SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Einfache Nutzung kollektiver
               Intelligenz

Chat in der 4. kollektiven Intelligenz Eventwoche.
Weitere Informationen und Antworten im Chat!
Dienstag 29.1.2013 17:00 – 18:00 Uhr
Referent: Wolfhart Hildebrandt


             www.netbaes.net
1. Teil:
Beispiel-Portale zur Nutzung von
     kollektiver Intelligenz:
             Twitter
            facebook
               XING
              Blogs
            YouTube
           Wikipedia
               usw…
       Wer kennt sie alle?
Keiner kennt sie alle!

Aber wir nutzen sie passiv täglich.
Nutzen Sie sie doch täglich aktiv!

Hier drei Beispiele:

Stellen Sie eine für Sie wichtige Frage bei
Twitter, facebook oder XING.
Twitter: Die Fragen wird in der eigenen
gepflegten Community gestellt. Die Community
wird Ihnen Hinweise gegeben. Oder benutzen Sie
die Suchfunktion bei Twitter mit relevanten
Stichworten. Sie werden sehen, es funktioniert.

facebook: Auch hier das gleiche Vorgehen. In
Ihrer Community kommen erste Hinweise. Im
Suchfeld werden Lösungswege aufgezeigt.

XING: Gleiches Vorgehen/Gleiche Ergebnisse.
Sie sehen so einfach ist es!

Im Chat werden wir Worte, Tipps und Lösungen
suchen.


                     2. Teil:
        Bauen Sie Ihre eigene kollektive
            Intelligenzgruppe auf!
Informieren Sie über Twitter, facebook oder XING
Ihre Communitys über Ihr neues Wissen.
1. Ihre Meldung liegt dann im Datenbestand der
   drei Portale. Andere können es finden.
2. Ihre Kontakte lesen es und erkennen Ihre
   soziale Handlung. Sie haben Wissen geteilt.
3. Ihre Community stuft Sie als Wissensträger
   ein, der Wissen teilt. Wenn Sie wieder Fragen
   haben, erhalten Sie schneller und bessere
   Hilfe!
Jetzt haben Sie die passive Rolle der
  Nutzung der kollektiven Intelligenz
              verlassen.

Sie gestalten jetzt kollektive Intelligenz.
5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats und Webinaren

Open Management, Herausforderung des Managements

Management in offenen Umgebungen

Partner des Open Managements

Integration von Open Source Communities

Perspektiven des Open Managements

Alle Aktivitäten der kollektiven Intelligenz Eventwochen
sind kostenlos.
               www.netbaes.net

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von NETBAES

Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...NETBAES
 
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch CrowdsourcingAnwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch CrowdsourcingNETBAES
 
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozessee-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative ProzesseNETBAES
 
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...NETBAES
 
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...NETBAES
 
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...NETBAES
 
Besitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifenBesitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifenNETBAES
 
Crowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die StadtentwicklungCrowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die StadtentwicklungNETBAES
 
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.20148. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014NETBAES
 
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...NETBAES
 
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten  Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten NETBAES
 
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?  Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy? NETBAES
 
Geld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider GrenznutzenGeld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider GrenznutzenNETBAES
 
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche NETBAES
 
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse? Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse? NETBAES
 
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt? Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt? NETBAES
 
Crowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im PatentwesenCrowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im PatentwesenNETBAES
 
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden? Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden? NETBAES
 
Crowd-Qualitätsmanagement
Crowd-QualitätsmanagementCrowd-Qualitätsmanagement
Crowd-QualitätsmanagementNETBAES
 
Beteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz EventwocheBeteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz EventwocheNETBAES
 

Mehr von NETBAES (20)

Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
Haus- und Wohnungstausch im Urlaub auf der Basis von Vertrauen und Gegenseiti...
 
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch CrowdsourcingAnwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
Anwendung der Partizipation. Professionelles Grafikdesign durch Crowdsourcing
 
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozessee-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
e-fect - ein partizipatives Unternehmen für partizipative Prozesse
 
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
Dragon Dreaming Projekt Design – partizipative Projektmanagement Methode nich...
 
