SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 18
1
Der Newsroom im Unternehmen
Eine Einführung und fünf Thesen
„Der Newsroom ist eine Organisationsform der
Unternehmenskommunikation, mit räumlich und
inhaltlich integrierten Untereinheiten, die sich an
Themen orientiert und bei der die Zuständigkeiten
der Mitarbeiter transparent kommuniziert wird.“
Aus der Masterarbeit von Mona Sadrowski
2
 Starke Themenorientierung
 Untereinheiten der Unternehmens-
Kommunikation in einem Raum
 Matrixartige Struktur mit Themen- und
Kanalteams
 Transparente Zuständigkeiten
 Tägliche Besprechung der Nachrichtenlage
Aus der Masterarbeit von Larissa Lauth
3
„Die Änderung von
 Kommunikationsstrukturen,
 Machtverhältnissen,
 architektonischen Zuschnitten,
 Arbeitszeiten oder
 Inhalten
ist ein tiefgreifender Veränderungsprozess.“
Prof. Christoph Moss
4
Die Krux
5
6
„Mit dem Newsroom
haben sich die Prozesse
verändert.“
Karin Baltisberger,
Leiterin Unternehmens-
Kommunikation
(Interview vom 13. April 2016 mit mcschindler.com)
bit.ly/NewsroomMobiliar
7
Modell nach Prof. Christoph Moss
These 1
8
 Alle sprechen vom Newsroom, Unternehmen
wollen auf den Zug aufspringen. Ist der
Newsroom ein Hype?
 Erst wird der Raum gebaut mit Stehtisch und Big
Screen – die Organisation kann ja dann folgen.
Mein déjà-vu: Zuerst die Kanäle bespielen, das
mit dem Content wird dann schon.
 Früher Medieninfo: „Wir machen Facebook.“
Heute Medieninfo: „Wir starten Newsroom.“
9
These 2
10
 Der Ansatz Content First verändert Prozesse, die vor
Silos nicht halt machen dürfen.
 Architektur und Inneinrichtung kann leisten, was der
Mensch nicht zu verändern bereit ist.
 Auch für den Newsroom gilt: Form follows Function.
Oder nach Guido Keel, zhaw/iam Winterthur: „Möbel
sind mobiler als Menschen“
11
These 3
12
 Der Big Screen sieht zwar schön aus, ist aber für
die Redaktionssitzung nicht tauglich.
 Mitarbeiter im Newsroom können nicht aus dem
Stand sagen, was ihnen der Big Screen bringt.
 Was auf dem Big Screen gezeigt wird schauen sich
die Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit auch am
Arbeitsplatz nicht an.
13
These 4
14
 Themenverantwortliche bündeln die Interessen
der Organisation. Kanalverantwortliche vertreten
die Interessen der Leser/Konsumenten.
 Themen und Kanäle verhandeln ihre Interessen in
der Mitte am Newsdesk. Der Chef vom Dienst
(CvD) ist der Schiedsrichter.
 Die Schnittstelle der Aufbereitung der Inhalte
vom Themendesk mit Übergabe an die Kanäle ist
noch nicht fertig gelöst.
15
These 5
16
 Zielgruppen haben in der Themen-/Kanal-Matrix
des Newsroom-Modells keinen Platz.
 Menschen finden sich über ihre Interessen und
nicht über ihre demographischen Merkmale
zusammen.
 Menschen definieren sich über die Kanäle, in
denen sie sich bewegen.
 Zielgruppen werden über die Ausgestaltung des
Contents und die Wahl der Kanäle angesprochen.
17
mcschindler.com gmbh
Imbisbühlstrasse 22
8049 Zürich
www.mcschindler.com
welcome@mcschindler.com
+41 44 342 53 63
PR im Social Web: Das Handbuch für
Kommunikationsprofis
Marie-Christine Schindler und Tapio Liller,
O‘Reilly (3. Auflage Mai 2014)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Henry Jenkins - Cultura da Convergência
Henry Jenkins - Cultura da ConvergênciaHenry Jenkins - Cultura da Convergência
Henry Jenkins - Cultura da ConvergênciaMarco Anuschek
 
Narrativas Transmidia e Publicidade Digital
Narrativas Transmidia e Publicidade DigitalNarrativas Transmidia e Publicidade Digital
Narrativas Transmidia e Publicidade DigitalPaperCliQ Comunicação
 
Agendamento - teorias da comunicação
Agendamento - teorias da comunicaçãoAgendamento - teorias da comunicação
Agendamento - teorias da comunicaçãoLaércio Góes
 
Pesquisa norte-americana - Teorias da comunicação
Pesquisa norte-americana - Teorias da comunicaçãoPesquisa norte-americana - Teorias da comunicação
Pesquisa norte-americana - Teorias da comunicaçãoLaércio Góes
 
