SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
ReportageERFOLG
Seit über 25 Jahren versteht sich die Idee-
Suisse (Schweizerische Gesellschaft für
Ideen–und Innovationsmanagement) im
schweizerischen Wirtschaftsraum als Akti-
onsgemeinschaft innovativer Kräfte. Der
Verband mit Domizil imTechnopark Zürich
steht natürlichen und juristischen Perso-
nen zur Mitgliedschaft oder im Gönnerver-
hältnis offen.
Als Non-Profit-Organisation milizmässig ge-
führt, verfolgt Idee-Suisse das Ziel, in Wirt-
schaftVerwaltung und Politik den Nährboden
für eine aktive Innovationskultur aufzuberei-
ten und zu fördern.
Es geht dabei im Rahmen eines prozessorien-
tierten Wissens-, Ideen- und Innovationsma-
nagements um die Realisierung von innovati-
ven Ideen und kontinuierlichen Verbesserun-
gen in Marktleistung.
Um dies zu erreichen,bietet derVerband nicht
nur Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
Erfahrungsaustausch, Netzwerknutzung und
das Eingehen von Kooperationen an,sondern
betreibt einen Managementpool, also ein
Netzwerk von betriebswirtschaftlichen Spe-
zialisten mit Fokus auf alle Innovationsfragen.
Diese Spezialisten arbeiten auf eigene Rech-
nung, jedoch zu vergünstigten Bedingungen,
die auch für KMU zahlbar sind.
Der Verband gibt die Schriftenreihe Kreatives
Managementherausundpublizierte2006den
ersten Innovationsbericht.
Zu erwähnen ist noch,dass eine Jury des Zen-
tralvorstandes seit 1985 hervorragende,inno-
Idee Suisse
vative Leistungen mit dem Schweizer Innova-
tionspreis zur Förderung der wirtschaftlichen
Zukunftchancen und seit 1988 Premium-Ide-
en mit erwiesener Machhaltigkeit mit dem
Golden Creativity Award auszeichnet, sowie
seit 2002 den innovativen Unternehmer, bzw.
die innovative Unternehmerin des Jahres kürt.
Neukonzipiert istfürdenOktober2007ander
Berner Fachhochschule in Burgdorf das
Kick-off Forum Swiss Brain Transfer geplant,
mit integrierter Tischmesse für angehende
Jungunternehmer. (Interessierte können sich
gerne melden). Ziel ist es, das Know-how und
dasErfahrungspotential ältererFührungskräf-
tezuGunstenderjüngerenGenerationbereit-
zustellen (nicht nur angehenden Jungunter-
nehmern)
In Zusammenarbeit mit Netzwerk Schweiz
wird im November 2007 erstmals der Swiss
Netz-Werk Award 2007 für nachhaltige und
kreativ-innovative Netzwerkförderung verlie-
hen, Netzwerk Schweiz Initiant Roland M.
Rupp und Bruno Stöckli von Idee Suisse neh-
men gerne Ihre Bewerbung entgegen.
Nach dem Leitmotiv der Idee Suisse sind Krea-
tivität und Innovation die Bausteine unserer
Zukunft.Dabei gilt es,die Ideen undVerbesse-
rungsvorschlägederMitarbeitendenundKun-
den nicht nur zu sammeln, sondern auch effi-
zient umzusetzen, denn: Wer in Wirtschaft,
Dienstleistung oder Politik, vorhandenen Ide-
en alsResourcenichtzunutzenweiss,verkauft
unsere Zukunft. Bruno Stöckli
Vorstandsmitglied Marketing
«IDEE-SUISSE® Golden Creativity Award»
Die Auszeichnung
ist seit 1986 das Symbol des «Aktiven Ideen-
Managements (AIM)» und ein Anerkennungs-
preis für spektakuläre Ideen mit Nachhaltig-
keit.
Der Award wird im Rahmen einer öffentlichen
Veranstaltung durch den Zentralvorstand der
IDEE-SUISSE® mindestens einmal jährlich ver-
liehen.
Zweck
Mit dem «IDEE-SUISSE® Golden Creativity
Award» werden Einzelpersonen, Unterneh-
men - insbesondere kreative Neu-Unterneh-
mer/innen-und/oderInstitutionengeehrt,die
eine originelle Idee in Marktleistung umge-
setzt und Arbeitsplätze für die Schweiz und
angrenzende Wirtschaftsräume mit hohem
kreativen Engagement und Nachhaltigkei ge-
schaffen haben, und damit Zukunftswirkung
ausstrahlen.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

