SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
Downloaden Sie, um offline zu lesen
„Die Energiewende am Beispiel
         g               p
des Gebäudebestands“
Franz Beyeler, Geschäftsführer MINERGIE
Franz Beyeler Geschäftsführer MINERGIE




                                          www.minergie.ch
Wo haben wir die grösste und schnellste Hebelwirkung, ohne 
 Komfort und + Energieeffizienz?
 Komfort‐ und + Energieeffizienz?




                                                           25 %




                                                          50 %




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
1.46 Mio. Gebäude sollten erneuert werden!!!
     1.46 Mio. Gebäude sollten erneuert werden!!!




                                           700 Mio m2 Fassaden



Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
Der Gebäudebestand ist das Problem 
       Der Gebäudebestand ist das Problem




                                                                   MINERGIE Mod. 60 kWh pm2/a

                                                                   MuKEN Neubau 48 kWh pm2/a
                                                                   MINERGIE Neubau 38 kWh pm2/a

                                                                   MINERGIE‐A   0 kWh pm2/a




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012           www.minergie.ch
Die globale Erwärmung und die Endlichkeit der
     fossilen Energien sind Tatsachen
     f il E        i    i dT t h




                                                                            Sparappell
                                                                             p pp




 Verbieten




                                                               Verzichten




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012            www.minergie.ch
MINERGIE als Vorreiter der Energiepolitik




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
MINERGIE für mehr Lebensqualität und tiefen 
    MINERGIE für mehr Lebensqualität und tiefen
    Energieverbrauch




                                                                                  Max. Energie-
 Komfortlüftung                   Sehr gute                        Sehr dichte
                                                                                  verbrauch
                                  Wärmedämmung                     Gebäudehülle
                                                                                  3,8 Ltr. Oel p.a.
                                                                                  m2 EBF


Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012                  www.minergie.ch
Warum MINERGIE etwas
                   W
                   g g
                   gegen offene Fenster hat?




                                                                   60 %
                                                                   60 %
Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
23 %
Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012    www.minergie.ch
Feinstaub‐Jahreskonzentration 
in der Schweiz im Jahr 2000




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
Lüftungsverhalten mit Fensterlüftung




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
Zuluftfilter




                                                                           Abluftfilter




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012          www.minergie.ch
Heizkosten im Vergleich
    Heizkosten im Vergleich




Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch
Die Erfolgsfaktoren der 
Gebäude‐Modernisierung
         Hohe Beschaffungskompetenz der Hausbesitzer –
         ICH MUSS WISSEN WAS ICH WILL
         Gute Dokumentation über das Gebäude erstellen: 
         Kennzahlen, Pläne, Unternehmerlisten etc.
         Förderprogramme ausnutzen
         Fö d                     t
         Massnahmen in Abstimmung mit der Steueroptimierung
         realisieren
         Gute und erfahrene Baufachleute suchen und beiziehen
         Klare Zuteilung der Verantwortlichkeiten
         Kl     Z t il   d V      t   tli hk it



Die Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands / Swissbau 2012   www.minergie.ch

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierungenergynet.de
 
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenAufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenVorname Nachname
 
Trend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und WohnqualitätTrend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und WohnqualitätRoland Richert
 
Modulhäuser ein Ökotraum - Hybrid Wohneinheiten
Modulhäuser ein Ökotraum - Hybrid WohneinheitenModulhäuser ein Ökotraum - Hybrid Wohneinheiten
Modulhäuser ein Ökotraum - Hybrid Wohneinheitenolik88
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernVorname Nachname
 
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und HeizungWege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und HeizungVorname Nachname
 
Ökologische Geldanlage mit nachhaltiger Rendite
Ökologische Geldanlage mit nachhaltiger RenditeÖkologische Geldanlage mit nachhaltiger Rendite
Ökologische Geldanlage mit nachhaltiger RenditeWM-Pool Pressedienst
 
Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges Dämmen
Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges DämmenEnergie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges Dämmen
Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges DämmenVorname Nachname
 
Darauf ist Verlass
Darauf ist VerlassDarauf ist Verlass
Darauf ist VerlassJingleT
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungVorname Nachname
 

Was ist angesagt? (15)

Modernisieren mit Konzept
Modernisieren mit KonzeptModernisieren mit Konzept
Modernisieren mit Konzept
 
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
5 gute Gründe für die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierung
 
