Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
ALIS Alumni Veranstaltung:
Digitale Nachhaltigkeit:
Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
14. Juni 2017, Hau...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
2
Matthias Stürmer
> Seit 2013 ...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
3
Forschungsstelle Digitale Nac...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
4
Problematiken der Digitalisie...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
5
Nachhaltige Entwicklung
> Urs...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
6
Schützenswerte Ressourcen
Umw...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
7
Menschen
Schützenswerte Resso...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
8
Volkswirtschaft
Menschen
Schü...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
9
Volkswirtschaft
Menschen
Schü...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
10
Digitales Wissen wächst expo...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
11
Dualität der Digitalisierung...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
12
Ziel der digitalen Nachhalti...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
13
Güterklassen
Quelle: N. Greg...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
14
10 Voraussetzungen für digit...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
15
10 Voraussetzungen für digit...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
16
10 Voraussetzungen für digit...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
17
10 Voraussetzungen für digit...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
18
1. Ausgereiftheit
> Ausgerei...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
19
2. Transparente Strukturen
>...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
20
3. Semantische Daten
> Seman...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
21
4. Verteilte Standorte
> Dig...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
22
5. Freie Lizenz
> Allen ist ...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
23
6. Geteiltes Wissen
> Know-H...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
24
7. Partizipations-Kultur
> A...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
25
8. Faire Führungsstrukturen
...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
26
9. Breit abgestützte Finanzi...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
27
10. Beitrag zur nachhaltigen...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
28
Historisches Beispiel
> «Gol...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
29
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
30
Beispiel Linux Entwicklung
L...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
31
Beispiel Wikipedia
Heute, 13...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
32
Heute, 13. Juni 2017
Anzahl ...
14. Juni 2017
Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?
33www.digitale-nachhaltigkeit.ch
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?

517 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Veranstaltung der Alumni des Weiterbildungsprogramms in Archiv-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft (ALIS)

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich?

  1. 1. ALIS Alumni Veranstaltung: Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 14. Juni 2017, Hauptgebäude Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Institut für Wirtschaftsinformatik Universität Bern
  2. 2. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 2 Matthias Stürmer > Seit 2013 Leiter der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit an der Universität Bern, Dozentur für Digitale Nachhaltigkeit > 2010 bis 2013 bei EY (Ernst & Young) als Senior Consultant/Manager Beratung zu Open Source Software, Open Data und Social Media > 2009 bis 2010 Business Development und Projektleiter beim Liip AG > 2006 bis 2009 Assistent an der ETH Zürich am Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation doktoriert über Zusammenarbeit zwischen Open Source Communities und Technologie-Unternehmen > 2000 bis 2005 Studium Betriebswirtschaft und Informatik an Universität Bern, Lizenziatsarbeit zu Open Source Community Building > Geschäftsleiter Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit > Präsident tcbe.ch – ICT Cluster Bern, Switzerland > Vorstandsmitglied CH Open > Mitgründer und Vorstandsmitglied Verein Opendata.ch > Stadtrat von Bern (EVP) Dr. Matthias Stürmer Dozentur und Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Universität Bern Institut für Wirtschaftsinformatik Engehaldenstrasse 8 CH-3012 Bern Telefon: +41 31 631 38 09 Mobile: +41 76 368 81 65 Tel: +41 31 631 38 79 (Sekretariat) Twitter: @maemst matthias.stuermer@iwi.unibe.ch www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
  3. 3. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 3 Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit Seit 2014 am Institut für Wirtschafsinformatik, Team von 12 Mitarbeitenden Forschung, Lehre und Beratung zu > Open Source Software: Community Governance, Business Models, etc. > Open Data: Open Data Apps, Visualisierungen, Linked Open Data etc. > Open Government: Transparenz und Partizipation, Impact Models etc. > ICT-Beschaffungen: Agile Software-Entwicklung, Requirements Engineering, Herstellerabhängigkeiten, freihändige Vergaben etc. > Digitale Nachhaltigkeit: Theorie, Kriterien etc. www.digitale-nachhaltigkeit.unibe.ch
  4. 4. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 4 Problematiken der Digitalisierung > Verlust von oder kein Zugang zu Informationen > Informationsüberflutung, Fake News > Abhängigkeit von IT-Konzernen > Gefährdung des Datenschutz > Hacker-Angriffe > etc.
