SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Der Weg in die erfolgreiche Selbststän-
digkeit könnte der bewährte Kurs «Ich
mache mich selbstständig!» sein. Der
Traum vom eigenen Unternehmen ist at-
traktiv. Deshalb wagen viele aktive Per-
sonen auch in wirtschaftlich schwierigen
Zeiten den Sprung in die Selbstständig-
keit.Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit
dem Amt für Wirtschaft und Arbeit, der
Aargauischen Kantonalbank,BaslerVersi-
cherung und den kantonalenWirtschafts-
verbänden angeboten.
5 Fragen an den Organisator der Kurse Wal-
ter Cadosch, Geschäftsführer der start-net
gmbh.
Warum unterstützt der Kanton mit den
Konjunkturmassnahmen diesen Kurs?
Wir brauchen neue Arbeitsplätze, ein guter
Weg dazu sind Neugründungen von Unter-
nehmen oder der Weg in die Selbstständig-
keit. Dieser Schritt ist jedoch nicht einfach,
vor allem weil oft das nötige Grundwissen
fehlt. In unserem Lehrgang, der ausschliess-
Ein interessanter Weg:
Erfolgreich selbstständig werden
lich von praxiserprobten Persönlichkeiten
gestaltet wird, wollen wir dieses wichtige
Grundwissen sowie Kontakte und zahlreiche
nützliche Hilfestellungen vermitteln. Der
Kurs ist sehr beliebt, er findet ab März 2010
bereits zum 29. Mal statt.
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Der Kurs richtet sich an alle Frauen und Män-
ner, die ihren Traum von der Selbstständig-
keit verwirklichen wollen. Die Vorbildung
spielt dabei keine Rolle, die einzige Voraus-
setzung ist der Wille zur Selbstständigkeit.
Wir unterstützen die Teilnehmenden dabei,
ihre Visionen zu definieren und umzusetzen.
Was ist der Inhalt dieses Kurses?
Der Kurs ist in Modulen aufgebaut. Alle The-
men, die für die Selbstständigkeit wichtig
sind,werden auf Praxisniveau behandelt und
bilden zusammen ein Ganzes.Neben der be-
reits erwähnten Vermittlung von Grundwis-
sen, wie beispielsweise das Erstellen eines
Businessplans, die Marktabklärung und -be-
arbeitung, das Optimieren von Steuern oder
die Finanzierung des Kapitalbedarfs, geht es
nicht zuletzt um den Aufbau eines Netzwer-
kes – ein «Muss» für den erfolgreichen Neu-
unternehmer. Kursteilnehmende haben die
Chance Gleichgesinnte kennen zu lernen
und mit den Referenten, die allesamt ausge-
wiesene Fachleute aus der Praxis sind, Kon-
takte zu knüpfen.Im Anschluss an jeden Kur-
sabend findet ein Kontaktapéro statt. In den
Kursen kommen stetsTeilnehmende aus ver-
schiedensten Branchen und mit unter-
schiedlichen Hintergründen zusammen. Der
Austausch gestaltet sich also von der ersten
Minute an spannend!
Waren die bisherigen Kursteilnehmenden
erfolgreich?
Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen
wir,dass sehr vieleTeilnehmende den Sprung
in die Selbstständigkeit gut geschafft haben
und die neue berufliche Freiheit extrem
schätzen. Natürlich sind hier Durchhaltewil-
len, Überzeugungskraft, Eigenmotivation,
aber auch Risikofreude gefragt. Eine Studie
der Fachhochschule Aargau attestiert dem
Kurs ein überdurchschnittlich positives Re-
sultat.
Wann und wo findet der Kurs statt?
Details zu den Kursen unter
www.start-net.ch und Anmeldung unter
kurs@start-net.ch. Die Kurskosten belaufen
sich auf Fr. 700.– inkl. Kursunterlagen und
Apéros. Kursteilnehmende aus dem Aargau
können für Fr. 350.– teilnehmen.
Tel. 056 426 70 49 Jürg Fehlbaum
Aus- und WeiterbildungERFOLG

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (16)

Sind Sie fit für den Weltmarkt?
Sind Sie fit für den Weltmarkt?Sind Sie fit für den Weltmarkt?
Sind Sie fit für den Weltmarkt?
 
