Die Zukunft der Mediennutzung:Digital Natives auf der Suche nach    politischen Informationen             Befunde aus dem ...
http://blog.hubspot.com/blog/tabid/6307/bid/5562/The-Perils-of-Assimilating-to-Digital-Land-cartoon.aspx
FRAGEN• Wie  nutzen die Bürger die Optionen des Internets für ihre politische Kommunikation?• Wie entwickelt sich dabei ih...
FORSCHUNGSSTAND• Deskription: kaum belastbare Langfrist-Daten zu politischer Online-Kommunikation in Deutschland (und ande...
METHODISCHE ECKDATEN       DFG-Projekt „Politische Online-Kommunikation“ 2000 - 2010•   Instrument: Standardisierte Befrag...
OPERATIONALISIERUNG           Politische Kommunikation                               Online                              O...
DATENERHEBUNGEN     %#!                                                                                                   ...
ÜBERBLICK ÜBER BEFUNDE1. Entwicklung politischer Online-Kommunikation in Deutschland2. Soziale Unterschiede in der politis...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDE  Politische Information online (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0  2002     2003      20...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDE      Internetseiten von Politikern (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0  2002         2003...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDEPolitische Weblogs & Wikipedia (in %, Basis: alle Befragte)100                           100 80     ...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDESoziale Netzwerke & Videosites (in %, Basis: alle Befragte)100                           100 80     ...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDE  Tageszeitungsnutzung täglich (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0  2002     2003     2004...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDE Online-Gespräche über Politik (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0  2002     2003     2004...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDE         Petitionen online (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0  2002      2003      2004  ...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDE         „Leserbriefe“ online (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0  2002        2003     20...
1. DESKRIPTIVE BEFUNDE„Leserbriefe“ offline & online (in %, Basis: alle Befragte)                                       nur...
2. AUF DER SPUR DER             „DIGITAL NATIVES“(Kommunikationsaktivitäten 2009 in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 2...
2. AUF DER SPUR DER           „DIGITAL NATIVES“Drei grobe Altersgruppen:• Geburtsjahrgänge bis ca 1945 (über 65-Jährige): ...
3. WIRKUNGEN DES                 INTERNETSWelche direkte Wirkung hat die Internetverbreitung aufMediennutzung und politisc...
MESSUNG VON WIRKUNGEN       IM PANELInternet-Nutzer                  Internet-Nutzer   Treatment-Gruppe Nicht-Nutzer      ...
SUBSTITUTION DER ZEITUNG?      Effekte des Online-Zugangs auf Zeitungsnutzung        Nicht-Nutzer 2002 - 2003 (n=349)     ...
SUBSTITUTION DER ZEITUNG?    Veränderung Zeitungsnutzung 1-6 Jahre nach Einstieg          Nicht-Nutzer (n: t1=349 - t6=76)...
POLITISCHE MOBILISIERUNG?•   Nach frühen theoretischen Studien in den letzten Jahren    steigende Zahl hypothesentestender...
POLITISCHE MOBILISIERUNG?        Theoretisch postulierte ZusammenhängeOnline-Zugang/                          Einstellunge...
POLITISCHE MOBILISIERUNG?                        Operationalisierungen•   Internetzugang: physischer Zugang + Nutzung mind...
POLITISCHE MOBILISIERUNG? Ergebnisse von Regressionsanalysen (Beta-Koeffizienten)Online-Zugang/-             n.s.          ...
FAZIT1. Moderate Integration des Internets in politische Kommunikation   der Bürger2. Keine Substitutionseffekte bei Medie...
VIELEN DANK!martin.emmer@uni-duesseldorf.dePublikationen, Präsentationen, Fragebögen etc.:http://www.politische-online-kom...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Zukunft der Mediennutzung

1.768 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Kunst & Fotos, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.768
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Zukunft der Mediennutzung

  1. 1. Die Zukunft der Mediennutzung:Digital Natives auf der Suche nach politischen Informationen Befunde aus dem DFG-Projekt „Politische Online-Kommunikation“ 2002 - 2009 Martin Emmer (HHU Düsseldorf) Alumni-Treffen Journalisten International und internXchange 2.12.2010 1
  2. 2. http://blog.hubspot.com/blog/tabid/6307/bid/5562/The-Perils-of-Assimilating-to-Digital-Land-cartoon.aspx
  3. 3. FRAGEN• Wie nutzen die Bürger die Optionen des Internets für ihre politische Kommunikation?• Wie entwickelt sich dabei ihre politische Kommunikation insgesamt?• Waskennzeichnet „Digital Natives“ im Vergleich zu den „Digital Immigrants“?• Welche Folgen hat die Veränderung der politischen Kommunikation für Mediensystem und Gesellschaft?
