SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Merger & Aquisitions-Ratgeber

mip GmbH
mip GmbH
mip GmbHmip GmbH

Ein Merger & Aquisitions-Ratgeber für Unternehmensberatungen, die sich mit dem Thema M & A, Carve-outs, Spin Off und Due Diligence beschäftigen.

Merger & Aquisitions-Ratgeber

1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
es
            Gekürzt
                    emplar
        An sichtsex

M & A erfolgreich machen
Merger & Acquisitions-
Ratgeber
Gemäß einer Technology-Research-Umfrage von Gartner
gibt es folgende Wertmaßstäbe für M & A:
ƒƒ   Kulturen zusammenführen
ƒƒ   Prozess- und Beziehungsmanagement
ƒƒ   Technologie
ƒƒ   Sicherheit
ƒƒ   Daten
Unternehmensprofil

M & A-Aktivitäten effizient steuern
und überblicken
Die Konjunktur zieht an und M & A nehmen wieder zu. Das
stellt Unternehmen, gerade in Zeiten starker globaler Ambitionen,
vor große Herausforderungen.

Damit Akquisitionen oder Fusionen von Unternehmensbereichen
erfolgreich sind, müssen betroffene Unternehmen viele Fragen
berücksichtigen.

Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengestellt:

    1 	 Um welchen Käufertyp handelt es sich?
	       a.	Finanzinvestor
	       b.	Strategischer Investor
	       c.	Stand-alone
	       d.	Konzern
	       e.	Branchenteilnehmer
	       f.	 MBO-Management

    2 	 Wo steht das Vorhaben?
	       a.	(Pre) Due Diligence
	       b.	Laufender Verkaufsprozess
	       c.	 erkauf zu einem bestimmten Zeitpunkt
           V
           beschlossen / abgeschlossen

    3 	  ie viele (Vertrags-)Parteien sind in den Prozess   
        W                                                 /
        das Projekt involviert?

    4 	 Wer treibt das Projekt?

    5 	 Gibt es Transitional Service Agreements?

    6 	 Ist SAP im Einsatz?

    7 	Besteht das Risiko der Personalfluktuation?

    8 	 Ist mit Lieferanten- oder Kundenfluktuation zu rechnen?

    9 	 Wie ist die Integrationsfähigkeit in die neue Umgebung?
10 	 Steht für das Projekt Personal mit M  A-Erfahrung
     zur Verfügung?

11 	 Wie ist die Einbindung des Top-Managements?

 12 	 die IT-Abteilung des verkaufenden Unternehmens
     Hat
     detailliertes Wissen über die
	    a.	Geschäftsstrategie
	    b.	Prioritäten im Wettbewerb
	    c.	Geschäftsgrundsätze
	    d.	Möglichkeiten am Markt
	    e.	End-to-End-Geschäftsprozesse

 13 	 Haben Sie an folgende Herausforderungen gedacht?
	     a.	Sicherheitsanforderungen
	     b.	Abhängigkeiten der Informationssysteme
	     c.	Individuell angepasste Hard- und    der Software
                                           /o
	     d.	Ein Mangel an Carve-out-Erfahrung
	     e.	Rechtliche Anforderungen
	     f.	 Nicht eindeutige Vertragsgestaltung
	     g.	Länderübergreifendes Management
	     h.	Fluktuation
	     i.	 Käufertyp (Finanzinvestor etc.)

