SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Open Source Software und die öffentliche Hand:
Chancen und Herausforderungen für die Schweiz


Matthias Stürmer, ETH Zürich, mstuermer@ethz.ch, www.stuermer.ch
eGovernment Symposium, 6. November 2007, Bern
Überblick

1. Open Source und E-Government-Strategie
2. Chancen von Open Source Software
3. Was bisher geschah:
   Ausland, Politik, Verwaltung, Forschung, Aktivitäten
4. Warum geht es dennoch nicht vorwärts?
5. Eine Vision: Open Source E-Government


                                                                                      2
6. November 2007   Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Open Source und E-Government Strategie

    Grundsatz 5 der E-Government Strategie Schweiz:*

    „Einsparungen durch Mehrfachnutzung und offene
    Standards: Dank dem Prinzip 'Einmal entwickeln –
    mehrfach anwenden', offenen Standards und
    gegenseitigem Austausch werden die Investitionen
    optimal genutzt.“

* E-Government Strategie Schweiz: http://www.isb.admin.ch/themen/egovernment/00067/
                                                                                                3
     6. November 2007        Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Chancen von Open Source Software
für die öffentliche Hand

1. Investitionsschutz durch Lieferantenunabhängigkeit
   (wichtig auch bei Konkurs eines Lieferanten)
2. Langfristige Kosteneinsparungen durch
   Wiederverwendung, Verhandlungsstärke etc.
3. Wirtschafts- und Innovationsförderung Schweiz durch
   Wertschöpfung im Land, attraktiverer Arbeitsmarkt etc.
4. Höhere Sicherheit dank Transparenz gegenüber
   Überwachung aus dem Ausland (USA, CIA etc.)

                                                                                      4
6. November 2007   Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Was bisher geschah – Beispiele Ausland

      Deutschland
               Mehrheit der Verwaltungsstellen will auf
           
               Open Source Lösungen migrieren*
               München: 14'000 Arbeitsplätze auf Linux (LiMux)
           
               Stadt Freiburg: 2000 Arbeitsplätze auf OpenOffice.org
           
               OSS Kompetenzzentrum des KBSt.
           
               Freie Software Strategie des BSI
           


      Österreich
               Wien: eigene Linux Distribution WIENUX
           


* Fraunhofer-Studie zu Open Source Software: http://www.iao.fraunhofer.de/d/projekte/oss.hbs
                                                                                                  5
     6. November 2007          Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Was bisher geschah – Schweizer Politik

 Nationale Vorstösse
      Paul Günter (2001), Josef Zisyadis (2002), Pierre-Alain Gentil (2002), Rudolf Strahm (2003)

 Kantonale Vorstösse
      Thomi Jourdan (2003/2007, Kt. BL), Urs Müller (2004, Kt. BS),
      Mark Jost und Iannino Gerber (2007, Kt. BE)

 Lokale Vorstösse
      Balthasar Glättli und Mark Roth (2003, Stadt Zürich), Natalie Imboden und Martina
      Dvoracek (2004, Stadt Bern), Balthasar Glättli und Michael Baumer (2006, Stadt Zürich),
      Simon Röthlisberger und Stefanie Arnold (2007, Stadt Bern)

 Fazit: Partei-übergreifendes Anliegen!
    → FDP, EVP, Grüne, SP
                                                                                             6
6. November 2007         Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Was bisher geschah – Verwaltung
      Bundesverwaltung
             ISB Open Source Software Strategie
           
            OSS Community Bundesverwaltung www.opengovernment.ch
      Kantonsverwaltungen
             Kanton Solothurn: 2000 Linux Desktops
           
            Kanton Waadt: E-Government mit Alfresco; TYPO3
            GPL der SIK: Schweizer Lizenzvertrag für Freie Software*
      Städte, Gemeinden
             Stadt Bern: PloneGov
           
            Gemeinde Altdorf: Mail-Server

* Rechtlich geprüft durch Kt. Genf, Waadt und Solothurn: http://www.sik.ch/dok/GPL-der-SIK-2-0.pdf
                                                                                                     7
     6. November 2007          Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Was bisher geschah – Forschung

 Nationalfonds-Projekt ETH Zürich
          Nachhaltigkeit des Open Source Innovationsmodell
      
