Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Qualität bei Komfortlüftungen

745 Aufrufe

Veröffentlicht am

Von Heinrich Huber, Minergie Schweiz, Agentur Bau, Muttenz

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Qualität bei Komfortlüftungen

  1. 1. Qualität bei KomfortlüftungenQualität bei Komfortlüftungen Heinrich Huber, Agentur Bau  Wieso eine ERFA zu diesem Thema?  Hinweise auf Anforderungen www.minergie.ch
  2. 2. Viele Gründe sprechen für eine Komfortlüftung:Viele Gründe sprechen für eine Komfortlüftung:  Gute Raumluftqualität  Schallschutz  Ausgeglichene Feuchte  Schutz vor Pollen und FeinstaubSchutz vor Pollen und Feinstaub  Hohe Energieeffizienz www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  3. 3. Aber mangelhafte Anlagen   sind potentielle Gesundheitsrisiken  gefährden das Image der Branche und von MINERGIE Ä führen zu Ärger und Umtrieben bei allen Beteiligten  sind verpasste Chancen für Referenzanlagen Zitat aus Handelszeitung 11.10.2011: www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  4. 4. Jährlich installierte Komfortlüftungen (Schätzung) 97% der MINERGIE‐ und gut 30% aller Neubau‐Wohnungen  haben eine Komfortlüftung. ca. 3‐mal höhere Marktdurch‐ dringung ist als in Deutschland Total über 120‘000 Wohnungen Jahresumsatz CH ca. 200 Mio. Fr. g ca. 3% aller Wohnungen www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  5. 5. Positiv ist:  Trotz Wachstum hat die Anzahl Reklamationen nicht  zugenommen.  Schallprobleme haben abgenommen.p g  Die Qualität hat im allgemeinen zugenommen 18 MINERGIE F h t H i Lüft / 18 MINERGIE‐Fachpartner Hygiene Lüftung /  Wohnungslüftung üb 100 h l d füh über 100 Fachpartner Planung und Ausführung  Komfortlüftung www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  6. 6. Negativ ist:  Reklamationen wegen hygienischen Mängeln haben eher  zugenommen.  Jeder Problemfall ist ein Fall zu viel.  Inbetriebnahme und Instruktion sind oft ungenügend.g g  In Wohnräumen wird oft unnötigerweise Luft zugeführt  (zu tiefe Feuchte, mehr Schall, höherer Energieverbrauch, zu ( , , g , teure Anlagen) www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  7. 7. MINERGIE tritt bei Mängeln entschiedener auf.  Sanktionen im letzten halben Jahr:  Entzug einer Fachpartnerschaft   Suspendierung von ZertifikatenSuspendierung von Zertifikaten  Busse wegen Missbrauch der Marke MINERGIE  diverse Nachforderungen von Zertifizierungsstellen.  Sanktionen sind Notlösungen. Sie verursachen auch bei  MINERGIE Umtriebe und Kosten. Das primäre Ziel sind zufriedenen Kunden. Zuerst werden  gütliche Lösungen angestrebt. www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  8. 8. Heute behandeln wir vorwiegend Anlagen mit g g Verschmutzungen oder hohen Risiken für Verschmutzungen. www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  9. 9. Hygiene hat auch zu tun mitHygiene hat auch zu tun mit Inbetriebnahme, Abnahme und Instruktion  B di l itBedienungsanleitung Komfortlüftung ‐ Was ist eineWas ist eine  Komfortlüftung ‐ Betriebsstufen ‐ Unterhalt/Service ‐ Störungen ‐ Adressen www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber
  10. 10. Auslegung der Luftdurchlässe und Luftvolumenströmeg g Bei offenen Wohnzimmern ist in der Regel kein Zuluft‐ Durchlass erforderlichDurchlass erforderlich. Studie:Studie: Barp S., Fraefel R.: Luftbewegungen in frei durchströmten Wohnräumen. R. Fraefel, dipl. Arch. ETH  SIA Zürich / AFC Air Flow Consulting AG, Zürich, Juli 2009 Erstellt im Auftrag AHB, Stadt Zürich und AWEL, Kanton Zürich www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber www.stadt‐zuerich.ch/nachhaltiges‐bauen >2000‐Watt‐Gesellschaft >Technik
  11. 11. Ziele dieser ERFAZiele dieser ERFA  Verbesserung der Qualität der Komfortlüftungg g  Lernen aus Erfahrungen  Kompetente Partner findenp www.minergie.chMINERGIE ERFA: Qualität bei Komfortlüftungen | 17. Sept 2013 | H. Huber

×