipien               3             06.02./26.03./
                                                                                                                                                                                                                                                (Business Technology Magazin,
    Toth, Stefan Zörner .Net 4.0 vs.
    Java EE 6 (iX, 04/2010)                   wertige und wartbare Software erstellen.                                                       und -muster (OOD2) aoose.de/ood2                                            14.05.2012             01/2010)




                                                      Vom Wissen zum Können.                                                                                                                    Vom Wissen zum Können.
CSM        CT                                                                                                                                                                                                            Systemarchitekturen
    ocup IPMA/GPM
CpSa CPRE
          oceB Zertifizierungen                                                                                                              Systems-Engineering                                                             Funktionale Architekturen
 CSPO PMI                             Aus erster Hand                                                                                        Komplexität beherrschen
                                                                                                                                                                                                                                     Prozesseinführung
OCSMP                                 Seminare                                                                                               Dienstleistungen                                                                     MBSE Sysml
                                       Seminarinhalt                                                           Tage          Termine
                                                                                                                                             Prozessberatung und –einführung
                                                                                                                                             Optimieren Sie Ihre Prozesse und behalten Sie diese weiterhin im Griff. Führen Sie neue             OCSMP
                                       OCEB-F OMG Certified Expert in BPM Fundamental                           3      09.01./02.05.2012     Prozesse schnell und wirksam ein und nutzen Sie dabei unsere Erfahrung, so dass Sie in
                                       Vorbereitungskurs aoose.de/oceb-f                                                                     planbarer Zeit zu hervorragenden Ergebnissen kommen.
                                       auch verfügbar als E-Learning Kurs aoose.de/oceb-f-elearn
                                                                                                                                             Systemmodelle begutachten
                                       OCSMP-MU OMG Certified Systems Modeling Professional                     1             16.03.2012
                                       Model User Vorbereitungskurs aoose.de/ocsmp-mu                                                        Gewinnen Sie Sicherheit bei der Systemmodellierung und erhalten Sie Anregungen zu
                                                                                                                                             Ihrer fortlaufenden Verbesserung. Über die Qualität Ihrer Modelle erhöhen Sie auch die         Im systems-engineering
                                       Kombinierbar mit Systems-Engineering mit SysML (SYSENG)
                                                                                                                                                                                                                                             arbeiten Menschen aus
                                                                                                                                             Qualität Ihrer Prozesse und Resultate.                                                      unterschiedlichen Disziplinen
                                       Certified Systems Engineer (GfSE) © Level C (CSE-C)                      16           Termine auf
                                       Vorbereitungskurs aoose.de/cse-c                               NEU                       Anfrage                                                                                                  an einem komplexen System.
                                                                                                                                             Tools evaluieren                                                                             oose gehört weltweit zu den
                                       CPRE-FL Certified Professional for Requirements Engineering              3      23.01./14.05.2012     Lösen Sie die Frage nach den geeigneten Werkzeugen mit Hilfe eines unabhängigen              maßgeblichen mitgestaltern
                                       Foundation Level Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-fl                                                   Beraters auf. Wir unterstützen Sie sowohl bei der Definition eines wirkungsvollen und       des modellbasierten Systems-
                                                                                                                                                                                                                                            Engineerings. mit hoher
                                       CPRE-AL-EC Certified Professional for Requirements Engineering           3             21.05.2012     effizienten Evaluierungsprozesses als auch bei der Toolbewertung selbst, indem wir un-       Fachkompetenz coachen wir
                                       Advanced Level, Elicitation and Consolidation Vorbereitungskurs                                       sere Erfahrung aus den unterschiedlichen Projekten einfließen lassen.                        komplette Entwicklungspro-
                                       aoose.de/cpre-al-ec                                               NEU                                                                                                                               zesse oder befähigen sie in
                                                                                                                                             Funktionale Architekturen erstellen                                                          Workshops und Schulungen,
                                       CPRE-AL-RM Certified Professional for Requirements Enginee-              3             07.05.2012                                                                                                 Ihre individuellen Herausforde-
                                       ring Advanced Level, Requirements Modeling Vorbereitungskurs                                          Fokussieren Sie auf das Wesentliche und beschreiben Sie Ihr System mit einer funktiona-           rungen souverän zu
                                       aoose.de/cpre-al-rm                                               NEU                                 len Architektur. Sie erhalten eine stabile funktionale Beschreibung Ihres Systems, erken-              meistern.
                                       CTFL Certified Tester Foundation Level Vorbereitungskurs                 4      06.02./23.04.2012     nen Synergieeffekte und Optimierungspotenzial.
                                       aoose.de/ctfl
                                                                                                                                             Best Practices der Systemmodellierung
                                       CTAL-TM Certified Tester Advanced Level Vorbereitungskurs                5             05.03.2012
                                                                                                                                             Lernen Sie von den Erfahrungen vieler Projekte. Wir kennen die Best Practices und Pat-
                                       aoose.de/ctal-tm                                                  NEU
                                                                                                                                             terns der Systemmodellierung. Sie machen Ihre Modellierung effektiver und verhindern
                                       OCUP-F OMG Certified UML Professional Fundamental                        1          27.01./24.02./    Zähigkeit im Projektalltag. Wir schreiben mit Ihnen Ihr MBSE-Cookbook.
   „Die Autoren haben ihre             Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-f                                                   30.03./27.04./
   Fachkompetenz nicht nur             Kombinierbar mit Analyse und Design aoose.de/ooad                                     08.06.2012
   dadurch bewiesen, dass sie          OCUP-I OMG Certified UML Professional Intermediate Vorberei-             2             19.04.2012
   die Tests selber bestanden          tungskurs aoose.de/ocup-i
   haben. Sie haben darüber            Kombinierbar mit mit UML Vertieft (UML-F)
   hinaus Vorbereitungskurse           OCUP-A OMG Certified UML Professional Advanced                           2             15.10.2012                                                                                                  Tim Weilkiens
   zur UML-Zertifizierung ge-          Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-a
                                                                                                                                                                                                                                          Tim Weilkiens befreit seinen Kopf,
   geben, deren Teilnehmer             Professional Scrum Training (PST)                                        2          27.02./16.04./                                                                                                 indem er sein Wissen in Büchern,
                                       aoose.de/pst Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM)    NEU                    04.06.2012                                                                                                   Artikeln und Vorträgen festhält.
   eine bemerkenswert geringe
                                                                                                                                                                                                                                          Er ist Geschäftsführer von oose
   Durchfallquote hatten - und         Certified Scrum Master (CSM) aoose.de/csm                                2      23.01./16.04.2012                                                                                                  und Spezialist für Systems-Engi-
   dies nur wenige Wochen,             Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM)                                                                                                                                                     neering.
   nachdem das OCUP-Pro-               Certified Scrum Product Owner (CSPO) aoose.de/cspo                       2     Termine auf Anfrage
   gramm weltweit angelaufen
                                       PMI Agile Certified Practitioner Vorbereitungsseminar (ACP)              4            Termine auf
   war.“                                                                                                                        Anfrage
                                       aoose.de/acp                                                   NEU
   Richard Mark Soley, Ph.D. Chair-    PMP Zertifizierungsvorbereitung nach PMI (PMP-Z)                         5          30.01./26.03./
                                                                                                                             11.06.2012
   man and Chief Executive Officer
   Object Management Group, Inc.
                                       aoose.de/pmp-z
                                                                                                                                             Seminare
                                       Softwarearchitektur - Lebendiger Entwurf mit Methode inkl.               4          30.01./05.03. /
                                       Aufbaukurs iSAQB-CPSA-Zertifizierung (SWA+Zert)                                 10.04./29.05.2012
                                       aoose.de/swa-zert
                                                                                                                                              Seminarinhalt
                                                                                                                                             Seminare                                                            Tage     Termine
                                                                                                                                              Systems-Engineering mit SysML (SYSENG)                              4        12.03.2012
                                                                                                                                              aoose.de/syseng 5-tägige Variante beinhaltet
                                                                                                                                              Vorbereitungskurs + Zert. OCSMP-MU
                                      oose arbeitet in internationalen Gremien und an der Entwicklung von Zertifizierungspro-
                                      grammen mit. Bei uns erhalten Sie Informationen also aus erster Hand. Beispiele unserer                 Funktionale Architekturen für Systeme (FAS)                  NEU    2        12.04.2012
                                      Arbeit sind die Co-Entwicklung der Zertifizierungsprogramme OMG Certified Expert in                     aoose.de/fas
                                      BPM (OCEB) und OMG Certified Systems Modeling Professional (OCSMP) sowie das Mit-                       OMG Certified Systems Modeling Professional                         1        16.03.2012
                                      wirken an den Spezifikationen zur UML, BPMN und SysML.                                                  Model User (OCSMP-MU) Vorbereitungskurs aoose.de/ocsmp-mu
                                                                                                                                              Kombinierbar mit Systems-Engineering mit SysML (SYSENG)
                                                                                                                                              Agiles Systems-Engineering (ASE)                                    1        11.04.2012
                                      Rückblick auf die Fachkonferenz OOP                                                                     aoose.de/ase
                                      Richard Soley (Chairman und CEO der Object Mangement Group) drückte ... „ seine An-                     Einführung Systems-Engineering (ESE) aoose.de/ese                   1        10.04.2012
                                      erkennung für die Organisation und gute Teilnehmervorbereitung durch oose aus. Während
                                                                                                                                              SysML für Entscheider (SysML/E) aoose.de/sysml-e                    1        30.04.2012
                                      die Durchfallquote bisher bei 20 bis 25 % liegt, erreichte oose-Trainer Tim Weilkiens mit
                                      seinen Vorbereitungskursen eine Quote von nur 2%.“                                                      Certified Systems Engineer (GfSE) © Level C (CSE-C)          NEU 16         Termine auf
                                                                                                                                              Vorbereitungskurs aoose.de/cse-c                                               Anfrage
   Tim Weilkiens, Bernd Oestereich                                                                                     objektspektrum.de                                                                                                  Tim Weilkiens