          Firmen in Open Source Communities
      

 EU Forschungsprogramm
          FLOSSMETRICS: Entwicklung von OSS Metriken
      
          CALIBRE: Koordinierte OSS Entwicklung
      
          FLOSSWORLD: Weltweiter Einfluss von OSS
      
          FLOSSPOLS: Policy Support für OSS-Einsatz
      

                                                                                      8
6. November 2007   Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Was bisher geschah – Initiativen Schweiz

 Verein /ch/open
          OpenExpo: 2x jährlich Messe und Konferenz zu OSS,
      
          12./13. März 2008 in Bern, mit Public Admin Track
          OSS Directory: Lieferantenverzeichnis (>300)
      
          OSS an Schulen: Weiterbildung, Austausch für Lehrkräfte
      
          Ubuntu Swiss Remix: Linux Desktop auf DE/FR
      

 OSS Katalog von Computerworld/Optaros
          Kurzportrait und Evaluation von 300 OSS Lösungen
      


                                                                                       9
6. November 2007    Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Warum geht es dennoch nicht vorwärts?
 Öffentliche Hand
      1. „No one ever got fired for buying Microsoft“
      2. Wenig Wissen/Erfahrung mit Open Source Software, Lizenzen...
      3. Politisch wenig Interesse an ICT Fragen
      4. Lobbying-Netzwerk Microsoft, SAP, Oracle... → FUD
 Open Source Community
      1. Keine Marketing-Abteilung
      2. Priorität Entwicklerprobleme lösen („Scratching an itch“)
 Generell
          Collective Action Problem:
      
          Trittbrettfahren bei öffentlichen Gütern → Staat als Lösung
                                                                                        10
6. November 2007     Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Eine Vision: Open Source E-Government

Gemäss Grundsatz 5 der E-Government Strategie

 Mehrfachnutzung
          Dazu ist Open Source Software prädestiniert!
      
          Nicht wie Freeware: Keine Abhängigkeit vom Lieferanten
      
          Gemeinsam auf freiwilliger Basis entwickeln
      

 Offene Standards
          Investitionsschutz
      
          Transparenz
      

                                                                                       11
6. November 2007    Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Eine Vision: Open Source E-Government
Gemäss Grundsätzen 3, 4 und 6 der E-Government Strategie
 Transparenz
          Verstärktes Vertrauen der Wirtschaft und Bevölkerung
      
          Kein „Security through Obscurity“
      

 Innovation dank Föderalismus
          Kernlösung gemeinsam entwickeln,
      
          Anpassungen kantonal oder lokal (Bsp. E-Voting)
          Wie in OSS Communities: freiwillige Zusammenarbeit
      

 Zugang für alle
          Lösungen auch für 'arme' Gemeinden erschwinglich
      
                                                                                      12
6. November 2007   Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Eine Vision: Open Source E-Government
  Konkrete Handlungsempfehlungen für Open Source E-Government

  1. Open Source Kompetenzzentrum einrichten
  2. Plattformunabhängige Lösungen entwickeln/einsetzen
  3. OSS vorziehen gegenüber proprietärer Software
  4. Durch Interne oder Dritte entwickelte Software unter
     Open Source-Lizenz veröffentlichen (GPL der SIK)
  5. Ausschliesslich offene Standards für Dateiformate verwenden
  6. Intensive Weiterbildung von ICT-Mitarbeitenden der öffentlichen
     Verwaltung zu OSS-Technologien
→ Open Source Software in E-Government Strategie integrieren!
                                                                                        13
  6. November 2007   Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!


                   Fragen, Bemerkungen, Anregungen?


                                     Matthias Stürmer
                                    mstuermer@ethz.ch
                                     www.stuermer.ch




                                                                                          14
6. November 2007       Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Divulgación del marco de acción prioritaria para el
Divulgación del marco de acción prioritaria para elDivulgación del marco de acción prioritaria para el
Divulgación del marco de acción prioritaria para elmarlenecardona2008
 
Bibliografie kurspraesentation
Bibliografie kurspraesentationBibliografie kurspraesentation
Bibliografie kurspraesentationplainjochen
 
Expresionismo Blog
Expresionismo BlogExpresionismo Blog
Expresionismo Blogfredbuster
 
