SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Produktdatenmanagement mit Neo4j - Andreas Weber, semantic pdm

Neo4j
Neo4j

Andreas Weber, semantic pdm

1 von 33
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Folie 1
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Produktdatenmanagement mit Neo4j
firmenübergreifende Datenplattformen für das
Managen von Produkt- und Prozessdaten
Folie 2
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Agenda
• Semantic PDM - wer wir sind
• Unser Fokus
• PIM – PDM – PLM – warum diese Trennung?
• Bedarfsbezogene Sichten („Views“) auf das Datennetz
• Die Toolbox „Graph-Designer“
• Vorkonfigurierte Module
• Systemdemo
Semantic PDM - wer wir sind
Folie 3
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Ein Team mit …
• … vielen Jahren Erfahrung in produzierenden Unternehmen (Entwicklung, IT, Supply-
Chain)
• … geprägt von der Notwendigkeit, Daten aus unterschiedlichsten Quellen zu
konsolidieren und nachvollziehbar zu vernetzen
• … mit der Zielsetzung, Graph-Technologie im industriellen Umfeld nutzbar zu machen
• … Partner von neo4j als Anbieter einer leistungsstarken, skalierbaren und gut
supporteten Graph-Datenbank
Was wir liefern
Folie 4
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
• Methodik
Design und Management von komplexen Datenmodellen basierend auf
Graphdatenbanken?
• Werkzeuge
Tools für den Aufbau und das Anpassen der Datenplattform. Schnelles und einfaches
Implementieren der notwendigen Anwendungen (browserbasierte „Micro-Apps“)
• Module
vorkonfigurierte Funktionalität für die Verwaltung von
• Terminologie
• Bildern, Dokumenten und Dateien (Office, ..)
• Bauteilen, Baugruppen und Stücklisten (Rezepturen)
• technischen Attributen
• mehrsprachigen Texten
• Zertifikaten, Zulassungen und Testergebnissen
• etc.
Unser Fokus
Folie 5
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Weg von den bekannten Datensilos (incl. Excel)
• … hin zu einer integrierenden Datenplattform
• … unter dem Paradigma der „eindeutigen Datenhoheit“
• … sukzessive aufgebaut mit einem flexiblen Toolset („Graph Designer“)
Hin zu bedarfsbezogenen „Sichten“ (Views)
• … mit guter Performance
• … und hoher Flexibilität
„data first – process second“
PIM – PDM – PLM
warum diese Trennung?
Folie 6
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Produktdaten als Graph
Folie 7
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Kollaboratives Füllen des Graphen über den Produktlebenszyklus hinweg
Produkt-Idee
Briefing
Konzept
Budget
Projekt
Modell
Projekt-
planung
Produkt-
version
Produkt
Komponenten,
Stücklisten
Substanzen
Gesetzte,
Richtlinien
Komponente X
Werkzeuge
Techn.
Spezifikation
Produktions-
prozess
Dokumente
Wo kommen die Daten her?
Folie 8
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Produktentwicklung Produktion
.xlsx
.docx
.pptx
strukturierte
Daten
Zeit
Vermarktung
SQL
• PDM
SQL
• ERP
SQL
• PIM
• DAM
unstrukturierte
Daten
SQL
• LIMS
„zurück zur Quelle“
• Print
• Online
• Shopsystem
• eCl@ss
• …
SQL
Integration in bestehende IT Infrastruktur
Folie 9
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Produktentwicklung Produktion Vermarktung
Requirem.
Mgmt.
Micro
App
QC
Tests
Micro
App
REACH/
RoHS
Micro
App
Micro
App
Change
Request
Mgmt.
PDM
CAD CRM DMS PIM Shop
ERP
Middleware /Data Streaming
Bedarfsbezogenen Sichten auf das Datennetz
Folie 10
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Datenmodel/-sicht eines klassischen PIM Systems
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 11
Product with
cable and
connector
Material
Typ
Material Kontakt
Betriebsspannung
Abmessungen
Arbeitstemperatur
Farbe
• Level 1: Produktkategorie
• Level 2: Produkt
• Level 3: Attribute
Einfach, aber
arbeitsintesiv
Daten werden nur einmal gepflegt
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 12
Produkt
Material
Type
Material
Typ
Farbe
.. und zwar dort,
wo sie entstehen
(„Datenhoheit“)
Template-basierte Generierung von Sichten („Views“)
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 13
Produkt
Material
Typ
Material
Typ
Farbe
z.B. für die Schnittstelle zum Webshop
PIM-Daten generiert als „View“
Folie 14
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
• Keine gesonderte Anwendung notwendig
• Daten müssen nicht mehrfach gepflegt werden
• Sichten zeigen immer „Original-Daten“
• Nachvollziehbare Freigabekonstellationen und Änderungsprozesse
Daten Mapping für eCl@ss, ETIM, etc.
Folie 15
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Mapping
Ad-hoc-Reporting (pdf-on-demand)
Folie 16
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Die Toolbox „Graph-Designer“
Folie 17
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Graph Designer