                                               Vom Wissen zum Können.                                                                                                                               Vom Wissen zum Können.
Design Thinking                                                                  Empathie Prototyping
Lernen und Wachsen durch Freude am Scheitern                                Einsichten Innovationskultur
                                                                                                               Visuelles Arbeiten
Individuelle Workshops                                                      Offene Workshops
Design Thinking erleben und begreifen (DTI)                                 Design Thinking erleben und begreifen (DTO)
Um wirklich zu verstehen, wie Design Thinking (DT) uns zu neu-              (am Beispiel einer didaktisch gewählten Herausforderung)
en und bestechenden Lösungsideen befähigt, probieren Sie es                 Offener Workshop, 3 Tage, www.oose.de/dto
am besten einmal gemeinsam mit Kollegen anhand einer ech-                   Termine 22.03.2012 /06.06.2012
ten, nicht-trivialen Herausforderung Ihrer Organisation in einem
individuell konzipierten Workshop aus. Fokussieren Sie Ihre Auf-            Design Thinking Schnupper-Workshop (DTS)
merksamkeit neu, lassen Sie sich durch ein grundlegend schnel-              Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/dts
leres Arbeitstempo mitreißen und entwickeln Sie mit Leichtig-               Termine 02.12.2011/ 03.03.2012/ 06.06.2012
keit inhaltlich überzeugendere Ideen.
                                                                            Kommunikation und Moderation für Design Thinker (DTK)
Teambildung und -dynamik durch Design Thinking (DTT)                        Offenes Seminar, www.oose.de/dtk
Im Gegensatz zu vielen typischen Outdoor-Teambuilding-Events                Termine 10.04/ 23.07.2012
stehen die Teilnehmer beim Design Thinking nicht vor völlig
untypischen Herausforderungen, sondern durchlaufen hierar-                  Personas und Stakeholder-Synthese (DTP)
chieübergreifend Teambildungsprozesse in einem realistischen                Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/dtp
Kontext.                                                                    Termine 21.06.2012
Offene und kreative Arbeitsumgebungen gestalten (DTU)
Möchten Sie die für Design Thinking typische Arbeitsumgebung                Projektvision kreieren: das richtige Projekt starten (DTA)
in Ihrem Unternehmen kreieren und die vorhandenen Hinder-                   Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/dta
nisse hierzu aus dem Weg räumen? Wir beraten oder coachen Sie.              Termine 22.06.2012

Ausbildung zum Design Thinking-Coach (DTC)                                  Theorie U - von der Zukunft her führen (TU)
Individuell für Sie zusammengestelltes Programm aus offenen                 Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/tu
Workshops, persönlichem Coaching, Supervision und mehr.                     Termine 20.03.2012




                                                      Vom Wissen zum Können.
            oose Innovative Informatik GmbH • Straßenbahnring 7 • D-20251 Hamburg • +49 (0) 40-414250-0 • www.oose.de • info@oose.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

20110505 doag bpm_workshop_1
20110505 doag bpm_workshop_120110505 doag bpm_workshop_1
20110505 doag bpm_workshop_1Jens Hündling
 
X days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henktX days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henktTorsten Henke
 
IT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITILIT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITILGFU Cyrus AG
 
BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?camunda services GmbH
 
Wertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-ProzesseWertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-ProzesseDigicomp Academy AG
 
Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00
Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00
Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00Paul G. Huppertz
 
Modellieren von Geschäftsprozessabhängigkeiten
Modellieren von GeschäftsprozessabhängigkeitenModellieren von Geschäftsprozessabhängigkeiten
Modellieren von GeschäftsprozessabhängigkeitenDigicomp Academy AG
 
20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?
20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?
20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?camunda services GmbH
 
Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00
Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00
Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00Paul G. Huppertz
 
Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...
Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...
Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...inPuncto GmbH
 
BüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den Holzhandel
BüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den HolzhandelBüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den Holzhandel
BüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den Holzhandelsoftenginegmbh
 
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSDITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSDDigicomp Academy AG
 
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...Digicomp Academy AG
 
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...OPITZ CONSULTING Deutschland
 
Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...
Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...
Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...Hans Ulrich Wiedmer
 
Software im SAP Umfeld_IBM BPM
Software im SAP Umfeld_IBM BPMSoftware im SAP Umfeld_IBM BPM
Software im SAP Umfeld_IBM BPMIBM Switzerland
 

Was ist angesagt? (20)

20110505 doag bpm_workshop_1
20110505 doag bpm_workshop_120110505 doag bpm_workshop_1
20110505 doag bpm_workshop_1
 
X days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henktX days12 im- rubip_henkt
X days12 im- rubip_henkt
 
IT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITILIT-Service Management nach ITIL
IT-Service Management nach ITIL
 
BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?
 
Mbuf
MbufMbuf
Mbuf
 
Wertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-ProzesseWertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
 
NICE Workforce Management
NICE Workforce ManagementNICE Workforce Management
NICE Workforce Management
 
Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00
Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00
Vortrag 'ITILisierung und Servicialisierung' 2013-02-21 V03.01.00
 
Modellieren von Geschäftsprozessabhängigkeiten
Modellieren von GeschäftsprozessabhängigkeitenModellieren von Geschäftsprozessabhängigkeiten
Modellieren von Geschäftsprozessabhängigkeiten
 
20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?
20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?
20091112 WJAX BPMN 2.0 - Wird BPEL noch gebraucht?
 
Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00
Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00
Vortrag 'Service-Spezifizierung und Systemdesign' 2011-02-24 V01.01.00
 
Smart.con SAP 2012 Agenda
Smart.con SAP 2012 AgendaSmart.con SAP 2012 Agenda
Smart.con SAP 2012 Agenda
 
Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...
Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...
Freigabe Workflow - elektronische Rechnungsbearbeitung und von weiteren Dokum...
 
BüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den Holzhandel
BüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den HolzhandelBüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den Holzhandel
BüroWARE Holzhandel - ERP-Branchenlösung für den Holzhandel
 
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSDITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
 
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
 
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
 
Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...
Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...
Architektur-Governance, Informations-Architektur und Unternehmensdaten im EVD...
 
Sage CRM - Detaillierter Versionsvergleich der 3 Editionen
Sage CRM - Detaillierter Versionsvergleich der 3 Editionen  Sage CRM - Detaillierter Versionsvergleich der 3 Editionen
Sage CRM - Detaillierter Versionsvergleich der 3 Editionen
 
Software im SAP Umfeld_IBM BPM
Software im SAP Umfeld_IBM BPMSoftware im SAP Umfeld_IBM BPM
Software im SAP Umfeld_IBM BPM
 

Ähnlich wie oose Kompetenz-Navigator 1. Halbjahr 2012

IBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreichIBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreichIBM Switzerland
 
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr UnternehmenPC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmenpc_studio
 
20110505 doag bpm_workshop_2
20110505 doag bpm_workshop_220110505 doag bpm_workshop_2
20110505 doag bpm_workshop_2Jens Hündling
 
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?Jean-Pierre König
 
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24Christoph Goertz
 
20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und IT
20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und IT20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und IT
20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und ITcamunda services GmbH
 
Prozessmodellierung und -verfolgung mit SAP Business ByDesign
Prozessmodellierung und  -verfolgung mit SAP Business ByDesignProzessmodellierung und  -verfolgung mit SAP Business ByDesign
Prozessmodellierung und -verfolgung mit SAP Business ByDesignAdaPro GmbH
 
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0Thorsten Zoerner
 
20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflows
20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflows20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflows
20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflowscamunda services GmbH
 
20110505 doag bpm_workshop_4
20110505 doag bpm_workshop_420110505 doag bpm_workshop_4
20110505 doag bpm_workshop_4Jens Hündling
 