Social Media Impact - Ursprünge und Auswirkungen
Social Media Impact - Ursprünge und AuswirkungenSocial Media Impact - Ursprünge und Auswirkungen
Social Media Impact - Ursprünge und AuswirkungenHelge Fahrnberger
 
Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...
Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...
Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...Matthias Stürmer
 
Cómo prevenir la sordera
Cómo prevenir la sorderaCómo prevenir la sordera
Cómo prevenir la sorderaParatrex
 
1 Soft Dig Pix
1 Soft Dig Pix1 Soft Dig Pix
1 Soft Dig Pixknoware
 
Planificador de proyectos plantilla
Planificador de proyectos plantillaPlanificador de proyectos plantilla
Planificador de proyectos plantillarafaelenriqueavila
 
El ABC de Linkedin
El ABC de LinkedinEl ABC de Linkedin
El ABC de LinkedinEdna Rheiner
 

Andere mochten auch (20)

Divulgación del marco de acción prioritaria para el
Divulgación del marco de acción prioritaria para elDivulgación del marco de acción prioritaria para el
Divulgación del marco de acción prioritaria para el
 
tiguan
tiguantiguan
tiguan
 
Nxt hubbisf
Nxt hubbisfNxt hubbisf
Nxt hubbisf
 
Bibliografie kurspraesentation
Bibliografie kurspraesentationBibliografie kurspraesentation
Bibliografie kurspraesentation
 
Ortodoncia
OrtodonciaOrtodoncia
Ortodoncia
 
Die Frau
Die FrauDie Frau
Die Frau
 
Power
PowerPower
Power
 
Bienvenido a power point
Bienvenido a power pointBienvenido a power point
Bienvenido a power point
 
Que es un blog
Que es un blogQue es un blog
Que es un blog
 
Presentación2
Presentación2Presentación2
Presentación2
 
Expresionismo Blog
Expresionismo BlogExpresionismo Blog
Expresionismo Blog
 
Social Media Impact - Ursprünge und Auswirkungen
Social Media Impact - Ursprünge und AuswirkungenSocial Media Impact - Ursprünge und Auswirkungen
Social Media Impact - Ursprünge und Auswirkungen
 
Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...
Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...
Code Reuse, Motivation, Koordination, Kollaboration: Was Entwicklerteams von ...
 
Cómo prevenir la sordera
Cómo prevenir la sorderaCómo prevenir la sordera
Cómo prevenir la sordera
 
Buekiga(2)
Buekiga(2)Buekiga(2)
Buekiga(2)
 
1 Soft Dig Pix
1 Soft Dig Pix1 Soft Dig Pix
1 Soft Dig Pix
 
PräSentation2
PräSentation2PräSentation2
PräSentation2
 
Nickel Bast 070509
Nickel Bast 070509Nickel Bast 070509
Nickel Bast 070509
 
Planificador de proyectos plantilla
Planificador de proyectos plantillaPlanificador de proyectos plantilla
Planificador de proyectos plantilla
 
El ABC de Linkedin
El ABC de LinkedinEl ABC de Linkedin
El ABC de Linkedin
 

Ähnlich wie Open Source Software und die oeffentliche Hand: Chancen und Herausforderungen für die Schweiz

Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...
Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...
Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...Matthias Stürmer
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Matthias Stürmer
 
Netzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale Nachhaltigkeit
Netzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale NachhaltigkeitNetzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale Nachhaltigkeit
Netzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale NachhaltigkeitMatthias Stürmer
 
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...Matthias Stürmer
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKMatthias Stürmer
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenMatthias Stürmer
 
Open Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen Verwaltung
Open Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen VerwaltungOpen Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen Verwaltung
Open Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen VerwaltungMatthias Stürmer
 
Open Source in der Schweiz - ein Lagebericht
Open Source in der Schweiz - ein LageberichtOpen Source in der Schweiz - ein Lagebericht
Open Source in der Schweiz - ein LageberichtMatthias Stürmer
 
Open Government Data Breakfast am 12.5.2010
Open Government Data Breakfast am 12.5.2010Open Government Data Breakfast am 12.5.2010
Open Government Data Breakfast am 12.5.2010Semantic Web Company
 
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source SoftwareLessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source SoftwareMatthias Stürmer
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorMatthias Stürmer
 
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimierenDas Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimierenMatthias Stürmer
 
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, WienOpen Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, WienSemantic Web Company
 
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...Matthias Stürmer
 
Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...
Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...
Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...metas GmbH
 

Ähnlich wie Open Source Software und die oeffentliche Hand: Chancen und Herausforderungen für die Schweiz (20)

Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...
Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...
Open Source Software für die öffentliche Hand: Ein nachhaltiger Beitrag für d...
 