Folie 18
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Schema
Designer
App
Designer
Produkt-
daten, ..
neo4j
Middleware / Kafka
ERP CRM LIMS CAD Excel
…
Render
Engine
Schema Designer
Folie 19
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
App-Designer
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 20
• Die Applikation ist ein Graph
• Durch eine Rendering-Engine entsteht das User
Interface
• Sehr hohe Flexibilität, einfach anzupassen
• → Entwickeln Sie Ihre eigenen Anwendungen!
Web basierte Anwendung
Folie 21
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Rollenspezifisch generiertes User Interface
Folie 22
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
• Verschiedene Rollen sehen
unterschiedlichen Kontext
• Die Logik wird im Graphen
konfiguriert
• „so viel wie nötig – so wenig wie
möglich“
Vorkonfigurierte Module
Folie 23
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Terme und Übersetzungen
Folie 24
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Beispiel für verfügbare Module
Folie 25
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Bildverwaltung (DAM)
• Automatische Generierung von Bildvarianten
• Beliebige Klassifizierungen abbildbar
• Nachvollziehbare Historie
• Frei definierbare Freigabeworkflows
• Explizite Abbildung von Kontext („gehört zu
Produkt X“, „wurde ersetzt durch Bild Y“)
Stücklisten
• Datenkopplung zu vorhandenen
Systemen (z.B. SAP)
• Flexiblere Stücklistenlogiken im
Vergleich zu ERP-Systemen
• Revisionsverwaltung
• Hoch performante Reports mit der
Stückliste als „read thread“
Beispiel für verfügbare Module
Folie 26
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Attributsverwaltung
• Frei definierbare Attributsets
• mehrsprachig
• Nachvollziehbare Verantwortlichkeiten („wer
pflegt welche Daten?“)
• Explizite Freigabe von einzelnen Attributen
• Direkte Verwendung für verschiedenste Output-
Kanäle (Print, Webshop, ad-hoc Datenblätter,
Views)
• Lückenlose Dokumentation der Historie
Ad-hoc Reporting
• Generierung von flexibel
definierbaren Views (z.B.
mehrsprachige Datenblätter)
• Ausleitung beliebiger
Schnittstellenformate (z.B. ETIM,
eCl@ss) und JSON oder XML
• Optionaler Einsatz als zentraler
Daten-Hub
Stückliste(n) als Graph
Folie 27
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
• Konstruktionsstückliste
• Produktionsstückliste
• Ersatzteilstückliste
• …
→ alle Varianten im gleichen Datennetz
Anwendungsbeispiel „Textanpassung“
Folie 28
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Aufgabenstellung
Folie 29
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
• In SEO-Texten muss – in allen Sprachen – eine bestimmte
Textpassage ausgetauscht werden.
• Alle betroffenen Produkte müssen im Webshop aktualisiert
werden
Folie 30
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Anwendungsbeispiel „Textanpassung“
Zusammenhänge von Produkten und Texten
Analyse der betroffenen
Komponenten
Die Toolbox „Graph Designer“
Folie 31
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
• Design und Management komplexer Datenschemata auf der Basis von neo4j
• Low code Entwicklung von Anwendungen für die Pflege von Daten
• Verwendung vorkonfigurierter Grid-, Form- oder Graph-Widgets
• Rollenspezifische Micro-Applikationen
• Bedarfsorientierter Kontext zu jedem Datenobjekt
• Schnittstellen für die Konsolidierung bestehender Datenquellen
• Konfigurieren von Rollen, Zugriffsrechten und -Regeln im Graphen
• Konzipiert für die kundenseitige Weiterentwicklung von Schema und Applikationen
Ihre Vorteile
Folie 32
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
• Single point of truth – eine konsolidierende Datenplattform (skalierbar, Cluster, ..)
• Eliminieren der Grenzen zwischen Datensilos
• Hohe Transparenz und Systemakzeptanz
• Explizite und nachvollziehbare Abbildung von Zusammenhängen
Browsen über den Datenbestand - vom Produkt zu einer Komponente hin zu einer technischen
Zeichnung, zurück zu einem Produktbild und über die technischen Attribute zu den betroffenen EU-
Richtlinien …
• Entlastung der Bestandssystemen (ERP, MES) bzgl. funktionaler „Anpassungs-Wünsche“
• Sukzessive Auslichtung der unübersichtlichen Welt der File-Server
Excel, Word, Bilder, pdf, dxf, ..
• Reduzierter Pflegeaufwand
„ein Link ersetzt viele Metadaten“ – „Verlinken statt Verschlagworten“
• Weiterentwicklung der Plattform mit hausinternen Ressourcen mittels „low coding“ mit der Toolbox
Graph Designer
Folie 33
Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
Dr. Ing. Andreas Weber
semantic PDM GmbH & Co KG
andreas.weber@s-pdm.com
0911 7156 0951
0176 23932 479
www.semantic-pdm.com
Partner:
Kontakt

Recomendados

Pourquoi Leroy Merlin a besoin d'un Knowledge Graph ?
Pourquoi Leroy Merlin a besoin d'un Knowledge Graph ?Pourquoi Leroy Merlin a besoin d'un Knowledge Graph ?
Pourquoi Leroy Merlin a besoin d'un Knowledge Graph ?Neo4j
 
How to Implement Snowflake Security Best Practices with Panther
How to Implement Snowflake Security Best Practices with PantherHow to Implement Snowflake Security Best Practices with Panther
How to Implement Snowflake Security Best Practices with PantherPanther Labs
 
Introducing the Snowflake Computing Cloud Data Warehouse
Introducing the Snowflake Computing Cloud Data WarehouseIntroducing the Snowflake Computing Cloud Data Warehouse
Introducing the Snowflake Computing Cloud Data WarehouseSnowflake Computing
 
Databricks Platform.pptx
Databricks Platform.pptxDatabricks Platform.pptx
Databricks Platform.pptxAlex Ivy
 
Cloud Data Warehousing presentation by Rogier Werschkull, including tips, bes...
Cloud Data Warehousing presentation by Rogier Werschkull, including tips, bes...Cloud Data Warehousing presentation by Rogier Werschkull, including tips, bes...
Cloud Data Warehousing presentation by Rogier Werschkull, including tips, bes...Patrick Van Renterghem
 
Graphs in Automotive and Manufacturing - Unlock New Value from Your Data
Graphs in Automotive and Manufacturing - Unlock New Value from Your DataGraphs in Automotive and Manufacturing - Unlock New Value from Your Data
Graphs in Automotive and Manufacturing - Unlock New Value from Your DataNeo4j
 
A Universe of Knowledge Graphs
A Universe of Knowledge GraphsA Universe of Knowledge Graphs
A Universe of Knowledge GraphsNeo4j
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Zero to Snowflake Presentation
Zero to Snowflake Presentation Zero to Snowflake Presentation
Zero to Snowflake Presentation Brett VanderPlaats
 
Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!
Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!
Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!Visual_BI
 
Architect’s Open-Source Guide for a Data Mesh Architecture
Architect’s Open-Source Guide for a Data Mesh ArchitectureArchitect’s Open-Source Guide for a Data Mesh Architecture
Architect’s Open-Source Guide for a Data Mesh ArchitectureDatabricks
 
Data Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data Platforms
Data Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data PlatformsData Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data Platforms
Data Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data PlatformsAnant Corporation
 
Demystifying Data Warehousing as a Service - DFW
Demystifying Data Warehousing as a Service - DFWDemystifying Data Warehousing as a Service - DFW
Demystifying Data Warehousing as a Service - DFWKent Graziano
 
How to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the Cloud
How to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the CloudHow to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the Cloud
How to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the CloudDenodo
 
Azure security and Compliance
Azure security and ComplianceAzure security and Compliance
Azure security and ComplianceKarina Matos
 
World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...
World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...
World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...Neo4j
 
Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...
Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...
Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...Databricks
 
Snowflake for Data Engineering
Snowflake for Data EngineeringSnowflake for Data Engineering
Snowflake for Data EngineeringHarald Erb
 
Snowflake Architecture.pptx
Snowflake Architecture.pptxSnowflake Architecture.pptx
Snowflake Architecture.pptxchennakesava44
 
MongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDB
MongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDBMongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDB
MongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDBMongoDB
 
Adobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4j
Adobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4jAdobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4j
Adobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4jNeo4j
 
Google Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :Comparison
Google Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :ComparisonGoogle Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :Comparison
Google Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :ComparisonKrishna-Kumar
 
Azure Synapse Analytics Overview (r2)
Azure Synapse Analytics Overview (r2)Azure Synapse Analytics Overview (r2)
Azure Synapse Analytics Overview (r2)James Serra
 
Azure Stack Fundamentals
Azure Stack FundamentalsAzure Stack Fundamentals
Azure Stack FundamentalsCenk Ersoy
 

Was ist angesagt? (20)

Zero to Snowflake Presentation
Zero to Snowflake Presentation Zero to Snowflake Presentation
Zero to Snowflake Presentation
 
Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!
Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!
Snowflake: The most cost-effective agile and scalable data warehouse ever!
 
GCP-pde.pdf
GCP-pde.pdfGCP-pde.pdf
GCP-pde.pdf
 
Tesla sf tm
Tesla sf tmTesla sf tm
Tesla sf tm
 
Architect’s Open-Source Guide for a Data Mesh Architecture
Architect’s Open-Source Guide for a Data Mesh ArchitectureArchitect’s Open-Source Guide for a Data Mesh Architecture
Architect’s Open-Source Guide for a Data Mesh Architecture
 
Data Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data Platforms
Data Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data PlatformsData Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data Platforms
Data Engineer's Lunch #81: Reverse ETL Tools for Modern Data Platforms
 
Demystifying Data Warehousing as a Service - DFW
Demystifying Data Warehousing as a Service - DFWDemystifying Data Warehousing as a Service - DFW
Demystifying Data Warehousing as a Service - DFW
 
Microsoft Purview
Microsoft PurviewMicrosoft Purview
Microsoft Purview
 
How to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the Cloud
How to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the CloudHow to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the Cloud
How to Take Advantage of an Enterprise Data Warehouse in the Cloud
 
Azure security and Compliance
Azure security and ComplianceAzure security and Compliance
Azure security and Compliance
 
World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...
World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...
World Health Organisation - Knowledge Representation and Reasoning for Public...
 
Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...
Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...
Data Mesh in Practice: How Europe’s Leading Online Platform for Fashion Goes ...
 
Snowflake for Data Engineering
Snowflake for Data EngineeringSnowflake for Data Engineering
Snowflake for Data Engineering
 
Snowflake Architecture.pptx
Snowflake Architecture.pptxSnowflake Architecture.pptx
Snowflake Architecture.pptx
 
MongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDB
MongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDBMongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDB
MongoDB World 2019: Near Real-Time Analytical Data Hub with MongoDB
 
Adobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4j
Adobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4jAdobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4j
Adobe Behance Scales to Millions of Users at Lower TCO with Neo4j
 
Google Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :Comparison
Google Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :ComparisonGoogle Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :Comparison
Google Anthos - Azure Stack - AWS Outposts :Comparison
 
Azure Synapse Analytics Overview (r2)
Azure Synapse Analytics Overview (r2)Azure Synapse Analytics Overview (r2)
Azure Synapse Analytics Overview (r2)
 
Data Mesh
Data MeshData Mesh
Data Mesh
 
Azure Stack Fundamentals
Azure Stack FundamentalsAzure Stack Fundamentals
Azure Stack Fundamentals
 

Ähnlich wie Produktdatenmanagement mit Neo4j - Andreas Weber, semantic pdm

GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...
GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...
GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...Neo4j
 
Neo4j GraphTalks - Semantische Netze
Neo4j GraphTalks - Semantische NetzeNeo4j GraphTalks - Semantische Netze
Neo4j GraphTalks - Semantische NetzeNeo4j
 
GraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas Weber
GraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas WeberGraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas Weber
GraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas WeberNeo4j
 
GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich
GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich
GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich Neo4j
 
GraphTalks Hamburg - Semantic Data Management
GraphTalks Hamburg - Semantic Data ManagementGraphTalks Hamburg - Semantic Data Management
GraphTalks Hamburg - Semantic Data ManagementNeo4j
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Praxistage
 
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - AnwendungsmodernisierungDev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - AnwendungsmodernisierungDevDay Dresden
 
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Maria Willamowius
 
FMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
FMK2022 Dokumentation - Thomas HirtFMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
FMK2022 Dokumentation - Thomas HirtVerein FM Konferenz
 
Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse
Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit SuisseEinführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse
Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit SuisseUnic
 
Swiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen Produkt
Swiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen ProduktSwiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen Produkt
Swiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen ProduktIntelliact AG
 
VMware Site Recovery Manager
VMware Site Recovery ManagerVMware Site Recovery Manager
VMware Site Recovery ManagerinoX-tech GmbH
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DNUG e.V.
 