Diagramas
DiagramasDiagramas
Diagramas
 
FullEntrepreneur
FullEntrepreneurFullEntrepreneur
FullEntrepreneur
 
Grille des programmes de France 3 Midi-Pyrénées
Grille des programmes de France 3 Midi-PyrénéesGrille des programmes de France 3 Midi-Pyrénées
Grille des programmes de France 3 Midi-Pyrénées
 
Futbol sala partidos horarios
Futbol sala partidos horariosFutbol sala partidos horarios
Futbol sala partidos horarios
 
Juanpablo barreto gonzalez protocolo-eigrp-1 resuelto
Juanpablo barreto gonzalez protocolo-eigrp-1 resueltoJuanpablo barreto gonzalez protocolo-eigrp-1 resuelto
Juanpablo barreto gonzalez protocolo-eigrp-1 resuelto
 
Nota de Prensa N° 031-2015-DREM.M
Nota de Prensa N° 031-2015-DREM.MNota de Prensa N° 031-2015-DREM.M
Nota de Prensa N° 031-2015-DREM.M
 
Prueba
PruebaPrueba
Prueba
 
Planificacion
PlanificacionPlanificacion
Planificacion
 
A nix
A nixA nix
A nix
 
PotentiaLeads-info
PotentiaLeads-infoPotentiaLeads-info
PotentiaLeads-info
 
redes-sociales
 redes-sociales redes-sociales
redes-sociales
 
Nagarkot chisapani trek
Nagarkot chisapani trekNagarkot chisapani trek
Nagarkot chisapani trek
 
Boletin
BoletinBoletin
Boletin
 
Xan de forcados en la memoria escairón juan lópez suárez
Xan de forcados en la memoria escairón juan lópez suárezXan de forcados en la memoria escairón juan lópez suárez
Xan de forcados en la memoria escairón juan lópez suárez
 
Kelly 3
Kelly 3Kelly 3
Kelly 3
 

Ähnlich wie Ein interessanter Weg:Erfolgreich selbständig werden

Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - DiplomarbeitenReferenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
St.Galler Business School
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
Daniel Scherrer
 
Konzepterläuterung.
Konzepterläuterung.Konzepterläuterung.
Konzepterläuterung.
urmle
 

Ähnlich wie Ein interessanter Weg:Erfolgreich selbständig werden (20)

Broschüre build! Entrpreneurship-Zertifikat 2016/17
Broschüre build! Entrpreneurship-Zertifikat 2016/17Broschüre build! Entrpreneurship-Zertifikat 2016/17
Broschüre build! Entrpreneurship-Zertifikat 2016/17
 
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – DiplomarbeitenReferenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
Referenzen – Interviews – Teilnehmerstimmen – Diplomarbeiten
 
LOK_STARTup.CAMP_08_2016
LOK_STARTup.CAMP_08_2016LOK_STARTup.CAMP_08_2016
LOK_STARTup.CAMP_08_2016
 
Broschuere a5 2018
Broschuere a5 2018Broschuere a5 2018
Broschuere a5 2018
 
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
Management-Weiterbildung Seminare und Lehrgänge 2016
 
Teilnehmerstimmen
TeilnehmerstimmenTeilnehmerstimmen
Teilnehmerstimmen
 
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - DiplomarbeitenReferenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
Referenzen - Interviews - Teilnehmerstimmen - Diplomarbeiten
 
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdfHandbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
 
Weiterbildung KMU
Weiterbildung KMUWeiterbildung KMU
Weiterbildung KMU
 
WISE Introduction DE
WISE Introduction DE WISE Introduction DE
WISE Introduction DE
 
SGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & ConsultingSGBS Inhouse & Consulting
SGBS Inhouse & Consulting
 
SHIFTSCHOOL_Factsheet
SHIFTSCHOOL_FactsheetSHIFTSCHOOL_Factsheet
SHIFTSCHOOL_Factsheet
 
Wissenstransfer
Wissenstransfer Wissenstransfer
Wissenstransfer
 
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_StudienfhrerCAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
CAS_KeyAccountManagement_Studienfhrer
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
 
Konzepterläuterung.
Konzepterläuterung.Konzepterläuterung.
Konzepterläuterung.
 