201100927 doag sig_bpm_slideshare
201100927 doag sig_bpm_slideshare201100927 doag sig_bpm_slideshare
201100927 doag sig_bpm_slideshareJens Hündling
 
Abayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaProAbayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaProAdaPro GmbH
 

Ähnlich wie oose Kompetenz-Navigator 1. Halbjahr 2012 (20)

IBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreichIBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreich
 
BPMN in der Praxis
BPMN in der PraxisBPMN in der Praxis
BPMN in der Praxis
 
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr UnternehmenPC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
 
20110505 doag bpm_workshop_2
20110505 doag bpm_workshop_220110505 doag bpm_workshop_2
20110505 doag bpm_workshop_2
 
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
 
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24
 
20090204 JUG BB Jbpm und Drools
20090204 JUG BB Jbpm und Drools20090204 JUG BB Jbpm und Drools
20090204 JUG BB Jbpm und Drools
 
2012 05-30 camunda fox de
2012 05-30 camunda fox  de2012 05-30 camunda fox  de
2012 05-30 camunda fox de
 
Quo vadis bpm
Quo vadis bpmQuo vadis bpm
Quo vadis bpm
 
20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und IT
20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und IT20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und IT
20090129 OOP BPM – Bruecke zwischen Business und IT
 
Prozessmodellierung und -verfolgung mit SAP Business ByDesign
Prozessmodellierung und  -verfolgung mit SAP Business ByDesignProzessmodellierung und  -verfolgung mit SAP Business ByDesign
Prozessmodellierung und -verfolgung mit SAP Business ByDesign
 
20110203 jug stuttgart
20110203 jug stuttgart20110203 jug stuttgart
20110203 jug stuttgart
 
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
 
20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflows
20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflows20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflows
20080421 JAX BPM und SOA - Prozesse sind keine Workflows
 
20110505 doag bpm_workshop_4
20110505 doag bpm_workshop_420110505 doag bpm_workshop_4
20110505 doag bpm_workshop_4
 
ITSM mit Open Source
ITSM mit Open SourceITSM mit Open Source
ITSM mit Open Source
 
201100927 doag sig_bpm_slideshare
201100927 doag sig_bpm_slideshare201100927 doag sig_bpm_slideshare
201100927 doag sig_bpm_slideshare
 
Abayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaProAbayoo Netzwerkpartner AdaPro
Abayoo Netzwerkpartner AdaPro
 
20110223 agiles bpm
20110223 agiles bpm20110223 agiles bpm
20110223 agiles bpm
 
crm made in germany = pc³ = strategy by cqs
crm made in germany = pc³ = strategy by cqscrm made in germany = pc³ = strategy by cqs
crm made in germany = pc³ = strategy by cqs
 

Mehr von oose

Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond oose
 
Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!oose
 
oose. Nein sagen
oose. Nein sagenoose. Nein sagen
oose. Nein sagenoose
 
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. HalbjahrWertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahroose
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedoose
 
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-VortragsfolienFeedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolienoose
 
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in SelbstorganisationGehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in Selbstorganisationoose
 
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen LernensHaqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernensoose
 
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten TeamsPersonalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten Teamsoose
 
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-VortragsfolienPsychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolienoose
 
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten TeamsDas Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teamsoose
 
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - AusbildungWertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildungoose
 
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denkenGehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denkenoose
 
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements oose
 
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?oose
 
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RESchöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen REoose
 
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 DMN – Was gibt es da zu entscheiden? DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?oose
 
MARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete SystemeMARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete Systemeoose
 
A World In Motion
A World In MotionA World In Motion
A World In Motionoose
 
Produktvarianten mit SysML/UML modellieren
Produktvarianten mit SysML/UML modellierenProduktvarianten mit SysML/UML modellieren
Produktvarianten mit SysML/UML modellierenoose
 

Mehr von oose (20)

Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
Tiefkühlpizza Softwaretesten und der Mann im Mond
 
Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!Management -Das ist sowas von 2019!
Management -Das ist sowas von 2019!
 
oose. Nein sagen
oose. Nein sagenoose. Nein sagen
oose. Nein sagen
 
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. HalbjahrWertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
Wertstiftender Agile Coach - Auszug aus KompetenzNavigator 1. Halbjahr
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
 
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-VortragsfolienFeedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
Feedback geben und nehmen | oose-Vortragsfolien
 
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in SelbstorganisationGehaltsmodell in Selbstorganisation
Gehaltsmodell in Selbstorganisation
 
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen LernensHaqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
Haqoona matata - Die Digitalisierung lebenslangen Lernens
 
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten TeamsPersonalarbeit in selbstorganisierten Teams
Personalarbeit in selbstorganisierten Teams
 
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-VortragsfolienPsychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
Psychologisch sichere Teams | oose-Vortragsfolien
 
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten TeamsDas Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
Das Prinzip Verantwortung in selbstorganisierten Teams
 
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - AusbildungWertstiftender Agile Coach - Ausbildung
Wertstiftender Agile Coach - Ausbildung
 
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denkenGehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
Gehalt und Selbstorganisation: Gehalt neu denken
 
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
Das kleine Einmaleins des agilen Produktmanagements
 
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
DMN - Was gibt es da zu Entscheiden?
 
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RESchöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
Schöner scheitern – Die beliebtesten Missverständnisse im agilen RE
 
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 DMN – Was gibt es da zu entscheiden? DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
DMN – Was gibt es da zu entscheiden?
 
MARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete SystemeMARTE – UML für eingebettete Systeme
MARTE – UML für eingebettete Systeme
 
A World In Motion
A World In MotionA World In Motion
A World In Motion
 
Produktvarianten mit SysML/UML modellieren
Produktvarianten mit SysML/UML modellierenProduktvarianten mit SysML/UML modellieren
Produktvarianten mit SysML/UML modellieren
 