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)Praxistage
 
3d konfigurationswerkzeuge-design
3d konfigurationswerkzeuge-design3d konfigurationswerkzeuge-design
3d konfigurationswerkzeuge-designVisCircle
 
Dokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-ProzessDokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-ProzessTANNER AG
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Andreas Wissel
 
Enterprise Cloud Native ist das neue Normal
Enterprise Cloud Native ist das neue NormalEnterprise Cloud Native ist das neue Normal
Enterprise Cloud Native ist das neue NormalQAware GmbH
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365David Schneider
 

Ähnlich wie Produktdatenmanagement mit Neo4j - Andreas Weber, semantic pdm (20)

GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...
GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...
GraphTalks Stuttgart - semantic data management – der Weg zu einer nachhaltig...
 
Neo4j GraphTalks - Semantische Netze
Neo4j GraphTalks - Semantische NetzeNeo4j GraphTalks - Semantische Netze
Neo4j GraphTalks - Semantische Netze
 
GraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas Weber
GraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas WeberGraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas Weber
GraphTalks - Semantisches Produktdatenmanagement, Dr. Andreas Weber
 
GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich
GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich
GraphTalk - Semantisches PDM bei Schleich
 
GraphTalks Hamburg - Semantic Data Management
GraphTalks Hamburg - Semantic Data ManagementGraphTalks Hamburg - Semantic Data Management
GraphTalks Hamburg - Semantic Data Management
 
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
Michael Jäger (Techsoft), Dipl.-Ing. Bernd Kuntze (Franz Haas Waffel- und Kek...
 
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - AnwendungsmodernisierungDev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
Dev Day 2021 - Stephan Pirnbaum - Anwendungsmodernisierung
 
Shopfloor-Digitalisierung bei Lenze
Shopfloor-Digitalisierung bei LenzeShopfloor-Digitalisierung bei Lenze
Shopfloor-Digitalisierung bei Lenze
 
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013Engineering Processing & Product Development Minds 2013
Engineering Processing & Product Development Minds 2013
 
FMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
FMK2022 Dokumentation - Thomas HirtFMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
FMK2022 Dokumentation - Thomas Hirt
 
Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse
Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit SuisseEinführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse
Einführung der Adobe Marketing Cloud bei Credit Suisse
 
Swiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen Produkt
Swiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen ProduktSwiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen Produkt
Swiss PLM-Forum 2011 - Suchen und Finden im Digitalen Produkt
 
VMware Site Recovery Manager
VMware Site Recovery ManagerVMware Site Recovery Manager
VMware Site Recovery Manager
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
 
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
Frank Schlotter, Mag. Christoph Domanig (Active Business Consult – Cenit)
 
3d konfigurationswerkzeuge-design
3d konfigurationswerkzeuge-design3d konfigurationswerkzeuge-design
3d konfigurationswerkzeuge-design
 
Dokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-ProzessDokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
Dokumentationserstellung integriert im PDM-Prozess
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
 
Enterprise Cloud Native ist das neue Normal
Enterprise Cloud Native ist das neue NormalEnterprise Cloud Native ist das neue Normal
Enterprise Cloud Native ist das neue Normal
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
 

Mehr von Neo4j

GraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptx
GraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptxGraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptx
GraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptxNeo4j
 
The Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptx
The Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptxThe Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptx
The Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptxNeo4j
 
KUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ion
KUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ionKUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ion
KUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ionNeo4j
 
SKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologies
SKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologiesSKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologies
SKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologiesNeo4j
 
ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...
ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...
ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...Neo4j
 
IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !
IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !
IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !Neo4j
 
GraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern Apps
GraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern AppsGraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern Apps
GraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern AppsNeo4j
 
Discover Aura Workshop (12.5.23).pdf
Discover Aura Workshop (12.5.23).pdfDiscover Aura Workshop (12.5.23).pdf
Discover Aura Workshop (12.5.23).pdfNeo4j
 
FIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptx
FIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptxFIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptx
FIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptxNeo4j
 
Operations & Data Graph
Operations & Data GraphOperations & Data Graph
Operations & Data GraphNeo4j
 
TAGTTOO: La nova xarxa social
TAGTTOO: La nova xarxa socialTAGTTOO: La nova xarxa social
TAGTTOO: La nova xarxa socialNeo4j
 
El Arte de lo Possible
El Arte de lo PossibleEl Arte de lo Possible
El Arte de lo PossibleNeo4j
 
Neo4j y GenAI
Neo4j y GenAI Neo4j y GenAI
Neo4j y GenAI Neo4j
 
Roadmap y Novedades de producto
Roadmap y Novedades de productoRoadmap y Novedades de producto
Roadmap y Novedades de productoNeo4j
 
Neo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMs
Neo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMsNeo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMs
Neo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMsNeo4j
 
Les nouveautés produit Neo4j
 Les nouveautés produit Neo4j Les nouveautés produit Neo4j
Les nouveautés produit Neo4jNeo4j
 
Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...
Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...
Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...Neo4j
 
Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...
Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...
Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...Neo4j
 
Neo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdf
Neo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdfNeo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdf
Neo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdfNeo4j
 
Neo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptx
Neo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptxNeo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptx
Neo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptxNeo4j
 

Mehr von Neo4j (20)

GraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptx
GraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptxGraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptx
GraphSummit London Feb 2024 - ABK - Neo4j Product Vision and Roadmap.pptx
 
The Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptx
The Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptxThe Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptx
The Art of the Possible with Graph by Dr Jim Webber Neo4j.pptx
 
KUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ion
KUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ionKUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ion
KUBRICK Graphs: A journey from in vogue to success-ion
 
SKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologies
SKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologiesSKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologies
SKY Paradigms, change and cake: the steep curve of introducing new technologies
 
ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...
ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...
ASTRAZENECA. Knowledge Graphs Powering a Fast-moving Global Life Sciences Org...
 
IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !
IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !
IA Générative et Graphes Neo4j : RAG time !
 
GraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern Apps
GraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern AppsGraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern Apps
GraphQL and Neo4j - Simple and Intelligent Modern Apps
 
Discover Aura Workshop (12.5.23).pdf
Discover Aura Workshop (12.5.23).pdfDiscover Aura Workshop (12.5.23).pdf
Discover Aura Workshop (12.5.23).pdf
 
FIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptx
FIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptxFIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptx
FIMA 2023 Neo4j & FS - Entity Resolution.pptx
 
Operations & Data Graph
Operations & Data GraphOperations & Data Graph
Operations & Data Graph
 
TAGTTOO: La nova xarxa social
TAGTTOO: La nova xarxa socialTAGTTOO: La nova xarxa social
TAGTTOO: La nova xarxa social
 
El Arte de lo Possible
El Arte de lo PossibleEl Arte de lo Possible
El Arte de lo Possible
 
Neo4j y GenAI
Neo4j y GenAI Neo4j y GenAI
Neo4j y GenAI
 
Roadmap y Novedades de producto
Roadmap y Novedades de productoRoadmap y Novedades de producto
Roadmap y Novedades de producto
 
Neo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMs
Neo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMsNeo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMs
Neo4j : Graphes de Connaissance, IA et LLMs
 
Les nouveautés produit Neo4j
 Les nouveautés produit Neo4j Les nouveautés produit Neo4j
Les nouveautés produit Neo4j
 
Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...
Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...
Sopra Steria : Analyse intelligente des réseaux dans le domaine des télécommu...
 
Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...
Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...
Generali : SPIDER, notre produit au cœur des enjeux Generali en termes de Com...
 
Neo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdf
Neo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdfNeo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdf
Neo4j Generative AI workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pdf
 
Neo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptx
Neo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptxNeo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptx
Neo4j & AWS Bedrock workshop at GraphSummit London 14 Nov 2023.pptx
 

