SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.minergie.ch
MINERGIE‐A®
Neues vom Pionier‐Standard
www.minergie.ch
Neue Anwendungshilfe online
Präzisierte, ergänzte Anforderungen Geräte
Eindeutige Anforderungen Beleuchtung
diverse kleinere Präzisierungen und Anpassungen
Minergie‐A: Neuerungen Wohnen
Erfahrungen aus ~470 Anträgen (~1/3 A‐ECO)
Zertifizierung Wohnen in lokalen Zertifizierungsstellen
Anpassung Anwendungshilfe
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Zertifizierungsstellen Minergie‐A
Zertifizierungsstelle Chur: 
GR 
Amt für Energie
Rohanstrasse 5, 7001 Chur
081 257 36 30
gr@minergie.ch
Zertifizierungsstelle Canobbio: 
TI
Centro cantonale di certificazione Minergie Ticino
c/o SUPSI‐DACD
Istituto di sostenibilità applicata all'ambiente costruito
Via Trevano, 6952 Canobbio
058 666 63 22
ti@minergie.ch
Zertifizierungsstelle Frauenfeld: 
TG, SH
Departement für Inneres und 
Volkswirtschaft
Abteilung Energie
Verwaltungsgebäude, 8510 Frauenfeld
052 724 28 51
tg@minergie.ch
Zertifizierungsstelle Horw: 
LU, NW, OW, UR, SZ, ZG
Zertifizierungsstelle Minergie Kanton Luzern
Hochschule Luzern – Technik & Architektur
Technikumstrasse 21, 6048 Horw
041 349 32 76
lu@minergie.ch
Zertifizierungsstelle Muttenz: 
AG, SO, ZH
Zertifizierungsstelle MINERGIE‐A®
St. Jakobsstrasse 84, 4132 Muttenz
T061 467`42`64
Minergie‐a@minergie.ch
Zertifizierungsstelle Bern: 
BE
Minergie‐Zertifizierungsstelle Kanton 
Bern
Optingenstrasse 54, 3000 Bern 25
031 340 35 34
bern@minergie.ch
Zertifizierungsstelle Basel: 
BS, BL
Minergie‐Zertifizierungsstelle beider Basel
Schönaustrasse 35, 4058 Basel
061 273 00 72
bl@minergie.ch bs@minergie.ch
Zertifizierungsstelle SG
SG, FL, AI, AR, GL
Energieagentur St. Gallen GmbH
Minergie
Vadianstrasse 6, 9000 St. Gallen
058 223 71 99
sg@minergie.ch
Zertifizierungsstelle Fribourg: 
FR, GE, JU, NE, VD, VS
MINERGIE® Agentur Romandie 
MINERGIE® Agence bâtiment
Grandes Rames 12/14, 1700 Fribourg
romandie@minergie.ch
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Neue Kategorien Minergie‐A:
(vorläufige) Anforderungen Verwaltung und Schulen 
während Einführungsphase 
Verwaltungs‐ und Schulbauten
Neubauten und Modernisierungen
Nebennutzflächen (z.B. Lager bei Verwaltung oder 
Turnhallen oder Aulen bei Schulen): nur auf Anfrage!
Zertifizierbar sind
Einführungsphase Zertifizierung nur auf Anfrage
Anforderungen/ Nachweistool nur auf Anfrage
Zertifizierungsstellen: Agentur Bau Muttenz, 
Romandie, Ticino
reguläre 
Zertifizierung
alle Dokumente und Grundlagen angepasst und im Netz
Zertifizierung bei allen ZS Minergie‐A
Erfahrungen zentral sammeln (Lösungen, 
Umsetzbarkeit, Anpassung Anforderungen…)
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Neue Kategorien Minergie‐A:
(vorläufige) Anforderungen Verwaltung und Schulen 
während Einführungsphase 
Übernahme Anforderungen von ME‐A Wohnen:                                      
Primäranforderung, Kennzahl Wärme, Graue Energie, 
Luftdichtigkeit, Komfort, Luftwechsel, …
Hilfsenergie: z.T. weitergehend als ME‐P (z.B. gesamte Lüftung, 
auch prozess‐bezogener Luftwechsel)
Beleuchtung: Nachweis mit Relux, Differenz Ziel‐ zu Projektwert: 
Ausgleich mit PV
Geräte‐Anforderungen an Beamer, Bildschirme, Fernseher, WW
Aussenbeleuchtung: Effiziente Beleuchtung (LED, FL, Sparlampen)
Monitoring Strombedarf Arbeitsplätze bei Verwaltung oder 
Massnahmen zur Reduktion des Stromverbrauchs am Arbeitsplatz