oose Kompetenz-Navigator 1. Halbjahr 2012

  • 1. Kompetenz-Navigator Zusammen Wirken 2012 Die Termine 1. Halbjahr 1. Halbjahr oose. Innovative Informatik
  • 2. Soft Skills Design Thinking Projekte leiten OCEB Agiles BPM Führen als Scrum Master Kommunikation Mediation • Moderation Empathie Visuelles Arbeiten Innovationskultur Scrum Agil • Kanban Csm • Psm • Retrospektiven Traditionell PMI IPMA /Gpm Geschäftsprozesse Den Überblick behalten BPMN UML Konfliktmanagement Supervision • Veränderungsprozesse Prototyping Einsichten Product Owner Geschäftsprozesse Dienstleistungen Ausführbare Prozesse Systemisches Coaching Agile Großprojekte BpmN • UMl Agiles Bpm Geschäftsprozesse optimieren Systems-Engineering OCeB Reduzieren Sie Durchlaufzeiten und Kosten, indem Sie Ihre Geschäftsprozesse opti- Veränderungen an mieren und an den richtigen Stellen für eine ideale Unterstützung durch Ihre Software IT-Systemen gehen nahezu Systemarchitekturen Ausführbare Prozesse sorgen. Gewinnen Sie so auch größere Unabhängigkeit vom verteilten Wissen über Ihre immer mit Anpassungen von Arbeitsabläufen einher. Für Funktionale Architekturen Requirements-Engineering Geschäftsabläufe in den Köpfen einzelner Mitarbeiter. IT-Systeme ist die UML hilf- MBSE • Prozesseinführung reich. Richtig spannend wird SysMl Agiles RE • Story Maps Methodik-Beratung es, wenn Sie die betroffenen Geschäftsprozesse ganzheit- OCsmP ZUsAmMen Product Owner Schneidern Sie die grundlegende und allgemeine Methodik maßgerecht auf Ihr Geschäft zu und reduzieren Sie Transferverluste bei der eigenen Abbildung in Ihren Kontext. So lich betrachten. Neben BPMN- Zertifizierungen WIRKeN Requirements-management • CprE beschleunigen Sie den „Return on invest“ und schaffen eine hervorragende Ausgangs- Prozessmodellen gehören dazu bspw. auch die sozialen Kommunikation im re Belange im ganz individuel- Csm • CsPO basis für den optimalen Einsatz von IT-Systemen. Analyse & Design len Kontext. Sorgen Sie mit der richtigen Kombination CprE • CT • CpSA Workflows gestalten von Notation, Methodik und OCup • OCsmP • OCeB Ablaufdiagramme • UMl Optimieren Sie die operative Arbeit Ihrer Mitarbeiter und bereiten Sie den Einsatz von Sozialkompetenz für flinke Klassenmodellierung Geschäftsprozesse! PMI • IPMA/Gpm Workflow-Engines vor. Sichern Sie so die Zukunftsfähigkeit Ihres Geschäfts. Use Cases Softwarearchitektur Technologien & Methodik Enterprise-Architekturen verstehen OOAD OCup Gewinnen Sie einen Überblick über das Zusammenspiel der einzelnen IT-Systeme und Methodik Programmierung der geschäftlichen Tätigkeiten in Ihrem Unternehmen. Konzipieren und definieren Sie Entwurfsmuster Qualitätssicherung & Testen Entwurfsprinzipien Java • .NET die Struktur Ihrer Informationssysteme bis hin zur übergeordneten IT-Architektur, um bei Architekturbewertung Spring Agiles Testen zukünftigen Anpassungen und Anforderungen an Ihr Geschäftsmodell schnell und an- gemessen agieren zu können. Architekturdokumentation Concurrency Testgetriebenes Design High Performance iSAQB-CPSA EJB • Java eE ISTQB Certified Tester Kompliziertheit reduzieren Gewachsene Systeme werden mit der Zeit immer komplizierter. Behalten Sie den Über- blick, indem Sie gemeinsam mit einem oose-Coach durch geeignete Abstraktionsebe- nen und Modelle den geschäftlichen Kern herausarbeiten. Erhalten Sie wieder Übersicht Ich beantworte über die relevanten Varianten in Ihren Abläufen und setzen Sie mit dem neu gewonne- Andrea Grass gerne Ihre Fragen zu öffentlichen Seminaren. Vom Wissen zum Können nen Wissen zukünftige Prioritäten. BPMN und UML sind wichtiges Handwerkszeug für Andrea Grass, die sie bei der Entwicklung und Es ist nicht einfach, etwas einfach zu machen. Geschickte Abstraktion Einführung von Geschäftsprozess- methoden gerne mit agilen Prakti- vom Komplexen zum Wesentlichen ist unser Metier. Wissen allein ken kombiniert. genügt nicht. Wir machen Sie zum Könner. Profitieren Sie von unserer Erfahrung. Erreichen Sie Ihre Ziele. Erleben Sie innovative Formen des kombinierten Lernens in Workshops, Präsenzseminaren und E-Learning- Veranstaltungen. Wir vermitteln Ihnen detailliertes Wissen und die Fähigkeit, es sofort in Seminare der Praxis umzusetzen. Seminarinhalt Tage Termine Anke Bielig Entwickeln Sie eigenständig gute und innovative Systeme, Geschäftsprozesse, Organi- +49 (0) 40-414250-11 sationen und Managementverfahren. Wir unterstützen, beraten und begleiten Sie oder Agiles BPM (ABPM) NEU 1 09.03.2012 anke.bielig@oose.de Ihre Mitarbeiter. Wir konzipieren individuelle Lösungen für Unternehmen und bieten aoose.de/abpm Einzelseminare für Menschen, die wissen, was sie wollen. Denn Ihr Erfolg ist unser Ziel. Einführung in die Geschäftsprozessmodellierung 2 07.03./21.05.2012 mit BPMN (BPMN) aoose.de/bpmn Ich bin Ihre Ansprechpartnerin zu Informieren Sie sich über unsere Leistungen und unser Seminarangebot. Kombinierbar mit Vorbereitungskurs OCEB-F E-Learning firmenspezifischen Seminaren, Coaching und Beratung. Mehr über uns auf awww.oose.de aoose.de/oceb-f-elearn Kombinierbar mit BPMN-Tooltag (BPMN-Tools) Teilnehmerstimmen OMG Certified Expert in BPM Fundamental (OCEB-F) 3 09.01./02.05.2012 „Gut strukturiert, versetzt einen in die Lage, eigenständig weiterzumachen.“ Vorbereitungskurs aoose.de/oceb-f „Erwartungen und Ansprüche wurden voll und ganz erfüllt.“ OMG Certified Expert in BPM Business Intermediate 1 29.05.2012 „Gute Gruppe, gute Atmosphäre, gute Gruppengröße.“ (OCEB-BI) aoose.de/oceb-bi „Dozentin war absolut kompetent und hat anschaulich erklärt.“ BPMN-Tools effektiv nutzen (BPMN-Tools) 1 09.03./23.05.2012 „Ausbildung auf extrem hohem Niveau.“ aoose.de/bpmn-tooltag „Sehr praktisch, voll mit Übungen.“ BPMN und Process Engines (BPMN/PE) aoose.de/bpmn-pe 2 24.05.2012 „Sehr gute Sozialkompetenz des Dozenten.“ BPMN für Fortgeschrittene (BPMN-F) aoose.de/bpmn-f 1 13.04.2012 „Klare Inhalte mit sehr guten Übungen und hoher Praxisbezug.“ „Guter Gesamtüberblick, Anreize für die Praxis.“ Business Process Management (BPM) aoose.de/bpm 2 05.03.2012 Kathrin Finkbeiner „Dozent sehr locker, offen, kompetent.“ Moderationstechniken für Business Analysten (MoBA) NEU 2 16.04.2012 +49 (0) 40-414250-33 Tim Weilkiens, „Raum für Diskussionen.“ aoose.de/moba kathrin.finkbeiner@oose.de Christian Weiss, Andrea Grass Vom Wissen zum Können. Vom Wissen zum Können.
  • 3. Product OwnerCSM Führen als Scrum Master PMI PSM Retrospektiven Konfliktmanagement Supervision IPMA/GPM Scrum Projekte leiten Soft Skills Kommunikation Moderation Ziele flink erreichen Erfolgsfaktor Mensch Agile Großprojekte Mediation Systemisches Coaching Kanban Ob agil oder klassisch: Dienstleistungen Dienstleistungen Veränderungsprozesse unsere Stärke ist, dass wir mit der Erfahrung Scrum-Starter-Paket Das Scrum-Starter-Paket enthält maßgeschneidert für Sie genau die Begegnen Sie dem Veränderungsdruck aktiv und gemeinsam mit unseren erfahrenen Menschen und deren aus beiden Welten das Schulungs- und Coaching-Bausteine, die Ihnen noch fehlen, um ein Scrum-Projekt aufzuset- Beratern und Beraterinnen. Aus unserer Sicht spielen sich die Herausforderungen i.d.R. individuelle Fähigkeiten und Bewährte mit dem Neuen zen und erfolgreich durchzuführen. So fällt nicht nur der Start, sondern der gesamte Verände- auf drei Ebenen ab: Einzelne Personen, Team und Organisation. Ideen machen Unternehmen aus kombinieren. projekte zu rungsprozess leicht. und erfolgreich. Beim täglichen leiten bedeutet, die vielen Zusammenarbeiten läuft nicht im- Abhängigkeiten und Bezüge Agilität einführen Machen Sie Ihre Projekte im Ablauf leichtgewichtiger und beweglicher, um Führungskräfte coachen mer alles glatt, denn dazu sind wir zu anderen Disziplinen zu auf die Dynamik im Projekt schnell und angemessen reagieren zu können. So erhöhen Sie das