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
Open Source: Aktuelle Situation und Entwicklungen in der Schweiz und Internat...
 
Netzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale Nachhaltigkeit
Netzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale NachhaltigkeitNetzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale Nachhaltigkeit
Netzzunft-Treffen: Politik 2.0 Teil 1 - Digitale Nachhaltigkeit
 
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
Das Potential von Open Source nutzen: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentli...
 
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIKDigital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
Digital Open World - Vortrag an der 11. Büroautomationskonferenz der SIK
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source Projekten
 
Open Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen Verwaltung
Open Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen VerwaltungOpen Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen Verwaltung
Open Source 2.0: Digitale Nachhaltigkeit in der öffentlichen Verwaltung
 
Open Data rules the World!
Open Data rules the World!Open Data rules the World!
Open Data rules the World!
 
Open Source in der Schweiz - ein Lagebericht
Open Source in der Schweiz - ein LageberichtOpen Source in der Schweiz - ein Lagebericht
Open Source in der Schweiz - ein Lagebericht
 
Open source in der Unternehmenswelt
Open source in der UnternehmensweltOpen source in der Unternehmenswelt
Open source in der Unternehmenswelt
 
Open Government Data Breakfast am 12.5.2010
Open Government Data Breakfast am 12.5.2010Open Government Data Breakfast am 12.5.2010
Open Government Data Breakfast am 12.5.2010
 
Status der OGD Austria Initiative
Status der OGD Austria InitiativeStatus der OGD Austria Initiative
Status der OGD Austria Initiative
 
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source SoftwareLessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
Lessons Learnt bei der Beschaffung von Open Source Software
 
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den FinanzsektorUser-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
User-Driven Open Source Communities, auch für den Finanzsektor
 
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimierenDas Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
Das Potential von Open Source Software nutzen und die Risiken minimieren
 
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, WienOpen Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
Open Data und die OGD Austria, eGovCamp 3.12.2010, Wien
 
Ogd austria e-govcamp_20101203
Ogd austria e-govcamp_20101203Ogd austria e-govcamp_20101203
Ogd austria e-govcamp_20101203
 
OGD Austria Die Initiative Open Government Data Austria
OGD Austria Die Initiative Open Government Data Austria OGD Austria Die Initiative Open Government Data Austria
OGD Austria Die Initiative Open Government Data Austria
 
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
Digitale Nachhaltigkeit in der Informatik: Open Source bei Behörden und in de...
 
Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...
Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...
Geheimnis Open Source Software (1 von 4) - Wie verdienen OSS-Anbieter Geld, w...
 

Mehr von Matthias Stürmer

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceMatthias Stürmer
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusMatthias Stürmer
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Matthias Stürmer
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Matthias Stürmer
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Matthias Stürmer
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenMatthias Stürmer
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseMatthias Stürmer
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Matthias Stürmer
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitMatthias Stürmer
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagMatthias Stürmer
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungMatthias Stürmer
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Matthias Stürmer
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenMatthias Stürmer
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenMatthias Stürmer
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstMatthias Stürmer
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Matthias Stürmer
 
Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungMatthias Stürmer
 

Mehr von Matthias Stürmer (20)

Insights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner SourceInsights on Open Source and Inner Source
Insights on Open Source and Inner Source
 
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source AktivismusLearnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
Learnings aus 15 Jahren Open Source Aktivismus
 
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
Open Source Entwicklung - Kür, Pflicht oder Bürde für die Verwaltung?
 
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
Welche Digitalstrategie braucht ein Kanton?
 
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
Data Colonialism and Digital Sustainability: Problems and Solutions to Curren...
 
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche BeschaffungenNachhaltige öffentliche Beschaffungen
Nachhaltige öffentliche Beschaffungen
 
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und PreiseIntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
IntelliProcure - Nutzer, Medienecho, Features und Preise
 
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
Vorstellung DINAcon, Parldigi, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit und C...
 
