Fabian Projekt

741 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
741
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fabian Projekt

  1. 1. Zeichen: Liebe auf Japanisch Liebe ist anstrengend Eine Liebe im Sommer …
  2. 2. Es fing alles damit an das ich, mit meiner Familie nach Japan gezogen bin. Mein Vater hat in Deutschland keine Arbeit gefunden, weil mein Opa in Japan eine große Firma hat ,beschlossen wir nach Japan zu ziehen. Die Sprache konnte ich ja schon sehr gut, weil meine Eltern schon früh damit angefangen haben mir die Sprache beizubringen. Ach ja mein Name ist Übrigens Tim und ich möchte Ihnen von einer der schönsten Liebesgeschichten erzählen. Es ist nicht mehr lange bis zu meinem ersten Schultag. Ich bin schon sehr aufgeregt, weil ich nicht genau weiß wie meinen neuen Mitschüler zu mir sein werden. Ich spiele leidenschaftlich gerne Fußball. Deswegen möchte ich mich in die Schulmannschaft eintragen lassen. Aber ein Problem gibt es doch noch. Ich bin Krank und deswegen darf ich nur eine bestimmte Zeit Lang spielen. Viele Freunde hab ich noch nicht gefunden, doch meinen Nachbar finde ich echt cool. Sein Name ist Zubasa. Er kann sehr gut Fußball spielen und er ist der Kapitän der Schulmannschaft in die ich gerne eintreten möchte. Der Tag zu meinem ersten Schultag rückt immer näher. Morgen ist mein erster Schultag und ich kann überhaupt nicht schlafen. Hinterher bin ich doch eingeschlafen. Doch dann stehe ich auf und schaue auf die Uhr. Ich sehe das es halb 8 ist. Ich hab mir schnell die Zähne geputzt und mich angezogen und bin zur schule geflitzt. Ich bin erstmal ins Lehrerzimmer um mich zu erkundigen in welche klasse ich komme. Ich bin in die 9c der Schule Gekommen. Zubasa ist auch in dieser klasse. Ich stellte mich vor und durfte mich setzten. In der Pause hab ich mich bei der Schulmannschaft gemeldet. Der Trainer hat gesagt ich solle erst noch zum probe Training kommen damit er mich einstufen kann wie gut ich bin. Nach der Schule hab ich ein schönes Mädchen gesehen. Sie gefiel mir sofort. Ich bin ihr nachgelaufen, weil ich wissen wollte wo sie wohnt und lernte somit auch einwenig die Stadt kennen. Den Rest des Tages Verbracht ich damit ein wenig zu trainieren. Es war aber sehr heiß schließlich ist es ja Sommer. Doch es fiel mir ebenso schwer zu trainieren den ich musste die ganz zeit an das Mädchen denken. Einige Tage später wurde ich endlich in die Schulmannschaft aufgenommen. Dann hab ich erfahren, dass das Mädchen auch sehr oft am Sportplatz ist und den Jungs beim Training zu guckt. Ich weiß nicht warum aber irgendwie hat mich das gefreut. Beim ersten Training war sie da. ich konnte mich gar nicht konzentrieren und war immer abgelenkt. Am gleichen Abend hab ich mit meiner Mutter darüber geredet sie sagte:“
  3. 3. <ul><li>„ Oh mein Sohn du bist verliebt“ </li></ul><ul><li>Ich und verliebt ? </li></ul>
  4. 4. <ul><li>Dachte ich mir. Das kann doch gar nicht sein! Meine Mutter verließ In dem Moment das Zimmer mit einem Grinsen. Aber irgendwie glaube ich sie hat recht .ich muss ja ständig an sie denken und kann nachts nicht schlafen .Ich bin so verliebt wie lange nicht mehr. Am nächsten Tag habe ich beschlossen mal mit ihr zu reden und mich mal mit ihr zu treffen. </li></ul><ul><li>Nun ja es ist große Pause und ich traue mich nicht mit ihr zu reden. Doch einige meiner neuen Freunde haben mich einfach so vor sie gestellt und ich bin rot angelaufen und hab keinen Ton rausbekommen. Schließlich habe ich gefragt:“ Hi mein Name ist Tim und wie heißt du?