JADGKFJBSDLJVBOSABDVF
JADGKFJBSDLJVBOSABDVFJADGKFJBSDLJVBOSABDVF
JADGKFJBSDLJVBOSABDVF
marta_1593
 
Sherlock Analysis
Sherlock AnalysisSherlock Analysis
Sherlock Analysis
katiesoutham
 
Shot list
Shot listShot list
Shot list
ginagoodall
 
YokiCOVER_developmentwork_
YokiCOVER_developmentwork_YokiCOVER_developmentwork_
YokiCOVER_developmentwork_
Jinyi Fan
 
Imam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd rana
Imam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd ranaImam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd rana
Imam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd rana
Muhammad Tariq
 
yww2s.pptx
yww2s.pptxyww2s.pptx
yww2s.pptx
Jeff Smith
 
Estambul casa viejas. . .d.14-11
Estambul casa viejas. . .d.14-11Estambul casa viejas. . .d.14-11
Estambul casa viejas. . .d.14-11
Holistik Danışmanlık Hiz. Ltd.Şti.
 
certificate_of_completion (1)
certificate_of_completion (1)certificate_of_completion (1)
certificate_of_completion (1)
Ray Hughes
 
Pet peeve
Pet peeve Pet peeve
Pet peeve
kakapo1
 
En qué momento comenzamos a vivir en
En qué momento comenzamos a vivir enEn qué momento comenzamos a vivir en
En qué momento comenzamos a vivir en
Lilia Leshch Padillo
 
Scrum rodtach
Scrum rodtachScrum rodtach
Scrum rodtach
Rodrigo Tachoires
 
Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...
Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...
Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...
Vitor Massari
 
OTT, IPTV, Web TV, Internet TV Solution
OTT, IPTV, Web TV, Internet TV SolutionOTT, IPTV, Web TV, Internet TV Solution
OTT, IPTV, Web TV, Internet TV Solution
robybaruch
 

Andere mochten auch (13)

JADGKFJBSDLJVBOSABDVF
JADGKFJBSDLJVBOSABDVFJADGKFJBSDLJVBOSABDVF
JADGKFJBSDLJVBOSABDVF
 
Sherlock Analysis
Sherlock AnalysisSherlock Analysis
Sherlock Analysis
 
Shot list
Shot listShot list
Shot list
 
YokiCOVER_developmentwork_
YokiCOVER_developmentwork_YokiCOVER_developmentwork_
YokiCOVER_developmentwork_
 
Imam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd rana
Imam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd ranaImam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd rana
Imam ahmad raza ullama e sham ki nazar main by khalil ahamd rana
 
yww2s.pptx
yww2s.pptxyww2s.pptx
yww2s.pptx
 
Estambul casa viejas. . .d.14-11
Estambul casa viejas. . .d.14-11Estambul casa viejas. . .d.14-11
Estambul casa viejas. . .d.14-11
 
certificate_of_completion (1)
certificate_of_completion (1)certificate_of_completion (1)
certificate_of_completion (1)
 
Pet peeve
Pet peeve Pet peeve
Pet peeve
 
En qué momento comenzamos a vivir en
En qué momento comenzamos a vivir enEn qué momento comenzamos a vivir en
En qué momento comenzamos a vivir en
 
Scrum rodtach
Scrum rodtachScrum rodtach
Scrum rodtach
 
Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...
Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...
Scrum: do teórico e filosófico para os desafios reais e avançados na implemen...
 
OTT, IPTV, Web TV, Internet TV Solution
OTT, IPTV, Web TV, Internet TV SolutionOTT, IPTV, Web TV, Internet TV Solution
OTT, IPTV, Web TV, Internet TV Solution
 

Ähnlich wie Idee Suisse

Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
Ahmet Emre Acar
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
guest59eff8
 
Broschüre Netzwerkstandort Graubünden
Broschüre Netzwerkstandort GraubündenBroschüre Netzwerkstandort Graubünden
Broschüre Netzwerkstandort Graubünden
MediendienstKtGR
 
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
Jörg Hoewner
 
Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?
IT2U GmbH
 
Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?
IT2U GmbH
 
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Kathrin Scheel
 
Präsentation 1000x1000 25 09 2014
Präsentation 1000x1000 25 09 2014Präsentation 1000x1000 25 09 2014
Präsentation 1000x1000 25 09 2014
Elfriede Sixt
 
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
DOIT – Entrepreneurial skills for young social innovators in an open digital world
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
melanie_ernst
 
Das Geheimnis erfolgreicher Innovationen
Das Geheimnis erfolgreicher InnovationenDas Geheimnis erfolgreicher Innovationen
Das Geheimnis erfolgreicher Innovationen
K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH
 
