SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 7
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen
und Organisationen im Wandel
hinz-wirkt.de | 1
Statt Managementmethodik
einzusetzen, lieber
Führungshaltung zeigen
Zweiter von 11 Erfolgsfaktoren für das Management in ungewissen Zeiten
Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht
Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen
und Organisationen im Wandel
hinz-wirkt.de | 2
Kennen sie das?
Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht
Sie rennen scheinbar rastlos zwischen diversen Besprechungen hin
und her, haben permanent ein Telefon am Ohr, und am Abend
sitzen sie vor einem Berg von KPI-Diagrammen, Excel-Charts und
Controllingberichten.
Nicht zu vergessen die ständigen „Feuerwehreinsätze“ im
Tagesgeschäft, damit nichts aus dem Ruder läuft.
Und weil viele Bälle gleichzeitig in der Luft gehalten werden
müssen, nutzen sie permanent entsprechende IT-Tools – echtes
Multitasking eben….
Was für eine unsinnige Energieverschwendung!
Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen
und Organisationen im Wandel
hinz-wirkt.de | 3
Management Methoden betäuben die Aufmerksamkeit
…für den zentralen Unterscheid zwischen Management und Führung
Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht
„Managers do things right, Leaders do the right
things“ (Warren Bennis und Burt Nanus)
Die Herausforderung für die Tätigkeit „Managen“ liegt
in einer guten Ausgestaltung der Instrumentenebene und
der aktiven Mitarbeit auf der Strukturebene, damit
Strukturen entwickelt werden, die nachher auch gut
funktionieren.
Führung dagegen zeigt sich vor allem im Bereich der
Strategie und beim Aufbau von Strukturen, welche die
Umsetzung der Strategie effizient ermöglichen.
Erfolgreiche Organisationen brauchen immer beides:
hervorragende Managementtechnik und hervorragende
Unternehmensführung, die auf der Brücke den Kurs
absteckt.
Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen
und Organisationen im Wandel
hinz-wirkt.de | 4
Manager ohne Ethik können nicht führen
..denn sie sind und bleiben immer nur Geschäftemacher
Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht
Um unter Ungewissheit zu handeln, geht es um ganz praktische Dinge des Anstands und der Moral im Alltag und
nicht um tiefe spirituelle Erfahrungen, wie sie sog. „key speaker“ und „Evangelisten“ verkaufen wollen.
1. Betrachte Mitarbeiter nicht als bloße Mittel zum Zweck,
die durch Anreizsysteme motiviert und durch Regeln in produktiven Bahnen gehalten werden. Ermögliche durch
die vorgelebte Ethik der zweiten Chance stattdessen Kooperation und Selbstorganisation.
2. Behandle Mitarbeiter nicht wie Kinder,
sondern kommuniziere erwachsen, indem Du auch Unausgegorenes zumutest und Widerstände als Energiequelle
nutzt.
3. Versuche nicht Menschen zu verbessern,
sondern kümmere Dich um die Strukturen und Prozesse, in denen das Personal gute Leistung vollbringen kann.
4. Verletze nicht die Autonomie der Mitarbeiter, sondern schaffe durch Deine Führung die Leitplanken für
sinnvolle, selbstmotivierte Arbeit.
5. Bezeichne nichts als alternativlos, sondern entscheide die unentscheidbaren Entscheidungen.
Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen
und Organisationen im Wandel
hinz-wirkt.de | 5
Sieben Faustregeln, um auf der Brücke zu bleiben
Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht
1. Den Weg zum Ziel können den Fachleuten überlassen.
2. Für kollegiale Hilfe sorgen, indem Sie Transparenz zwischen den einzelnen
Aufgabengebieten schaffen
3. Für klare Aufgaben sorgen, aktiv zuhören und betreiben Sie Drei-Wege-
Kommunikation (senden – aktiv zuhören – Feedback geben) betreiben.
4. Klare Kompetenzrahmen vorausschauend (und nicht erst, wenn es zum Konflikt kommt)
abstecken.
Was sollen Mitarbeitende selbst entscheiden? Welche Zusagen dürfen sie Dritten
geben? Mit wem dürfen sie selbstständig verhandeln?
5. Sorgen Sie für das Vorhandensein aller Mittel, die für die Durchführung der Aufgabe
nötig sind. Dies umfasst auch „Ihre Machtmittel“, d.h., dass Sie in schwierigen
Situationen „mit der Macht des Amtes“ helfend zur Seite stehen.
6. Je größer und komplizierter das Thema ist, desto größer ist auch die Gefahr von
Missverständnissen. Klare Delegation wird deshalb durch die Schriftform unterstützt,
denn gesagt ist noch nicht verstanden.
und
7. Korrigieren Sie die entdeckten Fehler nicht selbst! Sie dürfen Fehler und Mängel
feststellen, das „Ausbügeln“ obliegt jedoch Ihren Mitarbeitern.
Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen
und Organisationen im Wandel
hinz-wirkt.de | 6
Segeln auf Sicht
Das Führungshandbuch für ungewisse Zeiten
Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht
Sie werden in diesem Handbuch in elf Bereichen die
Aufforderung finden, Ihr bisheriges Repertoire zu erweitern und
bewährtes Führungswerkzeug zu ergänzen.
Denn in einer Welt der Mehrdeutigkeit kann es kein neues,
einziges und überragendes Führungsparadigma mehr geben.
Über diesen elf Aufforderungen, etwas dazuzulernen, „thront“
ein Prinzip, auf dem das „Segeln auf Sicht” sich gründet: die
Drei-I-Regel.
Führung unter Ungewissheit ist
a) inkrementell: weil große Pläne schon veraltet sind,
bevor sie erscheinen;
b) interaktiv: weil einsame Helden mit ihrem Latein
im VUCA-Wetter am Ende sind;
c) iterativ: weil Komplexität nicht in einem Zug
bewältigt werden kann.
Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen
und Organisationen im Wandel
hinz-wirkt.de | 7
Organisationen erfolgreich zu machen, ist wie ein Schiff durch
hohe See zu steuern. Es gibt eigentlich klare Regeln und
Verantwortlichkeiten sowie einen abgesteckten Kurs. Doch immer
wieder laufen Vorhaben und Projekte aus dem Ruder,
Unvorhergesehenes und „Ungeplantes“ gefährdet Termin und
Ladung.
Über mich +49 (40) 40 35085 889
www.hinz-wirkt.de
oh@hinz-wirkt.de
Poststraße 33,
20354 Hamburg
Kontakt
Ich unterstütze als Lotse in unbekannten Gewässern: in Coachings
für Geschäftsleitung, Führungskräfte und Projektmanager oder als
Organisationsentwickler und Change Agent.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen

Statt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisieren
Statt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisierenStatt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisieren
Statt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisierenOlaf Hinz
 
Bundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller Entwicklungspfad
Bundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller EntwicklungspfadBundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller Entwicklungspfad
Bundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller EntwicklungspfadFGF-Plattform
 
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...Gebhard Borck
 
Statt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzen
Statt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzenStatt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzen
Statt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzenOlaf Hinz
 
Leadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftLeadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftToshihiko1
 
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)Niels Pflaeging
 
Statt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizieren
Statt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizierenStatt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizieren
Statt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizierenOlaf Hinz
 
Statt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigieren
Statt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigierenStatt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigieren
Statt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigierenOlaf Hinz
 
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen UnternehmenDie Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmengrow.up. Managementberatung GmbH
 
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/GermanyKeynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/GermanyGebhard Borck
 
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...Birgit Mallow
 
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016   was zum teufel ist agile leadershipScrum day 2016   was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadershipGerd Kopetsch
 
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!Birgit Mallow
 
Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?
Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?
Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?grow.up. Managementberatung GmbH
 
Statt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllen
Statt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllenStatt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllen
Statt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllenOlaf Hinz
 
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.Lean Knowledge Base UG
 
Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019
Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019 Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019
Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019 Agile Austria Conference
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf TütensuppenniveauHinz.Wirkt!
 

Ähnlich wie Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen (20)

Statt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisieren
Statt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisierenStatt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisieren
Statt die Dinge totzureden, lieber lebendige Ideen visualisieren
 
Bundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller Entwicklungspfad
Bundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller EntwicklungspfadBundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller Entwicklungspfad
Bundesworkshop-Ergebnisse - Führung als individueller Entwicklungspfad
 
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
Keynote (DE): Bye-bye Management! Der Kodex: Warum Management verzichtbar ist...
 
