SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 15
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.minergie.ch
„Minergie‐2020“ Baustein Energiestrategie
Qualitätssystem‐
Minergie (MQS®)
Nachhaltige 
Bauerneuerung
Erweiterte 
Nachhaltigkeit 
Weiterbildung 
Energieeffizienz
Minergie‐2020
www.minergie.ch
Statistik zertifizierte Gebäude per 31.12.2014
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
0
1000000
2000000
3000000
4000000
5000000
6000000
1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
m2EBF
Jährlicher Zuwachs MINERGIE® m2 EBF
MINERGIE®
MINERGIE®‐A‐ECO
MINERGIE®‐A
MINERGIE®‐P‐ECO
MINERGIE®‐P
MINERGIE®‐ECO
0
500
1000
1500
2000
2500
3000
3500
4000
4500
5000
1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Anzahl Gebäude
Jährlicher Zuwachs MINERGIE® Anzahl Gebäude 
MINERGIE®
MINERGIE®‐A‐ECO
MINERGIE®‐A
MINERGIE®‐P‐ECO
MINERGIE®‐P
MINERGIE®‐ECO
www.minergie.ch
90%
SIA 380/1
38
kWh/m2
GÄNGIGE  PRAXISANFORDERUNGEN
Gewichtete
Energiekennzahl    kWh/m2
Primäranford. Gebäudehülle
Heizwärmebedarf SIA 380/1
Erneuerbare Energie
Wärmedämmung
Wärmeverteilung 
Fenster / Verglasung
Kombinierbar mit Eco
Graue Energie
Luftdichtigkeit
Haushaltgeräte
Som. Wärmeschutz
Kontrollierte Lüftung
Strom Beleuchtung
Strom Hilfsenergie
Gebäudekategorien I ‐ XII
Neubau / Modernisierung
Stand: August 2015
60%
SIA 380/1
30
kWh/m2
90%
SIA 380/1
0/15
kWh/m2
Grafik: MINERGIE®
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
www.minergie.ch
Nationale‐ und internationale Energiepolitik 
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
www.minergie.ch
MuKEn 2014 + Minergie
verabschiedet von der 
Konferenz Kantonaler 
Energiedirektoren (EnDK) 
am 9. Januar 2015
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am 
Bau | März 2015
www.minergie.ch
Das Zusammenspiel MuKEn ‐ Minergie
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
www.minergie.ch
Das Zusammenspiel MuKEn – Minergie
gewichteter Energiebedarf pro Jahr Neubauten
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
www.minergie.ch
Minergie = MuKEn 2014 „plus“
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
leistungsfähige  
Wärmedämmung
luftdichte 
Gebäudehülle
effiziente 
Haustechnik
automatisierte
Lüftung
Zertifikat+
MuKEn 2014
Qualitätsystem
+
www.minergie.ch
Erwartete Wirkung Minergie‐Qualitätsystem (Betriebsenergie)
Energieverbrauch, kWh/m2a
≈ 0
Planung
Minergie
MuKEn
35 >35
Betrieb
Nicht‐ME‐Bau
Differenz durch MQS®
Minergie‐MQS®
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
www.minergie.ch
Minergie 1998‐2014
(Resultat) 
Messgrössen  Minergie‐2020 
(Potenzial)
40‘000 Gebäude
40‘000 Zertifikate 
Zertifizierte Gebäude (Stk.)
40‘000‘000 m2
40 Mio. m2
Energiebezugsfläche (m2)
4 TWh / anno
4 Mrd. kWh / anno 
4‘000‘000‘000‘000 kWh
Energieeffizienz Performance 
(kWh)
500‘000 Menschen
mit höchster 
Lebensqualität  
Menschen / Komfort (☺)
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
3 TWh (neu)
4 + 3 = 7 TWh
www.minergie.ch
Warum 4 strategische Entwicklungsfelder?
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
Qualitätssystem‐
Minergie (MQS®)
Nachhaltige 
Bauerneuerung
Erweiterte 
Nachhaltigkeit 
Weiterbildung 
Energieeffizienz
Minergie‐2020
www.minergie.chMINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
BewirtschaftungRealisierungAusschreibungProjektierungVorstudien
Investoren Bauwirtschaft/Unternehmer
Architekt und Fachplaner
Immobilien
Industrie / FE
Fachpartner
Minergie‐Standards Kommunikation
Beratung
Anforderungen MQS Inbetriebnahme
Erneuerung
Weiterbildung / Erfa‐Organisation 
Weiterentwicklung „Stand der Technik“
Planungs‐Richtlinien 
Zielgruppen Planungs‐ und BauprozessAngebot
Minergie‐2020 im sia‐Bauprozess
Minergie 1998‐2015 Minergie 2016‐2020
www.minergie.ch
Positionierung – Sinngebung Minergie‐2020 
− Mehr Lebensqualität, tiefer Energieverbrauch  2015
− Qualität am Bau (Neubau) Energie, Energieeffizienz
− Komfort (Frischluftgarantie, thermische Behaglichkeit)
− Besser planen, besser bauen + besser bauen, besser leben  
− Investitionssicherheit / Mehrwert (Neubau)
− Minergie‐Wissen (Neubau und Bauerneuerung)
− Minergie‐Nachhaltigkeit 
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
www.minergie.ch
Einführungsplan Minergie‐Sortiment 2016
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015
2014 2015 2016 2017 2018
Basisstandard – MuKEn 
Minergie‐A 2016
Minergie‐Qualitätssystem 
Minergie‐Bauerneuerung
Minergie‐Nachhaltigkeit
Legende 
Zeitpunkt Inkraftsetzung
Übergangsfrist
Fachbeurteilung / Workshop / Vernehmlassung
Startpunkt Kommunikationsmassnahmen
www.minergie.ch
Architekten begeistern Architekten 
MINERGIE® – Fachveranstaltung Energie am Bau | März 2015

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ...
 Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ... Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ...
Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Nación. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Nación.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.Nación.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Nación. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Agenda prospectiva hoy
Agenda prospectiva hoyAgenda prospectiva hoy
Agenda prospectiva hoyTefa Montes
 
Academia y administración. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Academia y administración.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.Academia y administración.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Academia y administración. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...
La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...
La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...Vorname Nachname
 
Inocencio meléndez julio. las estretegias del mercado
Inocencio meléndez julio. las estretegias del mercadoInocencio meléndez julio. las estretegias del mercado
Inocencio meléndez julio. las estretegias del mercadoINOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche Bljhonatan14
 
Web 2.0 laura y maira 10 02 gutierrez
Web 2.0 laura y maira 10 02 gutierrezWeb 2.0 laura y maira 10 02 gutierrez
Web 2.0 laura y maira 10 02 gutierrezlauravidesgutierrez
 
Teoria del sistema normativo una vision del sistema de fuentes en el ordenam...
Teoria del sistema normativo  una vision del sistema de fuentes en el ordenam...Teoria del sistema normativo  una vision del sistema de fuentes en el ordenam...
Teoria del sistema normativo una vision del sistema de fuentes en el ordenam...INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 

Andere mochten auch (20)

Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ...
 Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ... Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ...
Oportunidad empresarial. desviación estándar y coeficiente de variación. ...
 
Trabajo de maestria
Trabajo de maestriaTrabajo de maestria
Trabajo de maestria
 
Nación. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Nación.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.Nación.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Nación. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
 
Green marketing
Green marketingGreen marketing
Green marketing
 
Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...
Inocencio meléndez julio. nación. el comportamiento de la economí colombia...
 
Arietehidraulico 9°a
Arietehidraulico 9°aArietehidraulico 9°a
Arietehidraulico 9°a
 
Agenda prospectiva hoy
Agenda prospectiva hoyAgenda prospectiva hoy
Agenda prospectiva hoy
 
Academia y administración. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Academia y administración.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.Academia y administración.  ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
Academia y administración. ecuacion de regresión. inocencio melédnez julio.
 
La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...
La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...
La responsabilidad contractual en el derecho público de los contratos estata...
 
Música
MúsicaMúsica
Música
 
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...Academia y administración.  las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
Academia y administración. las estretegias del mercado. inocencio meléndez...
 
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...
Wie das Gewerbe und die Industrie mit dem besseren Bauen Mehrwerte realisiere...
 
Inocencio meléndez julio. las estretegias del mercado
Inocencio meléndez julio. las estretegias del mercadoInocencio meléndez julio. las estretegias del mercado
Inocencio meléndez julio. las estretegias del mercado
 
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...Inocencio meléndez julio. bogotá.  las estretegias del mercado. inocencio m...
Inocencio meléndez julio. bogotá. las estretegias del mercado. inocencio m...
 
Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche Diapositivas De jhonatan escorche
Diapositivas De jhonatan escorche
 
Remix Culture
Remix CultureRemix Culture
Remix Culture
 
Web 2.0 laura y maira 10 02 gutierrez
Web 2.0 laura y maira 10 02 gutierrezWeb 2.0 laura y maira 10 02 gutierrez
Web 2.0 laura y maira 10 02 gutierrez
 
Teoria del sistema normativo una vision del sistema de fuentes en el ordenam...
Teoria del sistema normativo  una vision del sistema de fuentes en el ordenam...Teoria del sistema normativo  una vision del sistema de fuentes en el ordenam...
Teoria del sistema normativo una vision del sistema de fuentes en el ordenam...
 
Creative commos
Creative commosCreative commos
Creative commos
 

Mehr von Vorname Nachname

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieVorname Nachname
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienVorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzVorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Vorname Nachname
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenVorname Nachname
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenVorname Nachname
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Vorname Nachname
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringVorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteVorname Nachname
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernVorname Nachname
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenVorname Nachname
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemVorname Nachname
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenVorname Nachname
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenVorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenVorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenVorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 

Begrüssung und Einführung ins Thema