Akademie für Finanzielle Bildung
Akademie für Finanzielle BildungAkademie für Finanzielle Bildung
Akademie für Finanzielle Bildung
 
WISE Module 4 Getting Investor Ready DE
WISE Module 4 Getting Investor Ready DEWISE Module 4 Getting Investor Ready DE
WISE Module 4 Getting Investor Ready DE
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
 
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst

Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
WM-Pool Pressedienst
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
WM-Pool Pressedienst
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
WM-Pool Pressedienst
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
WM-Pool Pressedienst
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
WM-Pool Pressedienst
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
WM-Pool Pressedienst
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
WM-Pool Pressedienst
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
WM-Pool Pressedienst
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
WM-Pool Pressedienst
 
AVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die BedürfnisseAVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
WM-Pool Pressedienst
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst (20)

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
 
Wein aus Zypern
Wein aus ZypernWein aus Zypern
Wein aus Zypern
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
 
Start für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TVStart für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TV
 
Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
 
Internationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegenInternationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegen
 
Mahnen und Betreiben
Mahnen und BetreibenMahnen und Betreiben
Mahnen und Betreiben
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
Externs Rating
Externs RatingExterns Rating
Externs Rating
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
 
«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 
AVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die BedürfnisseAVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
AVV-FACTORING erfüllt auch die Bedürfnisse
 

Ein interessanter Weg:Erfolgreich selbständig werden

  • 1. Der Weg in die erfolgreiche Selbststän- digkeit könnte der bewährte Kurs «Ich mache mich selbstständig!» sein. Der Traum vom eigenen Unternehmen ist at- traktiv. Deshalb wagen viele aktive Per- sonen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten den Sprung in die Selbstständig- keit.Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Amt für Wirtschaft und Arbeit, der Aargauischen Kantonalbank,BaslerVersi- cherung und den kantonalenWirtschafts- verbänden angeboten. 5 Fragen an den Organisator der Kurse Wal- ter Cadosch, Geschäftsführer der start-net gmbh. Warum unterstützt der Kanton mit den Konjunkturmassnahmen diesen Kurs? Wir brauchen neue Arbeitsplätze, ein guter Weg dazu sind Neugründungen von Unter- nehmen oder der Weg in die Selbstständig- keit. Dieser Schritt ist jedoch nicht einfach, vor allem weil oft das nötige Grundwissen fehlt. In unserem Lehrgang, der ausschliess- Ein interessanter Weg: Erfolgreich selbstständig werden lich von praxiserprobten Persönlichkeiten gestaltet wird, wollen wir dieses wichtige Grundwissen sowie Kontakte und zahlreiche nützliche Hilfestellungen vermitteln. Der Kurs ist sehr beliebt, er findet ab März 2010 bereits zum 29. Mal statt. Wer sollte diesen Kurs besuchen? Der Kurs richtet sich an alle Frauen und Män- ner, die ihren Traum von der Selbstständig- keit verwirklichen wollen. Die Vorbildung spielt dabei keine Rolle, die einzige Voraus- setzung ist der Wille zur Selbstständigkeit. Wir unterstützen die Teilnehmenden dabei, ihre Visionen zu definieren und umzusetzen. Was ist der Inhalt dieses Kurses? Der Kurs ist in Modulen aufgebaut. Alle The- men, die für die Selbstständigkeit wichtig sind,werden auf Praxisniveau behandelt und bilden zusammen ein Ganzes.Neben der be- reits erwähnten Vermittlung von Grundwis- sen, wie beispielsweise das Erstellen eines Businessplans, die Marktabklärung und -be- arbeitung, das Optimieren von Steuern oder die Finanzierung des Kapitalbedarfs, geht es nicht zuletzt um den Aufbau eines Netzwer- kes – ein «Muss» für den erfolgreichen Neu- unternehmer. Kursteilnehmende haben die Chance Gleichgesinnte kennen zu lernen und mit den Referenten, die allesamt ausge- wiesene Fachleute aus der Praxis sind, Kon- takte zu knüpfen.Im Anschluss an jeden Kur- sabend findet ein Kontaktapéro statt. In den Kursen kommen stetsTeilnehmende aus ver- schiedensten Branchen und mit unter- schiedlichen Hintergründen zusammen. Der Austausch gestaltet sich also von der ersten Minute an spannend! Waren die bisherigen Kursteilnehmenden erfolgreich? Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir,dass sehr vieleTeilnehmende den Sprung in die Selbstständigkeit gut geschafft haben und die neue berufliche Freiheit extrem schätzen. Natürlich sind hier Durchhaltewil- len, Überzeugungskraft, Eigenmotivation, aber auch Risikofreude gefragt. Eine Studie der Fachhochschule Aargau attestiert dem Kurs ein überdurchschnittlich positives Re- sultat. Wann und wo findet der Kurs statt? Details zu den Kursen unter www.start-net.ch und Anmeldung unter kurs@start-net.ch. Die Kurskosten belaufen sich auf Fr. 700.– inkl. Kursunterlagen und Apéros. Kursteilnehmende aus dem Aargau können für Fr. 350.– teilnehmen. Tel. 056 426 70 49 Jürg Fehlbaum Aus- und WeiterbildungERFOLG