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen NachhaltigkeitDas Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit
 
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem AlltagKuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
Kuenstliche Intelligenz in unserem Alltag
 
Digitale Nachhaltigkeit
Digitale NachhaltigkeitDigitale Nachhaltigkeit
Digitale Nachhaltigkeit
 
Fake News und E-Voting
Fake News und E-VotingFake News und E-Voting
Fake News und E-Voting
 
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche BeschaffungOpen Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
Open Source Software: Einführung, Trends und öffentliche Beschaffung
 
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
Nachhaltige Digitalisierung und digitale Nachhaltigkeit: Die zwei Seiten eine...
 
Open Data und Datenvisualisierungen
Open Data und DatenvisualisierungenOpen Data und Datenvisualisierungen
Open Data und Datenvisualisierungen
 
Open Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBBOpen Data Beer bei der SBB
Open Data Beer bei der SBB
 
Digitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer StädtenDigitalisierung in Schweizer Städten
Digitalisierung in Schweizer Städten
 
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöstSpirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
Spirit of Bern 2018: Wie YouTube die Lehrkräfte und Uni-Dozierenden ablöst
 
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung - Ziele, Chancen, Perspektiven, R...
 
Open Data und Datenvisualisierung
Open Data und DatenvisualisierungOpen Data und Datenvisualisierung
Open Data und Datenvisualisierung
 

Open Source Software und die oeffentliche Hand: Chancen und Herausforderungen für die Schweiz

