SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
MARKT: A r a b i s c h e L ä n d e r 
Entwicklung der Nächtigungen in Tausend: 
Ø 20,26% Wachstum pro Jahr seit 2003 
Ü 
Sommer 
85% 
Ø Ausgaben 
in Österreich: 
Ø Aufenthaltsdauer 
in Österreich: 
Entwicklung der Ankünfte in Tausend: 
ÜØ 21,62% Wachstum pro Jahr seit 2003 
Nächtigungen in 
Österreich nach Saison: 
Winter 15% 
€ 301,- 
pro Tag/Person 
inkl. An- und Abreise 
3,25 Nächte 
(Statistik Austria) 
Sommerorte: Winterorte: 
1 Wien Wien 
2 Zell am See Zell am See 
3 Kaprun Salzburg 
4 Salzburg Lech 
5 Bad Hofgastein Kaprun 
Bundesländerverteilung nach Nächtigungen 2013: 
Unterkünfteverteilung nach Nächtigungen 2013: 
Trends und 
Marktbesonderheiten: 
■ Aufenthalt bevorzugt 
in 5*-Hotels oder 
Familienappartements 
■ Suiten/Zimmer mit Verbin-dungstüren 
für Familien 
■ Trend zu Onlinebuchungen 
■ Buchungen oft kurzfristig 
vor Reiseantritt 
■ Shopping ist wichtigste 
Urlaubsbeschäftigung 
Dos: 
C 
■ TV-Programme, Print-Medien, 
Speisekarten und Info-Material 
in arabischer Sprache 
■ Speisenangebot: halal, 
arabische und indische Küche 
■ Persönliche Betreuung 
■ Flexibilität und Toleranz 
Don‘ts: 
D 
■ Ungeduld, zeitliche 
Einschränkungen 
■ (Körperlicher) Kontakt mit 
weiblichen Gästen 
■ Alkohol und Schweinefleisch
M a r k e t i n g a k t i v i t ä t e n a r a b i s c h e L ä n d e r 
Marktkampagnen & Customized Marketing 
Sommerfrische in Österreich 
Als Mitglied in unserer Marktgruppe transportieren wir Ihr 
Angebot umfassend in den folgenden Kanälen am Markt: 
Marktbroschüre, Medienbeileger, ACTS, Online, Social 
Media, Radio-Kampagne, etc. 
Leistungszeitraum: Ganzjährig 
Anmeldefrist: 30.11.2014 
Verschiedene Teilnahmepakete 
ab € 3.500,- 
Premium Asien Paket 
Präsentieren Sie Ihr Angebot auf vier Märkten (Arabische 
Länder, China, Indien, Japan) über unsere Online- und 
Social Media-Kanäle sowie in hochwertigen Medienbeila-gen 
jeweils in Landessprache. 
Leistungszeitraum: 01.03.-01.09.2015 
Anmeldefrist: 30.11.2015 
€ 2.350,- 
Ahlan Wa Sahlan Paket 
Das maßgeschneiderte Paket für Markteinsteiger und 
Betriebe mit schmalen Budgets: Sparen Sie Kosten und 
Zeit und bewerben Sie Ihr Angebot über unsere B2B-und 
B2C-Kanäle am Markt. 
Leistungszeitraum: Ganzjährig 
Anmeldefrist: 30.11.2014 
€ 950,- 
Online Kampagne 
Bei 83% der Europareisen aus den arabischen Golfländern 
wird das Internet genutzt, bei 56% sogar zur Buchung. 
Wir bewerben Ihr Angebot in der Buchungsphase online 
im passenden Umfeld. 
Leistungszeitraum: 15.04.-15.07.2015 
Anmeldefrist: 28.2.2015 
€ 1.250,- 
Angegebene Preise verstehen sich exkl. MwSt. und variabler Kosten. 
Workshops & Messen 
Roadshow Arabische Länder 
Auf unserer Workshop-Serie erreichen Sie rund 600 ausgewählte Multiplikato-ren 
in den wichtigsten fünf Ballungszentren am Markt: 
Riyadh, Jeddah, Kuwait, Abu Dhabi, Dubai 
Leistungszeitraum: 15.02.-19.02.2015 
Anmeldefrist: 15.11.2015 
€ 3.400,- 
Riyadh Travel Fair 
Für die größte Reisemesse im wichtigsten Herkunftsland am arabischen Markt 
(Saudi Arabien) organisieren wir Ihre Präsenz vor Ort oder eine Repräsentanz, 
bei der Sie die Reisekosten einsparen. 
Leistungszeitraum: 14.04-17.04.2015 
Anmeldefrist: 31.12.2014 
Verschiedene Teilnahmepakete 
€ 2.500,- 
Arabian Travel Market 
Der ATM in Dubai ist die größte Tourismusfachmesse im arabischen Raum 