Coaching unterstützt Sie intensiv dabei, Ihre aktuellen beruflichen Anforderungen zu doch alle sehr verschieden. lernen handhaben. Erweitern Sie meistern und neue persönliche Potentiale zu entdecken. Wir arbeiten mit Ihnen auf Au- Sie mit uns, dies als Ressource zu mit unserer Hilfe Ihre Sozi- Kosten-Nutzen-Verhältnis der Projektergebnisse und kommen schneller in die Gewinnzone. genhöhe und verstehen uns als Ihr Sparringspartner. Wir haben mit einer Gesamtdauer nutzen. Unsere Doppelexpertise alkompetenz, verfeinern Sie in der Sofwareentwicklung und in Ihr Handlungsrepertoire. Retrospektiven moderieren Eine der großen Stärken agilen Vorgehens liegt in der regelmä- zwischen 3 und 5 Coaching-Sitzungen sehr gute Erfahrungen gemacht. Supervision ist Soft Skills ermöglicht uns, Sie ßigen Optimierung des Vorgehens im Projekt. Durch den Einsatz unterschiedlicher und auf gegenüber Coaching eine kontinuierliche Form der professionellen Begleitung, die bei- für Ihren Arbeitskontext die Zielgruppe abgestimmter Techniken sorgen unsere erfahrenen Moderatoren dafür, dass spielsweise im Anschluss eines abgeschlossenen Coaching-Prozesses folgen kann. wirkungsvoll zu Sie die beträchtlichen Möglichkeiten von Retrospektiven wirklich ausschöpfen können. inspirieren. Teampotenziale fördern Agiles Coaching Lassen Sie Ihr agiles Projekt durch einen oose-Coach begleiten und sichern Auf dieser Ebene haben sich unser Team-Coaching und Team-Supervision bewährt. Der Sie damit den Erfolg und die Nachhaltigkeit Ihres Vorgehens. Neben dem Gesamtteam kann das Coaching auch rollenspezifisch erfolgen (Product Owner, Scrum Master) oder auf die Orga- Fokus unserer Arbeit liegt darin, nicht-ziel-dienliche Kommunikationen durch ziel-dien- nisation außerhalb des Scrum Teams gerichtet sein. liche zu ersetzen. Individuelle Kommunikationsbausteine helfen Ihnen dabei, Ihre kon- kreten Praxisfälle in Rollenspielen zu reflektieren und zu erneuern. Die Gruppen reifen Interims Scrum Master Häufig fehlt zum Start mit Scrum ein kompetenter und vom Umfeld durch neugewonnene Authentizität zu Teams und entfalten eine höhere Produktivität. akzeptierter Scrum Master. Hinzu kommt gegebenenfalls die Notwendigkeit, besonders schnell mit dem Projekt zu Ergebnissen zu kommen. Mit einem oose-Scrum Master als Beschleuniger Organisationsentwicklung können Sie diesen Engpass überbrücken. Gemeinsam identifizieren und qualifizieren wir Ihren Bei großen Veränderungsprozessen begleiten wir Ihre Organisation dabei, den nötigen Markus Wittwer organisationsinternen Scrum Master und unterstützen das Team in der situationsspezifischen Informationsfluss aufzubauen und zu steuern. Dabei betrachten wir neben dem Gesamt- Markus Wittwer gestaltet Projekte Lösungsfindung. system sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen und entwickeln für alle drei Ebenen mit einem klaren Blick für das Ziel aufeinander abgestimmte Maßnahmen, um den Veränderungsprozess optimal zu und die beteiligten Menschen. Be- Enterprise Scrum Master Das Veränderungsprojekt „Scrum einführen/agiler werden“ benö- Claudia Schröder sonders interessiert ihn, wie klare tigt eine zentrale Anlaufstelle für die sichtbar werdenden organisatorischen Hindernisse. Ein begleiten. Dieses Vorgehen unterstützt Sie dabei, Veränderungen ohne hohe Reibungs- Claudia Schröder gefällt an ihrer Führung und Selbstorganisation oose-Berater coacht Ihr Managementteam beim Umsetzen schwieriger Veränderungen – da- verluste oder Mitarbeiterfluktuation zu meistern. Arbeit als systemische Beraterin zusammenspielen. mit die Ziele im Fokus und der Blick aufs Ganze erhalten bleiben. und Coach, Menschen in Entwick- Wie gehen wir vor? lungsprozessen professionell mit Agiles Kompetenzcenter Ein Inhouse-Kompetenzcenter unterstützt Ihre agilen Projekte, In der Auftragsklärung analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ihr Anliegen, sowie Ihre unterschiedlichen systemischen - Camp Unkon ferenz schneller erfolgreich zu werden. Wir bauen gemeinsam mit Ihnen Ihr Kompetenzcenter auf, Ziele, die nach dem Coaching, der Team- oder Organisationsentwicklung erreicht sein Methoden unterstützen zu dürfen, gestalten die Prozesse und qualifizieren Ihre Mitarbeiter durch Train-the-Trainer- und Train- sollen. Diese Vorgehensweise bietet Ihnen konkrete Ergebnisse: während ihr Gegenüber weiter- the-Coach -Workshops. hin der Experte seines Anliegens bleibt. · Das „Problem“ wird allen Beteiligten gleichermaßen bewusst. Die Unkonferenz Seminare · Die Beteiligten erhalten ein Bild darüber, ob Arbeitsweise und Anliegen zusammen passen. open #01 Dynamik, Veränderungen und Scrum 28. Mai 2010 Seminarinhalt Tage Termine · Die Beteiligten lernen sich gegenseitig persönlich kennen und oose #02 Kultur und Werte prüfen, ob Sie miteinander arbeiten wollen. 24. September 2010 Agile Softwareentwicklung mit Kanban aoose.de/ask NEU 2 29.03./21.06.2012 #03 Selbstorganisation und Agiles Software-Projektmanagement (APM) aoose.de/apm 5 16.01./12.03./21.05.2012 Anschließen können wir den möglichen Bedarf skizzieren und Ihnen ein Angebot unter- Führung im Scrum-Umfeld breiten. Unsere Auftragserfüllung endet mit einem Zielabgleich. 4. Februar 2011 Professional Scrum Training (PST) aoose.de/pst 2 27.02./16.04./04.06.2012 Highlights, Impulse und Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM) NEU Austauschmöglichkeiten #04 Anregen und Begeistern 20. - 23. März 2012 27. Mai 2011 Certified Scrum Product Owner (CSPO) aoose.de/cspo 2 Auf Anfrage www.open-oose.de #05 Theorie U Product Owner-Kompetenz (POK) aoose.de/pok 3 06.02./25.06.2012 Seminare 28. Oktober 2011 Certified Scrum Master (CSM) aoose.de/csm 2 23.01./16.04.2012 #06 Design Thinking Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM) Seminarinhalt Tage Termine 3. März 2012 Führen als Scrum Master (FSM) aoose.de/fsm 3 25.01. /18.04./06.06.2012 Kommunikation & Moderationstechniken (KoMo) 3 10.04.2012 Kombinierbar mit Professional Scrum Training (PST) aoose.de/komo „Am Montag habe ich meiner Chefin Kombinierbar mit Certified Scrum Master (CSM) Konfliktmanagement in IT-Projekten (Kon-1) 3 23.04.2012 meinen Plan vom agilen Vorgehen Retrospektiven - der Schlüssel zu reiferen Entwicklungsor- 1 02.05.2012 aoose.de/kon-1 Kombinierbar mit Verhandlungstechniken (Ver) vorgestellt und von ihr volle Rücken- ganisationen (RETRO) aoose.de/retro deckung erhalten. Dienstag konnte Konfliktmanagement II Expertenworkshop (Kon-2) 2 14.06.2012 ich das neue Vorgehen dem Team Kommunikation & Konflikte in agilen Projekten (KoaP) 3 20.02.2012 aoose.de/kon-2 vorstellen. Das Team war begeistert, aoose.de/koap Supervision für Konfliktmanager (SUP) aoose.de/sup NEU 1 20.04.2012 so dass wir am Mittwoch den Inhalt der ersten Iteration festgelegt und PMI Agile Certified Practitioner Vorbereitungsseminar 4 Termine auf Anfrage (ACP) aoose.de/acp NEU Führen als Scrum Master (FSM) aoose.de/fsm 3 25.01. /18.04./ diese gestartet haben. Donnerstag Kombinierbar mit Professional Scrum Training (PST) 06.06.2012 war das erste Stand-Up Meeting Projektmanagement nach PMBOK Guide (PMP) aoose.de/pmp Termine auf Anfrage Kombinierbar mit Certified Scrum Master (CSM) vor dem von mir vorbereiten Task- Board. Eine aufregende Woche!“ PMP Zertifizierungsvorbereitung nach PMI (PMP-Z) 5 30.01./26.03./11.06.2012 Innovationstechniken und Kreativität im Team (IKT) NEU 2 Termine auf Anfrage aoose.de/pmp-z aoose.de/ikt Ein Teilnehmer Agiles Software- Uwe Vigenschow, Björn Projektmanagement (Hannover) Projektmanagement nach GPM-IPMA (PMF) aoose.de/pmf Auf Anfrage Verhandlungstechniken (Ver) aoose.de/ver 2 26.04.2012 Schneider, Ines Meyrose Vom Wissen zum Können. Vom Wissen zum Können.
  • 4. Ablaufdiagramme product Owner Agiles RE UML Klassenmodellierung Analyse & Design Requirements-Engineering CPRE Story Maps Use Cases Requirements-Management Methodik Das solide Fundament Dienstleistungen Anforderungen verständlich kommunizieren Dienstleistungen Kommunikation im RE OOAD Üben Sie in unseren Seminaren, wie sie aus unklaren und sich häufig OCUP Methodikberatung Lassen Sie unsere Geschäftsprozessmethodik BizMod ganz einfach auf Ihre individu- Prozessberatung Entwickeln Sie gemeinsam mit unseren erfahrenen Beratern individuell angepasste und ändernden Anforderungen für sich, Ihre Kollegen und Ihre Kunden ein klares Bild bekommen. Lernen sie diese Möglichkei- ellen Rahmenbedingungen anpassen und reduzieren Sie so Reibungsverluste bei der umsetzbare Prozesse, die Ihrer Arbeit nützen und diese nicht behindern. Nutzen Sie das ten auch danach beurteilen zu können, ob Wer erfolgreich und Abbildung. Schaffen Sie durch die individuell angepasste Methodik eine hervorragende Konzept von Retrospektiven, um Ihre Prozesse fortlaufend zu optimieren und daraus Sie Ihnen in Ihrer spezifischen situation effektiv arbeiten will, Ausgangsbasis für den sauberen Zusammenhang zwischen fachlichen Prozessen und IT- klare und priorisierte Anforderungen abzuleiten. weiterhelfen - egal ob traditionell braucht Handwerkszeug oder agil. Anforderungen. und muss es beherrschen. Pflichtenhefte erstellen Das Fundament dafür, eine Qualifizierungskonzepte durchgängige Analyse- und Optimieren Sie den Nutzen der gegenseitigen Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber Design-methodik, erarbei- Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Qualifizierungskonzepte, die und Auftragnehmer durch eine individuell angepasste und optimierte Pflichtenheftge- ten Sie mit uns praxisnah, auf Ihre konkreten Ziele ausgerichtet sind und den aktuellen Erfahrungsstand in Ihren staltung. Schaffen Sie über eine Modellierung Klarheit in der Kommunikation und durch kompakt, verständlich, Teams aufsetzen. Wir setzen dazu an die jeweilige Zielgruppe angepasste Formen ein, eine an die Komplexität einer Anforderung angepasste Detaillierungstiefe eine hohe klar strukturiert und anhand von Fallbeispie- wie individuelle Seminare, Workshops, Coaching, Training-on-the-job usw. Effizienz im Vorgehen. len. erfahren Sie, wie Sie Features, Anwendungsfälle Pflichtenhefte erstellen Dokumente und Modelle begutachten und Benutzergeschichten Optimieren Sie den Nutzen der gegenseitigen Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber Gewinnen Sie Sicherheit beim Dokumentieren und Modellieren und lassen Sie sich zur systematisch in ein Design und Auftragnehmer durch eine individuell angepasste und optimierte Pflichtenheftge- überführen und es mit fortlaufenden Verbesserung anregen. Über die Klarheit Ihrer Modelle erhöhen Sie auch Entwurfstechniken ver- staltung. Schaffen Sie über eine Modellierung Klarheit in der Kommunikation und durch die Qualität Ihrer Prozesse und Resultate und stellen sicher, dass nichts unentdeckt bessern. eine an die Komplexität einer Anforderung angepasste Detaillierungstiefe eine hohe liegen bleibt. Dr. Marcus Winteroll Effizienz im Vorgehen. Marcus Winteroll unterstützt sei- Workshops moderieren ne Kunden bei der Analyse und Modelle begutachten Dringen Sie in Ihren Anforderungsworkshops schnell zum Kern der Sache vor. Holen Sie Verbesserung ihrer Abläufe in Gewinnen Sie Sicherheit beim Modellieren und lassen Sie sich zur fortlaufenden Verbes- Geschäfts- und Entwicklungs- zusätzlich die verschiedenen Stakeholder mit ins Boot, klären Sie Aufgaben und Missver- prozessen. Er setzt vor allem auf serung anregen. Über die Klarheit Ihrer Modelle erhöhen Sie auch die Qualität Ihrer ständnisse direkt und sofort und schaffen Sie eine hohe Transparenz über die Anforde- agile Methoden, wobei ihm tra- Prozesse und Resultate und stellen sicher, dass nichts unentdeckt liegen bleibt. rungen und ihre Zusammenhänge. ditionelle Vorgehensweisen aus seiner langjährigen Erfahrung als Tools evaluieren Konflikte lösen Analytiker, Projektleiter, Prozess- Lösen Sie die Frage nach den geeigneten Werkzeugen mit Hilfe eines unabhängigen Nutzen Sie die fachlichen Konflikte zwischen den Stakeholdern konstruktiv und profitie- manager, Qualitätssicherer und Entwickler ebenso vertraut sind. Beraters auf. Wir unterstützen Sie sowohl bei der Definition eines wirkungsvollen und ren Sie von den kreativen Ideen, die in der Konfliktlösung gemeinsam entstehen. Unsere effizienten Evaluierungsprozesses wie auch bei der Toolbewertung selbst, indem wir Konfliktmediatoren setzen die produktive Energie frei, die Ihre Software den entschei- unsere Erfahrung aus den unterschiedlichen Projekten einfließen lassen. denden Tick besser macht als die zur Verfügung stehenden Alternativen. Markus Klink Markus Klink sorgt dafür, dass Modelle mit Leben gefüllt sind und seinen Kunden einen Nut- zen bringen. Die Bandbreite reicht von Geschäftsprozess- modellierung bis hin zum De- sign – die richtige Prise UML ist stets dabei. Seminare Seminare Seminarinhalt Tage Termine Seminarinhalt Tage Termine Agiles Requirements-Engineering (ARE) 3 27.02./ Analyse und Design mit UML (OOAD) 5 23.01./20.02./26.03./ aoose.de/are 25.06.2012 Objekt-Spektrum aoose.de/ooad 5. Tag wahlweise Tooltag oder 23.04./04.06.2012 Vorbereitungskurs OCUP-F Kommunikation im Requirements-Engineering (KORE) NEU 3 18.06.2012 aoose.de/kore Veröffentlichte Artikel (Auszug) Analyse und Design für technische Systeme (OOAD/T) 5 13.02.2012 3 aoose.de/ooad-t Product Owner-Kompetenz (POK) 06.02./ 25.06.2012 Dr. Marcus Winteroll Interview aoose.de/pok 27.01./24.02./30.03./ Wie Story Maps Scrum-Projekte OMG Certified UML Professional Fundamental 1 (OCUP-F) Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-f 27.04. /08.06.2012 Requirements-Engineering und -Management (REM) 4 30.01. /12.03./ retten (CIO, 03/2011) Kombinierbar mit Analyse und Design mit UML (OOAD) aoose.de/rem 11.06.2012 Bernd Oestereich Das Produkt- 5-tägige Variante beinhaltet Zertifizierung CPRE-FL Backlog: Rückgrat agiler Anfor- Das Analytiker-Seminar - mit UML 5 13.02./18.06.2012 derungssteuerung (Objektspekt- Certified Professional for Requirements Engineering 3 23.01./ aoose.de/gp-uml rum, 6/2010) Foundation Level (CPRE-FL) 14.05.2012 Aufgespalten - Agiles Anforde- UML vertieft (UML-F) aoose.de/uml-f 3 16.04.2012 Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-fl rungsmanagement, gibt es das? Kombinierbar mit Vorbereitungskurs OCUP-I Certified Professional for Requirements Engineering 3 21.05.2012 (iX, 8/2010) OMG Certified UML Professional Intermediate (OCUP-I) 2 19.04.2012 Advanced Level, Elicitation and Consolidation Tim Weilkiens Agiles Require- Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-i (CPRE-AL-EC) Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-al-ec NEU ments-Engineering - Klassisches Kombinierbar mit UML Vertieft (UML-F) Requirements-Engineering und Certified Professional for Requirements Engineering 3 07.05.2012 agile Entwicklungsprozesse Fortgeschrittenes Design - Entwurfsprinzipien 3 06.02./ Advanced Level, Modeling (CPRE-AL-RM) NEU kombinieren (Elektronik Praxis, und -muster (OOD2) aoose.de/ood2 26.03./14.05.2012 Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-al-rm 9/2010) Bernd Oestereich Vom Wissen zum Können. Vom Wissen zum Können.