  4. 4. FORSCHUNGSSTAND• Deskription: kaum belastbare Langfrist-Daten zu politischer Online-Kommunikation in Deutschland (und anderen Ländern)• „Digital Natives“: unscharfes Konzept zur Beschreibung junger, Online-affiner Alterskohorten Ausgangspunkt: frühe Sozialisation in Computer-/Online-Umwelt Folge: andere Aneignung dieser Technologien als bei Eltern- Generation - nicht als Ergänzung etablierter Mediennutzung• Wirkung des Internets auf politisches Handeln und Einstellungen: begrenzte Belege für moderate positive Effekte
  5. 5. METHODISCHE ECKDATEN DFG-Projekt „Politische Online-Kommunikation“ 2000 - 2010• Instrument: Standardisierte Befragung (CATI)• Grundgesamtheit: Deutschsprachige Wohnbevölkerung über 16 Jahren in HH der Bundesrepublik Deutschland mit Telefonanschluss• Stichprobe: RLD-Sampling (ZUMA) & Next Birthday• Zeitraum: 7 Wellen zwischen 01/02 und 06/09 im Paneldesign• Stichprobengröße: ca. 1.500 pro Welle• Durchführung: Vowe, Wolling, Emmer, Seifert (DFG finanziert) 5
  6. 6. OPERATIONALISIERUNG Politische Kommunikation Online Offline Informations- Informationen suchen, Partei- webseiten nutzen, Infomaterial Fernsehnachrichten & -magazine, Tages- & Wochenzeitungen nutzenkommunikation anfordern etc.Interpersonale Online-Konversationen über Politik, Gespräche über Politik, persönliche Online-Kontakte mit Politikern Kontakte mit PolitikernKommunikation Partizipations- Online-Petitionen, Beteiligung an Forendiskussionen, E-Mail- Unterschriftensammlungen, Demo-/Versammlungsteilnahme,kommunikation Leserbriefe Leserbriefe etc. 6
  7. 7. DATENERHEBUNGEN %#! &+!,-..-! +!,-..-! (+!,-..-! $)+(+/"%++#%! $(++/$$+&+#Q! &#! *$+(+/)+%+#&! 01$$QQ! 01%#Q! )+!,-..-! 01$)$)! *+!,-..-! *+$+/"%+"+#(! "+!,-..-! "+)+/"+(+#)! 01$((! #! $+!,-..-! +#$+/"(+"+#*! "6&! *6%! 01$(&*! (#6"! #6(! &+$+/(+*+#"! 01$)$(! )6(! (#! 01$)#! )(6)! )$6(! )#!S! D-8>:4EF6!4EG!! 23/,45.!! 2-7800! H-0!H8-!I:47-0! 23/,45.! *#! =4:>?!9@/! 23/,45.! T%/T8UG-.! !J-?B7-0!K4:-0! #QR$$! "##"! 9:4;/<:8-7! A:B>-C>-! "##(! =-8.87-0H4FF! "##Q! LM.->?>-C!N45:OP! "#! $#! #! !"##$! !"##"! !"##*! !"##)! !"##(! !"##! !"##&! !"##%! !"##Q! !"#$%&()(%*#)+,-$.(/)01,23"4(5.56)/7,*#&&) 7
  8. 8. ÜBERBLICK ÜBER BEFUNDE1. Entwicklung politischer Online-Kommunikation in Deutschland2. Soziale Unterschiede in der politischen Online- Kommunikation3. Substitution alter durch neue Medien?4. Politische Mobilisierung der Bevölkerung online? 8
  9. 9. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDE Politische Information online (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0 2002 2003 2004 2005 2007 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 9
  10. 10. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDE Internetseiten von Politikern (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0 2002 2003 2004 2005 2007 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 10
  11. 11. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDEPolitische Weblogs & Wikipedia (in %, Basis: alle Befragte)100 100 80 80 60 60 40 40 20 20 0 0 2008 2009 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 11
  12. 12. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDESoziale Netzwerke & Videosites (in %, Basis: alle Befragte)100 100 80 80 60 60 40 40 20 20 0 0 2008 2009 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 12
  13. 13. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDE Tageszeitungsnutzung täglich (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0 2002 2003 2004 2005 2007 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 13
  14. 14. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDE Online-Gespräche über Politik (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0 2002 2003 2004 2005 2007 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 14
  15. 15. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDE Petitionen online (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0 2002 2003 2004 2005 2007 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 15
  16. 16. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDE „Leserbriefe“ online (in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0 2002 2003 2004 2005 2007 2008 2009 Alle Abitur Alter 16-29 16
  17. 17. 1. DESKRIPTIVE BEFUNDE„Leserbriefe“ offline & online (in %, Basis: alle Befragte) nur online beides nur offline302010 0 2002 2003 2004 2005 2007 2008 2009 17
  18. 18. 2. AUF DER SPUR DER „DIGITAL NATIVES“(Kommunikationsaktivitäten 2009 in %, Basis: alle Befragte)100 80 60 40 20 0 28 32 36 40 44 48 52 56 60 64 68 72 76 80 84 88 TZ TZ tgl. TV +2h Wahl Internet Internet +1h/d Online-news Netzwerke 18
  19. 19. 2. AUF DER SPUR DER „DIGITAL NATIVES“Drei grobe Altersgruppen:• Geburtsjahrgänge bis ca 1945 (über 65-Jährige): „Generation Presse“ mit wenig verbreitetem Zugang zu Online-Welten• Geburtsjahrgänge über 1945 bis ca. 1970 (40-65-Jährige): „Fernsehgeneration“ mit pragmatischer Online-Nutzung• Geburtsjahrgänge ab ca. 1970: „Digital Natives“ mit stark Online- basierter Kommunikation
  20. 20. 3. WIRKUNGEN DES INTERNETSWelche direkte Wirkung hat die Internetverbreitung aufMediennutzung und politische Kommunikation der Menschen?• Ist die Abwendung von der Tageszeitung eine direkte Folge des kostenlosen Online-Angebots?• Forschungsstand: Kolo/Meyer-Lucht (2007), Stark/Karmasin (2009) ermitteln Substitutionseffekte auf Basis von Zeitreihenanalysen ➞ ökologischer Fehlschluss?