und ermöglicht Geschäftsanbahnung und Kontaktpflege für Markteinsteiger 
und -profis. 
Leistungszeitraum: 04.05.-07.05.2015 
Anmeldefrist: 31.12.2014 
Verschiedene Teilnahmepakete 
ab € 3.700,- 
Standardaktivitäten 
Akquisitionstour am Markt – Nützen Sie persönliche Termine zur Präsentation 
Ihrer Angebote im jeweiligen Markt! ab € 1.950,- 
Gruppenpressefahrt – Laden Sie ausgewählte Medienvertreter ein, 
Ihr Angebot direkt in Österreich kennenzulernen! ab € 2.150,-
D e r a r a b i s c h e G a s t 
■ Konsumfreudig, gebildet und jung (Durchschnittsalter bei Europa-Reisen: 35 Jahre) 
■ 60% der arabischen Gäste in Österreich kommen aus Saudi-Arabien und den V.A.E. 
■ „Biggest Spenders“ = geben mehr für Unterkunft aus als Gäste aus allen anderen 
Herkunftsländern 
■ Beliebteste Reiseform: Rundreise durch mehrere Länder Europas 
(Durchschnittsdauer 14 Tage) 
■ Reisen meist im Familienverbund (große Familien, bis zu 15 Mitglieder) 
■ Größte Reiseintensität in den Sommerferien nach dem Ramadan 
(Mitte Juli bis Mitte September) 
■ Beliebteste Informationsquellen zur Reiseentscheidung: 
1) Internet, 2) Reisebüros, 3) Empfehlungen 
P r o d u k t / M a r k t / K o m b i n a t i o n 
Sommerfrische am Wasser im alpinen Lebensraum. 
Die Flucht vor der Hitze des Sommers ist eine wichtige Reisemotivation für arabische 
Gäste. Sie streben nach angenehmen Temperaturen und Erholung in für sie „exotischer“ 
Natur: (schneebedeckte) Berge, Seen und Flüsse mit klarem Wasser, grüne Wiesen. 
Dort steht die Entspannung und die Erkundung der Umgebung durch kleinere Ausflüge 
im Vordergrund. 
Ganzjährig durchführbarer Kurzurlaub in der Stadt. 
Oft auch in Kombination mit der Sommerfrische (siehe oben). Beim Städteaufenthalt 
steht das Setting einer historischen Altstadt im Vordergrund. Diese Umgebung gilt als 
romantisch und auch als exotisch (da in der Form in den sehr „jungen“ arabischen 
Golfländern nicht vorhanden). Neben dem Stadtbummel ist Shopping das wichtigste 
Urlaubserlebnis. Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurant- und Freizeitangebote sind 
daher entscheidend. 
F e r i e n t e r m i n e 
Ferienart Land Datum 
Eid al Adha (Islamische Feiertage) Arab. Länder 30.09.-07.10.2014 (vorauss.) 
Al Hijra (Islamic New Year) Arab. Länder 25.10.2014 
VAE Nationalfeiertag VAE 02.12.2014 
Winterferien VAE 18.12.2014-04.01.2015 
Frühjahrsferien VAE 24.03.-12.04.2015 
Winterferien Saudi Arabien 19.12.2014-11.01.2015 
Frühjahrsferien Saudi Arabien 03.04.-11.04.2015 
S a v e t h e d a t e 
ÖWork_Shop: 16.-17.03.2015 
access: 24.-25.03.2015 
atb_sales: 1. Halbjahr 2016 
A n s p r e c h p a r t n e r 
Klaus Ehrenbrandtner 
Österreich Werbung Arabische Länder 
klaus.ehrenbrandtner@austria.info 
T: 00971 (4) 3806631
Wi r b e g e i s t e r n f ü r Ö s t e r r e i c h . W e l t w e i t . 
Informieren Sie sich über 
unsere Marketingaktivitäten und 
wie Sie von ihnen profitieren können: 
www.austriatourism.com 
www.facebook.com/oesterreichwerbung 
www.youtube.com/austriatourism 
blog.austriatourism.com 
Quelle: ÖW Tourismusforschung 
Handbuch Märkte und Marktstrategien 2014 
USA 
Dänemark 
Deutschland 
Niederlande 
Großbritannien 
Belgien 
Frankreich 
Spanien 
Schweiz 
Italien 
Schweden 
Polen 
Tschechische Republik 
Österreich 
Rumänien 
Ungarn 
Russland 
China 
Indien 
Arabische Länder 
Japan 
Australien