  5. 5. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 5 Nachhaltige Entwicklung > Ursprüngliche Idee: Nur so viele Bäume fällen wie nachwachsen können. (Hans Carl von Carlowitz, 1713) > Definition im Brundtland Bericht, 1987: „Dauerhafte Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können.“
  6. 6. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 6 Schützenswerte Ressourcen Umwelt
  7. 7. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 7 Menschen Schützenswerte Ressourcen Umwelt
  8. 8. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 8 Volkswirtschaft Menschen Schützenswerte Ressourcen Umwelt
  9. 9. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 9 Volkswirtschaft Menschen Schützenswerte Ressourcen Umwelt Wissen
  10. 10. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 10 Digitales Wissen wächst exponentiell
  11. 11. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 11 Dualität der Digitalisierung > Digitalisierung als indirektes Mittel für nachhaltige Entwicklung — Bspw. Smart Logistics damit Transportwege reduziert werden — Bspw. Green IT um Strom zu sparen für effizienten Betrieb von Rechenzentren > Digitalisierung als direktes Mittel für nachhaltige Entwicklung — Bspw. Open Source Software nutzen damit Abhängigkeiten von westlichen IT-Herstellern reduziert werden und lokale Wertschöpfung geschieht — Bspw. Open Content (Wikipedia, OpenStreetMap etc.) damit auch Menschen mit niedrigem Einkommen vom globalen Wissen profitieren können
  12. 12. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 12 Ziel der digitalen Nachhaltigkeit Den Nutzen der Digitalisierung für die Menschheit heute und morgen maximieren
  13. 13. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 13 Güterklassen Quelle: N. Gregory Mankiw, Principles of Economics, Dryden 1998. Privates Gut Klubgut Allmendegut Öffentliches Gut Rivalität nicht-rivalisierendrivalisierend ausschliessbar nicht ausschliessbar Ausschliessbarkeit proprietäre Software digital nachhaltige Güter Digitale WeltPhysische Welt
  14. 14. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 14 10 Voraussetzungen für digitale Nachhaltigkeit Digitales Gut 1. Ausgereiftheit 2. Transparente Strukturen 3. Semantische Daten 4. Verteilte Standorte Quelle: Stuermer, M., Abu-Tayeh, G. and Myrach, T. (2017). Digital sustainability: basic conditions for sustainable digital artifacts and their ecosystems, Sustainability Science 12: 247-262. doi:10.1007/s11625-016-0412-2
  15. 15. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 15 10 Voraussetzungen für digitale Nachhaltigkeit Ökosystem Digitales Gut 1. Ausgereiftheit 2. Transparente Strukturen 3. Semantische Daten 4. Verteilte Standorte 5. Freie Lizenz 6. Geteiltes Wissen 7. Partizipations-Kultur 8. Faire Führungsstrukturen 9. Breit abgestützte Finanzierung Quelle: Stuermer, M., Abu-Tayeh, G. and Myrach, T. (2017). Digital sustainability: basic conditions for sustainable digital artifacts and their ecosystems, Sustainability Science 12: 247-262. doi:10.1007/s11625-016-0412-2
  16. 16. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 16 10 Voraussetzungen für digitale Nachhaltigkeit Ökosystem Digitales Gut 1. Ausgereiftheit 2. Transparente Strukturen 3. Semantische Daten 4. Verteilte Standorte schaffen nutzen 5. Freie Lizenz 6. Geteiltes Wissen 7. Partizipations-Kultur 8. Faire Führungsstrukturen 9. Breit abgestützte Finanzierung Quelle: Stuermer, M., Abu-Tayeh, G. and Myrach, T. (2017). Digital sustainability: basic conditions for sustainable digital artifacts and their ecosystems, Sustainability Science 12: 247-262. doi:10.1007/s11625-016-0412-2
  17. 17. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 17 10 Voraussetzungen für digitale Nachhaltigkeit Ökosystem Digitales Gut 1. Ausgereiftheit 2. Transparente Strukturen 3. Semantische Daten 4. Verteilte Standorte schaffen nutzen Welt 5. Freie Lizenz 6. Geteiltes Wissen 7. Partizipations-Kultur 8. Faire Führungsstrukturen 9. Breit abgestützte Finanzierung 10. Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung Quelle: Stuermer, M., Abu-Tayeh, G. and Myrach, T. (2017). Digital sustainability: basic conditions for sustainable digital artifacts and their ecosystems, Sustainability Science 12: 247-262. doi:10.1007/s11625-016-0412-2
  18. 18. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 18 1. Ausgereiftheit > Ausgereiftheit umfasst Verständlichkeit, Vollständigkeit, Korrektheit, Modularität, Integrität, Präzision, Sicherheit etc. von digitalen Gütern > Hohe Qualität von digitalen Gütern schafft direkten Nutzen von deren Anwendern und erleichert künftige Verbesserungen Digitales Gut
