Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aarde...
aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aarde...
aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aarde...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 4
Inhalt
» Ausgangslage
» Ziele
» Konzept
» Zertifizierung
» Qualitätssicherung
» Schlussfolger...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 5
Ausgangslage
Ausgangslage
» Ausrichtung auf Bauerneuerungen - Wohnungsbau
» Systemlösungen vs...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 6
Ziele
Ziele
» Etappierte Umsetzung ermöglichen
» Antrag durch Unternehmer oder Bauherrschaft
...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 7
Konzept
Konzept
» Kombination Gebäudehülle und Gebäudetechnik
aardeplan ag
10.03.15 / tr 8
Konzept
Konzept
» Massnahmen Gebäudehülle
Dach Dachfläche gegen aussen
Fassade übrige opake F...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 9
» Massnahmen Gebäudetechnik (Wärmeerzeugung und Lufterneuerung)
WP Sole 35 Wärmepumpe mit Erd...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 10
Konzept
Konzept
» Systemlösungen
aardeplan ag
10.03.15 / tr 11
Konzept
Konzept
» Systemlösung A
aardeplan ag
10.03.15 / tr 12
Konzept
Konzept
» Systemlösung B
aardeplan ag
10.03.15 / tr 13
Konzept
Konzept
» Systemlösung C
aardeplan ag
10.03.15 / tr 14
Konzept
Konzept
» Systemlösung D
aardeplan ag
10.03.15 / tr 15
Konzept
Konzept
» Systemlösung E
aardeplan ag
10.03.15 / tr 16
Konzept
Konzept
» Systemlösungen
aardeplan ag
10.03.15 / tr 17
Konzept
Konzept
» Fallbeispiel: MFH, Dach vor 10 Jahren erneuert
Zwei mögliche Konzepte im R...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 18
Konzept
Zuweisung der Systemlösung:
» Ausgehend vom Gebäude: Dach vor 10 Jahren bereits erne...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 19
Zertifizierung
Zertifizierung
wer: Baufachleute (Unternehmer, Architekten oder Ingenieure)
w...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 20
Zertifizierung
Zertifizierung
» Antrag
wer: Baufachleute (Unternehmer, Architekten oder Inge...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 21
Zertifizierung
Zertifizierung
» Prüfung
wer: Zertifizierungsstellen
was: Plausibilität der D...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 22
Zertifizierung
Zertifizierung
» Umsetzung – unter Beachtung der geltenden Normen und
Gesetze...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 23
Zertifizierung
Zertifizierung
» Meldung
wer: Bauherr und/oder Baufachleute
was: Etappen (fot...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 24
Zertifizierung
Zertifizierung
» Prüfung
wer: Zertifizierungsstelle
was: Etappen (fotografisc...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 25
Qualitätssicherung
Qualitätssicherung
» Ausschlusskriterien für EFH und MFH
» Vorlauftempera...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 26
Schlussfolgerung
Schlussfolgerung
» Vereinfachung des Antrags
» attraktive Systemlösungen fü...
aardeplan ag
10.03.15 / tr 27
Aktuelles
Schlussfolgerung
» Kommunikation mit Bund/Kantonen resp. Subventionsgebern / Geak
...
aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aarde...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Systemlösungen für die Bauerneuerung

763 Aufrufe

Veröffentlicht am

Manfred Huber, dipl. Architekt ETH/SIA, aardeplan ag, Projektleiter «Nachhaltige Bauerneuerung»

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Systemlösungen für die Bauerneuerung