“ „Ich heiße Ramona bist du nicht der neue? „ „Ja der bin ich. Ich wollte dich mal fragen ob du dir das Fußballspiel heute nach der Schule angucken kommen möchtest?“ „Ja warum nicht“ antwortete sie. </li></ul><ul><li>Ich hab mich noch lange mit ihr unterhalten und es hat mir sehr gefallen. Doch ich habe das Gefühl irgendetwas stimmt nicht mit ihr. Ich weiß auch nicht warum. Ich fing an meine Tasche zu packen und ging zum spiel. Ich freue mich schon total den wenn unsere Schulmannschaft alle anderen Schulen Im umkreis schlagt dann fahren wir nach Frankreich als Belohnung. </li></ul><ul><li>Es haben sich 4 Mannschaften gemeldet und eine haben wir schon geschlagen heute müssen wir das nächste spiel gewinnen. Ich komme an der Platzanlage an und einer meiner Freunde (Kevin) kommt zu mir und sagt:“ Ich habe eine schlechte Nachricht für dich. Es geht um deine neue Flamme Ramona. Sie zieht um und zwar nach Frankreich!“ Im ersten Moment kam es mir vor als würden als lauter kleine Steine auf mein Herz prallen. Ich antwortete:“ Wieso warum weshalb Zieht sie um?“ </li></ul><ul><li>Doch keiner gab mit eine Antwort. Jetzt weiß ich was mit ihr nicht in Ordnung war. Wir gingen in die Kabine und wollten uns umziehen. Plötzlich kam sie in die Kabine. Sie sagte:“ Hallo Jungs wie ihr sicherlich alle wisst ziehe ich heute noch nach Frankreich. Da dies das letzte spiel ist, das ich noch miterleben kann habe ich euch allen ein Geschenk gemacht. Und zwar habe ich jedem von euch ein Stirnband gestickt in weiß und mit schwarz eure Nummer“. Sie verteilte sie und ging wieder auf den Platzt. </li></ul><ul><li>Das Spiel fing an und die Sonne brannte so stark wie noch nie in diesem Sommer. In den ersten paar Minuten erzielten wir das erste Tor. Doch dann verlief das Spiel sehr ruhig. Ich habe ganz vergessen das Ramona auch hier ist. Ich schaute auf die Bank, wo sie sich am Anfang des Spiels hingesetzt hatte. Doch sie war nicht da! Die Halbzeit war zu ende. Und ich lies mich auswechseln. </li></ul><ul><li>Ich suchte sie überall aber es war sinnlos. Ramona war schon zum Flughafen gefahren. Ich war sehr traurig und wusste nicht was ich machen sollte.“ hej Tim! Na los renn schon zum Flughafen!“ rief Kevin aus meiner Mannschaft. Ich rannte los und auf einmal fiel mir mein Stirnband ab. Ich hob es auf und sah das auf der Rückseite stand in weiß „Ich Liebe dich „ Ich rannte so schnell ich konnte zum Flughafen. Ich suchte sie dort überall. </li></ul><ul><li>Ich suchte und suchte doch ich fand sie nicht. Auf einmal gab es einen Ausruf „ Der Flug nach Frankreich geht in 5 Minuten beim Ausgang6 „ Ich rannte los und sah sie auf der anderen Seite des Flughafens. Der Flughafen besteht nämlich aus zwei Gebäuden und sie war im anderen. Uns trennten nur zwei Scheiben. Ich zeigte ihr das Stirnband und sie nickte nur. Sie stieg in ihren Flieger und ich ging zurück auf Spielfeld. Jetzt war mir klar ich wollte sie Wiedersehen und die einzige Chance war es die anderen Mannschaften zu schlagen und nach Frankreich zu fliegen. Zum glück hab ich ihre neue Adresse. </li></ul>
  5. 5. <ul><li>Wir haben alle Mannschaften geschlagen und sind endlich in Frankreich. Ich habe sie wieder meine neue Freundin Ramona. Ich liebe sie über alles und möchte nie wieder ohne sie sein. </li></ul><ul><li>Das einzige Problem ist jedoch das wir uns nicht so oft sehen können. Aber wozu gibt es den Handys Und Computers mit Internet. </li></ul><ul><li>So das war alles ich hoffe ihnen hat es gefallen </li></ul>

×