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationInnovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Frederik Bernard
 
Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)
Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)
Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)
pragmatic solutions gmbh
 
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
innosabi GmbH
 
Jahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park Graz
Jahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park GrazJahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park Graz
Jahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park Graz
Bernhard Weber
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW Olten
Atizo AG
 
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
NETBAES
 
A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013
ICV_eV
 
A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013
ICV_eV
 
Portrait schweiz portraits
Portrait schweiz portraitsPortrait schweiz portraits
Portrait schweiz portraits
ICV_eV
 

Ähnlich wie Idee Suisse (20)

Ingosu Broschüre
Ingosu BroschüreIngosu Broschüre
Ingosu Broschüre
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
 
Broschüre Netzwerkstandort Graubünden
Broschüre Netzwerkstandort GraubündenBroschüre Netzwerkstandort Graubünden
Broschüre Netzwerkstandort Graubünden
 
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
40 Grad Labor für Innovation: Hintergrund, Kompetenzen & 
 Leistungen für inn...
 
Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH als Berufsstarter - Wer sind wir?
 
Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?
Karriere bei der IT2U GmbH für Berufserfahrene - Wer sind wir?
 
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
 
Präsentation 1000x1000 25 09 2014
Präsentation 1000x1000 25 09 2014Präsentation 1000x1000 25 09 2014
Präsentation 1000x1000 25 09 2014
 
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
Warum es in der Schule in Zeiten der Digitalisierung hands-on, engagiert und ...
 
Pro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang dokuPro innovator lehrgang doku
Pro innovator lehrgang doku
 
Das Geheimnis erfolgreicher Innovationen
Das Geheimnis erfolgreicher InnovationenDas Geheimnis erfolgreicher Innovationen
Das Geheimnis erfolgreicher Innovationen
 
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für InnovationInnovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
Innovation Experience by 40 Grad GmbH Labor für Innovation
 
Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)
Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)
Führung braucht atypisches Mindset (Moreno Della Picca)
 
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
Durch die Intelligenz der Crowd zur Smart City - Open Government Tage 2015 in...
 
Jahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park Graz
Jahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park GrazJahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park Graz
Jahresbericht Geschäftsjahr 2014/15 Science Park Graz
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW Olten
 
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
Open Innovation für kleinere und mittlere Unternehmen in Südtirol
 
A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013
 
A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013A ks in der schweiz juli 2013
A ks in der schweiz juli 2013
 
Portrait schweiz portraits
Portrait schweiz portraitsPortrait schweiz portraits
Portrait schweiz portraits
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
WM-Pool Pressedienst
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
WM-Pool Pressedienst
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
WM-Pool Pressedienst
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
WM-Pool Pressedienst
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
WM-Pool Pressedienst
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
WM-Pool Pressedienst
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
WM-Pool Pressedienst
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
WM-Pool Pressedienst
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
WM-Pool Pressedienst
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
WM-Pool Pressedienst
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
WM-Pool Pressedienst
 

Mehr von WM-Pool Pressedienst (20)

In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die KraftIn der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft
 
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT SinnGutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
Gutes aus der Region – das macht auch bei der IT Sinn
 
Wein aus Zypern
Wein aus ZypernWein aus Zypern
Wein aus Zypern
 
Internationale Geschäftsabwicklung
Internationale GeschäftsabwicklungInternationale Geschäftsabwicklung
Internationale Geschäftsabwicklung
 
Start für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TVStart für Netzwerk-TV
Start für Netzwerk-TV
 
Bei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparenBei der Vorsorge Steuern sparen
Bei der Vorsorge Steuern sparen
 
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere OutputkostenBis 30 Prozent geringere Outputkosten
Bis 30 Prozent geringere Outputkosten
 
Ich mache mich selbständig
Ich mache mich selbständigIch mache mich selbständig
Ich mache mich selbständig
 
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMUDie Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
Die Schweiz,ein Land mit vielen international tätigen KMU
 
Internationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegenInternationale Kontakte pflegen
Internationale Kontakte pflegen
 
Mahnen und Betreiben
Mahnen und BetreibenMahnen und Betreiben
Mahnen und Betreiben
 
Der Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als VerkaufsinstrumentDer Internettext als Verkaufsinstrument
Der Internettext als Verkaufsinstrument
 
Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?Sind Sie fit für 2011?
Sind Sie fit für 2011?
 