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Saat Und Ernte
Saat Und ErnteSaat Und Ernte
Saat Und ErnteSuE_xD
 
Butterflies
ButterfliesButterflies
Butterflieswings
 
Web-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-GruppeWeb-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-GruppeChristoph Lange
 
32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 Budgeteinbegleitung
32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 Budgeteinbegleitung32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 Budgeteinbegleitung
32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 BudgeteinbegleitungStephan Tauschitz
 
Kurze Selbstdarstellung von Kremer und Konsorten
Kurze Selbstdarstellung von Kremer und KonsortenKurze Selbstdarstellung von Kremer und Konsorten
Kurze Selbstdarstellung von Kremer und KonsortenKremer und Konsorten
 
Derechos imprescriptibles del lector
Derechos imprescriptibles del lectorDerechos imprescriptibles del lector
Derechos imprescriptibles del lectorItt Prinsloo
 
BAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventos
BAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventosBAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventos
BAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventosbailarinasplegables
 
Diferencia entre musica Circuit, Electronica y Psycho
Diferencia entre musica Circuit, Electronica y PsychoDiferencia entre musica Circuit, Electronica y Psycho
Diferencia entre musica Circuit, Electronica y PsychoDAVID20DAVID20
 
Escudero alex viajes
Escudero alex viajesEscudero alex viajes
Escudero alex viajesgerman90
 
Lineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.V
Lineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.VLineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.V
Lineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.Vanaher97
 
Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1
Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1
Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1germanpedrozo10
 
Fjujograma de ventas mario rendon
Fjujograma de ventas mario rendonFjujograma de ventas mario rendon
Fjujograma de ventas mario rendonandrendon
 
El Mundo de la Computadora
El Mundo de la ComputadoraEl Mundo de la Computadora
El Mundo de la Computadorapercyg20066
 
Landeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld geht
Landeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld gehtLandeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld geht
Landeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld gehtWinfried Kropp
 
Rol de docentes y estudiantes ante los tic
Rol de docentes y estudiantes ante los ticRol de docentes y estudiantes ante los tic
Rol de docentes y estudiantes ante los ticCatisnka
 

Andere mochten auch (20)

Hunter Ridge
Hunter RidgeHunter Ridge
Hunter Ridge
 
Binder1
Binder1Binder1
Binder1
 
Saat Und Ernte
Saat Und ErnteSaat Und Ernte
Saat Und Ernte
 
Butterflies
ButterfliesButterflies
Butterflies
 
Web-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-GruppeWeb-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
Web-2.0-Forschung der KWARC-Gruppe
 
versuch
versuchversuch
versuch
 
32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 Budgeteinbegleitung
32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 Budgeteinbegleitung32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 Budgeteinbegleitung
32. LTG-Sitzung am 11. Oktober 2011 Budgeteinbegleitung
 
DÉFI SANTÉ LIBERTÉ
DÉFI SANTÉ LIBERTÉDÉFI SANTÉ LIBERTÉ
DÉFI SANTÉ LIBERTÉ
 
Kurze Selbstdarstellung von Kremer und Konsorten
Kurze Selbstdarstellung von Kremer und KonsortenKurze Selbstdarstellung von Kremer und Konsorten
Kurze Selbstdarstellung von Kremer und Konsorten
 
Derechos imprescriptibles del lector
Derechos imprescriptibles del lectorDerechos imprescriptibles del lector
Derechos imprescriptibles del lector
 
BAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventos
BAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventosBAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventos
BAILARINAS PLEGABLES 4,75 € | bodas y eventos
 
Diferencia entre musica Circuit, Electronica y Psycho
Diferencia entre musica Circuit, Electronica y PsychoDiferencia entre musica Circuit, Electronica y Psycho
Diferencia entre musica Circuit, Electronica y Psycho
 
Escudero alex viajes
Escudero alex viajesEscudero alex viajes
Escudero alex viajes
 
Bleidis y mercy
Bleidis y mercyBleidis y mercy
Bleidis y mercy
 
Lineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.V
Lineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.VLineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.V
Lineamientos motivacionales Empresa Laboratorios Leti,S.A.V
 
Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1
Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1
Trabajo de biología de germán pedrozo 3°1
 
Fjujograma de ventas mario rendon
Fjujograma de ventas mario rendonFjujograma de ventas mario rendon
Fjujograma de ventas mario rendon
 
El Mundo de la Computadora
El Mundo de la ComputadoraEl Mundo de la Computadora
El Mundo de la Computadora
 
Landeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld geht
Landeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld gehtLandeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld geht
Landeshaushalt 2015 / 2016: Wenn's ums Geld geht
 
Rol de docentes y estudiantes ante los tic
Rol de docentes y estudiantes ante los ticRol de docentes y estudiantes ante los tic
Rol de docentes y estudiantes ante los tic
 

Ähnlich wie Marktinfo Arabische Länder 2015

Ähnlich wie Marktinfo Arabische Länder 2015 (20)

Marktinfo Slowenien 2015
Marktinfo Slowenien 2015Marktinfo Slowenien 2015
Marktinfo Slowenien 2015
 
Marktinfo Großbritannien 2015
Marktinfo Großbritannien 2015Marktinfo Großbritannien 2015
Marktinfo Großbritannien 2015
 
Sommergluecksmomente 2015 Ungarn
Sommergluecksmomente 2015 UngarnSommergluecksmomente 2015 Ungarn
Sommergluecksmomente 2015 Ungarn
 
Marktinfo Slowakei 2015
Marktinfo Slowakei 2015Marktinfo Slowakei 2015
Marktinfo Slowakei 2015
 
Marktinfo Russland 2015
Marktinfo Russland 2015Marktinfo Russland 2015
Marktinfo Russland 2015
 
Marktinfo Indien 2015
Marktinfo Indien 2015Marktinfo Indien 2015
Marktinfo Indien 2015
 
Marktinfo Japan 2015
Marktinfo Japan 2015Marktinfo Japan 2015
Marktinfo Japan 2015
 
Marktinfo Frankreich 2015
Marktinfo Frankreich 2015Marktinfo Frankreich 2015
Marktinfo Frankreich 2015
 
Marktinfo Niederlande 2015
Marktinfo Niederlande 2015Marktinfo Niederlande 2015
Marktinfo Niederlande 2015
 
Marktinfo Spanien 2015
Marktinfo Spanien 2015Marktinfo Spanien 2015
Marktinfo Spanien 2015
 
Marktinfo Dänemark 2015
Marktinfo Dänemark 2015Marktinfo Dänemark 2015
Marktinfo Dänemark 2015
 
Marktinfo Belgien 2015
Marktinfo Belgien 2015Marktinfo Belgien 2015
Marktinfo Belgien 2015
 