Statt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzen
Statt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzenStatt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzen
Statt Gemeinsamkeiten zu betonen, lieber Unterschiede nutzen
 
Leadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der ZukunftLeadership-Logiken der Zukunft
Leadership-Logiken der Zukunft
 
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
Performancesysteme und Relative Ziele (BetaCodex 10)
 
Statt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizieren
Statt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizierenStatt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizieren
Statt vollständig und zu spät, lieber rasch und unvollständig kommunizieren
 
Statt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigieren
Statt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigierenStatt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigieren
Statt kompliziert zu führen, lieber durch die Komplexität navigieren
 
Führung muss man üben
Führung muss man übenFührung muss man üben
Führung muss man üben
 
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen UnternehmenDie Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
 
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/GermanyKeynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
Keynote (DE): Bye-bye Management, at University Westküste, Heide/Germany
 
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
Vortrag von Birgit Mallow auf der Konferenz "Lean IT-Management" über "Agile ...
 
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016   was zum teufel ist agile leadershipScrum day 2016   was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
 
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
Scrum Day 2016 - Was zum Teufel ist eigentlich Agile Leadership?!
 
Erfolgsfaktor Selbst- und Beziehungskompetenz
Erfolgsfaktor Selbst- und BeziehungskompetenzErfolgsfaktor Selbst- und Beziehungskompetenz
Erfolgsfaktor Selbst- und Beziehungskompetenz
 
Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?
Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?
Führung der Zukunft: Unternehmen bald ohne Chef und Boss?
 
Statt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllen
Statt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllenStatt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllen
Statt die Stelle zu besetzen, lieber die Rolle professionell ausfüllen
 
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
Wie der Traum vom Lean-Unternehmen doch noch Wirklichkeit werden kann.
 
Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019
Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019 Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019
Wie Agilität im Unternehmen zum Risiko werden kann_AAC2019
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf Tütensuppenniveau
 

Mehr von Olaf Hinz

Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!
Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!
Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!Olaf Hinz
 
#PM2025 Projekte.Gut.Machen
#PM2025 Projekte.Gut.Machen#PM2025 Projekte.Gut.Machen
#PM2025 Projekte.Gut.MachenOlaf Hinz
 
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftProjektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftOlaf Hinz
 
Projekte. Gut. Machen.
Projekte. Gut. Machen.Projekte. Gut. Machen.
Projekte. Gut. Machen.Olaf Hinz
 
Coaching im System Projekt
Coaching im System ProjektCoaching im System Projekt
Coaching im System ProjektOlaf Hinz
 
Management Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgenManagement Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgenOlaf Hinz
 
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz SimulationFührung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz SimulationOlaf Hinz
 
Projektrisiken werden von vorn geführt
Projektrisiken werden von vorn geführtProjektrisiken werden von vorn geführt
Projektrisiken werden von vorn geführtOlaf Hinz
 
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Olaf Hinz
 
Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Olaf Hinz
 
Das Projektlotsen Kursbuch
Das Projektlotsen KursbuchDas Projektlotsen Kursbuch
Das Projektlotsen KursbuchOlaf Hinz
 
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?Olaf Hinz
 
Erfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingelt
Erfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingeltErfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingelt
Erfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingeltOlaf Hinz
 
Fuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter UnsicherheitFuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter UnsicherheitOlaf Hinz
 
Sicher durch den Sturm - wirksame Projektführung
Sicher durch den Sturm - wirksame ProjektführungSicher durch den Sturm - wirksame Projektführung
Sicher durch den Sturm - wirksame ProjektführungOlaf Hinz
 
Überväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame Projektleitung
Überväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame ProjektleitungÜberväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame Projektleitung
Überväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame ProjektleitungOlaf Hinz
 

Mehr von Olaf Hinz (16)

Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!
Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!
Change funktioniert - was nicht funktioniert ist Change Theater!
 
#PM2025 Projekte.Gut.Machen
#PM2025 Projekte.Gut.Machen#PM2025 Projekte.Gut.Machen
#PM2025 Projekte.Gut.Machen
 
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der PlanwirtschaftProjektmanagement jenseits der Planwirtschaft
Projektmanagement jenseits der Planwirtschaft
 
Projekte. Gut. Machen.
Projekte. Gut. Machen.Projekte. Gut. Machen.
Projekte. Gut. Machen.
 