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdfPM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
PM Eröffnung Plus-Energie-Haus_101101.pdf
 
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenAufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
 
Trend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und WohnqualitätTrend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
Trend Holzhaus: Gut für Klima und Wohnqualität
 
Modulhäuser ein Ökotraum - Hybrid Wohneinheiten
Modulhäuser ein Ökotraum - Hybrid WohneinheitenModulhäuser ein Ökotraum - Hybrid Wohneinheiten
Modulhäuser ein Ökotraum - Hybrid Wohneinheiten
 
Energie
EnergieEnergie
Energie
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und HeizungWege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
Wege zur effizienten Sanierung von Gebäudehülle und Heizung
 
Kupfer in der Solartechnik
Kupfer in der SolartechnikKupfer in der Solartechnik
Kupfer in der Solartechnik
 
Ökologische Geldanlage mit nachhaltiger Rendite
Ökologische Geldanlage mit nachhaltiger RenditeÖkologische Geldanlage mit nachhaltiger Rendite
Ökologische Geldanlage mit nachhaltiger Rendite
 
Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges Dämmen
Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges DämmenEnergie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges Dämmen
Energie sparen und Wohnkomfort schaffen durch richtiges Dämmen
 
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdfPM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
PM 89 Aktionswoche KlimaKinder 15.-19.12..pdf
 
Darauf ist Verlass
Darauf ist VerlassDarauf ist Verlass
Darauf ist Verlass
 
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die GebäudemodernisierungSo unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
So unterstützt der Kanton St. Gallen die Gebäudemodernisierung
 

Andere mochten auch

Innendämmungen: Herausforderungen und Lösungen
Innendämmungen: Herausforderungen und LösungenInnendämmungen: Herausforderungen und Lösungen
Innendämmungen: Herausforderungen und LösungenVorname Nachname
 
Wirtschaft Präsi
Wirtschaft PräsiWirtschaft Präsi
Wirtschaft PräsiSizou
 
Pasos para crear un blogger
Pasos para crear un bloggerPasos para crear un blogger
Pasos para crear un bloggerMary Villacis
 
Juego triadico corrección equipo 7
Juego triadico corrección equipo 7Juego triadico corrección equipo 7
Juego triadico corrección equipo 7Adriana Garcia
 
VAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New York
VAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New YorkVAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New York
VAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New YorkDrvan Uden
 
Repeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajo
Repeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajoRepeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajo
Repeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajoAdriana Garcia
 
Roi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiñosRoi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiñosMiguel
 
Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a sab-mi...
Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a  sab-mi...Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a  sab-mi...
Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a sab-mi...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Euro, Banken und Politik
Euro, Banken und Politik Euro, Banken und Politik
Euro, Banken und Politik Bankenverband
 
Taller individual
Taller individualTaller individual
Taller individualjoseangel04
 
Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013
Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013
Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013Red educa
 
Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...
Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...
Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía. Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía. INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 

Andere mochten auch (20)

kuhn
kuhnkuhn
kuhn
 
Irregular verbs
Irregular verbsIrregular verbs
Irregular verbs
 
Práctica 4 sociologia
Práctica 4 sociologiaPráctica 4 sociologia
Práctica 4 sociologia
 
Innendämmungen: Herausforderungen und Lösungen
Innendämmungen: Herausforderungen und LösungenInnendämmungen: Herausforderungen und Lösungen
Innendämmungen: Herausforderungen und Lösungen
 
Wirtschaft Präsi
Wirtschaft PräsiWirtschaft Präsi
Wirtschaft Präsi
 
Luis Salvador Velasquez Rosas: Casas ecológicas
Luis Salvador Velasquez Rosas: Casas ecológicasLuis Salvador Velasquez Rosas: Casas ecológicas
Luis Salvador Velasquez Rosas: Casas ecológicas
 
8 rutas por Alemania
8 rutas por Alemania8 rutas por Alemania
8 rutas por Alemania
 
Pasos para crear un blogger
Pasos para crear un bloggerPasos para crear un blogger
Pasos para crear un blogger
 
Juego triadico corrección equipo 7
Juego triadico corrección equipo 7Juego triadico corrección equipo 7
Juego triadico corrección equipo 7
 
VAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New York
VAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New YorkVAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New York
VAN UDEN CENTER - Centro #1 de Medicina Complementaria en New York
 
Repeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajo
Repeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajoRepeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajo
Repeticion grupo2 analisis triadico de un equipo de trabajo
 
Roi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiñosRoi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiños
 
Actividad emprendiento
Actividad emprendientoActividad emprendiento
Actividad emprendiento
 
Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a sab-mi...
Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a  sab-mi...Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a  sab-mi...
Inocencio melendez julio. ensayo sobre la negociación de bavaria s.a sab-mi...
 