  21. 21. MESSUNG VON WIRKUNGEN IM PANELInternet-Nutzer Internet-Nutzer Treatment-Gruppe Nicht-Nutzer Nicht-Nutzer Kontrollgruppe Welle 1 Welle 2 21
  22. 22. SUBSTITUTION DER ZEITUNG? Effekte des Online-Zugangs auf Zeitungsnutzung Nicht-Nutzer 2002 - 2003 (n=349) Einsteiger 2002 - 2003 (n=93)100 80 78,8 77,4 60 40 20 11,5 11,8 9,7 10,8 0 -1 0 +1 Gleichbleibende Rückgang TZ-Nutzung Zunahme TZ-Nutzung TZ-Nutzung
  23. 23. SUBSTITUTION DER ZEITUNG? Veränderung Zeitungsnutzung 1-6 Jahre nach Einstieg Nicht-Nutzer (n: t1=349 - t6=76) Einsteiger (n: t1=93 - t6=21) 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 0,27 0-0,2 0 -0,02 -0,08-0,4 -0,23 -0,28 -0,3-0,6-0,8-1,0 t0 t+1 t+2 t+3 t+4 t+5 t+6
  24. 24. POLITISCHE MOBILISIERUNG?• Nach frühen theoretischen Studien in den letzten Jahren steigende Zahl hypothesentestender Forschung im Bereich der politischen Online-Kommunikation• Beispiele für Befunde: Geringer Einfluss des Internets auf Wahlbeteiligung (Weaver/ Drew 2001) Onlinenutzung fördert positive Einstellungen zur Politik (Scheufele/Nisbet 2004) Politische Online-Information korreliert mit Einstellungen/ Partizipation (Shah et al. 2005, Mossberger et al. 2008)
  25. 25. POLITISCHE MOBILISIERUNG? Theoretisch postulierte ZusammenhängeOnline-Zugang/ Einstellungen: -Nutzung Vertrauen, Effic. Politische Information Interpersonale Kommunikation Politische Partizipation 25
  26. 26. POLITISCHE MOBILISIERUNG? Operationalisierungen• Internetzugang: physischer Zugang + Nutzung mind. 1 h/Woche• Information: Politische Magazine (TV/Print) + Info-Suche online• Interpersonale Kommunikation: Gespräche über Politik (online+ offline)• Partizipation: Demonstrationsteilnahme, Leserbriefe, Petitionen (online + offline)• Einstellungen: generalisiertes Vertrauen, Einflussüberzeugung• Zeitraum: je 1 Jahr, alle Wellen akkumuliert
  27. 27. POLITISCHE MOBILISIERUNG? Ergebnisse von Regressionsanalysen (Beta-Koeffizienten)Online-Zugang/- n.s. Einstellungen: Nutzung Vertrauen .20** .10* Politische n.s. Information .08* .08* n.s. Interpersonale Kommunikation n.s. Politische Partizipation 27
  28. 28. FAZIT1. Moderate Integration des Internets in politische Kommunikation der Bürger2. Keine Substitutionseffekte bei Mediennutzung und Partizipation3. Schwache Auswirkungen der intensiveren Information auf Partizipation und politische Einstellungen4. Kohorteneffekte beschleunigen Veränderungen: „Digital Natives“ wachsen in Gesellschaft hinein 28
  29. 29. VIELEN DANK!martin.emmer@uni-duesseldorf.dePublikationen, Präsentationen, Fragebögen etc.:http://www.politische-online-kommunikation.de 29

×