SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Ich erneuere das Haus
Was muss ich wissen?
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle
und Heizung
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Wärmeverluste, Richtwerte für
30 bis 40 jährige Wohnbauten
Lüftung
ca. 20%
Wand
ca. 22%
Dach
ca. 23%
Fenster
ca. 25%
Keller
ca. 10%
Quelleflumroc
Letztlich beheizen wir die Umwelt, es ist nur eine Frage der Zeit…
Die Modernisierung – Ausgangslage
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Strahlung
Konvektion
Verdunstung
20°C
28°C
0
10
20
30
40
50
60
W
°C
Wärmeabgabe des Menschen
20°C
28°C
Die Modernisierung - Behaglichkeit
Höhere Oberflächentemperatur
Weniger Luftumwälzung /
Gleichmässige Temperaturen
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Die Modernisierung: Innenraum
Infrarotstrahlung, Wärmeleitung, Konvektion
Infrarot-Strahlung
Konvektion
Wärmeleitung
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Das Eigenheim als langfristige Wertanlage…
Die Modernisierung – Ausgangslage
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Optimierung der Instandhaltungszyklen
Das Eigenheim als langfristige Wertanlage…
Die Modernisierung – AusgangslageWert/Dauerhaftigkeit
Lebensdauer des Bauteils
Reduktion der
Lebensdauer
Alterung mit
Instandhaltung
Alterung mit
Instandsetzung
Alterung ohne
Instandhaltung
Bewohnbarkeitsschwelle inkl. Steigerung
der Komfortansprüche
statische Sicherheit
Zeit
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Mögliche Energieeinsparungen
Haus aus den 30er Jahren
Verbrauch 3‘500 lt Oel pa = 35‘000 kWh
Haus energetisch saniert 2000
Verbrauch 3‘500 kWh pa
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Gebäudesanierung Chancen und Risiken
Einflussgrössen:
Zustand des Bauwerkes
Zustand der Wärmeerzeugung
Bedürfnisse der Eigentümer
Längerfristige Entwicklung
Finanzmittel
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Auswirkungen der Wärmedämmung
Geringerer Energieverbrauch
Vermeiden von Feuchtigkeit
Verbesserung Komfort
Verbesserung Behaglichkeit
Reduzierte Luftumwälzung
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Risiken der Wärmedämmung
Luftdichtigkeit
•Undichtikgkeiten Anschluss Dach an Aussenwand
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Luftdichtigkeit
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Wege zum Ziel
• Wärmetechnische Analyse:
Aufnahme Gebäudezustand und Heizung
Berechnung der Energieverluste
Empfehlung bauliche Massnahmen
Empfehlung haustechnische Massnahmen
Kosten der Massnahmen
Sonderschau Energie
Halle 6
Stand Nr. 605
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
˃ Heizung (inkl. Lüftung)
Die Modernisierung – wennschon, dennschon
Effizienzsteigerung nicht nur bei der Gebäudehülle,
auch die Haustechnik beachten!
˃ Warmwasser
˃ Elektrische Verbraucher
designbutik.ch
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Die Modernisierung – wennschon, dennschon
• Kleiner Aufwand – Grosse Wirkung
Quelle:GrundfossPumpenQuelle:Oventrop
> Einbau Thermostatventile
> Leitungen dämmen
> Einbau elektronisch geregelte Umwälzpumpe
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
bessereHaustechnik
+ Tiefere Investitionskosten
+ Höhere Wirtschaftlichkeit
- Überdimensionierte
Wärmequelle bei
nachträglicher
Gebäudedämmung
+ bessere Gebäudehülle
+ bessere Haustechnik
+ geringe Doppelspurigkeiten
- hohe Investitionskosten
- 55%
-20%
+ hohe Einsparungen
- hohe Investitionskosten
- Wirtschaftlichkeit langfristig
- Heizung überdimensioniert
-75%
Die Modernisierung – wennschon, dennschon
Der Königsweg
bessere Gebäudehülle
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Fotos Setz Architektur
Die Modernisierung – Fazit
> Das Eigenheim als Wertanlage
> Nutzungsstrategie entwickeln
> Überblick verschaffen über die Ist-Situation
> Modernisierungskonzept erarbeiten
> Beste verfügbare Lösungen umsetzen
H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden
Weitere Informationen
• Informationen und Auskünfte
-Telepnonische Auskünfte
-Dokumentation
-Ausstellungsraum
• Besuch beim Energieberater
- Auskünfte über spez. Probleme
-Vorgehensberatung
-Benützung öffentliche Bibliothek
• Energetische Analysen bestehender Bauten
- Grobanalyse, Hinweise über mögliche Sanierungen
- Anagabe von Ausführungsvarianten
- Kosten und Verbrauchswerte
• Beratung vor und in der Bauplanung
- Vorstudien zu Bauprojekten
- Wärmetechnische Analysen
- Variantenstudien
Sonderschau Energie
Halle 6
Stand Nr. 605