  • 5. CT Testgetriebenes Design Agiles Testen Qualitätssicherung & Testen Das Besondere bei oose ist, Seminare dass wir Java-Technologien für sämtliche Karma-stufen anbie- ten. Als einsteiger geben wir Ihnen Mehr Sicherheit Gutes Testen braucht nicht nur Seminarinhalt Tage Termine didaktisch ausreichend Zeit und Erfahrung, sondern auch Kenntnisse Raum, damit Sie die neu erlernten über entwicklungsprozesse, unter- Java für Anwendungsentwickler (Java-1) 5 20.02./18.06.2012 Fertigkeiten sicher anwenden stützende Werkzeuge und konkrete Dienstleistungen aoose.de/java-1 können. Als profi wiederum Vorgehensweisen in der Praxis. Tests können sie in unseren High-End- sichern nicht nur eine hohe Qualität Agiles Testen in Scrum-Projekte einführen Java für fortgeschrittene Anwendungsentwickler 4 05.03./29.05.2012 Seminaren was erleben! Lassen sie der Software, sondern schaffen Frei- Binden Sie die Softwaretester und damit Ihre Qualitätssicherung direkt in den Entwick- (Java-2) aoose.de/java-2 sich dort von Gurus herausfordern raum und sicherheit für alle anderen lungsprozess und Ihr Vorgehen nach Scrum ein. Damit verkürzen Sie die Feedback-Zyklen – intensiv und praxisnah. Einstieg in Enterprise JavaBeans (EJB) 3 15.02./11.06.2012 Projektbeteiligten. und erreichen schneller die angestrebte Qualität für Ihre Software bzw. Ihre Produkte. aoose.de/ejb Testgetriebenes Vorgehen coachen Einstieg in Spring (Spring) aoose.de/spring 3 10.01./07.05.2012 Erreichen Sie mit Test-driven Development (TDD) viel früher eine belastbare Qualität Ihrer Software und schaffen Sie damit die Basis für spätere Erweiterungen oder anstehendes Re- Effective Java mit Angelika Langer (Java-F) 4 20.02.2012 aoose.de/java-f factoring sowie eine belastbare Zeitplanung. Durch ein oose-Coaching hierzu erwecken Sie den TDD-Ansatz in Ihrem Team dauerhaft und nachhaltig zum Leben. Concurrent Java mit Angelika Langer (Java-C) 4 10.04.2012 aoose.de/java-c QS-Prozesse verbessern High Performance Java mit Angelika Langer 4 12.03.2012 Integrieren Sie Ihre qualitätssichernden Maßnahmen frühzeitig in Ihren Entwicklungspro- (Java-H) aoose.de/java-h zess, um die Feedback-Zyklen zu verkürzen und damit die Produktivität zu erhöhen. Nut- zen Sie die Beschreibung von Freigabe- und Abnahmetestfällen bereits als Teil Ihrer Analy- Java EE 6 Patterns, Idiome und Best-Practices mit 3 27.02.2012 Adam Bien (JavaEE6-P) aoose.de/javaee6-p Stefan Zörner Uwe Vigenschow se und erreichen Sie darüber schneller klarere Aussagen über die Anforderungen. Stefan Zörner ist Berater und Trainer Uwe Vigenschow arbeitet interdis- in den Bereichen Softwarearchi- Abnahmetests begleiten ziplinär und verbindet agiles Pro- jektmanagement und Testen mit Werden Sie als Kunde bzw. Auftraggeber Ihrer Verantwortung bei der Abnahme von Methodik Entwurfsmuster tektur und Java-Technologien. Ihn interessiert besonders, wie sich Soft Skills. Er ist als Führungskraft Software noch besser gerecht. Lassen Sie sich sowohl in der Vorbereitung als auch in Entwürfe effizient festhalten und tätig und gestaltet aktiv Wachs- tums- und Veränderungsprozesse. der Durchführung der Abnahmen methodisch begleiten, um schneller zu den kritischen Aspekten der Software zu gelangen. Architekturdokumentation iSAQB-CPSA kommunizieren lassen. Seminare Architekturbewertung Was jeder weiß und keiner zugibt: es ist Entwurfsprinzipien nicht einfach, den Überblick zu haben und den konzeptionellen Kern in der Softwarearchitek- tur so zu gestalten und zu festigen, dass er den Seminarinhalt Tage Termine wachsenden, sich verändernden Anforderungen Agiles Testen (AT) 2 26.03.2012 Softwarearchitektur standhält. Diese Herausforderung ist methodisch und pragmatisch anzugehen. nur durch aoose.de/at Mit Durchblick zum Weitblick Öffnung und Kommunikation kann wirkliche Testgetriebene Softwareentwicklung (TDD) 21.05.2012 Veränderung stattfinden. 3 aoose.de/tdd Dienstleistungen Certified Tester Foundation Level (CTFL) 4 06.02./ 23.04.2012 Vorbereitungskurs aoose.de/ctfl Architekturen bewerten NEU Gewinnen Sie Einblick in Ihre Softwarearchitektur und klare Aussagen über deren Certified Tester Advanced Level (CTAL-TM) 5 05.03.2012 Vorbereitungskurs aoose.de/ctal-tm Zukunftssicherheit. Im Workshop erlernen Sie zusätzlich, wie Sie selbst regelmäßig Be- wertungen durchführen können und Strategien für Ihre Architektur entwickeln. Uwe Vigenschow Java EE Architekturen dokumentieren Historisch gewachsen? Wir unterstützen Sie dabei, Bestehendes und Entstehendes in Sprachkenntnisse Technologien & Programmierung einer Form festzuhalten, die Ihnen wirklich nutzt. So unterstützt passgenaue Dokumen- tation das Kommunizieren Ihrer Entscheidungen und verhindert das Verwässern Ihrer High Performance .NET Von Basics bis High-End Architektur. Stefan Toth Spring EJB Dienstleistungen Widersprüchliche Anforderungen ausbalancieren Softwaredesign heißt Entscheidungen treffen. Finden Sie die angemessene Balance für Stefan Toth berät und trainiert in den Bereichen Softwarearchitek- tur, Design und Java-Technologien. die Realisierung der qualitativen bzw. nicht-funktionalen Anforderungen, die mit der Concurrency In die Java-Welt eintauchen Gewinnen Sie als Umsteiger nach Java durch unser auf Sie maßgeschneidertes Coaching Umsetzung der funktionalen Anforderungen optimal harmoniert. Mit Transparenz und Pragma- tismus führt er seine Kunden zu den optimalen Einstieg in neue Möglichkeiten und erprobte Techniken. Nutzen Sie Ihre langfristig guten Systemen und versucht dabei immer das Han- gesammelten Erfahrungen mit anderen Programmiersprachen im neuen Kontext und erreichen Sie zügig auch in Java Ihre gewohnte Performance. Seminare deln über das Wollen zu stellen. Technologie-Beratung Seminarinhalt Tage Termine Veröffentlichte Artikel Veröffentlichte Artikel Behalten Sie die Übersicht im Dschungel der technischen Möglichkeiten, Paradigmen (Auszug) (Auszug) und Produkte, damit Sie stets entscheidungsfähig sind. Nutzen Sie unsere Unterstützung Softwarearchitektur - Lebendiger Entwurf mit 3 30.01./05.03./10.04./ Stefan Toth Des Pudels Kern: Stefan Zörner Couch Potato? bei der Klärung der Sachverhalte und unsere Erfahrung bei der Bewertung der Alterna- Methode (SWA) aoose.de/swa 4-tägige Variante beinhaltet 29.05.2012 Qualitätsanforderungen ma- Bequemer Zugriff aus Java mit Vorbereitungskurs + Zert. iSAQB-CPSA tiven. chen Architektur zum agilen jcouchdb (Java Magazin, 02/2011) Freundkörper (Objektspektrum, Kolumne Architekturen doku- Software-Architekturbewertung (AWERT) 2 13.02./14.05.2012 Entwicklerteams coachen aoose.de/awert 03/2010) mentieren (Java Mag, 8 Veröffent- Keine Noten, aber mehr Durch- lichungen in 2009) Führen Sie neue Java-Technologien in Ihrem Team reibungsarm und mit hoher Effizienz Architekturdokumentation (ADOK) aoose.de/adok 2 23.02./11.06.2012 blick. Architekturbewertung - an ein, indem Sie Ihren Entwicklern einen erfahrenen Experten und Coach zur Seite stellen. den Anforderungen orientiert Holger Schwichtenberg, Stefan So schaffen Sie eine belastbare Ausgangsbasis, auf deren Grundlage Sie qualitativ hoch- Fortgeschrittenes Design - Entwurfsprinzipien 3 06.02./26.03./ (Business Technology Magazin, Toth, Stefan Zörner .Net 4.0 vs. Java EE 6 (iX, 04/2010) wertige und wartbare Software erstellen. und -muster (OOD2) aoose.de/ood2 14.05.2012 01/2010) Vom Wissen zum Können. Vom Wissen zum Können.
