Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
 
Relevanz MINERGIE ® -Neubau und Modernisierung Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 Energiebezugsfläc...
Angebot Industrie F  Erste ME-Modernisierung 1997,  Viridén & Partner, Zürich  ME-Modernisierung Winterthur 2009,  Lüftung...
Mehrwert der typischen MINERGIE ® -Altwohnung <ul><li>Investition Wohnung (CHF) 150‘000  </li></ul><ul><li>Wärmedämmung </...
Wohnprobleme im konventionellen Bau Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 Oil Zugluft Energieverlust S...
Steigende Nutzerzahl kennt Vorteile Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen; 18. Januar 2012 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08...
Entwicklung der Komfortkultur  Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 1950 1970 1985 1998 2008 Baujahr ...
Absehbarer Druck zur Modernisierung <ul><li>Durchschnittlicher Altbau mit 20 l Öl/m 2 a  = Fr. 3000.- (Wohnung 150 m 2 ) =...
Modernisierung oder Ersatzneubau ? Bauten für den Nutzer statt Monumente für die Planer Stadtplanung Mailand ME-Modernisie...
BIP-Anteil Hochbau Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 1970 1980 1990 2000 2010 2020 2030 0% 5% 10% ...
Beschleunigung durch Vorschriften ? <ul><li>Aktuelle Vorschriften  gelten nur für vom Umbau betroffene Bauteile, also Umba...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfähig machen

1.681 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Referat der Fachveranstaltung anlässlich der Swissbau 2012

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Den bestehenden Gebäudebestand zukunftsfähig machen

  1. 2. Relevanz MINERGIE ® -Neubau und Modernisierung Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 Energiebezugsfläche in Mio m 2 (Kanton ZH) Spezifischer Energieverbrauch 1991 - 97 1986 - 90 Baujahr 1976 - 80 2005 Vor 1920 kWh/m 2 a 100 200 150 MINERGIE ® - Modernisierung MINERGIE ® MINERGIE ® -P 50 0 CH: 650 200 Mio. m 2 30 J. Neubau MuKEn 1980 - 85 1920 - 1975
  2. 3. Angebot Industrie F Erste ME-Modernisierung 1997, Viridén & Partner, Zürich ME-Modernisierung Winterthur 2009, Lüftungsrohre ComfoTube in Fassade MINERGIE ® Modernisierung 2010: 0.4 Mio m 2 Modernisierung Gebäudepark in 30 Jahren: 20 Mio m 2 /a D.h. 50 mal zu langsam ! Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012
  3. 4. Mehrwert der typischen MINERGIE ® -Altwohnung <ul><li>Investition Wohnung (CHF) 150‘000 </li></ul><ul><li>Wärmedämmung </li></ul><ul><li>Luftdichtigkeit </li></ul><ul><li>Komfortlüftung </li></ul><ul><li>Heizung, zB. Wärmepumpe </li></ul>Werterhaltung 20% v. Miete: 6‘000 Komfort, Gesundheit: 5‘000 Total Mehrwerte: 13‘500 Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 Mehrwerte pro Jahr Energie (CHF): Alt, 30‘000 kWh/a Öl: 3‘300 Neu, 4‘000 kWh/a Elektrizität: 800 Einsparung/a: 2‘500
  4. 5. Wohnprobleme im konventionellen Bau Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 Oil Zugluft Energieverlust Sonnenstrahlung Feuchtigkeit Gerüche Sicherheit Lärm Staub/Pollen Ungeziefer  -Temperatur CO 2 Frischluft
  5. 6. Steigende Nutzerzahl kennt Vorteile Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen; 18. Januar 2012 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 0 2‘000 4‘000 6‘000 8‘000 10‘000 12‘000 14‘000 16‘000 10 18‘000 20‘000 Durchschnittliche Gebäudegrösse 1000m 2
  6. 7. Entwicklung der Komfortkultur Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 1950 1970 1985 1998 2008 Baujahr Hoch Tief Ofen-Heizung Dämm-Normen Industrielle Systeme MINERGIE Zentral-heizung Standardisierung, Kühlung Dämmung >, Komfortlüftung, erneuerbare Energie Wärmedämmung, Luftdichtigkeit, Schallschutz Zentralheizung, 2. Bad Energieverbrauch Komfort Baukosten
  7. 8. Absehbarer Druck zur Modernisierung <ul><li>Durchschnittlicher Altbau mit 20 l Öl/m 2 a = Fr. 3000.- (Wohnung 150 m 2 ) = 10% von typischem Mietzins = gut tragbar </li></ul><ul><li>Bei Verdoppelung von Energiepreis Energie: Fr. 6000.-/a = 20% von Miete Nicht mehr an jedem Standort tragbar ! </li></ul><ul><li>Rasche Verdoppelung der Bevölkerung mit westl. Lebensstil bezügl. Auto und Wohnung erhöht Nachfrage und senkt Konkurrenzfähigkeit EU-Raum ! </li></ul><ul><li>Handeln nötig vor Preisanstieg – knappe Kapazität Baubranche ! </li></ul>Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen; 18. Januar 2012
  8. 9. Modernisierung oder Ersatzneubau ? Bauten für den Nutzer statt Monumente für die Planer Stadtplanung Mailand ME-Modernisierung MFH, Büro Aardeplan, Zug Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012
  9. 10. BIP-Anteil Hochbau Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 1970 1980 1990 2000 2010 2020 2030 0% 5% 10% 15% 20% Anteil Bauinvestitionen/BIP Prognose Wüest & Partner 2003 linearer Trend mit MINERGIE-Modernisierung? Quelle: BFS, Wüest & Partner, 2003 ?
  10. 11. Beschleunigung durch Vorschriften ? <ul><li>Aktuelle Vorschriften gelten nur für vom Umbau betroffene Bauteile, also Umbauverzicht statt Zwang </li></ul><ul><li>Umbauverpflichtung führt zu Enteignungen ! </li></ul>Den Gebäudebestand zukunftsfähig machen I 18. Januar 2012 <ul><li>Gute Bekanntheit von MINERGIE ® als Chance </li></ul>

×