Lebenslauf - Dr. Ángel Puente

44 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
44
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lebenslauf - Dr. Ángel Puente

  1. 1. Dr. Ángel Puente, Lebenslauf, Seite 1 Kompetenzprofil Qualifikation und Berufserfahrung Fachliche Schwerpunkte und Kenntnisse Arbeitsweise und Persönliche Eigenschaften Dr. Ángel Ramón Puente García Martin-Behaim-Str. 6 81373 München Tel.: +49 170 4804435 angel.puente27@gmail.com LEBENSLAUF Persönliche Daten geboren: 27.04.1983 in San Sebastián (Spanien) Familienstand: ledig Staatsangehörigkeit: Spanisch Abgeschlossenes Studium der Chemie mit Promotion in organischer Chemie Master of Science in synthetische, industrielle angewandte Chemie Acht Jahre Erfahrung bei der Planung und Durchführung von Forschungsprojekten Vier Jahre Erfahrung als Dozent im Fach Chemie, Naturwissenschaft Projektleitung (Initiierung neuer Forschungsprojekte, sowie Kooperationen mit anderen Forschungsgruppen) Aufbereitung von Forschungsergebnissen und deren Publikation in Fachzeitschriften, sowie Präsentation vor internationalem Fachpublikum Schulung und Betreuung von Doktoranden, Studenten und Auszubildenden Anleitung von Chemielaboranten und Auszubildenden bei den Syntheseentwicklung und -optimierung Analytische Denk- und Arbeitsweise Organisations- und Koordinationstalent Unternehmerisches, ziel- und ergebnisorientiertes Handeln Soziale und interkulturelle Kompetenz Fleißig, lernbereit und Verantwortungsbewusstsein
  2. 2. Dr. Ángel Puente, Lebenslauf, Seite 2 Berufserfahrung 2013-Aug2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Ludwig-Maximilians-Universität München Department Chemie, Fakultät für Chemie und Pharmazie Forschungstätigkeit: Entwicklung und Bearbeitung von Forschungsprojekten im Bereich physikalischer und organischer Chemie Projektleitung und Koordination bei Kooperationen mit anderen internationalen Forschungsgruppen (USA) Vorträge und Präsentationen von Ergebnissen Führungserfahrung und Lehre: Anleitung von Chemielaboranten bei der Entwicklung neuer Synthesen Betreuung von Studenten, Doktoranden zum Chemielaboranten Betreuung von Studenten in Blockpraktika (15 bis 25 Studenten) Seminare über organische- physikalische Chemie und NMR Administrative Aufgaben: Wartung und Pflege analytischer Geräte Koordination der allgemeinen Aufgaben innerhalb der Forschungsgruppe Koordination von Lehraufträgen innerhalb der Forschungsgruppe 2006-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität des Baskenlands, San Sebastián, Spanien Department organische Chemie, Fakultät für Chemie Forschungstätigkeit: Design neuer Katalysatoren und Entwicklung von neuen katalytischen Reaktionen Synthese von bioaktiven Moleküle Umweltforschung Analyse. Chromatographie (HPLC, GC-MS) Aufbereitung von Forschungsergebnissen und Publikationen in Fachzeitschriften, sowie Präsentation in Konferenzen Ausbildung 2013-heute Postdoc im Fach Physikalische- Organische Chemie, LMU München Lehrstuhl für physikalisch-organische Chemie: Prof. Dr. Herbert Mayr Stipendium (2013-2014) der baskischen Regierung 2006-2011 Promotion im Fach Organische Chemie, Universität des Baskenlands, Spanien Lehrstuhl für organische Chemie: Prof. Dr. Claudio Palomo Dissertation: „Aldehydes in enantioselective Michael Reactions catalyzed by prolinol derivatives“ Gesamtnote: „Magna cum laude“ Stipendium (2006-2010) der baskischen Regierung 2006-2008 Master of Science, Universität des Baskenlands, Spanien Schwerpunkte: Synthetische, industrielle und angewandte Chemie 2001-2006 Bachelor of Science Chemie, Universität des Baskenlands, Spanien Gesamtnote: „Summa cum laude“
  3. 3. Dr. Ángel Puente, Lebenslauf, Seite 3 Ergänzende Kenntnisse und Fähigkeiten Sprachkenntnisse Englisch: Verhandlungssicher Deutsch: Erweiterte Kenntnisse (B2-C1) Spanisch: Muttersprache EDV-Kenntnisse MS Office (Word, Excel, Powerpoint), sicherer Umgang Fachspezifische Software (MestReNova, Sci-Finder, Reaxys, ChemBioDraw), sicherer Umgang Fachspezifische Technik NMR, IR, HPLC, GC-MS, Stopped-Flow (Kinetiks), UV-Vis, Kristallisation, inerte Atmosphäre Chemie PKW Führerschein Interessen Unterrichten, Wandern, Sport, Kochen, Ernährung, Medizin Publikationen und Konferenzbeiträge (Auswahl) On the Nucleophilicity of Persistent α-Monofluoromethide Anions. A. Puente, Z. Zhang, F. Wang, M. Rahm, Y. Mei, H. Mayr, G. K. S. Prakash. Angew. Chem. Int. Ed. 2016. Eingerichtet und angenommen. Nucleophilic Reactivities of 2-Substituted Malonates. A. Puente, S. He, F. Corral-Bautista, A. Ofial. H. Mayr, Eur. J. Org. Chem. 2015. Eingerichtet. Enantioselective β-Vinylation of α,β-Unsaturated Aldehydes Using a β-Nitroethyl Sulfone as Vinyl Anion Equivalent. C. Gianelli, R. López, A. Puente, M. Zalacain, C. Palomo, Eur. J. Org. Chem. 2012, 2774. Catalytic Conjugate Additions of Geminal Bis(sulfone)s: Expanding the Chemistry of Sulfones as Simple Alkyl Anion Equivalents. XXIII Organic Chemistry Biennial Meetings (Murcia, Spanien, 2010). Vortrag. Catalytic Conjugate Additions of Geminal Bis(sulfone)s: Expanding the Chemistry of Sulfones as Simple Alkyl Anion Equivalents. A. Landa, A. Puente, JI Santos, S. Vera, M. Oiarbide, C. Palomo, Chem. Eur. J. 2009, 15, 11954. Highly Enantioselective Conjugate Additions of Aldehydes to Vinyl Sulfones. A. Landa, M. Maestro, C. Masdeu, A. Puente, S. Vera, M. Oiarbide, C. Palomo, Chem. Eur. J. 2009, 15, 1562. Water-Compatible Iminium Activation: Organocatalytic Michael Reactions of Carbon Centered Nucleophiles with Enals. XXII Organic Chemistry Biennial Meetings (Tarragona, Spanien, 2008). Vortrag. Water-Compatible Iminium Activation: Organocatalytic Michael Reactions of Carbon Centered Nucleophiles with Enals. C. Palomo, A. Landa, A. Mielgo, M. Oiarbide, A. Puente, S. Vera, Angew. Chem. Int. Ed. 2007, 46, 8431. Referenzen (Empfehlungsschreiben auf Anfrage): Prof. Dr. Herbert Mayr, +49 892180 77719, herbert.mayr@cup.uni-muenchen.de München, Oktober 2016

×