 14 	 Wie steht es um folgende Erfolgsfaktoren?
	     a.	Gestaltung der Transitional Service Agreements
	     b.	IT-Governance
	     c.	Standardisierung der Informationssysteme
	     d.	Personalauswahl
	     e.	Einbindung des Top-Managements
	     f.	 Begleitung der Mitarbeiter beim Umstellungsprozess
	     g.	Frühe Einbindung der IT
	     h.	Zusammenarbeit zwischen Käufer und Verkäufer
	     i.	 Kommunikation zwischen den Teilprojekten

15 	
    Welchen Stellenwert hat
    Business Continuity?
Management Informationspartner GmbH

Fürstenriederstraße 267
81377 München

Telefon: 	 +49 89 58 93 94 0
Fax: 	     +49 89 58 93 94 50

info@mip.de
www.mip.de




                                                      fo lg e n d e n
                                    e rs io n m it
  Wo ll e n S     ie d ie Vo ll v
                    rh a lt e n ?
  Themen e                                                    is ie re n
                                            n d re o rg a n
                       se  n fi n d e n u
  	 ir m e n w is
    F                               rv e -o u t)
     (( D e -)    M e rg e r/ C a                      is ik o a n a ly
                                                                        se
                                    s e is t v o r R
   	 a c h
     N            D a te n a n a ly
                        ence)
      (D u e D il ig                        Ve rä n d e ru
                                                             ng
                       ik a ti o n tr o tz
    	 K o m m u n                         t)
                           anagemen                     R is ik o b e w
                                                                         e rt u n g
         (C h a n g e M               h tu n g u n d
                        e B e tr a c
     	 il a n z ie ll
          B                                                        v e rs io n
                                                  s . D ie Vo ll
                           k ti e re n S ie u n                      id u n g s ­
      D a n n k o n ta                              h E n ts c h e
                         t zusä    tz li c h d u rc
         u n te rs tü tz                 te n .
         h il fe n u n d C h e c k li s
                                            .d e
                          rn e r@ m ip
          C la u s .We
Anzeige

Recomendados

DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...Katja Andes
 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitPresse- und Öffentlichkeitsarbeit
Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitMetin Aydin
 
Practica de word
Practica de wordPractica de word
Practica de wordMsgegarcia
 
Presentació (index)
Presentació (index)Presentació (index)
Presentació (index)pewrttyyu
 

Más contenido relacionado

Destacado

Brecha digital javier
Brecha digital javierBrecha digital javier
Brecha digital javierCarmen Cano
 
Analisis de generadores eolicas
Analisis de generadores eolicasAnalisis de generadores eolicas
Analisis de generadores eolicasMary Fer Jimenez
 
Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...
Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...
Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...Vorname Nachname
 
Creando la realidad 94
Creando la realidad 94Creando la realidad 94
Creando la realidad 94conciencia7
 
Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos"
 Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos" Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos"
Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos"marco valdez
 
Buscad a Jehova Y vivan (Amos)
Buscad a Jehova Y vivan (Amos)Buscad a Jehova Y vivan (Amos)
Buscad a Jehova Y vivan (Amos)marco valdez
 
Verrueckte bilder
Verrueckte bilderVerrueckte bilder
Verrueckte bilderfink2fink2
 
Nichtrelevante Metaboliten im Grundwasser
Nichtrelevante Metaboliten im GrundwasserNichtrelevante Metaboliten im Grundwasser
Nichtrelevante Metaboliten im Grundwasserkopiersperre
 
Rumorología en la web 2.0
Rumorología en la web 2.0Rumorología en la web 2.0
Rumorología en la web 2.0Luis Avellaneda
 
Untersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access Bar
Untersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access BarUntersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access Bar
Untersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access BarReuter Hein
 
1008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp021008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp02ricisgj
 
Computación trabajo a distancia
Computación trabajo a distanciaComputación trabajo a distancia
Computación trabajo a distanciaJamile Pulido Diaz
 

Destacado (20)

Brecha digital javier
Brecha digital javierBrecha digital javier
Brecha digital javier
 
Analisis de generadores eolicas
Analisis de generadores eolicasAnalisis de generadores eolicas
Analisis de generadores eolicas
 
Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...
Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...
Die Goldfischstrategie: 1% Wareneinsatz – 100% Begeisterung - Marcus Smola, B...
 
Creando la realidad 94
Creando la realidad 94Creando la realidad 94
Creando la realidad 94
 
Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos"
 Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos" Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos"
Leccion #5 "El discipulado a los Enfermos"
 
Comunicación y nuevas tecnologías
Comunicación y nuevas tecnologíasComunicación y nuevas tecnologías
Comunicación y nuevas tecnologías
 
Información para Todos.
Información para Todos.Información para Todos.
Información para Todos.
 