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Pilotprojekte Verwaltung Minergie‐A
Neubau Wohnen / Verwaltung: Neuwiesenstrasse, Uster (definitiv zertifiziert ZH‐017‐A)
Neubau Verwaltung: Zollgebäude Koblenz (definitiv zertifiziert, AG‐012‐A)
Beleuchtung: Zielwert ‐Projektwert = 
2.7 kWh/m2: durch KZW abgedeckt
Monitoring: diverse Messpunkte 
(Allgemeinstrom, Büros, HLK, 
Beleuchtung)
PVT: Vorhanden, nicht eingerechnet
Beleuchtung: Differenz zu Zielwert mit PV abgedeckt
Monitoring: HLK getrennt
Stromsparende Massnahmen am Arbeitsplatz
Aussenbeleuchtung: LED
650 m2 EBF
Aussenluft‐WP, Kollektor
PV: 87.62 kWp
GE: 80 kWh/m2
KZW: ‐212.3 kWh/m2
1205 m2 EBF
Erdsonden‐WP
PV: 23.6 kWp
GE: 47.7 kWh/m2
KZW: ‐5.6 kWh/m2
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Pilotprojekte Verwaltung Minergie‐A
Modernisierung Verwaltung: NAB Lenzburg (kurz vor definitivem Zertifikat)
Quelllüftung im Gang
Aktive Überströmer in 
Bürotüren (mit Kontaktsensor)
Perforierte Lamellen
Umlufterhitzer Rio‐Therm (Heizung 
und Kühlung) in Brüstung, sehr 
geringer Bedarf Ventilator 
Grundwasser‐Wärmepumpe
Quelle: Christian Maeder, Credit Suisse
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) 2014‐
Anrechenbarkeit bei Minergie
Anlagen‐
grösse
Einmal‐
vergütung
KEV Strombörse  
zulässig (aus 
Sicht Minergie)
Bei Minergie 
anrechenbar
≤ 10 kWp Ja, zwingend Nein, nicht 
möglich
Ja* Ja
≥ 10kWp,
≤ 30 kWp
Ja 
(Wahl‐
möglichkeit)
Nein 
(Wahl‐
möglichkeit)
Ja* Ja
Nein 
(Wahl‐
möglichkeit)
Ja
(Wahl‐
möglichkeit)
Ja* offen**
≥ 30 kWp Nein Ja, zwingend Ja* offen**
*   Zulässigkeit Strombörse bei Einmalförderung / KEV mit Swissgrid klären
** Noch kein definitiver Entscheid, Kontakt Minergie Agentur Bau: (agentur@minergie.ch)
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Gleichzeitigkeit von Produktion und Bedarf‐
Problematik und Lösungsansätze
Grosse zeitliche Unterschiede zwischen PV‐Produktion und Strombezug können 
zu Versorgungsunsicherheit und Netzbelastung führen
Gründe
PV‐Produktionsspitzen im Sommer 
Bedarfsspitzen im Winter
Wie entgegenwirken?
Installation schnell regelbarer Backups (Gas‐Kraftwerke)
Kurzzeitige Abschaltung PV‐Anlagen (in D bereits Realität)
Förderung Eigenstromverbrauch
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Gleichzeitigkeit von Produktion und Bedarf‐
Erkenntnisse Messprojekt des IEBau, FHNW, im 
Auftrag des BFE
Quelle: IEBau, FHNW, 
(Hall, Dorusch) 
)
http://www.fhnw.ch/habg/iebau/afue/gruppe‐bau/mfh‐mit‐elektromobilitaet‐in‐rupperswil
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger
www.minergie.ch
Förderung von Massnahmen zur Steigerung des Eigenverbrauchs
Reduktion Netzbezug (Winter: kleine Produktion, grosser Bedarf ‐> Netzbezug)
Reduktion Überschussspitzen (Sommer: Grosse Produktion, kleiner Bedarf ‐> 
Einspeisung)
MINERGIE als Wegbereiter‐
Problematik  in der CH wohl erst mittelfristig (ab ~20% Produktionsanteil) 
aktuell (Speicherstauseen als Puffer)
Gleichzeitigkeit von Produktion und Bedarf‐
Ziele von Minergie (‐A)
Steuerungsmöglichkeiten
Änderung Benutzerverhalten (z.B. BWW‐Produktion tagsüber)
Veränderung Produktion (Ausrichtung und Neigung Anlagen)
Einsatz von (Tages‐)Speichern (Akkus)
Einsatz effizienterer Systeme (Reduktion Bedarf)
Optimierung von Lüftung und Hilfsenergie (Reduktion Bedarf)
Minergie‐A‐ Neues vom Pionier‐Standard | Neues von MINERGIE® – 2014 | Bastian Burger