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!
20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!
20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!
ROHINIE.COM Limited
 
Clima de sevilla
Clima de sevillaClima de sevilla
Clima de sevilla
MariaBarajolaMarin
 
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
La tecnología
La tecnologíaLa tecnología
La tecnología
susana-16
 
Fancy fordert Pinterest heraus
Fancy fordert Pinterest herausFancy fordert Pinterest heraus
Fancy fordert Pinterest heraus
ROHINIE.COM Limited
 
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...
Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...
Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
Robinson Garcia
 
Trabajo 1
Trabajo 1Trabajo 1
Trabajo 1
simbimix
 
Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!
Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!
Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!
ROHINIE.COM Limited
 
Findesemana
FindesemanaFindesemana
Findesemana
Sandra Soares
 
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfgGbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
lady21r
 
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
Ep  comp. i pead - santamaria jurupeEp  comp. i pead - santamaria jurupe
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
dasaju
 
Neue Fakten zu Pinterest / November 2012
Neue Fakten zu Pinterest / November 2012Neue Fakten zu Pinterest / November 2012
Neue Fakten zu Pinterest / November 2012
ROHINIE.COM Limited
 
Matriz 7 actividad 2
Matriz 7 actividad 2Matriz 7 actividad 2
Matriz 7 actividad 2
Lina Quintero Valencia
 
Teresa actividadii
Teresa actividadiiTeresa actividadii
Teresa actividadii
Tere Segura
 
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
Vorname Nachname
 
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Beatriz Real Heredia
 
GOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETING
GOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETINGGOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETING
GOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETING
TANDEM Kommunikation
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Vorname Nachname
 

Andere mochten auch (20)

20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!
20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!
20 Tipps zur Senkung Ihres Blog-Risikos!
 
Clima de sevilla
Clima de sevillaClima de sevilla
Clima de sevilla
 
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
Inicio, desarrollo y avance en materia competencias comunicativas. inocencio ...
 
La tecnología
La tecnologíaLa tecnología
La tecnología
 
Fancy fordert Pinterest heraus
Fancy fordert Pinterest herausFancy fordert Pinterest heraus
Fancy fordert Pinterest heraus
 
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...Inocencio meléndez julio. contratación y gestión.  epílogo de la investig...
Inocencio meléndez julio. contratación y gestión. epílogo de la investig...
 
Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...
Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...
Academia y administración. instrumentos de recoleccion de información y tra...
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Trabajo 1
Trabajo 1Trabajo 1
Trabajo 1
 
Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!
Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!
Deshalb ist Content-Marketing die neue SEO!
 
Findesemana
FindesemanaFindesemana
Findesemana
 
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfgGbi[1]....hjlklghggddfgfg
Gbi[1]....hjlklghggddfgfg
 
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
Ep  comp. i pead - santamaria jurupeEp  comp. i pead - santamaria jurupe
Ep comp. i pead - santamaria jurupe
 
Neue Fakten zu Pinterest / November 2012
Neue Fakten zu Pinterest / November 2012Neue Fakten zu Pinterest / November 2012
Neue Fakten zu Pinterest / November 2012
 
Matriz 7 actividad 2
Matriz 7 actividad 2Matriz 7 actividad 2
Matriz 7 actividad 2
 
Teresa actividadii
Teresa actividadiiTeresa actividadii
Teresa actividadii
 
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
 
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
Closure seminar of the European Project 2Ins Clusters (The 31st of May, Mallo...
 
GOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETING
GOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETINGGOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETING
GOOGLE ADWORDS – ERFOLGSFAKTOR IM ONLINE-MARKETING
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 

Ähnlich wie Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung

Wärme über die Gasse
Wärme über die GasseWärme über die Gasse
Wärme über die Gasse
Vorname Nachname
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Kontrollierte Wohnraumlüftung
Kontrollierte Wohnraumlüftung Kontrollierte Wohnraumlüftung
Kontrollierte Wohnraumlüftung
klimahaus_casaclima
 
So foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules Gut
So foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules GutSo foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules Gut
So foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules Gut
Vorname Nachname
 
Selbststudium Teil 1 3 Redstone Basisseminar 04 09 09
Selbststudium Teil 1 3   Redstone Basisseminar 04 09 09Selbststudium Teil 1 3   Redstone Basisseminar 04 09 09
Selbststudium Teil 1 3 Redstone Basisseminar 04 09 09redstone GmbH
 
Abschlusspräsentation anonymisiert
Abschlusspräsentation anonymisiertAbschlusspräsentation anonymisiert
Abschlusspräsentation anonymisiert
Sebastian Brauer
 
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"Wissenschaftsjahr2010
 
Isolieren statt dämmen 12
Isolieren statt dämmen 12Isolieren statt dämmen 12
Isolieren statt dämmen 12
Burkhard Kraus
 
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminieSchlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminieAdam Balcerzak
 
Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009
Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009
Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009Gerald Hildebrandt
 
Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²
lunosventilation
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Baeder
BaederBaeder
Baeder
ecquadrat
 
EvoBus - Finalist Kategorie I (2)
EvoBus - Finalist Kategorie I (2)EvoBus - Finalist Kategorie I (2)
EvoBus - Finalist Kategorie I (2)
Netzwerk GreenIT-BB
 
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDAHeinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
 
Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...
Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...
Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...
icarb
 
Isolieren statt dämmen 13
Isolieren statt dämmen 13Isolieren statt dämmen 13
Isolieren statt dämmen 13
Burkhard Kraus
 

Ähnlich wie Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung (19)

Wärme über die Gasse
Wärme über die GasseWärme über die Gasse
Wärme über die Gasse
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Kontrollierte Wohnraumlüftung
Kontrollierte Wohnraumlüftung Kontrollierte Wohnraumlüftung
Kontrollierte Wohnraumlüftung
 
So foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules Gut
So foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules GutSo foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules Gut
So foerdert der Kanton Luzern das beste Bauen und Erneuern, Jules Gut
 
Selbststudium Teil 1 3 Redstone Basisseminar 04 09 09
Selbststudium Teil 1 3   Redstone Basisseminar 04 09 09Selbststudium Teil 1 3   Redstone Basisseminar 04 09 09
Selbststudium Teil 1 3 Redstone Basisseminar 04 09 09
 
Abschlusspräsentation anonymisiert
Abschlusspräsentation anonymisiertAbschlusspräsentation anonymisiert
Abschlusspräsentation anonymisiert
 
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
Vortrag "Schauen, Optimieren, Sparen: in den Betrieben noch besser werden" vo...
 
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves""Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
"Planspiel Energie" in Würzburg: Forschungstagebuch der "Happy Green Leaves"
 
Isolieren statt dämmen 12
Isolieren statt dämmen 12Isolieren statt dämmen 12
Isolieren statt dämmen 12
 
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminieSchlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
Schlagowski g bud_pas_w_kazdej_gminie
 
Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009
Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009
Pflichten und Chancen aus der EnEV 2009
 
Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²Präsentation Lüfter e²
Präsentation Lüfter e²
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Baeder
BaederBaeder
Baeder
 
EvoBus - Finalist Kategorie I (2)
EvoBus - Finalist Kategorie I (2)EvoBus - Finalist Kategorie I (2)
EvoBus - Finalist Kategorie I (2)
 
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDAHeinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
Heinz von Heiden EcoStar INDEPENDA
 
Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...
Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...
Storages for (solar) heating systems at domestic, community and industrial sc...
 
Isolieren statt dämmen 13
Isolieren statt dämmen 13Isolieren statt dämmen 13
Isolieren statt dämmen 13
 

Mehr von Vorname Nachname

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Vorname Nachname
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Vorname Nachname
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Vorname Nachname
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Vorname Nachname
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Vorname Nachname
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Vorname Nachname
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Vorname Nachname
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Vorname Nachname
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 

Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung

  • 1. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Ich erneuere das Haus Was muss ich wissen? Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
  • 2. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Wärmeverluste, Richtwerte für 30 bis 40 jährige Wohnbauten Lüftung ca. 20% Wand ca. 22% Dach ca. 23% Fenster ca. 25% Keller ca. 10% Quelleflumroc Letztlich beheizen wir die Umwelt, es ist nur eine Frage der Zeit… Die Modernisierung – Ausgangslage
  • 3. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Strahlung Konvektion Verdunstung 20°C 28°C 0 10 20 30 40 50 60 W °C Wärmeabgabe des Menschen 20°C 28°C Die Modernisierung - Behaglichkeit Höhere Oberflächentemperatur Weniger Luftumwälzung / Gleichmässige Temperaturen
  • 4. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Die Modernisierung: Innenraum Infrarotstrahlung, Wärmeleitung, Konvektion Infrarot-Strahlung Konvektion Wärmeleitung
  • 5. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Das Eigenheim als langfristige Wertanlage… Die Modernisierung – Ausgangslage
  • 6. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Optimierung der Instandhaltungszyklen Das Eigenheim als langfristige Wertanlage… Die Modernisierung – AusgangslageWert/Dauerhaftigkeit Lebensdauer des Bauteils Reduktion der Lebensdauer Alterung mit Instandhaltung Alterung mit Instandsetzung Alterung ohne Instandhaltung Bewohnbarkeitsschwelle inkl. Steigerung der Komfortansprüche statische Sicherheit Zeit
  • 7. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Mögliche Energieeinsparungen Haus aus den 30er Jahren Verbrauch 3‘500 lt Oel pa = 35‘000 kWh Haus energetisch saniert 2000 Verbrauch 3‘500 kWh pa
  • 8. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Gebäudesanierung Chancen und Risiken Einflussgrössen: Zustand des Bauwerkes Zustand der Wärmeerzeugung Bedürfnisse der Eigentümer Längerfristige Entwicklung Finanzmittel
  • 9. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Auswirkungen der Wärmedämmung Geringerer Energieverbrauch Vermeiden von Feuchtigkeit Verbesserung Komfort Verbesserung Behaglichkeit Reduzierte Luftumwälzung
  • 10. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Risiken der Wärmedämmung Luftdichtigkeit •Undichtikgkeiten Anschluss Dach an Aussenwand
  • 11. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Luftdichtigkeit
  • 12. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Wege zum Ziel • Wärmetechnische Analyse: Aufnahme Gebäudezustand und Heizung Berechnung der Energieverluste Empfehlung bauliche Massnahmen Empfehlung haustechnische Massnahmen Kosten der Massnahmen Sonderschau Energie Halle 6 Stand Nr. 605
  • 13. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden ˃ Heizung (inkl. Lüftung) Die Modernisierung – wennschon, dennschon Effizienzsteigerung nicht nur bei der Gebäudehülle, auch die Haustechnik beachten! ˃ Warmwasser ˃ Elektrische Verbraucher designbutik.ch
  • 14. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Die Modernisierung – wennschon, dennschon • Kleiner Aufwand – Grosse Wirkung Quelle:GrundfossPumpenQuelle:Oventrop > Einbau Thermostatventile > Leitungen dämmen > Einbau elektronisch geregelte Umwälzpumpe
  • 15. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden bessereHaustechnik + Tiefere Investitionskosten + Höhere Wirtschaftlichkeit - Überdimensionierte Wärmequelle bei nachträglicher Gebäudedämmung + bessere Gebäudehülle + bessere Haustechnik + geringe Doppelspurigkeiten - hohe Investitionskosten - 55% -20% + hohe Einsparungen - hohe Investitionskosten - Wirtschaftlichkeit langfristig - Heizung überdimensioniert -75% Die Modernisierung – wennschon, dennschon Der Königsweg bessere Gebäudehülle
  • 16. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Fotos Setz Architektur Die Modernisierung – Fazit > Das Eigenheim als Wertanlage > Nutzungsstrategie entwickeln > Überblick verschaffen über die Ist-Situation > Modernisierungskonzept erarbeiten > Beste verfügbare Lösungen umsetzen
  • 17. H. Imholz Energieberatungsstelle Region Baden Weitere Informationen • Informationen und Auskünfte -Telepnonische Auskünfte -Dokumentation -Ausstellungsraum • Besuch beim Energieberater - Auskünfte über spez. Probleme -Vorgehensberatung -Benützung öffentliche Bibliothek • Energetische Analysen bestehender Bauten - Grobanalyse, Hinweise über mögliche Sanierungen - Anagabe von Ausführungsvarianten - Kosten und Verbrauchswerte • Beratung vor und in der Bauplanung - Vorstudien zu Bauprojekten - Wärmetechnische Analysen - Variantenstudien Sonderschau Energie Halle 6 Stand Nr. 605