Produktdatenmanagement mit Neo4j - Andreas Weber, semantic pdm

  • 1. Folie 1 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Produktdatenmanagement mit Neo4j firmenübergreifende Datenplattformen für das Managen von Produkt- und Prozessdaten
  • 2. Folie 2 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Agenda • Semantic PDM - wer wir sind • Unser Fokus • PIM – PDM – PLM – warum diese Trennung? • Bedarfsbezogene Sichten („Views“) auf das Datennetz • Die Toolbox „Graph-Designer“ • Vorkonfigurierte Module • Systemdemo
  • 3. Semantic PDM - wer wir sind Folie 3 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Ein Team mit … • … vielen Jahren Erfahrung in produzierenden Unternehmen (Entwicklung, IT, Supply- Chain) • … geprägt von der Notwendigkeit, Daten aus unterschiedlichsten Quellen zu konsolidieren und nachvollziehbar zu vernetzen • … mit der Zielsetzung, Graph-Technologie im industriellen Umfeld nutzbar zu machen • … Partner von neo4j als Anbieter einer leistungsstarken, skalierbaren und gut supporteten Graph-Datenbank
  • 4. Was wir liefern Folie 4 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 • Methodik Design und Management von komplexen Datenmodellen basierend auf Graphdatenbanken? • Werkzeuge Tools für den Aufbau und das Anpassen der Datenplattform. Schnelles und einfaches Implementieren der notwendigen Anwendungen (browserbasierte „Micro-Apps“) • Module vorkonfigurierte Funktionalität für die Verwaltung von • Terminologie • Bildern, Dokumenten und Dateien (Office, ..) • Bauteilen, Baugruppen und Stücklisten (Rezepturen) • technischen Attributen • mehrsprachigen Texten • Zertifikaten, Zulassungen und Testergebnissen • etc.
  • 5. Unser Fokus Folie 5 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Weg von den bekannten Datensilos (incl. Excel) • … hin zu einer integrierenden Datenplattform • … unter dem Paradigma der „eindeutigen Datenhoheit“ • … sukzessive aufgebaut mit einem flexiblen Toolset („Graph Designer“) Hin zu bedarfsbezogenen „Sichten“ (Views) • … mit guter Performance • … und hoher Flexibilität „data first – process second“
  • 6. PIM – PDM – PLM warum diese Trennung? Folie 6 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 7. Produktdaten als Graph Folie 7 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Kollaboratives Füllen des Graphen über den Produktlebenszyklus hinweg Produkt-Idee Briefing Konzept Budget Projekt Modell Projekt- planung Produkt- version Produkt Komponenten, Stücklisten Substanzen Gesetzte, Richtlinien Komponente X Werkzeuge Techn. Spezifikation Produktions- prozess Dokumente
  • 8. Wo kommen die Daten her? Folie 8 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Produktentwicklung Produktion .xlsx .docx .pptx strukturierte Daten Zeit Vermarktung SQL • PDM SQL • ERP SQL • PIM • DAM unstrukturierte Daten SQL • LIMS „zurück zur Quelle“ • Print • Online • Shopsystem • eCl@ss • … SQL
  • 9. Integration in bestehende IT Infrastruktur Folie 9 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Produktentwicklung Produktion Vermarktung Requirem. Mgmt. Micro App QC Tests Micro App REACH/ RoHS Micro App Micro App Change Request Mgmt. PDM CAD CRM DMS PIM Shop ERP Middleware /Data Streaming
  • 10. Bedarfsbezogenen Sichten auf das Datennetz Folie 10 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 11. Datenmodel/-sicht eines klassischen PIM Systems Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 11 Product with cable and connector Material Typ Material Kontakt Betriebsspannung Abmessungen Arbeitstemperatur Farbe • Level 1: Produktkategorie • Level 2: Produkt • Level 3: Attribute Einfach, aber arbeitsintesiv
  • 12. Daten werden nur einmal gepflegt Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 12 Produkt Material Type Material Typ Farbe .. und zwar dort, wo sie entstehen („Datenhoheit“)
  • 13. Template-basierte Generierung von Sichten („Views“) Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 13 Produkt Material Typ Material Typ Farbe z.B. für die Schnittstelle zum Webshop
  • 14. PIM-Daten generiert als „View“ Folie 14 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 • Keine gesonderte Anwendung notwendig • Daten müssen nicht mehrfach gepflegt werden • Sichten zeigen immer „Original-Daten“ • Nachvollziehbare Freigabekonstellationen und Änderungsprozesse
  • 15. Daten Mapping für eCl@ss, ETIM, etc. Folie 15 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Mapping
  • 16. Ad-hoc-Reporting (pdf-on-demand) Folie 16 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 17. Die Toolbox „Graph-Designer“ Folie 17 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 18. Graph Designer Folie 18 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Schema Designer App Designer Produkt- daten, .. neo4j Middleware / Kafka ERP CRM LIMS CAD Excel … Render Engine
