Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Social Media mit Web Site Management <br />Dr. Carsten Sommer, September 2010<br />24. Open Text Web Solutions UsergroupTa...
Worüber sprechen wir heute?<br />Web Solutions<br />Social Media<br />Foren<br />Blog<br />?<br />Wiki<br />Kommentare<br ...
Einfügen eines Wikis im Management Server<br />
Wir bauen Brücken in die digitale Economy<br />Kern unserer Arbeit ist die Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb von U...
2.0 trifft Enterprise<br />
Unser Verständnis von Social Media im Unternehmen<br />Vereinfachter Zugang zu Wissen, den Experten und deren Anerkennung<...
Erfolgsfaktoren für die Einführung von E 2.0<br />1. Visionen und Business  Ziele stehen im Vordergrund <br />2. Strategis...
Motivation und Vernetzung der Menschen ist der entscheidende Erfolgsfaktor<br />Vereinfachter Zugang zu Wissen, Experten u...
Demo<br />
Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Live Demo<br />
Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Auswahl der <br />Contentklasse<br />Live Demo<br />
Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Seitenüber-<br />schrift<br />
Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Ansicht im <br />Smart-Edit <br />
Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Ausgelieferte <br />Seite  <br />
Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Wiki Inhalte <br />Editieren<br />
Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Wiki Inhalte <br />Kommentare <br />und Tagging<br />
Bearbeitung des Wikis<br />Neuen Inhalt <br />anlegen<br />
Bearbeitung des Wikis<br />Projekt-<br />übergreifendes <br />Tagging<br />
Bearbeitung des Wikis<br />Info: <br />wer hat Seite <br />bearbeitet<br />
Ausgelieferte Seite <br />
Im Projekt zu klären:<br />Wer hat Zugriff?<br />Wie kontrolliere ich Inhalte?<br />Wo werden die Inhalte gespeichert?<br ...
Einfügen eines Forums im Management Server<br /><ul><li>Forum muss </li></ul>vorhanden sein<br /><ul><li>Detail-</li></ul>...
Forum Details<br />Eintrag anlegen<br />
Forum Details<br />Thema bearbeiten<br />
Forum Details<br />Thema ungelesen<br />
Forum Details<br />Thema gelesen<br />
Forum Details<br />Datum <br />Wer<br />Wie oft gelesen<br />
Forum Details<br />Datei <br />Upload<br />
Forum Bearbeiten <br /><ul><li>Xx a AS/DS </li></li></ul><li>ForumBeitrag<br />
ForumDetails<br />
ForumDetails<br />
ForumDatei-upload<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

