After-Sales Benchmarks in Industriemarktforschung und Beratung

292 Aufrufe

Veröffentlicht am

Gewohnte Pfade ausbauen, neue Wege entstehen lassen

Nicht wenige Märkte verursachen durch ihre dichte Wettbewerbssituation eine ständig schwelende Konkurrenzrivalität und machen so eine dynamische Marktausrichtung unab-dingbar, um Vorteile in der eigenen Marktposition zu erlangen. Diese Situation erfordert für viele Unternehmen neue oder differenzierte Ansätze im gesamten Auftritt, da durch einen einzigartigen Markenauftritt eine individuelle Markenwahrnehmung geschaffen werden kann. Letzten Endes soll eine Unverwechselbarkeit entstehen, wodurch die Marke für eine bestimmte Zielgruppe greifbar wird.
Doch wie genau weiß man, welche Stellschrauben betätigt werden müssen, um zum einen möglichst so weit zu gehen, dass ein sich Abgrenzen vom Wettbewerb gelingt, zum anderen aber nur so weit gegangen wird wie nötig, um immer noch von der (gleichen) Zielgruppe ak-zeptiert – im Idealfall sogar generell bevorzugt – zu werden?

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

After-Sales Benchmarks in Industriemarktforschung und Beratung

  1. 1. ─ ▪ ▪ ▪ ▪ ▪ ▪ ▪ ▪ ▪ ▪

×