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 GroßbritannienÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Großbritannien
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Großbritannien
 
Marktinfo Schweden 2015
Marktinfo Schweden 2015Marktinfo Schweden 2015
Marktinfo Schweden 2015
 
Sommergluecksmomente 2015 Tschechien
Sommergluecksmomente 2015 TschechienSommergluecksmomente 2015 Tschechien
Sommergluecksmomente 2015 Tschechien
 
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 UngarnÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Ungarn
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Ungarn
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 UngarnEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Ungarn
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Ungarn
 
Sommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 PolenSommergluecksmomente 2015 Polen
Sommergluecksmomente 2015 Polen
 
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Russland
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 RusslandÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Russland
ÖW Marketingkampagne Winter 2014/15 Russland
 
Marktpaket Skandinavien Online Winter 2014/15 - Schweden
Marktpaket Skandinavien Online Winter 2014/15 - SchwedenMarktpaket Skandinavien Online Winter 2014/15 - Schweden
Marktpaket Skandinavien Online Winter 2014/15 - Schweden
 

Mehr von Austrian National Tourist Office

Mehr von Austrian National Tourist Office (20)

Mostviertel
MostviertelMostviertel
Mostviertel
 
Strategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social MediaStrategische Nutzung von Social Media
Strategische Nutzung von Social Media
 
Itb 2015 hu_s_eng
Itb 2015 hu_s_engItb 2015 hu_s_eng
Itb 2015 hu_s_eng
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Deutschland
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 DeutschlandEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Deutschland
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Deutschland
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Belgien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 BelgienEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Belgien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Belgien
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Tschechien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 TschechienEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Tschechien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Tschechien
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Russland
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 RusslandEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Russland
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Russland
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Rumänien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 RumänienEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Rumänien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Rumänien
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Polen
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 PolenEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Polen
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Polen
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Niederlande
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 NiederlandeEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Niederlande
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Niederlande
 
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 GroßbritannienEin Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
Ein Winter voller Lebensfreude 2015/2016 Großbritannien
 
Marktpaket skandinavien online winter 2015 16 dänemark
Marktpaket skandinavien online winter 2015 16 dänemarkMarktpaket skandinavien online winter 2015 16 dänemark
Marktpaket skandinavien online winter 2015 16 dänemark
 
Marktpaket skandinavien online winter 2015 16 schweden
Marktpaket skandinavien online winter 2015 16 schwedenMarktpaket skandinavien online winter 2015 16 schweden
Marktpaket skandinavien online winter 2015 16 schweden
 
E marketing bausteinsystem sommer dk & se
E marketing bausteinsystem sommer dk & seE marketing bausteinsystem sommer dk & se
E marketing bausteinsystem sommer dk & se
 
Regionenpaket e marketing schweden
Regionenpaket e marketing schwedenRegionenpaket e marketing schweden
Regionenpaket e marketing schweden
 
Regionenpaket e marketing dänemark
Regionenpaket e marketing dänemarkRegionenpaket e marketing dänemark
Regionenpaket e marketing dänemark
 
Hotelpaket e marketing schweden
Hotelpaket e marketing schwedenHotelpaket e marketing schweden
Hotelpaket e marketing schweden
 
Hotelpaket e marketing dänemark
Hotelpaket e marketing dänemarkHotelpaket e marketing dänemark
Hotelpaket e marketing dänemark
 
E partner des monats schweden
E partner des monats schwedenE partner des monats schweden
E partner des monats schweden
 
E partner des monats dänemark
E partner des monats dänemarkE partner des monats dänemark
E partner des monats dänemark
 

