Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

110125 pm-präsentation-vg erkheim

459 Aufrufe

Veröffentlicht am

VG

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

110125 pm-präsentation-vg erkheim

  1. 1. VERWALTUNGSGEBÄUDE DER VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT ERKHEIM<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />1<br />
  2. 2. Die Josef Mang Bauunternehmung <br />ist ein seit 100 Jahren geführter <br />Familienbetrieb in Dritter <br />Generation und hat sich als <br />kompetenter Partner in allen <br />Baubereichen etabliert.<br />Durch das Know-How der <br />Firmengruppe Mang – JOMA <br />sind wir Vorreiter im Bereich des <br />hocheffizienten Neubaus und in <br />der Sanierung.<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />2<br />
  3. 3. Die zwei Partner<br />für Gebäude- <br />Energieeffizienz<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />3<br />
  4. 4. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />4<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /><ul><li>Großzügige Planung mit klarem Konzept mit frei </li></ul> gestaltbarem Raumprogramm.<br /> - Klares Pro für die Marktstraße als Zentrum der Marktgemeinde Erkheim.<br /> - Es stehen 12 Parkplätze am Objekt zu Verfügung. <br /> Für erhöhten Parkplatzbedarf, außerhalb der Geschäftszeiten der<br /> RAIBA Erkheim, stehen noch weitere Parkplätze zur Verfügung. <br /> Des weiteren wird die Option eines gemeinsamen Zugangs <br /> (Personaleingang RAIBA) und Zugang VG-Gebäude von Süden geprüft.<br /> - Erweiterungsfähig mit weiter ausbaubarem Dachgeschoss, für etwaige<br /> Personalerweiterung und Ausbildungsplätze.<br /> - Barrierefreier Zugang, sowie behindertengerechtes Erdgeschoss mit WC`s.<br /> - Auf Wunsch kann ein Aufzug eingebaut werden. Die Kosten betragen ca. <br /> 50.000,00 Euro. In der Entscheidung sollten jedoch auch die Unterhaltskosten <br /> berücksichtigt werden.<br />
  5. 5. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />5<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /> - Das Verwaltungsgebäude wird als Passivhaus erstellt mit <br />regionaler Signalwirkung:<br /> - Garantiert geringstmögliche Unterhaltskosten und Instandhaltungskosten <br /> auf Jahrzehnte.<br /> - Kurze Amortisation der Mehrkosten für die Passivhausausführung und<br /> keine zukünftige energetische Sanierung erforderlich.<br /> - Entspricht schon heute den gesetzlichen energetischen Vorgaben 2019.<br /> - Vorbildfunktion der Kommune zur CO2 Einsparung und der Beitrag im<br /> Kampf gegen den Klimawandel.<br /> - Behagliches Raumklima im gesamten Gebäude.<br />
  6. 6. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />6<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /> - Hervorzuhebende technische Ausstattungsmerkmale:<br /> - Automatische zentraleBe- u. Entlüftung – Komfortluftanlage - mit <br /> bedarfsgeregelter CO2 Steuerung und Wärmerückgewinnung. Dies <br /> bedeutet optimale Feuchtigkeitsregulierung und Sauerstoffversorgung.<br /> - Jalousieanlagen für sommerlichen Wärmeschutz, automatisch<br /> gesteuert, auch an Wochenenden mit Wind- und Sonnenwächter.<br />- Temperierung der Räume mit Einzelraumsteuerung durch die<br /> Fußbodenheizung.<br /> - Hoher Schallschutz ist gewährleistet durch massive Bauweise.<br />- Außenwand mit Ziegel und Wärmedämmverbundsystem<br />- Massive Decken mit gedämmten, schwimmendem Estrich<br />- Fenster mit 3-fach Verglasung<br />
  7. 7. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />7<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /> - Eigenständiges individuelles Objekt<br /> - Sie sind „eigener Herr im Haus“<br />- Einfache Handhabung, Abrechnung, Abschließbarkeit, Sicherheit,…<br />-Die Finanzierung des Objektes ist gesichert. <br /> Folgende Möglichkeiten sind gegeben:<br /> - Kauf durch die Verwaltungsgemeinschaft Erkheim<br />- Es kann ein VG-Immobilienfond unter der Leitung der RAIBA Erkheim<br /> gegründet werden. Es könnte jede oder eine Gemeinde einen Anteil<br /> erwerben. Die restlichen Fondsanteile könnten von der RAIBA oder<br /> Privatpersonen erworben werden.<br /> - Die Finanzierung ist auch durch Zusagen von Privatpersonen<br /> gewährleistet.<br />- Für die VG Erkheim kann ein Vorkaufsrecht eingeräumt werden.<br />
  8. 8. BAUVORHABEN:<br />Neubau eines Verwaltungsgebäudes <br />ORT:<br />Marktstraße 11<br />BAUWEISE:<br />Niedrigstenergiehaus<br />Energie-PLUS-Haus<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />8<br />
  9. 9. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />9<br />DIE LAGE:<br />