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
Dialoge sichtbar machen – innerhalb partizipativer Großgruppenmethoden zur Nu...
 
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
Stuhlkreis mit Wirkung – partizipative Großgruppenmethoden zur Nutzung kollek...
 
Besitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifenBesitz als Vermögenswert begreifen
Besitz als Vermögenswert begreifen
 
Crowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die StadtentwicklungCrowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
Crowd-Resourcing für die Stadtentwicklung
 
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.20148. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
8. kollektive Intelligenz Eventwoche 1.12. - 5.12.2014
 
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
Der kollaborative Konsum auf dem Smartphone – Wie das Smartphone zum neuen Sc...
 
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten  Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
Share your mind – hin zu lebendigen Arbeitswelten
 
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?  Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
Wie überleben Unternehmen dauerhaft in der Shareconmy?
 
Geld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider GrenznutzenGeld, Shareconomy und beider Grenznutzen
Geld, Shareconomy und beider Grenznutzen
 
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 7. kollektiven Intelligenz Eventwoche
 
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse? Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
Crowd-Management, Werkzeug der zukünftigen ökonomischen Prozesse?
 
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt? Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
Hat das Management die Chancen des Crowdsourcing erkannt?
 
Crowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im PatentwesenCrowdsourcing im Patentwesen
Crowdsourcing im Patentwesen
 
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden? Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
Kann das Wachstum in der Shareconomy gesteuert werden?
 
Crowd-Qualitätsmanagement
Crowd-QualitätsmanagementCrowd-Qualitätsmanagement
Crowd-Qualitätsmanagement
 
Beteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz EventwocheBeteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche
Beteiligung an der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche
 

Einfache Nutzung kollektiver Intelligenz

  • 1. Einfache Nutzung kollektiver Intelligenz Chat in der 4. kollektiven Intelligenz Eventwoche. Weitere Informationen und Antworten im Chat! Dienstag 29.1.2013 17:00 – 18:00 Uhr Referent: Wolfhart Hildebrandt www.netbaes.net
  • 2. 1. Teil: Beispiel-Portale zur Nutzung von kollektiver Intelligenz: Twitter facebook XING Blogs YouTube Wikipedia usw… Wer kennt sie alle?
  • 3. Keiner kennt sie alle! Aber wir nutzen sie passiv täglich. Nutzen Sie sie doch täglich aktiv! Hier drei Beispiele: Stellen Sie eine für Sie wichtige Frage bei Twitter, facebook oder XING.
  • 4. Twitter: Die Fragen wird in der eigenen gepflegten Community gestellt. Die Community wird Ihnen Hinweise gegeben. Oder benutzen Sie die Suchfunktion bei Twitter mit relevanten Stichworten. Sie werden sehen, es funktioniert. facebook: Auch hier das gleiche Vorgehen. In Ihrer Community kommen erste Hinweise. Im Suchfeld werden Lösungswege aufgezeigt. XING: Gleiches Vorgehen/Gleiche Ergebnisse.
  • 5. Sie sehen so einfach ist es! Im Chat werden wir Worte, Tipps und Lösungen suchen. 2. Teil: Bauen Sie Ihre eigene kollektive Intelligenzgruppe auf!
  • 6. Informieren Sie über Twitter, facebook oder XING Ihre Communitys über Ihr neues Wissen. 1. Ihre Meldung liegt dann im Datenbestand der drei Portale. Andere können es finden. 2. Ihre Kontakte lesen es und erkennen Ihre soziale Handlung. Sie haben Wissen geteilt. 3. Ihre Community stuft Sie als Wissensträger ein, der Wissen teilt. Wenn Sie wieder Fragen haben, erhalten Sie schneller und bessere Hilfe!
  • 7. Jetzt haben Sie die passive Rolle der Nutzung der kollektiven Intelligenz verlassen. Sie gestalten jetzt kollektive Intelligenz.
  • 8. 5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats und Webinaren Open Management, Herausforderung des Managements Management in offenen Umgebungen Partner des Open Managements Integration von Open Source Communities Perspektiven des Open Managements Alle Aktivitäten der kollektiven Intelligenz Eventwochen sind kostenlos. www.netbaes.net