  1. 1. aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aardeplan.ch Systemlösungen MINERGIE-Standard «Bauerneuerung» Zürich / 11. März 2015 Manfred Huber, dipl. Arch. ETH SIA MuKEn 2014 MuKEn 2014 Bestandesbauten bis 2000 Neubauten ab 2000 180 kWh/m2 60 kWh/m2 MINERGIE „Bauerneuerung“ 35 kWh/m2 MINERGIE Erneuerungen ab 2016
  2. 2. aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aardeplan.ch MINERGIE Schweiz Vernehmlassung Mai/Juni 2015 Projektleitung: Roland Walthert Arbeitsgruppe „Nachhaltige Bauerneuerung“ Präsident Manfred Huber, dipl. Arch. ETH/SIA Mitglieder Armin Binz, Prof. dipl. Arch. ETH/SIA Franz Sprecher, dipl. Masch.-Ing. ETH Ursina Fausch, dipl. Arch. ETH/SIA Marc Bätschmann, dipl. Masch.-Ing. ETH Philipp Grob, dipl. Ing. HLK HTL Beat Züsli, dipl. Arch. HTL/Energie-Ing. HTL Serge Boschung, dipl. Ing. ETS/HES Andreas Huterer, dipl. Ing. FH Ruedi Kriesi, Dr. sc. tech., dipl. Ing. ETH Erarbeitung Stefan Mennel, dipl. HLK|HS Ing. FH/SIA Tanja Rösner-Meisser, dipl. Arch. FH
  3. 3. aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aardeplan.ch Normen und gesetzliche Grundlagen MuKEn:2008 (04. April 2008) MuKEn:2014 (09. Januar 2015) SIA 380:2015 (ehemals SIA 416/1:2003) SIA 180:2014 SIA 380/1:2009 SIA 382/1:2014 » Jedem Gebäude sein Erneuerungskonzept. »
  4. 4. aardeplan ag 10.03.15 / tr 4 Inhalt » Ausgangslage » Ziele » Konzept » Zertifizierung » Qualitätssicherung » Schlussfolgerung » Aktuelles Systemlösungen Bauerneuerung
  5. 5. aardeplan ag 10.03.15 / tr 5 Ausgangslage Ausgangslage » Ausrichtung auf Bauerneuerungen - Wohnungsbau » Systemlösungen vs. Nachweis SIA 380/1 » Einhaltung Grenzwert 60 kWh/m2 für Raumheizung, Warmwasser, Elektrizität für mechanische Lüftung. Dies entspricht den Anforderungen an Bauten vor 2000 – Wohnen EFH/MFH.
  6. 6. aardeplan ag 10.03.15 / tr 6 Ziele Ziele » Etappierte Umsetzung ermöglichen » Antrag durch Unternehmer oder Bauherrschaft von der «planungsfernen» Branche zur Planung, welche dem Vorhaben entspricht » Abstimmung Gebäudehülle und Gebäudetechnik Konzept-Zertifikat MINERGIE Bauerneuerung Zertifikat MINERGIE Bauerneuerung Umsetzung in einer Etappe wie bisher Umsetzung Etappe 1 Umsetzung Etappe 2Pause
  7. 7. aardeplan ag 10.03.15 / tr 7 Konzept Konzept » Kombination Gebäudehülle und Gebäudetechnik
  8. 8. aardeplan ag 10.03.15 / tr 8 Konzept Konzept » Massnahmen Gebäudehülle Dach Dachfläche gegen aussen Fassade übrige opake Flächen gegen aussen (inkl. Böden) Boden Flächen gegen unbeheizte Räume oder Erdreich, 60% der Gesamtbodenfläche Fenster U-Wert Fenster gegen aussen (Rahmen, Glas und Glasrandverbund) Bestehend aktueller Bestand
  9. 9. aardeplan ag 10.03.15 / tr 9 » Massnahmen Gebäudetechnik (Wärmeerzeugung und Lufterneuerung) WP Sole 35 Wärmepumpe mit Erdsonde oder Grundwasser, Heizungsvorlauf ≤ 35 WP Luft 35 Wärmepumpe mit Aussenluft, Heizungsvorlauf ≤ 35° WP Sole 50 Wärmepumpe mit Erdsonde oder Grundwasser, Heizungsvorlauf ≤ 50 WP Luft 50 Wärmepumpe mit Aussenluft, Heizungsvorlauf ≤ 50° Fernwärme Fernwärme <30% fossil, Rest erneuerbar (KVA, Industrie, Holz, Biogas, WP) PV Photovoltaik mit Angaben zu installierten Wp/m2 EBF und Unterscheidung EFH, MFH Pellets Automatische Holzfeuerung Holz, solar Stückholz oder Hackschnitzel mit Solarthermie 2% EBF Fossil, solar fossil betriebener Brenner, BWW an Wärmeerzeugung, Solarthermie 2% EBF Abluft Einfache Abluftanlage (i.d.R. ohne Abwärmenutzung) Komfortlüftung Einfache Zuluftanlage (mechanische Lufterneuerung Zu- und Abluft, WRG) Konzept Konzept
  10. 10. aardeplan ag 10.03.15 / tr 10 Konzept Konzept » Systemlösungen
  11. 11. aardeplan ag 10.03.15 / tr 11 Konzept Konzept » Systemlösung A
  12. 12. aardeplan ag 10.03.15 / tr 12 Konzept Konzept » Systemlösung B
  13. 13. aardeplan ag 10.03.15 / tr 13 Konzept Konzept » Systemlösung C