  10. 10. MARKTSTRASSE 11 – Ansicht NORD<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />10<br />
  11. 11. ANSICHT NORD-OST:<br />1<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />11<br />
  12. 12. ANSICHT SÜD-OST:<br />1<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />12<br />
  13. 13. ANSICHT NORD-WEST:<br />1<br />3<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />13<br />
  14. 14. INNENANSICHT DER RÄUMLICHKEITEN EG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />14<br />
  15. 15. GRUNDRISS EG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />15<br />
  16. 16. GRUNDRISS EG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />Nutzfläche EG 172,84 m²<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />16<br />
  17. 17. GRUNDRISS OG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />Nutzfläche OG 171,77 m²<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />17<br />
  18. 18. GRUNDRISS DG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />Nutzfläche DG 130,41 m²<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />18<br />
  19. 19. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />Durch die Verbrennung fossiler Energieträger erzeugt der Mensch CO² das wesentlich für den Treibhauseffekt und dadurch für den Klimawandel verantwortlich ist.<br />Jeder trägt zu dieser Entwicklung bei – aber jeder kann auch etwas dagegen tun.<br />Allein auf den Gebäudebereich entfallen ca. 40% des deutschen Energieverbrauchs!<br />Um die international vereinbarten Klimaziele zu erreichen, strebt die Bundesregierung bis zum Jahre 2050 bei Alt- und Neubauten einen nahezu klimaneutralen Status an. <br />ABER ES GEHT VIEL SCHNELLER!<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />19<br />
  20. 20. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />GESETZE:<br />ENERGIEEINSPARVERORDNUNG 2007<br />ENERGIEEINSPARVERORDNUNG 2009 (-30% zur ENEV 2007)<br />ENERGIEEINSPARVERORDNUNG 2012 (-30% zur ENEV 2009)<br />EU-GEBÄUDERICHTLINIE vom 19.05.2010<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />20<br />
  21. 21. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />GESETZE:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />21<br />
  22. 22. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />GESETZE:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />22<br />
  23. 23. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />NIEDRIGSTENERGIEGEBÄUDE AB 2019 PFLICHT!<br />Unzählige Kommunen haben bereits erkannt, das sich beispielsweise die Passivhausbauweise nicht nur zur Energieminimierung eignet, sondern sich auch wirtschaftlich lohnt.<br />In den Städten Frankfurt als Pionier und Passivhaus-Hauptstadt, Leipzig, Nürnberg, Kempten, etc. werden öffentliche Bauten ausschließlich als Passiv- bzw. Energie-Plus Häuser verwirklicht.<br />Gemeinde Erkheim ……..?<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />23<br />
  24. 24. VERWALTUNGGEBÄUDE SPEZIFIKATIONEN:<br />GEBÄUDEHÜLLE:<br /><ul><li> 2-schaliges Mauerwerk aus Ziegel und</li></ul> Wärmedämmverbundsystem<br />- Passivhauszertifizierter Jalousiekasten in der Dämmebene <br /><ul><li> Lastabtragende Wärmedämmung unter der Bodenplatte
  25. 25. Passivhaustaugliche Fenster mit 3-fach-Verglasung
  26. 26. Dachkonstruktion aus Stegträgern mit</li></ul> Zwischensparrendämmung<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />24<br />
  27. 27. VERWALTUNGGEBÄUDE SPEZIFIKATIONEN:<br />GEBÄUDTECHNIK:<br /><ul><li> Passivhauszertifizierte, CO²-bedarfsgeregelte</li></ul> Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung <br /><ul><li> Fußbodenheizung in allen Räumen ermöglicht raumweise</li></ul> Temperierung<br /><ul><li> Wärmepumpe als Sole- oder Grundwasserwärmepumpe
  28. 28. Sonnenschutz durch vollautomatische Jalousieanlage mit</li></ul> Wetterstation<br /><ul><li> Option: Photovoltaikanlage zur unabhängigen</li></ul> Stromversorgung <br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />25<br />
  29. 29. FAZIT:<br />Heute im Passivhaus- bzw. Energie-Plus-Standard <br />zu bauen heißt:<br /><ul><li> Mehr Lebensqualität durch</li></ul>effiziente Technik und<br />Wärmedämmung<br /><ul><li> Sicherung einer lebenswerten</li></ul>Zukunft für die jetzigen und <br />nachkommenden Generationen<br /><ul><li> Heute bereits den Neubau-</li></ul>standard von 2019 sichern<br /><ul><li> Geringste monatliche Belastung</li></ul>hinsichtlich Energiekosten <br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />26<br />
  30. 30. Vielen Dank<br />für Ihre<br />Aufmerksamkeit<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />27<br />

×