Coaching im System Projekt
Coaching im System ProjektCoaching im System Projekt
Coaching im System Projekt
 
Management Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgenManagement Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgen
 
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz SimulationFührung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
Führung im Projekt - eine projektlotsen.biz Simulation
 
Projektrisiken werden von vorn geführt
Projektrisiken werden von vorn geführtProjektrisiken werden von vorn geführt
Projektrisiken werden von vorn geführt
 
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?Sind Teams die besseren Führungskräfte?
Sind Teams die besseren Führungskräfte?
 
Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?Ist authentische Führung unprofessionell?
Ist authentische Führung unprofessionell?
 
Das Projektlotsen Kursbuch
Das Projektlotsen KursbuchDas Projektlotsen Kursbuch
Das Projektlotsen Kursbuch
 
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
 
Erfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingelt
Erfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingeltErfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingelt
Erfolgreich Projekte managen - von Helden und Bürokraten umzingelt
 
Fuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter UnsicherheitFuehrung unter Unsicherheit
Fuehrung unter Unsicherheit
 
Sicher durch den Sturm - wirksame Projektführung
Sicher durch den Sturm - wirksame ProjektführungSicher durch den Sturm - wirksame Projektführung
Sicher durch den Sturm - wirksame Projektführung
 
Überväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame Projektleitung
Überväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame ProjektleitungÜberväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame Projektleitung
Überväter,unentscheidbare Entscheidungen und Helden - wirksame Projektleitung
 

