Heike zeitfang, sportcenter eth

578 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Heike zeitfang, sportcenter eth

  1. 1. Sport Center HPS – ETH Zürich HönggerbergObjekt im Kontext MINERGIE-ECO®Umsetzung der MINERGIE-ECO®-Anforderungen im BauprozessHeike ZeifangBAU- UND UMWELTCHEMIEBeratungen + Messungen AG, ZürichTel. +41 (0)44 440 72 11Fax +41 (0)44 440 72 13www.raumlufthygiene.ch
  2. 2. Bau- und Umweltchemie AG 18 jähriges Bestehen Drei Abteilungen – Nachhaltiges Bauen, Messungen, Gebäudeschadstoffe Dreizehn MitarbeiterInnen Interdisziplinäres Arbeiten, Forschung und LehreNachhaltiges Bauen Messungen GebäudeschadstoffeBauökologie / EnergieUetlihof 2, Credit Suisse, ZH Freilager Albisrieden, ZH Neubau Landesmuseum, ZH 2
  3. 3. ETH HPS - Objektdaten Bauherr ETH Immobilien, Zürich Architekten Dietrich Untertrifaller Partner, Bregenz Baurealisation Caretta + Weidmann Baumanagement AG 3-fach Turnhalle, Tanz- und Gymnastik, Geräteräume, Umkleide, Duschen Sauna, Bad Bewegungslabor, Theorieraum Büro 4 Geschosse plus bespielbares Dachgeschoss Energiebezugsfläche 14’306 m2
  4. 4. PHASE SIA 112 INPUT ARBEITEN BUC OUTPUT MINERGIE-ECO® Phase 1 Wettbewerbsgrundlagen Analyse, Beratung Protokoll, Bericht Strategische Planung Testplanung Optimierungsmassnahm (Wo liegen die Knacknüsse?) en Phase 2 Ausfüllen Vorstudie ECO-Nachweisinstrument Phase 3 Analyse, Beratung Projektierung Leitplanken und Hotspots Phase 4 Überprüfen von Ausschreibung Ausschreibungsunterlagen Phase 41 Materiallisten der Unter- Vergabe nehmer abklären, prüfen Phase 52 Ausführung Baukontrollen Phase 53 Inbetriebnahme AbschlussmessungenGrafik: Bau- und Umweltchemie AG, Zürich
  5. 5. ETH HPS – Knacknüsse Wechsel vom GU Fugenloser Bodenbelag Akustikdecken Fassade IST-Zustandsanalyse im Februar 2006/ Zertifizierung 2009
  6. 6. ETH HPS – Qualitätskontrolle Messungen TVOC Formaldehyd
  7. 7. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

×