  • 19. Schema Designer Folie 19 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 20. App-Designer Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Folie 20 • Die Applikation ist ein Graph • Durch eine Rendering-Engine entsteht das User Interface • Sehr hohe Flexibilität, einfach anzupassen • → Entwickeln Sie Ihre eigenen Anwendungen!
  • 21. Web basierte Anwendung Folie 21 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 22. Rollenspezifisch generiertes User Interface Folie 22 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 • Verschiedene Rollen sehen unterschiedlichen Kontext • Die Logik wird im Graphen konfiguriert • „so viel wie nötig – so wenig wie möglich“
  • 23. Vorkonfigurierte Module Folie 23 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 24. Terme und Übersetzungen Folie 24 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 25. Beispiel für verfügbare Module Folie 25 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Bildverwaltung (DAM) • Automatische Generierung von Bildvarianten • Beliebige Klassifizierungen abbildbar • Nachvollziehbare Historie • Frei definierbare Freigabeworkflows • Explizite Abbildung von Kontext („gehört zu Produkt X“, „wurde ersetzt durch Bild Y“) Stücklisten • Datenkopplung zu vorhandenen Systemen (z.B. SAP) • Flexiblere Stücklistenlogiken im Vergleich zu ERP-Systemen • Revisionsverwaltung • Hoch performante Reports mit der Stückliste als „read thread“
  • 26. Beispiel für verfügbare Module Folie 26 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Attributsverwaltung • Frei definierbare Attributsets • mehrsprachig • Nachvollziehbare Verantwortlichkeiten („wer pflegt welche Daten?“) • Explizite Freigabe von einzelnen Attributen • Direkte Verwendung für verschiedenste Output- Kanäle (Print, Webshop, ad-hoc Datenblätter, Views) • Lückenlose Dokumentation der Historie Ad-hoc Reporting • Generierung von flexibel definierbaren Views (z.B. mehrsprachige Datenblätter) • Ausleitung beliebiger Schnittstellenformate (z.B. ETIM, eCl@ss) und JSON oder XML • Optionaler Einsatz als zentraler Daten-Hub
  • 27. Stückliste(n) als Graph Folie 27 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 • Konstruktionsstückliste • Produktionsstückliste • Ersatzteilstückliste • … → alle Varianten im gleichen Datennetz
  • 28. Anwendungsbeispiel „Textanpassung“ Folie 28 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021
  • 29. Aufgabenstellung Folie 29 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 • In SEO-Texten muss – in allen Sprachen – eine bestimmte Textpassage ausgetauscht werden. • Alle betroffenen Produkte müssen im Webshop aktualisiert werden
  • 30. Folie 30 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Anwendungsbeispiel „Textanpassung“ Zusammenhänge von Produkten und Texten Analyse der betroffenen Komponenten
  • 31. Die Toolbox „Graph Designer“ Folie 31 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 • Design und Management komplexer Datenschemata auf der Basis von neo4j • Low code Entwicklung von Anwendungen für die Pflege von Daten • Verwendung vorkonfigurierter Grid-, Form- oder Graph-Widgets • Rollenspezifische Micro-Applikationen • Bedarfsorientierter Kontext zu jedem Datenobjekt • Schnittstellen für die Konsolidierung bestehender Datenquellen • Konfigurieren von Rollen, Zugriffsrechten und -Regeln im Graphen • Konzipiert für die kundenseitige Weiterentwicklung von Schema und Applikationen
  • 32. Ihre Vorteile Folie 32 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 • Single point of truth – eine konsolidierende Datenplattform (skalierbar, Cluster, ..) • Eliminieren der Grenzen zwischen Datensilos • Hohe Transparenz und Systemakzeptanz • Explizite und nachvollziehbare Abbildung von Zusammenhängen Browsen über den Datenbestand - vom Produkt zu einer Komponente hin zu einer technischen Zeichnung, zurück zu einem Produktbild und über die technischen Attribute zu den betroffenen EU- Richtlinien … • Entlastung der Bestandssystemen (ERP, MES) bzgl. funktionaler „Anpassungs-Wünsche“ • Sukzessive Auslichtung der unübersichtlichen Welt der File-Server Excel, Word, Bilder, pdf, dxf, .. • Reduzierter Pflegeaufwand „ein Link ersetzt viele Metadaten“ – „Verlinken statt Verschlagworten“ • Weiterentwicklung der Plattform mit hausinternen Ressourcen mittels „low coding“ mit der Toolbox Graph Designer
  • 33. Folie 33 Dr. Andreas Weber | PDM mit neo4j | 18.03.2021 Dr. Ing. Andreas Weber semantic PDM GmbH & Co KG andreas.weber@s-pdm.com 0911 7156 0951 0176 23932 479 www.semantic-pdm.com Partner: Kontakt