Externs Rating
Externs RatingExterns Rating
Externs Rating
 
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-BetriebeWirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
Wirkungsvolle Gesamtkonzeptionen für KMU-Betriebe
 
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
Organ-Haftpflichtversicherung (D&O)
 
«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»«Intellectual Property Rights»
«Intellectual Property Rights»
 
Damit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren gehtDamit die Fracht nicht verloren geht
Damit die Fracht nicht verloren geht
 
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
Abnehmen für Geniesser bedeutet:Mehr roduktivität durch leistungsfähigere Arb...
 
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung…
 

Idee Suisse

  • 1. ReportageERFOLG Seit über 25 Jahren versteht sich die Idee- Suisse (Schweizerische Gesellschaft für Ideen–und Innovationsmanagement) im schweizerischen Wirtschaftsraum als Akti- onsgemeinschaft innovativer Kräfte. Der Verband mit Domizil imTechnopark Zürich steht natürlichen und juristischen Perso- nen zur Mitgliedschaft oder im Gönnerver- hältnis offen. Als Non-Profit-Organisation milizmässig ge- führt, verfolgt Idee-Suisse das Ziel, in Wirt- schaftVerwaltung und Politik den Nährboden für eine aktive Innovationskultur aufzuberei- ten und zu fördern. Es geht dabei im Rahmen eines prozessorien- tierten Wissens-, Ideen- und Innovationsma- nagements um die Realisierung von innovati- ven Ideen und kontinuierlichen Verbesserun- gen in Marktleistung. Um dies zu erreichen,bietet derVerband nicht nur Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Erfahrungsaustausch, Netzwerknutzung und das Eingehen von Kooperationen an,sondern betreibt einen Managementpool, also ein Netzwerk von betriebswirtschaftlichen Spe- zialisten mit Fokus auf alle Innovationsfragen. Diese Spezialisten arbeiten auf eigene Rech- nung, jedoch zu vergünstigten Bedingungen, die auch für KMU zahlbar sind. Der Verband gibt die Schriftenreihe Kreatives Managementherausundpublizierte2006den ersten Innovationsbericht. Zu erwähnen ist noch,dass eine Jury des Zen- tralvorstandes seit 1985 hervorragende,inno- Idee Suisse vative Leistungen mit dem Schweizer Innova- tionspreis zur Förderung der wirtschaftlichen Zukunftchancen und seit 1988 Premium-Ide- en mit erwiesener Machhaltigkeit mit dem Golden Creativity Award auszeichnet, sowie seit 2002 den innovativen Unternehmer, bzw. die innovative Unternehmerin des Jahres kürt. Neukonzipiert istfürdenOktober2007ander Berner Fachhochschule in Burgdorf das Kick-off Forum Swiss Brain Transfer geplant, mit integrierter Tischmesse für angehende Jungunternehmer. (Interessierte können sich gerne melden). Ziel ist es, das Know-how und dasErfahrungspotential ältererFührungskräf- tezuGunstenderjüngerenGenerationbereit- zustellen (nicht nur angehenden Jungunter- nehmern) In Zusammenarbeit mit Netzwerk Schweiz wird im November 2007 erstmals der Swiss Netz-Werk Award 2007 für nachhaltige und kreativ-innovative Netzwerkförderung verlie- hen, Netzwerk Schweiz Initiant Roland M. Rupp und Bruno Stöckli von Idee Suisse neh- men gerne Ihre Bewerbung entgegen. Nach dem Leitmotiv der Idee Suisse sind Krea- tivität und Innovation die Bausteine unserer Zukunft.Dabei gilt es,die Ideen undVerbesse- rungsvorschlägederMitarbeitendenundKun- den nicht nur zu sammeln, sondern auch effi- zient umzusetzen, denn: Wer in Wirtschaft, Dienstleistung oder Politik, vorhandenen Ide- en alsResourcenichtzunutzenweiss,verkauft unsere Zukunft. Bruno Stöckli Vorstandsmitglied Marketing «IDEE-SUISSE® Golden Creativity Award» Die Auszeichnung ist seit 1986 das Symbol des «Aktiven Ideen- Managements (AIM)» und ein Anerkennungs- preis für spektakuläre Ideen mit Nachhaltig- keit. Der Award wird im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung durch den Zentralvorstand der IDEE-SUISSE® mindestens einmal jährlich ver- liehen. Zweck Mit dem «IDEE-SUISSE® Golden Creativity Award» werden Einzelpersonen, Unterneh- men - insbesondere kreative Neu-Unterneh- mer/innen-und/oderInstitutionengeehrt,die eine originelle Idee in Marktleistung umge- setzt und Arbeitsplätze für die Schweiz und angrenzende Wirtschaftsräume mit hohem kreativen Engagement und Nachhaltigkei ge- schaffen haben, und damit Zukunftswirkung ausstrahlen.