  • 6. CSM CT Systemarchitekturen ocup IPMA/GPM CpSa CPRE oceB Zertifizierungen Systems-Engineering Funktionale Architekturen CSPO PMI Aus erster Hand Komplexität beherrschen Prozesseinführung OCSMP Seminare Dienstleistungen MBSE Sysml Seminarinhalt Tage Termine Prozessberatung und –einführung Optimieren Sie Ihre Prozesse und behalten Sie diese weiterhin im Griff. Führen Sie neue OCSMP OCEB-F OMG Certified Expert in BPM Fundamental 3 09.01./02.05.2012 Prozesse schnell und wirksam ein und nutzen Sie dabei unsere Erfahrung, so dass Sie in Vorbereitungskurs aoose.de/oceb-f planbarer Zeit zu hervorragenden Ergebnissen kommen. auch verfügbar als E-Learning Kurs aoose.de/oceb-f-elearn Systemmodelle begutachten OCSMP-MU OMG Certified Systems Modeling Professional 1 16.03.2012 Model User Vorbereitungskurs aoose.de/ocsmp-mu Gewinnen Sie Sicherheit bei der Systemmodellierung und erhalten Sie Anregungen zu Ihrer fortlaufenden Verbesserung. Über die Qualität Ihrer Modelle erhöhen Sie auch die Im systems-engineering Kombinierbar mit Systems-Engineering mit SysML (SYSENG) arbeiten Menschen aus Qualität Ihrer Prozesse und Resultate. unterschiedlichen Disziplinen Certified Systems Engineer (GfSE) © Level C (CSE-C) 16 Termine auf Vorbereitungskurs aoose.de/cse-c NEU Anfrage an einem komplexen System. Tools evaluieren oose gehört weltweit zu den CPRE-FL Certified Professional for Requirements Engineering 3 23.01./14.05.2012 Lösen Sie die Frage nach den geeigneten Werkzeugen mit Hilfe eines unabhängigen maßgeblichen mitgestaltern Foundation Level Vorbereitungskurs aoose.de/cpre-fl Beraters auf. Wir unterstützen Sie sowohl bei der Definition eines wirkungsvollen und des modellbasierten Systems- Engineerings. mit hoher CPRE-AL-EC Certified Professional for Requirements Engineering 3 21.05.2012 effizienten Evaluierungsprozesses als auch bei der Toolbewertung selbst, indem wir un- Fachkompetenz coachen wir Advanced Level, Elicitation and Consolidation Vorbereitungskurs sere Erfahrung aus den unterschiedlichen Projekten einfließen lassen. komplette Entwicklungspro- aoose.de/cpre-al-ec NEU zesse oder befähigen sie in Funktionale Architekturen erstellen Workshops und Schulungen, CPRE-AL-RM Certified Professional for Requirements Enginee- 3 07.05.2012 Ihre individuellen Herausforde- ring Advanced Level, Requirements Modeling Vorbereitungskurs Fokussieren Sie auf das Wesentliche und beschreiben Sie Ihr System mit einer funktiona- rungen souverän zu aoose.de/cpre-al-rm NEU len Architektur. Sie erhalten eine stabile funktionale Beschreibung Ihres Systems, erken- meistern. CTFL Certified Tester Foundation Level Vorbereitungskurs 4 06.02./23.04.2012 nen Synergieeffekte und Optimierungspotenzial. aoose.de/ctfl Best Practices der Systemmodellierung CTAL-TM Certified Tester Advanced Level Vorbereitungskurs 5 05.03.2012 Lernen Sie von den Erfahrungen vieler Projekte. Wir kennen die Best Practices und Pat- aoose.de/ctal-tm NEU terns der Systemmodellierung. Sie machen Ihre Modellierung effektiver und verhindern OCUP-F OMG Certified UML Professional Fundamental 1 27.01./24.02./ Zähigkeit im Projektalltag. Wir schreiben mit Ihnen Ihr MBSE-Cookbook. „Die Autoren haben ihre Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-f 30.03./27.04./ Fachkompetenz nicht nur Kombinierbar mit Analyse und Design aoose.de/ooad 08.06.2012 dadurch bewiesen, dass sie OCUP-I OMG Certified UML Professional Intermediate Vorberei- 2 19.04.2012 die Tests selber bestanden tungskurs aoose.de/ocup-i haben. Sie haben darüber Kombinierbar mit mit UML Vertieft (UML-F) hinaus Vorbereitungskurse OCUP-A OMG Certified UML Professional Advanced 2 15.10.2012 Tim Weilkiens zur UML-Zertifizierung ge- Vorbereitungskurs aoose.de/ocup-a Tim Weilkiens befreit seinen Kopf, geben, deren Teilnehmer Professional Scrum Training (PST) 2 27.02./16.04./ indem er sein Wissen in Büchern, aoose.de/pst Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM) NEU 04.06.2012 Artikeln und Vorträgen festhält. eine bemerkenswert geringe Er ist Geschäftsführer von oose Durchfallquote hatten - und Certified Scrum Master (CSM) aoose.de/csm 2 23.01./16.04.2012 und Spezialist für Systems-Engi- dies nur wenige Wochen, Kombinierbar mit Führen als Scrum Master (FSM) neering. nachdem das OCUP-Pro- Certified Scrum Product Owner (CSPO) aoose.de/cspo 2 Termine auf Anfrage gramm weltweit angelaufen PMI Agile Certified Practitioner Vorbereitungsseminar (ACP) 4 Termine auf war.“ Anfrage aoose.de/acp NEU Richard Mark Soley, Ph.D. Chair- PMP Zertifizierungsvorbereitung nach PMI (PMP-Z) 5 30.01./26.03./ 11.06.2012 man and Chief Executive Officer Object Management Group, Inc. aoose.de/pmp-z Seminare Softwarearchitektur - Lebendiger Entwurf mit Methode inkl. 4 30.01./05.03. / Aufbaukurs iSAQB-CPSA-Zertifizierung (SWA+Zert) 10.04./29.05.2012 aoose.de/swa-zert Seminarinhalt Seminare Tage Termine Systems-Engineering mit SysML (SYSENG) 4 12.03.2012 aoose.de/syseng 5-tägige Variante beinhaltet Vorbereitungskurs + Zert. OCSMP-MU oose arbeitet in internationalen Gremien und an der Entwicklung von Zertifizierungspro- grammen mit. Bei uns erhalten Sie Informationen also aus erster Hand. Beispiele unserer Funktionale Architekturen für Systeme (FAS) NEU 2 12.04.2012 Arbeit sind die Co-Entwicklung der Zertifizierungsprogramme OMG Certified Expert in aoose.de/fas BPM (OCEB) und OMG Certified Systems Modeling Professional (OCSMP) sowie das Mit- OMG Certified Systems Modeling Professional 1 16.03.2012 wirken an den Spezifikationen zur UML, BPMN und SysML. Model User (OCSMP-MU) Vorbereitungskurs aoose.de/ocsmp-mu Kombinierbar mit Systems-Engineering mit SysML (SYSENG) Agiles Systems-Engineering (ASE) 1 11.04.2012 Rückblick auf die Fachkonferenz OOP aoose.de/ase Richard Soley (Chairman und CEO der Object Mangement Group) drückte ... „ seine An- Einführung Systems-Engineering (ESE) aoose.de/ese 1 10.04.2012 erkennung für die Organisation und gute Teilnehmervorbereitung durch oose aus. Während SysML für Entscheider (SysML/E) aoose.de/sysml-e 1 30.04.2012 die Durchfallquote bisher bei 20 bis 25 % liegt, erreichte oose-Trainer Tim Weilkiens mit seinen Vorbereitungskursen eine Quote von nur 2%.“ Certified Systems Engineer (GfSE) © Level C (CSE-C) NEU 16 Termine auf Vorbereitungskurs aoose.de/cse-c Anfrage Tim Weilkiens, Bernd Oestereich objektspektrum.de Tim Weilkiens Vom Wissen zum Können. Vom Wissen zum Können.
  • 7. Design Thinking Empathie Prototyping Lernen und Wachsen durch Freude am Scheitern Einsichten Innovationskultur Visuelles Arbeiten Individuelle Workshops Offene Workshops Design Thinking erleben und begreifen (DTI) Design Thinking erleben und begreifen (DTO) Um wirklich zu verstehen, wie Design Thinking (DT) uns zu neu- (am Beispiel einer didaktisch gewählten Herausforderung) en und bestechenden Lösungsideen befähigt, probieren Sie es Offener Workshop, 3 Tage, www.oose.de/dto am besten einmal gemeinsam mit Kollegen anhand einer ech- Termine 22.03.2012 /06.06.2012 ten, nicht-trivialen Herausforderung Ihrer Organisation in einem individuell konzipierten Workshop aus. Fokussieren Sie Ihre Auf- Design Thinking Schnupper-Workshop (DTS) merksamkeit neu, lassen Sie sich durch ein grundlegend schnel- Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/dts leres Arbeitstempo mitreißen und entwickeln Sie mit Leichtig- Termine 02.12.2011/ 03.03.2012/ 06.06.2012 keit inhaltlich überzeugendere Ideen. Kommunikation und Moderation für Design Thinker (DTK) Teambildung und -dynamik durch Design Thinking (DTT) Offenes Seminar, www.oose.de/dtk Im Gegensatz zu vielen typischen Outdoor-Teambuilding-Events Termine 10.04/ 23.07.2012 stehen die Teilnehmer beim Design Thinking nicht vor völlig untypischen Herausforderungen, sondern durchlaufen hierar- Personas und Stakeholder-Synthese (DTP) chieübergreifend Teambildungsprozesse in einem realistischen Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/dtp Kontext. Termine 21.06.2012 Offene und kreative Arbeitsumgebungen gestalten (DTU) Möchten Sie die für Design Thinking typische Arbeitsumgebung Projektvision kreieren: das richtige Projekt starten (DTA) in Ihrem Unternehmen kreieren und die vorhandenen Hinder- Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/dta nisse hierzu aus dem Weg räumen? Wir beraten oder coachen Sie. Termine 22.06.2012 Ausbildung zum Design Thinking-Coach (DTC) Theorie U - von der Zukunft her führen (TU) Individuell für Sie zusammengestelltes Programm aus offenen Offener Workshop, 1 Tag, www.oose.de/tu Workshops, persönlichem Coaching, Supervision und mehr. Termine 20.03.2012 Vom Wissen zum Können. oose Innovative Informatik GmbH • Straßenbahnring 7 • D-20251 Hamburg • +49 (0) 40-414250-0 • www.oose.de • info@oose.de