Buscad a Jehova Y vivan (Amos)
Buscad a Jehova Y vivan (Amos)Buscad a Jehova Y vivan (Amos)
Buscad a Jehova Y vivan (Amos)
 
Archivo de Word
Archivo de WordArchivo de Word
Archivo de Word
 
Verrueckte bilder
Verrueckte bilderVerrueckte bilder
Verrueckte bilder
 
Nichtrelevante Metaboliten im Grundwasser
Nichtrelevante Metaboliten im GrundwasserNichtrelevante Metaboliten im Grundwasser
Nichtrelevante Metaboliten im Grundwasser
 
Adventures in Conversation: Westminster University Library
Adventures in Conversation: Westminster University LibraryAdventures in Conversation: Westminster University Library
Adventures in Conversation: Westminster University Library
 
Confiando en dios en tiempos de adversidad
Confiando en dios en tiempos de adversidadConfiando en dios en tiempos de adversidad
Confiando en dios en tiempos de adversidad
 
Rumorología en la web 2.0
Rumorología en la web 2.0Rumorología en la web 2.0
Rumorología en la web 2.0
 
HISTORIA COELCTIVA 3ºB
HISTORIA COELCTIVA 3ºBHISTORIA COELCTIVA 3ºB
HISTORIA COELCTIVA 3ºB
 
Vater josef
Vater josefVater josef
Vater josef
 
Ich ignatios
Ich ignatiosIch ignatios
Ich ignatios
 
Untersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access Bar
Untersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access BarUntersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access Bar
Untersuchungen zur Fettverbrennung - Melaleuca Access Bar
 
1008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp021008juncon2 090621195118-phpapp02
1008juncon2 090621195118-phpapp02
 
Computación trabajo a distancia
Computación trabajo a distanciaComputación trabajo a distancia
Computación trabajo a distancia
 

Ähnlich wie Merger & Aquisitions-Ratgeber

Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMKnow How! AG
 
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungDie 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungIBsolution GmbH
 
DSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und RealitätDSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und RealitätSimon Roth
 
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickelnDNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickelnDNX
 
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...Katja Andes
 
Die wichtigsten Megatrends von Zpunkt
Die wichtigsten Megatrends von ZpunktDie wichtigsten Megatrends von Zpunkt
Die wichtigsten Megatrends von Zpunktecokie
 
Make PE great again.
Make PE great again.Make PE great again.
Make PE great again.DagmarDrner
 
Wahrnehmungen zur Energiewende
Wahrnehmungen zur EnergiewendeWahrnehmungen zur Energiewende
Wahrnehmungen zur EnergiewendeThorsten Zoerner
 

Ähnlich wie Merger & Aquisitions-Ratgeber (9)

Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
 
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungDie 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
 
DSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und RealitätDSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und Realität
 
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickelnDNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
 
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...
 
Die wichtigsten Megatrends von Zpunkt
Die wichtigsten Megatrends von ZpunktDie wichtigsten Megatrends von Zpunkt
Die wichtigsten Megatrends von Zpunkt
 
Make PE great again.
Make PE great again.Make PE great again.
Make PE great again.
 
Wahrnehmungen zur Energiewende
Wahrnehmungen zur EnergiewendeWahrnehmungen zur Energiewende
Wahrnehmungen zur Energiewende
 
Colloquium 22feb12 ppt mw schulze
Colloquium 22feb12 ppt mw schulzeColloquium 22feb12 ppt mw schulze
Colloquium 22feb12 ppt mw schulze
 