  19. 19. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 19 2. Transparente Strukturen > Technische Offenheit des digitalen Guts: — Detaillierte Spezifikation der Datenstrukturen und Formate — Offen zugänglicher Software-Quellcode — Offen zugängliche Informations-Architektur und Dokumentation > Transparenz ermöglicht Kontrolle und Verbesserungen durch die Öffentlichkeit was zu mehr Vertrauen und weniger Fehler führt Digitales Gut
  20. 20. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 20 3. Semantische Daten > Semantische Informationen (Meta-Daten, Ontologien) sind maschinenlesbare und/oder für Menschen verständliche Angaben über ein digitales Gut > Mit semantischen Informationen kann Wissen besser absorbiert, weiterverarbeitet, interpretiert und weiterentwickelt werden Digitales Gut
  21. 21. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 21 4. Verteilte Standorte > Digitale Güter sind bspw. als redundate Server oder Peer-to-Peer mehrfach an physisch unterschiedlichen Orten gespeichert > Abhängigkeit von einem einzigen Standort wird reduziert > Langfristige Verfügbarkeit der digitalen Güter verbessert Bild-Quelle: Paul Baran 1964 "On distributed communications networks." Communications Systems, IEEE Transactions Digitales Gut
  22. 22. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 22 5. Freie Lizenz > Allen ist erlaubt, digitales Gut zu nutzen und zu verändern > Bereits erschaffenes Wissen kann beliebig wiederverwendet werden  «Standing on the shoulders of giants» > Gesellschaft profitiert durch freie Zugänglichkeit des digitalen Wissens und Vermeidung von «Rad neu erfinden» > Offene Frage: mit oder ohne Copyleft? Ökosystem
  23. 23. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 23 6. Geteiltes Wissen > Know-How, Kenntnisse und Erfahrungen über digitale Güter sind verteilt auf viele Personen aus unterschiedlichen Organisationen > «Wissens-Abhängigkeit» von wenigen Personen, Firmen und anderen Organisationen wird reduziert > Beiträge von vielen zu digitalen Gütern werden ermöglicht Ökosystem
  24. 24. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 24 7. Partizipations-Kultur > Alle kompetenten Leute mit konstruktiven Beiträgen können an Weiterentwicklung des digitalen Guts partizipieren (Community) > Peer-review Prozesse stellen Qualität sicher > Ökosystem um digitales Gut stellt Partizipations-Kultur sicher Ökosystem
  25. 25. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 25 8. Faire Führungsstrukturen > Kontrolle über digitales Gut liegt nicht bei einer Person oder Organisation sondern ist dezentral organisiert > Faire Governance-Prozesse (Wahlen etc.) regeln Verantwortlichkeiten > Offene Frage: Je grösser der Beitrag, umso grösser die Kontrolle (Meritokratie) oder «alle haben eine Stimme» (Demokratie)? Ökosystem
  26. 26. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 26 9. Breit abgestützte Finanzierung > Finanzierung der technischen Infrastruktur, Personal etc. erfolgt durch verschiedene Akteure > Breit abgestützte Finanzierung schafft Unabhängigkeit von einer einzelnen Organisation und reduziert Interessenskonflikte Ökosystem
  27. 27. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 27 10. Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung > Digitales Gut und dessen Ökosystem leisten Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung > Schaffen und Nutzen von digitalen Gütern verbraucht natürliche und soziale Ressourcen. Sind diese nachhaltig? (bspw. erneuerbare Energiequellen) > Herausforderung: Anwendung von digitalen Gütern kann nachhaltige Entwicklung fördern oder beeinträchtigen Welt
  28. 28. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 28 Historisches Beispiel > «Golden Record» (Schallplatte) auf den 1977 gestarteten Raumsonden Voyager 1 und 2 > 116 Bilder, dazu Töne, Musik etc. > Heute ca. 20 Mrd. km weit weg > Platte hat Lebensdauer von ca. 500 Millionen Jahren
  29. 29. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 29
  30. 30. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 30 Beispiel Linux Entwicklung Letzte 12 Monate 7. Juni 2016 – 7. Juni 2017 Beitragende: 3’958 Commits: 69’355 Total Zeilen Code: 16’126’724 Quelle: OpenHub https://www.openhub.net/p/linux
  31. 31. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 31 Beispiel Wikipedia Heute, 13. Juni 2017 Englische Wikipedia Inhalts-Seiten: 5’423’160 Seitenveränderungen: 894’649’796 Registrierte Beitragende: 31’148’397 Aktiv in den letzten 30 Tagen: 123’533 Quelle: Wikipedia https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Statistics
  32. 32. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 32 Heute, 13. Juni 2017 Anzahl registrierte Beitragende: 3’960’354 Anzahl Strassen: 417’193’168 Anzahl GPS Punkte: 5’719’445’276 Quelle: OpenStreetMap http://www.openstreetmap.org/stats/data_stats.html Beispiel OpenStreetMap
  33. 33. 14. Juni 2017 Digitale Nachhaltigkeit: Wie bleibt digitales Wissen langfristig zugänglich? 33www.digitale-nachhaltigkeit.ch

×