  14. 14. aardeplan ag 10.03.15 / tr 14 Konzept Konzept » Systemlösung D
  15. 15. aardeplan ag 10.03.15 / tr 15 Konzept Konzept » Systemlösung E
  16. 16. aardeplan ag 10.03.15 / tr 16 Konzept Konzept » Systemlösungen
  17. 17. aardeplan ag 10.03.15 / tr 17 Konzept Konzept » Fallbeispiel: MFH, Dach vor 10 Jahren erneuert Zwei mögliche Konzepte im Rahmen Systemlösung C mit und ohne Komfortlüftung. (In Abhängigkeit des Wärmeabgabesystems resp. der realisierbaren Vorlauftemperatur.)
  18. 18. aardeplan ag 10.03.15 / tr 18 Konzept Zuweisung der Systemlösung: » Ausgehend vom Gebäude: Dach vor 10 Jahren bereits erneuert » Ausgehend von konkreten Bedürfnissen: keine WP Sole möglich » geeignete Kombination mittels Tabelle finden Konzept
  19. 19. aardeplan ag 10.03.15 / tr 19 Zertifizierung Zertifizierung wer: Baufachleute (Unternehmer, Architekten oder Ingenieure) was: Daten zum bestehenden Gebäude wie: Nachweisinstrument » Analyse Konzept Bauerneuerung Bauerneuerung Gebäudehülle Analyse Gebäudetechnik Antrag Prüfung Prüfung Meldung
  20. 20. aardeplan ag 10.03.15 / tr 20 Zertifizierung Zertifizierung » Antrag wer: Baufachleute (Unternehmer, Architekten oder Ingenieure) was: Daten zum bestehenden Gebäude Systemlösung (Gebäudehülle, Wärmeerzeugung, Lufterneuerung) Etappierungsvorschlag wie: Antragsformular MINERGIE Konzept Bauerneuerung Bauerneuerung Gebäudehülle Gebäudetechnik Antrag Prüfung Prüfung Meldung
  21. 21. aardeplan ag 10.03.15 / tr 21 Zertifizierung Zertifizierung » Prüfung wer: Zertifizierungsstellen was: Plausibilität der Daten zum bestehenden Gebäude Systemlösung (Gebäudehülle, Wärmeerzeugung, Lufterneuerung) Etappierungsvorschlag Konzept Bauerneuerung Bauerneuerung Gebäudehülle Gebäudetechnik Prüfung Prüfung Meldung » Zertifikat Konzept-Zertifikat Bauerneuerung
  22. 22. aardeplan ag 10.03.15 / tr 22 Zertifizierung Zertifizierung » Umsetzung – unter Beachtung der geltenden Normen und Gesetze zum Zeitpunkt der Ausführung wer: Bauherr und/oder Baufachleute was: Etappen wann: innerhalb 10 Jahre Bauerneuerung Gebäudehülle Gebäudetechnik Prüfung Meldung
  23. 23. aardeplan ag 10.03.15 / tr 23 Zertifizierung Zertifizierung » Meldung wer: Bauherr und/oder Baufachleute was: Etappen (fotografische Dokumentation und Unternehmerrechnungen) wie: Baubestätigung wann: innerhalb 10 Jahre Bauerneuerung Prüfung Meldung
  24. 24. aardeplan ag 10.03.15 / tr 24 Zertifizierung Zertifizierung » Prüfung wer: Zertifizierungsstelle was: Etappen (fotografische Dokumentation und Unternehmerrechnungen) Stichproben möglich » Zertifikat Bauerneuerung Bauerneuerung Prüfung
  25. 25. aardeplan ag 10.03.15 / tr 25 Qualitätssicherung Qualitätssicherung » Ausschlusskriterien für EFH und MFH » Vorlauftemperatur für Wärmeerzeugung resp. Abgabe » Fachperson für Auslegung Heizfläche ist beizuziehen » Definition Lufterneuerung » Definition Photovoltaik (Faktoren für Neigung, Orientierung, Lage) » Nachweis U-Werte » Merkblätter pro Systemlösung mit Hinweisen für Umsetzung » Baugesetze und Normen müssen eingehalten werden (gilt auch für den Sommerlichen Wärmeschutz) » Wärmebrücken sind zu reduzieren
  26. 26. aardeplan ag 10.03.15 / tr 26 Schlussfolgerung Schlussfolgerung » Vereinfachung des Antrags » attraktive Systemlösungen für unterschiedliche Gebäudetypen » zielgerichtete Investitionen werden gefördert » abgestimmte, zeitlich gestaffelte Schritte zur Bauerneuerung
  27. 27. aardeplan ag 10.03.15 / tr 27 Aktuelles Schlussfolgerung » Kommunikation mit Bund/Kantonen resp. Subventionsgebern / Geak » Vernehmlassung mit Regelement: Mai/Juni 2015 » Geplante Markteinführung: Swissbau 2016
  28. 28. aardeplan ag | Architekten ETH SIA | Mühlegasse 18e | 6340 Baar | Tel. +41 41 511 08 00 | kontakt@aardeplan.ch | www.aardeplan.ch Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×