Merger & Aquisitions-Ratgeber

  • 1. es Gekürzt emplar An sichtsex M & A erfolgreich machen Merger & Acquisitions- Ratgeber Gemäß einer Technology-Research-Umfrage von Gartner gibt es folgende Wertmaßstäbe für M & A: ƒƒ Kulturen zusammenführen ƒƒ Prozess- und Beziehungsmanagement ƒƒ Technologie ƒƒ Sicherheit ƒƒ Daten
  • 2. Unternehmensprofil M & A-Aktivitäten effizient steuern und überblicken Die Konjunktur zieht an und M & A nehmen wieder zu. Das stellt Unternehmen, gerade in Zeiten starker globaler Ambitionen, vor große Herausforderungen. Damit Akquisitionen oder Fusionen von Unternehmensbereichen erfolgreich sind, müssen betroffene Unternehmen viele Fragen berücksichtigen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengestellt: 1 Um welchen Käufertyp handelt es sich? a. Finanzinvestor b. Strategischer Investor c. Stand-alone d. Konzern e. Branchenteilnehmer f. MBO-Management 2 Wo steht das Vorhaben? a. (Pre) Due Diligence b. Laufender Verkaufsprozess c. erkauf zu einem bestimmten Zeitpunkt V beschlossen / abgeschlossen 3 ie viele (Vertrags-)Parteien sind in den Prozess    W / das Projekt involviert? 4 Wer treibt das Projekt? 5 Gibt es Transitional Service Agreements? 6 Ist SAP im Einsatz? 7 Besteht das Risiko der Personalfluktuation? 8 Ist mit Lieferanten- oder Kundenfluktuation zu rechnen? 9 Wie ist die Integrationsfähigkeit in die neue Umgebung?
  • 3. 10 Steht für das Projekt Personal mit M  A-Erfahrung zur Verfügung? 11 Wie ist die Einbindung des Top-Managements? 12 die IT-Abteilung des verkaufenden Unternehmens Hat detailliertes Wissen über die a. Geschäftsstrategie b. Prioritäten im Wettbewerb c. Geschäftsgrundsätze d. Möglichkeiten am Markt e. End-to-End-Geschäftsprozesse 13 Haben Sie an folgende Herausforderungen gedacht? a. Sicherheitsanforderungen b. Abhängigkeiten der Informationssysteme c. Individuell angepasste Hard- und    der Software /o d. Ein Mangel an Carve-out-Erfahrung e. Rechtliche Anforderungen f. Nicht eindeutige Vertragsgestaltung g. Länderübergreifendes Management h. Fluktuation i. Käufertyp (Finanzinvestor etc.) 14 Wie steht es um folgende Erfolgsfaktoren? a. Gestaltung der Transitional Service Agreements b. IT-Governance c. Standardisierung der Informationssysteme d. Personalauswahl e. Einbindung des Top-Managements f. Begleitung der Mitarbeiter beim Umstellungsprozess g. Frühe Einbindung der IT h. Zusammenarbeit zwischen Käufer und Verkäufer i. Kommunikation zwischen den Teilprojekten 15 Welchen Stellenwert hat Business Continuity?
  • 4. Management Informationspartner GmbH Fürstenriederstraße 267 81377 München Telefon: +49 89 58 93 94 0 Fax: +49 89 58 93 94 50 info@mip.de www.mip.de fo lg e n d e n e rs io n m it Wo ll e n S ie d ie Vo ll v rh a lt e n ? Themen e is ie re n n d re o rg a n se n fi n d e n u  ir m e n w is F rv e -o u t) (( D e -) M e rg e r/ C a is ik o a n a ly se s e is t v o r R  a c h N D a te n a n a ly ence) (D u e D il ig Ve rä n d e ru ng ik a ti o n tr o tz  K o m m u n t) anagemen R is ik o b e w e rt u n g (C h a n g e M h tu n g u n d e B e tr a c  il a n z ie ll B v e rs io n s . D ie Vo ll k ti e re n S ie u n id u n g s ­ D a n n k o n ta h E n ts c h e t zusä tz li c h d u rc u n te rs tü tz te n . h il fe n u n d C h e c k li s .d e rn e r@ m ip C la u s .We