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Emociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicasEmociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicas
Renny Pacheco
 
Glas-Metall-Fassaden-Sanierung
Glas-Metall-Fassaden-SanierungGlas-Metall-Fassaden-Sanierung
Glas-Metall-Fassaden-Sanierung
Vorname Nachname
 

Andere mochten auch (20)

Adenocarcinoma de colon
Adenocarcinoma de colonAdenocarcinoma de colon
Adenocarcinoma de colon
 
Las dietas más tontas de la historia. Luis Salvador Velasquez Rosas
Las dietas más tontas de la historia. Luis Salvador Velasquez RosasLas dietas más tontas de la historia. Luis Salvador Velasquez Rosas
Las dietas más tontas de la historia. Luis Salvador Velasquez Rosas
 
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenkenWer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
 
Die mobile Zukunft. Neuheiten und aktuelle Trends rund um mobile Endgeräte un...
Die mobile Zukunft. Neuheiten und aktuelle Trends rund um mobile Endgeräte un...Die mobile Zukunft. Neuheiten und aktuelle Trends rund um mobile Endgeräte un...
Die mobile Zukunft. Neuheiten und aktuelle Trends rund um mobile Endgeräte un...
 
Llegó la primavera
Llegó la primaveraLlegó la primavera
Llegó la primavera
 
Präsentation "LV Evaluierung Instrumente der Online-Kommunikation"
Präsentation "LV Evaluierung Instrumente der Online-Kommunikation"Präsentation "LV Evaluierung Instrumente der Online-Kommunikation"
Präsentation "LV Evaluierung Instrumente der Online-Kommunikation"
 
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
 
Fdi
FdiFdi
Fdi
 
Ablachen
AblachenAblachen
Ablachen
 
Elastix Comunicaciones Unificadas Volumen 2
Elastix Comunicaciones Unificadas Volumen 2Elastix Comunicaciones Unificadas Volumen 2
Elastix Comunicaciones Unificadas Volumen 2
 
Videomarketing - Imagevideos - Erläuterungen & Preise
Videomarketing - Imagevideos - Erläuterungen & PreiseVideomarketing - Imagevideos - Erläuterungen & Preise
Videomarketing - Imagevideos - Erläuterungen & Preise
 
AfL-workshop märz 2012 weilburg
AfL-workshop märz 2012 weilburgAfL-workshop märz 2012 weilburg
AfL-workshop märz 2012 weilburg
 
MINERGIE-Modul Komfortlüftung Vorteile und Grenzen
MINERGIE-Modul Komfortlüftung Vorteile und Grenzen MINERGIE-Modul Komfortlüftung Vorteile und Grenzen
MINERGIE-Modul Komfortlüftung Vorteile und Grenzen
 
Actividad1: Mi cultura, mi región y yo!
Actividad1: Mi cultura, mi región y yo!Actividad1: Mi cultura, mi región y yo!
Actividad1: Mi cultura, mi región y yo!
 
Otros textos
Otros textosOtros textos
Otros textos
 
Cosas que tal vez no conozcas de tu auto
Cosas que tal vez no conozcas de tu autoCosas que tal vez no conozcas de tu auto
Cosas que tal vez no conozcas de tu auto
 
Proyecto emf 2013
Proyecto emf 2013Proyecto emf 2013
Proyecto emf 2013
 
Emociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicasEmociones, las bases fisiológicas
Emociones, las bases fisiológicas
 
Glas-Metall-Fassaden-Sanierung
Glas-Metall-Fassaden-SanierungGlas-Metall-Fassaden-Sanierung
Glas-Metall-Fassaden-Sanierung
 
Teds
TedsTeds
Teds
 

Ähnlich wie Minergie-A: Neues vom Pionierstandard

Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-AEinführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12
Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12
Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12
Vorname Nachname
 
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenAufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Vorname Nachname
 

Ähnlich wie Minergie-A: Neues vom Pionierstandard (9)

Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-AEinführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
 
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, StandardsPräsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Erfahrungen der Zertifizierungsstelle MINERGIE-A
Erfahrungen der Zertifizierungsstelle MINERGIE-AErfahrungen der Zertifizierungsstelle MINERGIE-A
Erfahrungen der Zertifizierungsstelle MINERGIE-A
 
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG AarauPilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
Pilot- und Demonstrationsprojekt – Neubau HKG Aarau
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12
Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12
Präsentationen ERFA-Seminar, Bern_01.03.12
 
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenAufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
 
Modernisierungen nach MINERGIE-A
Modernisierungen nach MINERGIE-AModernisierungen nach MINERGIE-A
Modernisierungen nach MINERGIE-A
 

Mehr von Vorname Nachname

Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
Vorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 

Minergie-A: Neues vom Pionierstandard