Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Präsentation ePortfolio MITTL Oliver CO6 Angewandtes Wissensmanagement CO6  FH Eisenstadt 2011
Agenda der Präsentation <ul><li>Typologie und Ziele des Portfolios </li></ul><ul><li>Bedingungsfeldanalyse </li></ul><ul><...
Typologie und Ziele  <ul><li>“ An ePortfolio is a purposeful collection of information and digital artifacts that demonstr...
Bedingungsfeldanalyse <ul><li>Durch die Analyse der Bedingungen soll der Rahmen festgelegt werden, indem „die mediale und ...
What was and is important for me? <ul><li>Alle wichtigen und zielführenden Inhalte sollten sauber dargestellt sein.  </li>...
Padmin – General Info and Statistics
Gruppen, Berechtigungen und Struktur
Startseite – Bereiche und Links <ul><li>That´s me </li></ul><ul><li>KMS HS Güssing </li></ul><ul><li>Bildungsserver Burgen...
Persönlicher Fokus - Weblog <ul><li>Ziel ist die Erweiterung des  persönlichen Wissensmanagements. </li></ul><ul><li>Dokum...
Weblog – Organisation und Ordnung Kalender Tag Cloud Zeitraum Tags zum Studium
Inhalte des Weblogs <ul><ul><li>Videos, Podcasts, Dokumente, Google Books,… </li></ul></ul><ul><ul><li>Interessante Links ...
Google Books, You Tube and more…
Literatur und Internetlinks <ul><li>Literatur </li></ul><ul><li>Bauer, R. (15. Oktober 2008). rfdz.ph-noe.ac.at. Abgerufen...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E portfolio mittloliver

1.169 Aufrufe

Veröffentlicht am

ePortfolio Diplomprüfung

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

E portfolio mittloliver

  1. 1. Präsentation ePortfolio MITTL Oliver CO6 Angewandtes Wissensmanagement CO6 FH Eisenstadt 2011
  2. 2. Agenda der Präsentation <ul><li>Typologie und Ziele des Portfolios </li></ul><ul><li>Bedingungsfeldanalyse </li></ul><ul><li>What was and is important for me? </li></ul><ul><li>Padmin – General Info and Statistics </li></ul><ul><li>Gruppen, Berechtigung und Struktur </li></ul><ul><li>Startseite Bereiche und Links </li></ul><ul><li>Persönlicher Fokus: Weblog </li></ul><ul><li>Weblog – Organisation und Ordnung </li></ul><ul><li>Inhalte des Weblogs </li></ul><ul><li>Google Books, YouTube and more </li></ul><ul><li>Literatur und Internetlinks </li></ul>
  3. 3. Typologie und Ziele <ul><li>“ An ePortfolio is a purposeful collection of information and digital artifacts that demonstrates development or evidences learning outcomes, skills or competencies.” (Cotterill, 2007) „ E-Portfolios sind persönliche Wissensräume im Internet. Sie dienen der Präsentation des Lernerfolgs und der Selbstdarstellung (“elektronischer Lebenslauf”), sowie als persönlicher Wissensspeicher.“ (Meinl, 2008) </li></ul><ul><li>Typologie Lernportfolio bzw. Entwicklungsportfolio   Ziele „Förderung des selbstgesteuerten Lernens“ „Weiterentwicklung im Hinblick auf klar identifizierte Ziele“ (Bratengeyer, 2007) Nichtziel - Onlineablage und Sammelstelle von Facts bzw. Medien </li></ul>
  4. 4. Bedingungsfeldanalyse <ul><li>Durch die Analyse der Bedingungen soll der Rahmen festgelegt werden, indem „die mediale und methodische Aufbereitung des Wissens durchgeführt werden kann.“ (Swertz,2004.S.13-14) </li></ul><ul><li>Kulturkreis des ePortfolios </li></ul><ul><li>Mitglieder des mitteleuropäischen Kulturkreises </li></ul><ul><li>Der Einzelne als wichtiges Individuum </li></ul><ul><li>Die Gruppe (Peer) – Studenten der CO´s </li></ul><ul><li>Zielgruppe des ePortfolios </li></ul><ul><ul><ul><li>Die Studenten der CO6 , der CO5 und CO4 (Rechtevergabe) </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Die Lehrenden des Studienganges AW </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Ich selbst, einige Kollegen aus dem Bildungsbereich und aus der Familie. (Vater, Schwester,…) </li></ul></ul></ul>
  5. 5. What was and is important for me? <ul><li>Alle wichtigen und zielführenden Inhalte sollten sauber dargestellt sein. </li></ul><ul><li>Wissensorganisation mit Hilfe von Tags und Verknüpfungen. </li></ul><ul><li>Nachvollziehbarkeit durch Versionierung der Facts. </li></ul><ul><li>Weblog zur Dokumentation (DA und Meisterstück) </li></ul><ul><li>Informationen über meine Person im Bereich „Über mich“ (Beruf, Hobby und Familie) </li></ul><ul><li>Links Twitter, Facebook,… </li></ul><ul><li>Neben dem eigenen Lerneffekt, sollten auch Kollegeninnen der CO6 Inhalte und Anregungen aus meinem Portfolio beziehen können ( CoP - Vernetzung und Wissensmanagement bzw. Wissenstransfer ) </li></ul>
  6. 6. Padmin – General Info and Statistics
  7. 7. Gruppen, Berechtigungen und Struktur
  8. 8. Startseite – Bereiche und Links <ul><li>That´s me </li></ul><ul><li>KMS HS Güssing </li></ul><ul><li>Bildungsserver Burgenland </li></ul><ul><li>Fokus Weblog: </li></ul><ul><li>Learning diary </li></ul><ul><li>Feedback </li></ul><ul><li>Medien </li></ul><ul><li>Links </li></ul><ul><li>Tagging - Tagcloud </li></ul><ul><li>Networking </li></ul><ul><li>Dokumentation </li></ul><ul><li>Reflexion </li></ul>Social Platforms – Vernetzung mit anderen Tätigkeitsbereichen <ul><li>Aufteilung erfolgt in </li></ul><ul><li>Semester </li></ul><ul><li>Administration </li></ul><ul><li>Forum eLearning </li></ul>
  9. 9. Persönlicher Fokus - Weblog <ul><li>Ziel ist die Erweiterung des persönlichen Wissensmanagements. </li></ul><ul><li>Dokumentation und Nachvollziehbarkeit von Lerntätigkeiten. </li></ul><ul><li>Lessons Learned, Best und Good Practice aus Studium und Beruf. </li></ul><ul><li>Vernetzung und kollaboratives Arbeiten mit anderen Kolleginnen aus unseren beiden Gruppen der CO6. </li></ul>
  10. 10. Weblog – Organisation und Ordnung Kalender Tag Cloud Zeitraum Tags zum Studium
  11. 11. Inhalte des Weblogs <ul><ul><li>Videos, Podcasts, Dokumente, Google Books,… </li></ul></ul><ul><ul><li>Interessante Links zu unterschiedlichen Themen oder zu anderen Netzwerken (Facebook, Twitter, Xing, Mahara,…) </li></ul></ul><ul><ul><li>Mindmaps (Thesauri,…) </li></ul></ul><ul><ul><li>Postings zu aktuellen Themen verschiedenster Lehrveranstaltungen der FH. </li></ul></ul><ul><ul><li>Eigene Meinung und Reflexion zu Literatur (Meisterstück, DA,…). </li></ul></ul><ul><ul><li>Diskussionen mit Kolleginnen und gegenseitiges Feedback. (Kommentarfunktion) </li></ul></ul><ul><ul><li>Aufzeichnungen zur DA bzw. zum Meisterstück „Teacher‘s INN“ </li></ul></ul><ul><ul><li>Eigenes Lernfeedback – „Lessons learned“ </li></ul></ul>
  12. 12. Google Books, You Tube and more…
  13. 13. Literatur und Internetlinks <ul><li>Literatur </li></ul><ul><li>Bauer, R. (15. Oktober 2008). rfdz.ph-noe.ac.at. Abgerufen am 2. Dezember 2011 von http://rfdz.ph-noe.ac.at/fileadmin/AGI_Uploads/Informatik/Veranstaltungen/0810eContent_Tage/ePortfolios_Schule_RBauer.pdf </li></ul><ul><li>Bratengeyer, E. (23. Mai 2007). donau-uni.ac.at. Abgerufen am 30. November 2011 von http://www.donau-uni.ac.at/imperia/md/content/studium/tim/timlab/veranstaltungen/sw_bratengeyer.pdf </li></ul><ul><li>Cotterill, S. (2007). www.eportfolios.ac.uk. Abgerufen am 30. November 2011 von http://www.eportfolios.ac.uk/definition </li></ul><ul><li>Meinl, P. (29. Mai 2008). Factline. Abgerufen am 1. Dezember 2011 von http://www.factline.com/216513.0/ </li></ul><ul><li>Swertz, C. (2004). Didaktisches Design. Bielefeld: Bertelsmann. </li></ul><ul><li>Unterlagen aus der Lehrveranstaltung eKommunikation und eKollaboration http://campusib.fh-burgenland.at/2550688.1/ </li></ul><ul><li>Abbildungen </li></ul><ul><li>http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/4/47/Google_Book_Search_Beta_logo.png </li></ul><ul><li>http://appsforfacebook.info/files/2011/09/slideshare-logo1.jpg </li></ul><ul><li>http://www.youtube.com/t/press_room_image_files </li></ul>

×