Euro, Banken und Politik
Euro, Banken und Politik Euro, Banken und Politik
Euro, Banken und Politik
 
Taller individual
Taller individualTaller individual
Taller individual
 
Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013
Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013
Talleres gratuitos para la búsqueda de empleo 18 julio 2013
 
SINTETIK CARPETS. Moquetas para Hoteles. Tratamiento Anti-Manchas y tratamien...
SINTETIK CARPETS. Moquetas para Hoteles. Tratamiento Anti-Manchas y tratamien...SINTETIK CARPETS. Moquetas para Hoteles. Tratamiento Anti-Manchas y tratamien...
SINTETIK CARPETS. Moquetas para Hoteles. Tratamiento Anti-Manchas y tratamien...
 
Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...
Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...
Inocencio melendez julio la adecuada identificación, tipificación, asignaci...
 
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía. Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
 

Ähnlich wie Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands

Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, StandardsPräsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, StandardsVorname Nachname
 
MINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des Zukunftshauses
MINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des ZukunftshausesMINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des Zukunftshauses
MINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des ZukunftshausesVorname Nachname
 
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-AnträgenVorname Nachname
 
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich HuberErkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich HuberVorname Nachname
 
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-AnträgenVorname Nachname
 
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...Vorname Nachname
 
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-AEinführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-AVorname Nachname
 
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenkenWer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenkenVorname Nachname
 
MINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi Kriesi
MINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi KriesiMINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi Kriesi
MINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi KriesiVorname Nachname
 
Thomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenken
Thomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenkenThomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenken
Thomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenkenVorname Nachname
 
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...Vorname Nachname
 
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als IdeeMABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Ideeolik88
 
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-BautenEine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-BautenVorname Nachname
 
Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machen
Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machenDen bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machen
Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machenVorname Nachname
 
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…engineeringzhaw
 
110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheim110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheimmeilleur
 
Expertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian BurgerExpertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian BurgerVorname Nachname
 
Modernisieren mit Minergie
Modernisieren mit MinergieModernisieren mit Minergie
Modernisieren mit MinergieVorname Nachname
 
Yorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenkenYorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenkenVorname Nachname
 

Ähnlich wie Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands (20)

Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, StandardsPräsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
 
MINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des Zukunftshauses
MINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des ZukunftshausesMINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des Zukunftshauses
MINERGIE-A-ECO - Von der Vision zur Realisation des Zukunftshauses
 
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
 
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich HuberErkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
 
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
 
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
MINERGIE-A Modernisierung Wohnen - ein neues Ziel für den Gebäudebestand | vo...
 
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-AEinführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
Einführung ERFA-Seminar Solar/MINERGIE-A
 
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenkenWer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
 
MINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi Kriesi
MINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi KriesiMINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi Kriesi
MINERGIE - für gestern, heute und morgen | von Dr. Ruedi Kriesi
 
Thomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenken
Thomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenkenThomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenken
Thomas metzler, wer nach minergie baut muss umdenken
 
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
 
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als IdeeMABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
MABEWO AG - Klimaneutraler Stahl als Idee
 
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-BautenEine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
 
Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machen
Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machenDen bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machen
Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfährig machen
 
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
Öffnen Sie das Fenster! Wenn Sie noch Lust darauf haben…
 
110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheim110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheim
 
vg
vgvg
vg
 
Expertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian BurgerExpertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian Burger
 
Modernisieren mit Minergie
Modernisieren mit MinergieModernisieren mit Minergie
Modernisieren mit Minergie
 
Yorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenkenYorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenken
 

Mehr von Vorname Nachname

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieVorname Nachname
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienVorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzVorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Vorname Nachname
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenVorname Nachname
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenVorname Nachname
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Vorname Nachname
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringVorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteVorname Nachname
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenVorname Nachname
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemVorname Nachname
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenVorname Nachname
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenVorname Nachname
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenVorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenVorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 

Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands