SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Systemische Live-Online-Simulation mit LPScocoon
Zielgruppe der Live-Online-Simulation ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Vorteile des Live-Online-Simulation Systemische Aufstellung ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Beginn der Simulation Ausgangslage Positionierung der Steine Auswahl  und Aufstellung der Elemente  mit der Maus
Überblick und veränderbare  Betrachterperspektive
Selektion eines Element und dessen individuelle Perspektive („Kopf drehen“)
Die individuelle Perspektive erlaubt eine intensive Immersion Blick- und Ausrichtung des Elements Individuelle Perspektive des Elements
Systemische Live-Online-Simulation Visualisierung und Interpretationsbereiche ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Zentrale Systemvorrausetzungen ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]
Haben Sie noch Fragen zur  systemischen Live-Online-Simulation?  ,[object Object],[object Object],[object Object],[object Object],[object Object]

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Barbecue 1 Augustus 2008
Barbecue 1 Augustus 2008Barbecue 1 Augustus 2008
Barbecue 1 Augustus 2008Chris DE BODT
 
Eeclesiologia 8 Estructura Ministerial
Eeclesiologia 8 Estructura MinisterialEeclesiologia 8 Estructura Ministerial
Eeclesiologia 8 Estructura MinisterialAdriana Delgadillo
 
SCHAUEN SIE MAL! YP-S3
SCHAUEN SIE MAL! YP-S3SCHAUEN SIE MAL! YP-S3
SCHAUEN SIE MAL! YP-S3marco678
 
Calendss Layout 1
Calendss Layout 1Calendss Layout 1
Calendss Layout 1guestf982e6
 
CEAC Boletín noviembre 2014
CEAC Boletín noviembre 2014CEAC Boletín noviembre 2014
CEAC Boletín noviembre 2014Alex Chipana
 
Boletin 2010
Boletin 2010Boletin 2010
Boletin 2010usapuka
 
2014 a critica y propuesta_jmmh
2014 a critica y propuesta_jmmh2014 a critica y propuesta_jmmh
2014 a critica y propuesta_jmmhPrepa Cihuatlan
 
La volta al món
La volta al mónLa volta al món
La volta al mónrogembak
 
PAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EEPAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EEUdo Sill
 
Articulo de escorpionismo
Articulo de escorpionismoArticulo de escorpionismo
Articulo de escorpionismousapuka
 
Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)
Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)
Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)fuerzajoven
 
La terra en l'univers
La terra en l'universLa terra en l'univers
La terra en l'universsansol
 
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012EsPresto AG
 
Bellezza in Rete28
Bellezza in Rete28Bellezza in Rete28
Bellezza in Rete28Eva Zenith
 

Andere mochten auch (20)

La importancia de la transparencia en la captacion de fondos by Pau Vidal
La importancia de la transparencia en la captacion de fondos by Pau VidalLa importancia de la transparencia en la captacion de fondos by Pau Vidal
La importancia de la transparencia en la captacion de fondos by Pau Vidal
 
Barbecue 1 Augustus 2008
Barbecue 1 Augustus 2008Barbecue 1 Augustus 2008
Barbecue 1 Augustus 2008
 
Eeclesiologia 8 Estructura Ministerial
Eeclesiologia 8 Estructura MinisterialEeclesiologia 8 Estructura Ministerial
Eeclesiologia 8 Estructura Ministerial
 
SCHAUEN SIE MAL! YP-S3
SCHAUEN SIE MAL! YP-S3SCHAUEN SIE MAL! YP-S3
SCHAUEN SIE MAL! YP-S3
 
Calendss Layout 1
Calendss Layout 1Calendss Layout 1
Calendss Layout 1
 
CEAC Boletín noviembre 2014
CEAC Boletín noviembre 2014CEAC Boletín noviembre 2014
CEAC Boletín noviembre 2014
 
Boletin 2010
Boletin 2010Boletin 2010
Boletin 2010
 
OrchideáK Ildy
OrchideáK   IldyOrchideáK   Ildy
OrchideáK Ildy
 
2014 a critica y propuesta_jmmh
2014 a critica y propuesta_jmmh2014 a critica y propuesta_jmmh
2014 a critica y propuesta_jmmh
 
Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014Chardaloupa 06122014
Chardaloupa 06122014
 
La volta al món
La volta al mónLa volta al món
La volta al món
 
ATIX12
ATIX12ATIX12
ATIX12
 
PAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EEPAVONE Espresso Workflow für Java EE
PAVONE Espresso Workflow für Java EE
 
Articulo de escorpionismo
Articulo de escorpionismoArticulo de escorpionismo
Articulo de escorpionismo
 
Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)
Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)
Avisos Sabado 27 De Diciembre (Final)
 
La terra en l'univers
La terra en l'universLa terra en l'univers
La terra en l'univers
 
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
MINT Strategie-Workshop zum MINT-Navigator am 19. September 2012
 
Bellezza in Rete28
Bellezza in Rete28Bellezza in Rete28
Bellezza in Rete28
 
Verde Green
Verde GreenVerde Green
Verde Green
 
50 kongress thessal
50 kongress thessal50 kongress thessal
50 kongress thessal
 

Mehr von Matthias Rückel

Bilder markant in Präsentationen einsetzen
Bilder markant in Präsentationen einsetzenBilder markant in Präsentationen einsetzen
Bilder markant in Präsentationen einsetzenMatthias Rückel
 
Live-Online-Event: Veranstaltungsformen
Live-Online-Event: VeranstaltungsformenLive-Online-Event: Veranstaltungsformen
Live-Online-Event: VeranstaltungsformenMatthias Rückel
 
Virtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und Webkonferenzen
Virtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und WebkonferenzenVirtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und Webkonferenzen
Virtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und WebkonferenzenMatthias Rückel
 
Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?
Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?
Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?Matthias Rückel
 
Systemische Simulationen - Beispielssysteme
Systemische Simulationen - BeispielssystemeSystemische Simulationen - Beispielssysteme
Systemische Simulationen - BeispielssystemeMatthias Rückel
 
Stress-Simulation im Softskill-Training
Stress-Simulation im Softskill-TrainingStress-Simulation im Softskill-Training
Stress-Simulation im Softskill-TrainingMatthias Rückel
 
Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999
Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999
Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999Matthias Rückel
 
Beispiele für innovative Konzepte
Beispiele für innovative KonzepteBeispiele für innovative Konzepte
Beispiele für innovative KonzepteMatthias Rückel
 
Konzept debis Lernwelt 1999/2000
Konzept debis Lernwelt 1999/2000Konzept debis Lernwelt 1999/2000
Konzept debis Lernwelt 1999/2000Matthias Rückel
 
Informelles Lernen besser einschätzen und nutzen
Informelles Lernen besser einschätzen und nutzenInformelles Lernen besser einschätzen und nutzen
Informelles Lernen besser einschätzen und nutzenMatthias Rückel
 
Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?
Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?
Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?Matthias Rückel
 
Unterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning
Unterschiede zwischen 2D und 3D E-LearningUnterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning
Unterschiede zwischen 2D und 3D E-LearningMatthias Rückel
 
Handlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second LifeHandlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second LifeMatthias Rückel
 
Handlungsorientiertes Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Lernen in Second LifeHandlungsorientiertes Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Lernen in Second LifeMatthias Rückel
 
German Education Roundtable SL5B
German Education Roundtable SL5BGerman Education Roundtable SL5B
German Education Roundtable SL5BMatthias Rückel
 
Second Life als E-Learning Plattform - Chancen und Nebenwirkungen
Second Life als E-Learning Plattform - Chancen und NebenwirkungenSecond Life als E-Learning Plattform - Chancen und Nebenwirkungen
Second Life als E-Learning Plattform - Chancen und NebenwirkungenMatthias Rückel
 
Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07
Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07
Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07Matthias Rückel
 
Folien Bestandsaufnahme Bildung Second Life
Folien Bestandsaufnahme Bildung Second LifeFolien Bestandsaufnahme Bildung Second Life
Folien Bestandsaufnahme Bildung Second LifeMatthias Rückel
 

Mehr von Matthias Rückel (20)

Bilder markant in Präsentationen einsetzen
Bilder markant in Präsentationen einsetzenBilder markant in Präsentationen einsetzen
Bilder markant in Präsentationen einsetzen
 
Live-Online-Event: Veranstaltungsformen
Live-Online-Event: VeranstaltungsformenLive-Online-Event: Veranstaltungsformen
Live-Online-Event: Veranstaltungsformen
 
Virtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und Webkonferenzen
Virtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und WebkonferenzenVirtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und Webkonferenzen
Virtuelle Räume für Webinare, Live-Online-Training und Webkonferenzen
 
Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?
Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?
Wie müssen Folien für Smartphones gestaltet sein?
 
Systemische Simulationen - Beispielssysteme
Systemische Simulationen - BeispielssystemeSystemische Simulationen - Beispielssysteme
Systemische Simulationen - Beispielssysteme
 
Stress-Simulation im Softskill-Training
Stress-Simulation im Softskill-TrainingStress-Simulation im Softskill-Training
Stress-Simulation im Softskill-Training
 
Wunderwaffe Webinare?
Wunderwaffe Webinare?Wunderwaffe Webinare?
Wunderwaffe Webinare?
 
Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999
Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999
Virtuelle Lernwelten in Trainingsprojekten - Vortrag 1999
 
Beispiele für innovative Konzepte
Beispiele für innovative KonzepteBeispiele für innovative Konzepte
Beispiele für innovative Konzepte
 
Konzept debis Lernwelt 1999/2000
Konzept debis Lernwelt 1999/2000Konzept debis Lernwelt 1999/2000
Konzept debis Lernwelt 1999/2000
 
Informelles Lernen besser einschätzen und nutzen
Informelles Lernen besser einschätzen und nutzenInformelles Lernen besser einschätzen und nutzen
Informelles Lernen besser einschätzen und nutzen
 
Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?
Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?
Informelles Lernen - Ein unsichtbarer Erfolgsfaktor?
 
Unterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning
Unterschiede zwischen 2D und 3D E-LearningUnterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning
Unterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning
 
Handlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second LifeHandlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Sprachen Lernen in Second Life
 
Handlungsorientiertes Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Lernen in Second LifeHandlungsorientiertes Lernen in Second Life
Handlungsorientiertes Lernen in Second Life
 
German Education Roundtable SL5B
German Education Roundtable SL5BGerman Education Roundtable SL5B
German Education Roundtable SL5B
 
Lernen in Second Life
Lernen in Second LifeLernen in Second Life
Lernen in Second Life
 
Second Life als E-Learning Plattform - Chancen und Nebenwirkungen
Second Life als E-Learning Plattform - Chancen und NebenwirkungenSecond Life als E-Learning Plattform - Chancen und Nebenwirkungen
Second Life als E-Learning Plattform - Chancen und Nebenwirkungen
 
Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07
Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07
Second Life In Der Betrieblichen Bildung Metaverse07
 
Folien Bestandsaufnahme Bildung Second Life
Folien Bestandsaufnahme Bildung Second LifeFolien Bestandsaufnahme Bildung Second Life
Folien Bestandsaufnahme Bildung Second Life
 

Kürzlich hochgeladen

Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 

Systemisches Live-Online-Coaching mit Simulationen -