netmedia präsentiert Enterprise 2.0 auf der Open Text UserGroup

1.830 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

netmedia präsentiert Enterprise 2.0 auf der Open Text UserGroup

  1. 1. Social Media mit Web Site Management <br />Dr. Carsten Sommer, September 2010<br />24. Open Text Web Solutions UsergroupTagung<br />
  2. 2. Worüber sprechen wir heute?<br />Web Solutions<br />Social Media<br />Foren<br />Blog<br />?<br />Wiki<br />Kommentare<br />Intranet<br />Extranet<br />Web<br />Ratings<br />Webseiten<br />Medien<br />Dateien<br />
  3. 3. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />
  4. 4. Wir bauen Brücken in die digitale Economy<br />Kern unserer Arbeit ist die Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb von Unternehmen und über Firmengrenzen hinaus<br />Basis unserer Vorgehensweise ist ein Analyseder aktuellen Prozess- und Kommunikationsumgebung<br />Wir orientieren uns an den wirtschaftlichen und operativen Zielen des Kunden, nicht an technologisch machbarem<br />Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrungin der Digitalisierung von Dialogen und Prozessen ... lange vor Enterprise 2.0<br />Bei uns gibt es nur das A-Team ... Wir übernehmen einen Job ganz oder gar nicht<br />
  5. 5. 2.0 trifft Enterprise<br />
  6. 6. Unser Verständnis von Social Media im Unternehmen<br />Vereinfachter Zugang zu Wissen, den Experten und deren Anerkennung<br />Vernetzung der Menschen und Förderung des Dialoges<br />Einbindung externer Ressourcen<br />1<br />2<br />3<br />Company<br />Community<br />Mitarbeiter<br />Team<br />Business<br />Ziele<br />Externes Wissen einbinden<br />Suchen & Finden<br />Wissen teilen & Experten identifizieren<br />Transparenz und Effizienz durch Vernetzung<br />Dialoge fördern,Aufgabengemeinsam lösen<br />Zur Mitarbeit begeistern & Ideen generieren<br />Features<br />Tools<br />Blog<br />Geo-Pos<br />Status<br />IM<br />Profile<br />Calendar<br />Team Space<br />Wiki<br />Comments<br />Wall<br />Tags<br />Favorits<br />E-Mail<br />Polls<br />Screensharing<br />RealtimeCollab.<br />Location<br />Rating<br />Search<br />
  7. 7. Erfolgsfaktoren für die Einführung von E 2.0<br />1. Visionen und Business Ziele stehen im Vordergrund <br />2. Strategisches Phasenkonzept UND technischer Stufenplan<br />3. Es muss einfach sein und Spaß machen<br />4. Führungsebene einbinden<br />5. Features reduzieren<br />6. Motivation <br />7. Der Mitarbeiter steht im Mittelpunkt<br />
  8. 8. Motivation und Vernetzung der Menschen ist der entscheidende Erfolgsfaktor<br />Vereinfachter Zugang zu Wissen, Experten und deren Anerkennung<br />Vernetzung der Menschen und Förderung des Dialoges<br />Einbindung externer Ressourcen<br />1<br />2<br />3<br />Community<br />Mitarbeiter<br />Team<br />Business<br />Ziele<br />Externes Wissen einbinden<br />Suchen & Finden<br />Expertise identifizieren<br />Transparenz und Effizienz durch Vernetzung<br />Dialoge fördern,Aufgabengemeinsam lösen<br />Mitarbeiter begeistern & Ideen generieren<br />Unternehmen<br />
  9. 9. Demo<br />
  10. 10. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Live Demo<br />
  11. 11. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Auswahl der <br />Contentklasse<br />Live Demo<br />
  12. 12. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Seitenüber-<br />schrift<br />
  13. 13. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Ansicht im <br />Smart-Edit <br />
  14. 14. Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Ausgelieferte <br />Seite <br />
  15. 15. Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Wiki Inhalte <br />Editieren<br />
  16. 16. Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Wiki Inhalte <br />Kommentare <br />und Tagging<br />
  17. 17. Bearbeitung des Wikis<br />Neuen Inhalt <br />anlegen<br />
  18. 18. Bearbeitung des Wikis<br />Projekt-<br />übergreifendes <br />Tagging<br />
  19. 19. Bearbeitung des Wikis<br />Info: <br />wer hat Seite <br />bearbeitet<br />
  20. 20. Ausgelieferte Seite <br />
  21. 21. Im Projekt zu klären:<br />Wer hat Zugriff?<br />Wie kontrolliere ich Inhalte?<br />Wo werden die Inhalte gespeichert?<br />Berechtigungen<br />Workflows<br />Architektur<br />
  22. 22. Einfügen eines Forums im Management Server<br /><ul><li>Forum muss </li></ul>vorhanden sein<br /><ul><li>Detail-</li></ul>einstellungenvia AS/DS <br />
  23. 23. Forum Details<br />Eintrag anlegen<br />
  24. 24. Forum Details<br />Thema bearbeiten<br />
  25. 25. Forum Details<br />Thema ungelesen<br />
  26. 26. Forum Details<br />Thema gelesen<br />
  27. 27. Forum Details<br />Datum <br />Wer<br />Wie oft gelesen<br />
  28. 28. Forum Details<br />Datei <br />Upload<br />
  29. 29. Forum Bearbeiten <br /><ul><li>Xx a AS/DS </li></li></ul><li>ForumBeitrag<br />
  30. 30. ForumDetails<br />
  31. 31. ForumDetails<br />
  32. 32. ForumDatei-upload<br />
  33. 33. Kommentare & Ratings<br />Kommentare zu beliebigen Inhalten hinzufügen<br />Flexible Ratings: Vom „Facebook-Like“ zu Skalen<br />
  34. 34. Tags<br />Soziales ad-hoc Verschlagworten<br />Thematisches Sammeln über Inhaltstypen hinweg<br />Entdecken von Trends<br />Rückschlüsse auf Content-Qualität<br />
  35. 35. Es gibt noch mehr<br />
  36. 36. Technik Details<br />Vollständig anpassbar da Webkomponente<br />Layout via CSS <br />Berechtigungen via Collaboration Server <br />Moderationskomponente fehlt<br />Einfach zu konfigurieren<br />Suche im Collab-Server und DS über OT7<br />Kommentare lassen sich zu beliebigen Inhalten hinzufügen<br />Flexible Ratings: Vom „Facebook-Like“ zu Skalen<br />
  37. 37. Architektur<br />Web Solutions<br />Social Media<br />Collaboration Server 8<br />Delivery Server 10.1<br />Berechtigungen<br />Berechtigungen<br />DynaMent<br />Benutzer<br />Benutzer<br />Suche<br />Suche<br />Workflows<br />Management Server<br />DS-Preview<br />Berechtigungen<br />Benutzer<br />Suche<br />Workflows<br />
  38. 38. Zusammenfassung<br />Umfassende, skalierbare Social Media Lösung von Open Text verfügbar<br />Erster Schritt: Welche Business Ziele können durch Social Media unterstützt werden?<br />Customizing für Projekteinbau erforderlich<br />Technik: Dedizierter Server und DB empfohlen<br />
  39. 39. Fragen und Anmerkungen<br />Jetzt <br />Oder via Dr. Carsten Sommer netmedia<br />
  40. 40. www.netmedia.de<br />twitter.com/netmedianer<br />Carsten Sommer <br />

×