Statt Methodik einzusetzen, lieber Haltung zeigen

  • 1. Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen und Organisationen im Wandel hinz-wirkt.de | 1 Statt Managementmethodik einzusetzen, lieber Führungshaltung zeigen Zweiter von 11 Erfolgsfaktoren für das Management in ungewissen Zeiten Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht
  • 2. Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen und Organisationen im Wandel hinz-wirkt.de | 2 Kennen sie das? Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht Sie rennen scheinbar rastlos zwischen diversen Besprechungen hin und her, haben permanent ein Telefon am Ohr, und am Abend sitzen sie vor einem Berg von KPI-Diagrammen, Excel-Charts und Controllingberichten. Nicht zu vergessen die ständigen „Feuerwehreinsätze“ im Tagesgeschäft, damit nichts aus dem Ruder läuft. Und weil viele Bälle gleichzeitig in der Luft gehalten werden müssen, nutzen sie permanent entsprechende IT-Tools – echtes Multitasking eben…. Was für eine unsinnige Energieverschwendung!
  • 3. Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen und Organisationen im Wandel hinz-wirkt.de | 3 Management Methoden betäuben die Aufmerksamkeit …für den zentralen Unterscheid zwischen Management und Führung Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht „Managers do things right, Leaders do the right things“ (Warren Bennis und Burt Nanus) Die Herausforderung für die Tätigkeit „Managen“ liegt in einer guten Ausgestaltung der Instrumentenebene und der aktiven Mitarbeit auf der Strukturebene, damit Strukturen entwickelt werden, die nachher auch gut funktionieren. Führung dagegen zeigt sich vor allem im Bereich der Strategie und beim Aufbau von Strukturen, welche die Umsetzung der Strategie effizient ermöglichen. Erfolgreiche Organisationen brauchen immer beides: hervorragende Managementtechnik und hervorragende Unternehmensführung, die auf der Brücke den Kurs absteckt.
  • 4. Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen und Organisationen im Wandel hinz-wirkt.de | 4 Manager ohne Ethik können nicht führen ..denn sie sind und bleiben immer nur Geschäftemacher Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht Um unter Ungewissheit zu handeln, geht es um ganz praktische Dinge des Anstands und der Moral im Alltag und nicht um tiefe spirituelle Erfahrungen, wie sie sog. „key speaker“ und „Evangelisten“ verkaufen wollen. 1. Betrachte Mitarbeiter nicht als bloße Mittel zum Zweck, die durch Anreizsysteme motiviert und durch Regeln in produktiven Bahnen gehalten werden. Ermögliche durch die vorgelebte Ethik der zweiten Chance stattdessen Kooperation und Selbstorganisation. 2. Behandle Mitarbeiter nicht wie Kinder, sondern kommuniziere erwachsen, indem Du auch Unausgegorenes zumutest und Widerstände als Energiequelle nutzt. 3. Versuche nicht Menschen zu verbessern, sondern kümmere Dich um die Strukturen und Prozesse, in denen das Personal gute Leistung vollbringen kann. 4. Verletze nicht die Autonomie der Mitarbeiter, sondern schaffe durch Deine Führung die Leitplanken für sinnvolle, selbstmotivierte Arbeit. 5. Bezeichne nichts als alternativlos, sondern entscheide die unentscheidbaren Entscheidungen.
  • 5. Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen und Organisationen im Wandel hinz-wirkt.de | 5 Sieben Faustregeln, um auf der Brücke zu bleiben Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht 1. Den Weg zum Ziel können den Fachleuten überlassen. 2. Für kollegiale Hilfe sorgen, indem Sie Transparenz zwischen den einzelnen Aufgabengebieten schaffen 3. Für klare Aufgaben sorgen, aktiv zuhören und betreiben Sie Drei-Wege- Kommunikation (senden – aktiv zuhören – Feedback geben) betreiben. 4. Klare Kompetenzrahmen vorausschauend (und nicht erst, wenn es zum Konflikt kommt) abstecken. Was sollen Mitarbeitende selbst entscheiden? Welche Zusagen dürfen sie Dritten geben? Mit wem dürfen sie selbstständig verhandeln? 5. Sorgen Sie für das Vorhandensein aller Mittel, die für die Durchführung der Aufgabe nötig sind. Dies umfasst auch „Ihre Machtmittel“, d.h., dass Sie in schwierigen Situationen „mit der Macht des Amtes“ helfend zur Seite stehen. 6. Je größer und komplizierter das Thema ist, desto größer ist auch die Gefahr von Missverständnissen. Klare Delegation wird deshalb durch die Schriftform unterstützt, denn gesagt ist noch nicht verstanden. und 7. Korrigieren Sie die entdeckten Fehler nicht selbst! Sie dürfen Fehler und Mängel feststellen, das „Ausbügeln“ obliegt jedoch Ihren Mitarbeitern.
  • 6. Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen und Organisationen im Wandel hinz-wirkt.de | 6 Segeln auf Sicht Das Führungshandbuch für ungewisse Zeiten Führung unter Ungewissheit - Segeln auf Sicht Sie werden in diesem Handbuch in elf Bereichen die Aufforderung finden, Ihr bisheriges Repertoire zu erweitern und bewährtes Führungswerkzeug zu ergänzen. Denn in einer Welt der Mehrdeutigkeit kann es kein neues, einziges und überragendes Führungsparadigma mehr geben. Über diesen elf Aufforderungen, etwas dazuzulernen, „thront“ ein Prinzip, auf dem das „Segeln auf Sicht” sich gründet: die Drei-I-Regel. Führung unter Ungewissheit ist a) inkrementell: weil große Pläne schon veraltet sind, bevor sie erscheinen; b) interaktiv: weil einsame Helden mit ihrem Latein im VUCA-Wetter am Ende sind; c) iterativ: weil Komplexität nicht in einem Zug bewältigt werden kann.
  • 7. Lotsendienste für Führungskräfte, Projektmanager*innen und Organisationen im Wandel hinz-wirkt.de | 7 Organisationen erfolgreich zu machen, ist wie ein Schiff durch hohe See zu steuern. Es gibt eigentlich klare Regeln und Verantwortlichkeiten sowie einen abgesteckten Kurs. Doch immer wieder laufen Vorhaben und Projekte aus dem Ruder, Unvorhergesehenes und „Ungeplantes“ gefährdet Termin und Ladung. Über mich +49 (40) 40 35085 889 www.hinz-wirkt.de oh@hinz-wirkt.de Poststraße 33, 20354 Hamburg Kontakt Ich unterstütze als Lotse in unbekannten Gewässern: in Coachings für Geschäftsleitung, Führungskräfte und Projektmanager oder als Organisationsentwickler und Change Agent.