Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Informationen zur Persontätig als    Trainer, Coach & DozentKontakt:     Norman Kaulfuß             Löcknitzstraße 18     ...
curriculum vitae  Name:        Norman Kaulfuß        Geburtsdaten:            03.10.1982, Rüdersdorf  Anschrift:   Löcknit...
curriculum vitaePraktika07/2007                  Customer Care Center für die Berliner Wasserbetriebe                     ...
DR. THORSTEN    BOSCH   AKADEMIE AG                                                                           Studium & We...
Lebenslauf 2011
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lebenslauf 2011

2.254 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Lebenslauf 2011

  1. 1. Informationen zur Persontätig als Trainer, Coach & DozentKontakt: Norman Kaulfuß Löcknitzstraße 18 15537 Grünheide Tel.: +49-3362-93 94 10 Mob.: +49-151-1720 5299 E-Mail: info@tcb-nk.de Web: http://www.tcb-nk.deInhalt Lebenslauf Diplomurkunde Trainerzertifikat
  2. 2. curriculum vitae Name: Norman Kaulfuß Geburtsdaten: 03.10.1982, Rüdersdorf Anschrift: Löcknitzstraße 18 E-Mail: n.kaulfuss@gmail.com 15537 Grünheide Familienstand: ledig Telefon: 03362 / 93 94 10 Staatsangehörigkeit: deutschBeruflicher Werdegangseit 10/2005 freiberufliche Tätigkeit als Kommunikationspsychologe Training, Coaching & Beratung - Norman Kaulfuß  Training, Coaching & Beratungstätigkeit in den Bereichen Führung, Verkauf und Kommunikation  Dozenturen & Autorentätigkeit in Betriebspsychologie, Markt-, Werbe- und Medienpsychologie, Konsumentenverhalten, Guerilla-Marketing, Arbeitsmarktkompetenz08/2006 - 02/2007 Projektkoordinator im Wettbewerbsbüro der Stadt Görlitz T-City-Wettbewerb der Deutschen Telekom AG08/2006 - 12/2006 Tätigkeit als Kompetenzbilanzierer Deutsche Angestellten-Akademie (DAA), Dresden08/2001 - 10/2001 Promotion & Ticketing für Unterhaltungssendungen auf SAT.1 "Das Quiz mit Jörg Pilawa" Pearson TV / Grundy Light EntertainmentSchule und Ausbildungsweg12/2006 Abschluss des Studiums mit dem Titel: Diplom-Kommunikationspsychologe (FH) Titel der Diplomarbeit: "Eine werbepsychologische Untersuchung zur Identifikation von Logos und Signets"10/2002 - 08/2006 Studium der Kommunikationspsychologie an der Hochschule Zittau/Görlitz (FH) - University of Applied Sciences  Studienschwerpunkte: Beratung & Multimedia  Vertiefungsbereich: Werbung/Informationsverarbeitung1999 - 2001 Besuch der Fachoberschule, Fachrichtung: Gesundheits- und Sozialwesen, Abschluss: Fachhochschulreife Private Fachoberschule Dr. P. Rahn & Partner, Fürstenwalde1995 - 1999 Besuch der gymnasialen Oberstufe, Sek. I (Kl. 7-10) Gymnasium Carl Bechstein, Erkner1989 - 1995 Besuch der Grundschule (Kl. 1-6) Grundschule Gerhart Hauptmann, GrünheideWehr- und Ersatzdienst11/2001 - 07/2002 Ableistung des Grundwehrdienstes (9 Monate) Pionierbataillon 801, Storkow (Mark) / Brandenburg 1
  3. 3. curriculum vitaePraktika07/2007 Customer Care Center für die Berliner Wasserbetriebe Bluepartner GmbH, Berlin  Beobachtung und Dokumentation von Kommunikations- strategien, internen Gruppenprozessen in/zwischen Abteilungen und dem Verhalten der Führungskräfte  ausführliches Feedback für die Führungskräfte zu Führungsstil und -verhalten, Motivationsstrategien08 - 09/2005 Projektvorbereitung/-durchführung, Öffentlichkeitsarbeit Institut für Kommunikation, Information und Bildung (KIB) e.V., Görlitz  Vorbereitung und Durchführung des Projekts "Klare Sicht auf die Kulturhauptstadt 2010"  Weitere Projekte zur Görlitzer Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas 201009/2004 - 03/2005 Marketing- und PR-Tätigkeiten für die Sächsische Zeitung, Sächs. Zeitung am Sonntag und Dresdner Morgenpost Dresdner Druck- und Verlagshaus / Dresdner Magazin Verlag, Haus der Presse, Dresden  Organisation und Durchführung der Preisverleihung Deutscher Karikaturenpreis der Sächsischen Zeitung 2004  Vorbereitung des Führungskräftetreffen 2005  Organisation und Durchführung des Neujahrstreffen der Sächsischen Zeitung 2005  Organisation und Durchführung der Aktion "Weiße Rose" zum 60. Jahrestag der Bombenangriffe auf DresdenFähigkeiten & WeiteresEDV Betriebssysteme: Win 2000/XP/Vista/7, Mac OS/OSX, Linux Software: MS-Office-Produkte (Word, Excel, Outlook, Powerpoint, Publisher), MS Project, Adobe Text-, Bild- u. Videobearbeitung/ -verarbeitung (Acrobat, Encore, Photoshop, Illustrator, Premiere), diverse CRM- u. Datenbank-SystemeSprachen Deutsch (Muttersprache) Englisch (gut)Mobilität Führerschein Klasse B, eigener PKWSport Tauchen und Inline-SkatingGrünheide, 24.08.2011 2
  4. 4. DR. THORSTEN BOSCH AKADEMIE AG Studium & Weiterbildung Freie Seminare & E-Learning www.bosch-ag.com akademie@bosch-ag.com Wir bescheinigen, dass Herr Norman Kaulfuß geb. am 03.10.1982 in Rüdersdorf in der Zeit von April 2008 bis September 2008 die Trainerausbildung zum zertifizierten Bosch- Trainer in den Modulen Sales (Verkaufstraining) und Leadership (Führungskräftetraining) erfolgreich absolviert hat. Die Zertifizierungsprüfung in 2009 wurde mit ,bestanden abgelegt und die ,LlCENCE TO SKILL 2009 erteilt.Schondorf, den 27.11.2009

×