Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Digitale Kompetenzen an und für österreische Schulen

492 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seminar Technology Enhanced Learning, TU Graz, November 2017

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Digitale Kompetenzen an und für österreische Schulen

  1. 1. Seminar Technology Enhanced Learning WS 2017/2018 - TU Graz Einheit 3 - Maria Grandl, Martin Ebner This work is licensed under a 
 Creative Commons Attribution 
 4.0 International License.
  2. 2. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 2 Digitale Kompetenzen
  3. 3. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 3 Abbildung: http://publications.jrc.ec.europa.eu/ repository/bitstream/JRC106281/web- digcomp2.1pdf_(online).pdf, S. 1 European Digital Competence Framework for Citizens DigComp Rahmenmodell Grundkompetenzen, die im Sinne des life-long learning erworben und weiter vertieft werden sollen „Leitfaden“ für die Entwicklung und Planung von Initiativen zum Aufbau digitaler Kompetenzen
  4. 4. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 4 Information and data literacy Communication and collaboration Digital content creation Safety Problem Solving 5 Kompetenzbereiche Potential von digitalen Technologien nutzen Innovation Bildung/Ausbildung verbesserter Zugang lebenslanges Lernen neue (digitale) Kompetenzen aufbauen https://ec.europa.eu/jrc/en/digcomp/digital-competence-framework
  5. 5. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 5 Abbildung: Kompetenzmodelle, Screenshot https://www.digikomp.at/ (letzter Aufruf: 20.11.2017) digi.komp 8: https://digikomp.at/index.php?id=557&L=0 digi.komp 12: https://digikomp.at/index.php?id=585&L=0 Abbildung: Logo der Initiative digi.komp, Screenshot https://www.digikomp.at/ (letzter Aufruf: 20.11.2017)
  6. 6. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Offen lizenzierte Lehr- und Lernunterlagen für den (Einsatz im) Informatikunterricht 6 9. Schulstufe AHS digi.komp12-Kompetenzmodell Informationstechnologie, Mensch und Gesellschaft Informatiksysteme Angewandte Informatik Praktische Informatik 16 Kompetenzbereiche >70 Deskriptoren
  7. 7. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Offen lizenzierte Lehr- und Lernunterlagen für den (Einsatz im) Informatikunterricht 7 Quelle: Ausschnitt aus dem digi.komp12-Kompetenzmodell, http://digikomp.at/praxis/portale/digitale-kompetenzen/digikomp12ahs/kompetenzmodelle/informatik-5-klasse.html (24.04.2017) Kompetenzbereich Kompetenzfeld Deskriptor
  8. 8. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 8 Abbildung: digi.kompP http://www.virtuelle-ph.at/wp-content/uploads/2016/09/digi.kompP-Grafik-und-Deskriptoren-1.pdf (letzter Aufruf: 20.11.2017)
  9. 9. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 9 Abbildung: Angebot der VPH, Screenshot http://www.virtuelle-ph.at/ (letzter Aufruf: 20.11.2017) Virtuelle Pädagogische Hochschule (VPH) Unterstützung von LA-Studierenden und Lehrenden beim Erwerb digitaler Kompetenzen Anmeldung über Online-System der PH Burgenland Weiterbildung, Vernetzung
  10. 10. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 10 Initiative eEducation Austria https://eeducation.at/ Video https://youtu.be/Wt366UeACUA LIVE-DEMO
  11. 11. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 11 Digitalisierungsstrategie „Schule 4.0. – jetzt wird’s digital“ Säule 1: Digitale Grundbildung ab der Volksschule Säule 2: Digital kompetente PädagogInnen Säule 3: Infrastruktur und IT- Ausstattung Säule 4: Digitale Lerntools Denken lernen – Probleme lösen Digitale Grundbildung OER Eduthek https://www.bmb.gv.at/schulen/schule40/index.html
  12. 12. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 12 Verbindliche Übung „Digitale Grundbildung“ „Die SchülerInnen sollen dabei im Umfang von zwei bis vier Wochenstunden innerhalb von vier Jahren Kompetenzen aus den Bereichen •  Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung •  Informations-, Daten- und Medienkompetenz •  Betriebssysteme und Standard-Anwendungen •  Mediengestaltung •  Digitale Kommunikation und Social Media •  Sicherheit •  Technische Problemlösung •  Computational Thinking erwerben. Schulen entscheiden selbst, ob sie die verbindliche Übung „Digitale Grundbildung“ in speziellen Stunden oder integriert in anderen Fächern vermitteln.“ (BMB, 2017) (BMB, 2017): https://www.bmb.gv.at/schulen/schule40/dgb/index.html (letzter Aufruf: 20.11.2017)
  13. 13. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 13 Lehrplan SJ 2018/19 Verbindliche Übung „Digitale Grundbildung“ Ab SJ 2018/19 verpflichtend 2 x 32 Jahreswochenstunden https://www.bmb.gv.at/schulen/schule40/dgb/index.html Inhalte: https://www.bmb.gv.at/schulen/schule40/dgb/dgb_pilot.pdf?63gg96 Pilotprojekt „Denken lernen – Probleme lösen“ Informatisches Denken Kreatives Problemlösen Volksschule Education Innovation Studios (EIS)
  14. 14. Informatische Grundbildung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz. Maria Grandl und Martin Ebner 14 https://learninglab.tugraz.at/informatischegrundbildung/ Website Sammlung von Aktivitäten und Unterrichtsmaterialien zur Förderung informatischer Bildung
  15. 15. Plakat 1 Wählen Sie eine beliebige Schulstunde der Sekundarstufe I aus, in der Sie fächerintegrativen Unterricht durchführen wollen. Beschreiben Sie die Zielgruppe, das Fach, sowie die Inhalte der Schulstunde und die benötigten Medien.
  16. 16. Plakat 2 Skizzieren Sie die Schulstunde in ihrer zeitlichen Abfolge. Konkretisieren Sie insbesondere den Ablauf und Medieneinsatz.
  17. 17. Plakat 3 Was lernen Schülerinnen und Schüler durch den fächerintegrativen Einsatz? Mit welchen Schwierigkeiten und Hürden rechnen Sie beim Einsatz?
  18. 18. Präsentation der Ergebnisse
  19. 19. EDUCATIONAL 
 TECHNOLOGY Graz University 
 of Technology Martin Ebner 
 (Bildungsinformatiker) http://elearning.tugraz.at martin.ebner@tugraz.at Slides available at: This work is licensed under a 
 Creative Commons Attribution 
 4.0 International License. https://learninglab.tugraz.at/informatischegrundbildung/ @mebner http://elearningblog.tugraz.at Yes, we care :-)

×