Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Internet Web Business - Entrepreneurship 2.0<br />Kapitel 7 – Workshop2 – Mobile Market – Die Strategien der Wettbewerber<...
Workshop – Mobile Market Strategies<br /><ul><li>Der Markt für mobile Endgeräte und Applications ist stark in Bewegung
Wer hat welche Strategie und warum?
Der Ausgangspunkt 2007:</li></ul>Endgeräte – Apple<br />Portal – Google<br />Infrastruktur – Deutsche Telekom<br />Betrieb...
Wie sieht die Zukunft aus?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kapitel 7 Workshop 2 - Mobile Market Die Wertschöpfungskette im Umbruch Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia Technologie SS2010

1.291 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Kapitel 7 Workshop 2 - Mobile Market Die Wertschöpfungskette im Umbruch Michael Altendorf FH Salzburg Multimedia Technologie SS2010

  1. 1. Internet Web Business - Entrepreneurship 2.0<br />Kapitel 7 – Workshop2 – Mobile Market – Die Strategien der Wettbewerber<br />Multimedia Technology // FH Salzburg // SS2010<br /> Michael Altendorf // 09.04.2010<br />
  2. 2. Workshop – Mobile Market Strategies<br /><ul><li>Der Markt für mobile Endgeräte und Applications ist stark in Bewegung
  3. 3. Wer hat welche Strategie und warum?
  4. 4. Der Ausgangspunkt 2007:</li></ul>Endgeräte – Apple<br />Portal – Google<br />Infrastruktur – Deutsche Telekom<br />Betriebssystem & Software – MSFT<br /><ul><li>Was hat sich bis heute getan?
  5. 5. Wie sieht die Zukunft aus?
  6. 6. Wer gewinnt?</li></li></ul><li>Aufgabe<br />To Do:<br />Kurze Übersicht über das Unternehmen erstellen (1 Folie) – wie verdient das Unternehmen sein Geld und wie kam es dazu?<br />Kernkompetenzen herausarbeiten (1 Folie)<br />Strategieüberlegungen – Wer geht welche Richtung? (1 Folie)<br />Fazit: Was ist das Ziel des Unternehmes? (1 Folie)<br />Lernen: Die meisten Hersteller haben oft sehr viel langfristigere Ziele als zunächst angenommen. Neue Wettbewerber werden schon Jahre im voraus identifiziert.<br /> Im Internet spielen Zugangsbeschränkungen (Wallet Gardens), Netzwerkeffekte und indirekte Geschäftsmodelle eine sehr große Rolle – Die Einflussfaktoren sind oft nicht direkt sichtbar<br />
  7. 7. Workshop Geschäftsmodelle<br />+<br />Fazit<br />Nachteile<br />Vorteile<br />
  8. 8. Vielen Dank!<br />Kontakt: michaelaltendorf@adtelligence.de<br />Web: www.adtelligence.de<br />Twitter: www.twitter.com/Michael1980<br />Facebook: www.facebook.com/adtelligence<br />

×