Marktinfo Arabische Länder 2015

  • 1. MARKT: A r a b i s c h e L ä n d e r Entwicklung der Nächtigungen in Tausend: Ø 20,26% Wachstum pro Jahr seit 2003 Ü Sommer 85% Ø Ausgaben in Österreich: Ø Aufenthaltsdauer in Österreich: Entwicklung der Ankünfte in Tausend: ÜØ 21,62% Wachstum pro Jahr seit 2003 Nächtigungen in Österreich nach Saison: Winter 15% € 301,- pro Tag/Person inkl. An- und Abreise 3,25 Nächte (Statistik Austria) Sommerorte: Winterorte: 1 Wien Wien 2 Zell am See Zell am See 3 Kaprun Salzburg 4 Salzburg Lech 5 Bad Hofgastein Kaprun Bundesländerverteilung nach Nächtigungen 2013: Unterkünfteverteilung nach Nächtigungen 2013: Trends und Marktbesonderheiten: ■ Aufenthalt bevorzugt in 5*-Hotels oder Familienappartements ■ Suiten/Zimmer mit Verbin-dungstüren für Familien ■ Trend zu Onlinebuchungen ■ Buchungen oft kurzfristig vor Reiseantritt ■ Shopping ist wichtigste Urlaubsbeschäftigung Dos: C ■ TV-Programme, Print-Medien, Speisekarten und Info-Material in arabischer Sprache ■ Speisenangebot: halal, arabische und indische Küche ■ Persönliche Betreuung ■ Flexibilität und Toleranz Don‘ts: D ■ Ungeduld, zeitliche Einschränkungen ■ (Körperlicher) Kontakt mit weiblichen Gästen ■ Alkohol und Schweinefleisch
  • 2. M a r k e t i n g a k t i v i t ä t e n a r a b i s c h e L ä n d e r Marktkampagnen & Customized Marketing Sommerfrische in Österreich Als Mitglied in unserer Marktgruppe transportieren wir Ihr Angebot umfassend in den folgenden Kanälen am Markt: Marktbroschüre, Medienbeileger, ACTS, Online, Social Media, Radio-Kampagne, etc. Leistungszeitraum: Ganzjährig Anmeldefrist: 30.11.2014 Verschiedene Teilnahmepakete ab € 3.500,- Premium Asien Paket Präsentieren Sie Ihr Angebot auf vier Märkten (Arabische Länder, China, Indien, Japan) über unsere Online- und Social Media-Kanäle sowie in hochwertigen Medienbeila-gen jeweils in Landessprache. Leistungszeitraum: 01.03.-01.09.2015 Anmeldefrist: 30.11.2015 € 2.350,- Ahlan Wa Sahlan Paket Das maßgeschneiderte Paket für Markteinsteiger und Betriebe mit schmalen Budgets: Sparen Sie Kosten und Zeit und bewerben Sie Ihr Angebot über unsere B2B-und B2C-Kanäle am Markt. Leistungszeitraum: Ganzjährig Anmeldefrist: 30.11.2014 € 950,- Online Kampagne Bei 83% der Europareisen aus den arabischen Golfländern wird das Internet genutzt, bei 56% sogar zur Buchung. Wir bewerben Ihr Angebot in der Buchungsphase online im passenden Umfeld. Leistungszeitraum: 15.04.-15.07.2015 Anmeldefrist: 28.2.2015 € 1.250,- Angegebene Preise verstehen sich exkl. MwSt. und variabler Kosten. Workshops & Messen Roadshow Arabische Länder Auf unserer Workshop-Serie erreichen Sie rund 600 ausgewählte Multiplikato-ren in den wichtigsten fünf Ballungszentren am Markt: Riyadh, Jeddah, Kuwait, Abu Dhabi, Dubai Leistungszeitraum: 15.02.-19.02.2015 Anmeldefrist: 15.11.2015 € 3.400,- Riyadh Travel Fair Für die größte Reisemesse im wichtigsten Herkunftsland am arabischen Markt (Saudi Arabien) organisieren wir Ihre Präsenz vor Ort oder eine Repräsentanz, bei der Sie die Reisekosten einsparen. Leistungszeitraum: 14.04-17.04.2015 Anmeldefrist: 31.12.2014 Verschiedene Teilnahmepakete € 2.500,- Arabian Travel Market Der ATM in Dubai ist die größte Tourismusfachmesse im arabischen Raum und ermöglicht Geschäftsanbahnung und Kontaktpflege für Markteinsteiger und -profis. Leistungszeitraum: 04.05.-07.05.2015 Anmeldefrist: 31.12.2014 Verschiedene Teilnahmepakete ab € 3.700,- Standardaktivitäten Akquisitionstour am Markt – Nützen Sie persönliche Termine zur Präsentation Ihrer Angebote im jeweiligen Markt! ab € 1.950,- Gruppenpressefahrt – Laden Sie ausgewählte Medienvertreter ein, Ihr Angebot direkt in Österreich kennenzulernen! ab € 2.150,-
  • 3. D e r a r a b i s c h e G a s t ■ Konsumfreudig, gebildet und jung (Durchschnittsalter bei Europa-Reisen: 35 Jahre) ■ 60% der arabischen Gäste in Österreich kommen aus Saudi-Arabien und den V.A.E. ■ „Biggest Spenders“ = geben mehr für Unterkunft aus als Gäste aus allen anderen Herkunftsländern ■ Beliebteste Reiseform: Rundreise durch mehrere Länder Europas (Durchschnittsdauer 14 Tage) ■ Reisen meist im Familienverbund (große Familien, bis zu 15 Mitglieder) ■ Größte Reiseintensität in den Sommerferien nach dem Ramadan (Mitte Juli bis Mitte September) ■ Beliebteste Informationsquellen zur Reiseentscheidung: 1) Internet, 2) Reisebüros, 3) Empfehlungen P r o d u k t / M a r k t / K o m b i n a t i o n Sommerfrische am Wasser im alpinen Lebensraum. Die Flucht vor der Hitze des Sommers ist eine wichtige Reisemotivation für arabische Gäste. Sie streben nach angenehmen Temperaturen und Erholung in für sie „exotischer“ Natur: (schneebedeckte) Berge, Seen und Flüsse mit klarem Wasser, grüne Wiesen. Dort steht die Entspannung und die Erkundung der Umgebung durch kleinere Ausflüge im Vordergrund. Ganzjährig durchführbarer Kurzurlaub in der Stadt. Oft auch in Kombination mit der Sommerfrische (siehe oben). Beim Städteaufenthalt steht das Setting einer historischen Altstadt im Vordergrund. Diese Umgebung gilt als romantisch und auch als exotisch (da in der Form in den sehr „jungen“ arabischen Golfländern nicht vorhanden). Neben dem Stadtbummel ist Shopping das wichtigste Urlaubserlebnis. Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurant- und Freizeitangebote sind daher entscheidend. F e r i e n t e r m i n e Ferienart Land Datum Eid al Adha (Islamische Feiertage) Arab. Länder 30.09.-07.10.2014 (vorauss.) Al Hijra (Islamic New Year) Arab. Länder 25.10.2014 VAE Nationalfeiertag VAE 02.12.2014 Winterferien VAE 18.12.2014-04.01.2015 Frühjahrsferien VAE 24.03.-12.04.2015 Winterferien Saudi Arabien 19.12.2014-11.01.2015 Frühjahrsferien Saudi Arabien 03.04.-11.04.2015 S a v e t h e d a t e ÖWork_Shop: 16.-17.03.2015 access: 24.-25.03.2015 atb_sales: 1. Halbjahr 2016 A n s p r e c h p a r t n e r Klaus Ehrenbrandtner Österreich Werbung Arabische Länder klaus.ehrenbrandtner@austria.info T: 00971 (4) 3806631
  • 4. Wi r b e g e i s t e r n f ü r Ö s t e r r e i c h . W e l t w e i t . Informieren Sie sich über unsere Marketingaktivitäten und wie Sie von ihnen profitieren können: www.austriatourism.com www.facebook.com/oesterreichwerbung www.youtube.com/austriatourism blog.austriatourism.com Quelle: ÖW Tourismusforschung Handbuch Märkte und Marktstrategien 2014 USA Dänemark Deutschland Niederlande Großbritannien Belgien Frankreich Spanien Schweiz Italien Schweden Polen Tschechische Republik Österreich Rumänien Ungarn Russland China Indien Arabische Länder Japan Australien