  • 1. Open Source Software und die öffentliche Hand: Chancen und Herausforderungen für die Schweiz Matthias Stürmer, ETH Zürich, mstuermer@ethz.ch, www.stuermer.ch eGovernment Symposium, 6. November 2007, Bern
  • 2. Überblick 1. Open Source und E-Government-Strategie 2. Chancen von Open Source Software 3. Was bisher geschah: Ausland, Politik, Verwaltung, Forschung, Aktivitäten 4. Warum geht es dennoch nicht vorwärts? 5. Eine Vision: Open Source E-Government 2 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 3. Open Source und E-Government Strategie Grundsatz 5 der E-Government Strategie Schweiz:* „Einsparungen durch Mehrfachnutzung und offene Standards: Dank dem Prinzip 'Einmal entwickeln – mehrfach anwenden', offenen Standards und gegenseitigem Austausch werden die Investitionen optimal genutzt.“ * E-Government Strategie Schweiz: http://www.isb.admin.ch/themen/egovernment/00067/ 3 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 4. Chancen von Open Source Software für die öffentliche Hand 1. Investitionsschutz durch Lieferantenunabhängigkeit (wichtig auch bei Konkurs eines Lieferanten) 2. Langfristige Kosteneinsparungen durch Wiederverwendung, Verhandlungsstärke etc. 3. Wirtschafts- und Innovationsförderung Schweiz durch Wertschöpfung im Land, attraktiverer Arbeitsmarkt etc. 4. Höhere Sicherheit dank Transparenz gegenüber Überwachung aus dem Ausland (USA, CIA etc.) 4 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 5. Was bisher geschah – Beispiele Ausland  Deutschland Mehrheit der Verwaltungsstellen will auf  Open Source Lösungen migrieren* München: 14'000 Arbeitsplätze auf Linux (LiMux)  Stadt Freiburg: 2000 Arbeitsplätze auf OpenOffice.org  OSS Kompetenzzentrum des KBSt.  Freie Software Strategie des BSI   Österreich Wien: eigene Linux Distribution WIENUX  * Fraunhofer-Studie zu Open Source Software: http://www.iao.fraunhofer.de/d/projekte/oss.hbs 5 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 6. Was bisher geschah – Schweizer Politik  Nationale Vorstösse Paul Günter (2001), Josef Zisyadis (2002), Pierre-Alain Gentil (2002), Rudolf Strahm (2003)  Kantonale Vorstösse Thomi Jourdan (2003/2007, Kt. BL), Urs Müller (2004, Kt. BS), Mark Jost und Iannino Gerber (2007, Kt. BE)  Lokale Vorstösse Balthasar Glättli und Mark Roth (2003, Stadt Zürich), Natalie Imboden und Martina Dvoracek (2004, Stadt Bern), Balthasar Glättli und Michael Baumer (2006, Stadt Zürich), Simon Röthlisberger und Stefanie Arnold (2007, Stadt Bern)  Fazit: Partei-übergreifendes Anliegen! → FDP, EVP, Grüne, SP 6 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 7. Was bisher geschah – Verwaltung  Bundesverwaltung ISB Open Source Software Strategie   OSS Community Bundesverwaltung www.opengovernment.ch  Kantonsverwaltungen Kanton Solothurn: 2000 Linux Desktops   Kanton Waadt: E-Government mit Alfresco; TYPO3  GPL der SIK: Schweizer Lizenzvertrag für Freie Software*  Städte, Gemeinden Stadt Bern: PloneGov   Gemeinde Altdorf: Mail-Server * Rechtlich geprüft durch Kt. Genf, Waadt und Solothurn: http://www.sik.ch/dok/GPL-der-SIK-2-0.pdf 7 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 8. Was bisher geschah – Forschung  Nationalfonds-Projekt ETH Zürich Nachhaltigkeit des Open Source Innovationsmodell  Firmen in Open Source Communities   EU Forschungsprogramm FLOSSMETRICS: Entwicklung von OSS Metriken  CALIBRE: Koordinierte OSS Entwicklung  FLOSSWORLD: Weltweiter Einfluss von OSS  FLOSSPOLS: Policy Support für OSS-Einsatz  8 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 9. Was bisher geschah – Initiativen Schweiz  Verein /ch/open OpenExpo: 2x jährlich Messe und Konferenz zu OSS,  12./13. März 2008 in Bern, mit Public Admin Track OSS Directory: Lieferantenverzeichnis (>300)  OSS an Schulen: Weiterbildung, Austausch für Lehrkräfte  Ubuntu Swiss Remix: Linux Desktop auf DE/FR   OSS Katalog von Computerworld/Optaros Kurzportrait und Evaluation von 300 OSS Lösungen  9 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 10. Warum geht es dennoch nicht vorwärts?  Öffentliche Hand 1. „No one ever got fired for buying Microsoft“ 2. Wenig Wissen/Erfahrung mit Open Source Software, Lizenzen... 3. Politisch wenig Interesse an ICT Fragen 4. Lobbying-Netzwerk Microsoft, SAP, Oracle... → FUD  Open Source Community 1. Keine Marketing-Abteilung 2. Priorität Entwicklerprobleme lösen („Scratching an itch“)  Generell Collective Action Problem:  Trittbrettfahren bei öffentlichen Gütern → Staat als Lösung 10 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 11. Eine Vision: Open Source E-Government Gemäss Grundsatz 5 der E-Government Strategie  Mehrfachnutzung Dazu ist Open Source Software prädestiniert!  Nicht wie Freeware: Keine Abhängigkeit vom Lieferanten  Gemeinsam auf freiwilliger Basis entwickeln   Offene Standards Investitionsschutz  Transparenz  11 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 12. Eine Vision: Open Source E-Government Gemäss Grundsätzen 3, 4 und 6 der E-Government Strategie  Transparenz Verstärktes Vertrauen der Wirtschaft und Bevölkerung  Kein „Security through Obscurity“   Innovation dank Föderalismus Kernlösung gemeinsam entwickeln,  Anpassungen kantonal oder lokal (Bsp. E-Voting) Wie in OSS Communities: freiwillige Zusammenarbeit   Zugang für alle Lösungen auch für 'arme' Gemeinden erschwinglich  12 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 13. Eine Vision: Open Source E-Government Konkrete Handlungsempfehlungen für Open Source E-Government 1. Open Source Kompetenzzentrum einrichten 2. Plattformunabhängige Lösungen entwickeln/einsetzen 3. OSS vorziehen gegenüber proprietärer Software 4. Durch Interne oder Dritte entwickelte Software unter Open Source-Lizenz veröffentlichen (GPL der SIK) 5. Ausschliesslich offene Standards für Dateiformate verwenden 6. Intensive Weiterbildung von ICT-Mitarbeitenden der öffentlichen Verwaltung zu OSS-Technologien → Open Source Software in E-Government Strategie integrieren! 13 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand
  • 14. Danke für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen, Bemerkungen, Anregungen? Matthias Stürmer mstuermer@ethz.ch www.stuermer.ch 14 6. November 2007 Matthias Stürmer – Open Source Software und die öffentliche Hand