Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Seminar 

AK
Technology Enhanced Learning


Prüfen mit Computer und Internet



WS 2015/2016 - TU Graz
Einheit 3 - Martin ...
Input
http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-teil-1
http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-teil-2
Gruppenarbeit
Prüfungsfragen
Entwicklen Sie in der Gruppe vier Multiple-Choice-
Fragen für eine Prüfung zu dieser Einheit.
Berücksichtig...
Implementierung
Implementieren Sie Ihre 4 Fragen im 

Audience-Response-System der TU Graz 

https://www.feedbackr.io/


Beantwortung
Beantworten Sie gegenseitig die gestellten Fragen
und diskutieren Sie Ihre Erfahrungen. Geben Sie
konstruktiv...
Weiterführende Inhalte
http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-intro
http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-teil-3
Graz University of Technology
SOCIAL LEARNING
Computer and Information Services
Graz University of Technology
Martin Ebner...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 3

804 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seminar an der Technischen Universität Graz, November 2015

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Seminar "Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning" - Einheit 3

  1. 1. Seminar 
 AK Technology Enhanced Learning 
 Prüfen mit Computer und Internet
 
 WS 2015/2016 - TU Graz Einheit 3 - Martin Ebner
  2. 2. Input
  3. 3. http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-teil-1
  4. 4. http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-teil-2
  5. 5. Gruppenarbeit
  6. 6. Prüfungsfragen Entwicklen Sie in der Gruppe vier Multiple-Choice- Fragen für eine Prüfung zu dieser Einheit. Berücksichtigen Sie die Hinweise für den Fragenaufbau, insbesondere die Regeln für gute Distraktoren 

  7. 7. Implementierung Implementieren Sie Ihre 4 Fragen im 
 Audience-Response-System der TU Graz 
 https://www.feedbackr.io/ 

  8. 8. Beantwortung Beantworten Sie gegenseitig die gestellten Fragen und diskutieren Sie Ihre Erfahrungen. Geben Sie konstruktive Rückmeldung zu den Fragen. 

  9. 9. Weiterführende Inhalte
  10. 10. http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-intro
  11. 11. http://de.slideshare.net/sandra_slideshare/schaffert-2009-grundlagen-des-eassessment-teil-3
  12. 12. Graz University of Technology SOCIAL LEARNING Computer and Information Services Graz University of Technology Martin Ebner http://elearning.tugraz.at martin.ebner@tugraz.at Slides available at: http://elearningblog.tugraz.at mebner

×