Aula 09_Edgar Morin e a Perspectiva Culturológica
Aula 09_Edgar Morin e a Perspectiva CulturológicaAula 09_Edgar Morin e a Perspectiva Culturológica
Aula 09_Edgar Morin e a Perspectiva CulturológicaElizeu Nascimento Silva
 
ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1
ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1
ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1Raul Santahelena
 
Aula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E Gatekeeper
Aula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E GatekeeperAula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E Gatekeeper
Aula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E GatekeeperRTimponi
 
Plano de Comunicação
Plano de Comunicação Plano de Comunicação
Plano de Comunicação Karina Rocha
 
Teoria da comunicação (quadro-resumo)
Teoria da comunicação (quadro-resumo)Teoria da comunicação (quadro-resumo)
Teoria da comunicação (quadro-resumo)Ana Dall'Agnol
 
Teoria Crítica - Escola Frankfurt
Teoria Crítica - Escola FrankfurtTeoria Crítica - Escola Frankfurt
Teoria Crítica - Escola FrankfurtLaércio Góes
 
Teoria Empirico experimental
Teoria Empirico experimental Teoria Empirico experimental
Teoria Empirico experimental nanasimao
 
Aula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagem
Aula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagemAula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagem
Aula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagemElizeu Nascimento Silva
 
Teoria crítica - teorias da comunicação
Teoria crítica - teorias da comunicaçãoTeoria crítica - teorias da comunicação
Teoria crítica - teorias da comunicaçãoLaércio Góes
 
instrumentos de comunicação interna
instrumentos de comunicação internainstrumentos de comunicação interna
instrumentos de comunicação internaLorredana Pereira
 
Progetto Fox Premio Marketing 2016
Progetto Fox Premio Marketing 2016Progetto Fox Premio Marketing 2016
Progetto Fox Premio Marketing 2016Luigi Ventriglia
 

Was ist angesagt? (20)

Henry Jenkins - Cultura da Convergência
Henry Jenkins - Cultura da ConvergênciaHenry Jenkins - Cultura da Convergência
Henry Jenkins - Cultura da Convergência
 
Narrativas Transmidia e Publicidade Digital
Narrativas Transmidia e Publicidade DigitalNarrativas Transmidia e Publicidade Digital
Narrativas Transmidia e Publicidade Digital
 
Agendamento - teorias da comunicação
Agendamento - teorias da comunicaçãoAgendamento - teorias da comunicação
Agendamento - teorias da comunicação
 
Pesquisa norte-americana - Teorias da comunicação
Pesquisa norte-americana - Teorias da comunicaçãoPesquisa norte-americana - Teorias da comunicação
Pesquisa norte-americana - Teorias da comunicação
 
Aula 09_Edgar Morin e a Perspectiva Culturológica
Aula 09_Edgar Morin e a Perspectiva CulturológicaAula 09_Edgar Morin e a Perspectiva Culturológica
Aula 09_Edgar Morin e a Perspectiva Culturológica
 
ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1
ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1
ESPM - Planejamento da Comunicação - Aula #1
 
Aula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E Gatekeeper
Aula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E GatekeeperAula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E Gatekeeper
Aula 3 Teoria Ii Agenda, Newsmaking E Gatekeeper
 
Plano de Comunicação
Plano de Comunicação Plano de Comunicação
Plano de Comunicação
 
Teoria da comunicação (quadro-resumo)
Teoria da comunicação (quadro-resumo)Teoria da comunicação (quadro-resumo)
Teoria da comunicação (quadro-resumo)
 
Taller Social Media Training: "La socialización de la cultura"
Taller Social Media Training: "La socialización de la cultura" Taller Social Media Training: "La socialización de la cultura"
Taller Social Media Training: "La socialización de la cultura"
 
Efeitos a longo prazo
Efeitos a longo prazoEfeitos a longo prazo
Efeitos a longo prazo
 
Teoria Crítica - Escola Frankfurt
Teoria Crítica - Escola FrankfurtTeoria Crítica - Escola Frankfurt
Teoria Crítica - Escola Frankfurt
 
Teoria Empirico experimental
Teoria Empirico experimental Teoria Empirico experimental
Teoria Empirico experimental
 
Aula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagem
Aula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagemAula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagem
Aula 11 Marshall McLuhan - O meio é a mensagem
 
História do Design Gráfico
História do Design GráficoHistória do Design Gráfico
História do Design Gráfico
 
Teoria crítica - teorias da comunicação
Teoria crítica - teorias da comunicaçãoTeoria crítica - teorias da comunicação
Teoria crítica - teorias da comunicação
 
Modelo de Plano de Comunicação
Modelo de Plano de Comunicação Modelo de Plano de Comunicação
Modelo de Plano de Comunicação
 
Teorias da comunição e book
Teorias da comunição   e bookTeorias da comunição   e book
Teorias da comunição e book
 
instrumentos de comunicação interna
instrumentos de comunicação internainstrumentos de comunicação interna
instrumentos de comunicação interna
 
Progetto Fox Premio Marketing 2016
Progetto Fox Premio Marketing 2016Progetto Fox Premio Marketing 2016
Progetto Fox Premio Marketing 2016
 

Andere mochten auch

Andere mochten auch (13)

IAM live 2016: Corporate Newsroom // Dr. Guido Keel
IAM live 2016: Corporate Newsroom // Dr. Guido KeelIAM live 2016: Corporate Newsroom // Dr. Guido Keel
IAM live 2016: Corporate Newsroom // Dr. Guido Keel
 
3 dinge, die content marketing ruinieren
3 dinge, die content marketing ruinieren 3 dinge, die content marketing ruinieren
3 dinge, die content marketing ruinieren
 
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
 
Wir machen jetzt Hollywood!
Wir machen jetzt Hollywood!Wir machen jetzt Hollywood!
Wir machen jetzt Hollywood!
 
Sketchnotes #cosca16
Sketchnotes #cosca16Sketchnotes #cosca16
Sketchnotes #cosca16
 
Model for a 21st Century Newsroom
Model for a 21st Century NewsroomModel for a 21st Century Newsroom
Model for a 21st Century Newsroom
 
PRESSFeed 2013 Online Newsroom & Media Relations Report
PRESSFeed 2013 Online Newsroom & Media Relations Report PRESSFeed 2013 Online Newsroom & Media Relations Report
PRESSFeed 2013 Online Newsroom & Media Relations Report
 
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für OrganisationenDer Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
 
IAM live 2016: Corporate Newsrooms // Case Study: AXA Winterthur
IAM live 2016: Corporate Newsrooms // Case Study: AXA WinterthurIAM live 2016: Corporate Newsrooms // Case Study: AXA Winterthur
IAM live 2016: Corporate Newsrooms // Case Study: AXA Winterthur
 
9 Tips For Building An Internal Social Media Team
9 Tips For Building An Internal Social Media Team9 Tips For Building An Internal Social Media Team
9 Tips For Building An Internal Social Media Team
 
Look - Multipurpose Presentation Template
Look - Multipurpose Presentation TemplateLook - Multipurpose Presentation Template
Look - Multipurpose Presentation Template
 
Perfect Powerpoint Template
Perfect Powerpoint TemplatePerfect Powerpoint Template
Perfect Powerpoint Template
 
Creative Newsroom
Creative NewsroomCreative Newsroom
Creative Newsroom
 

Ähnlich wie Der Newsroom im Unternehmen: Eine Einführung und fünf Thesen

Checkliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomCheckliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomBernet Relations
 
Interne kommunikation im fokus 2013 01
Interne kommunikation im fokus 2013 01Interne kommunikation im fokus 2013 01
Interne kommunikation im fokus 2013 01Ulrich Hinsen
 
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.Communardo GmbH
 
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTEFokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTEUlrich Hinsen
 
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...MiPo-Konferenz / Hochschule Aalen
 
Fokus Interne Kommunikation | CHANGE
Fokus Interne Kommunikation | CHANGEFokus Interne Kommunikation | CHANGE
Fokus Interne Kommunikation | CHANGEUlrich Hinsen
 
Social-Media-Guidelines im Unternehmen
Social-Media-Guidelines im UnternehmenSocial-Media-Guidelines im Unternehmen
Social-Media-Guidelines im UnternehmenGábor Molnár
 
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
512kb mit Prof. Dr. Eric SchoopProTechnology GmbH
 

Ähnlich wie Der Newsroom im Unternehmen: Eine Einführung und fünf Thesen (20)

Checkliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate NewsroomCheckliste Corporate Newsroom
Checkliste Corporate Newsroom
 
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
 
Interne kommunikation im fokus 2013 01
Interne kommunikation im fokus 2013 01Interne kommunikation im fokus 2013 01
Interne kommunikation im fokus 2013 01
 
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
Mit Social Business zum vernetzten Unternehmen.
 
Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015
 
Poster Session KKundK Social Magazine
Poster Session KKundK Social MagazinePoster Session KKundK Social Magazine
Poster Session KKundK Social Magazine
 
Fokus IK | Change
Fokus IK |  ChangeFokus IK |  Change
Fokus IK | Change
 
Fokus ik instrumente
Fokus ik instrumenteFokus ik instrumente
Fokus ik instrumente
 
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTEFokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
 
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
MiPo'11: Planung ermöglicht Spontaneität: Tools und Prozesse für Mitarbeiter ...
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2013
 
Entscheiderkommunikation
EntscheiderkommunikationEntscheiderkommunikation
Entscheiderkommunikation
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
 
Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011
Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011
Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011
 
Fokus Interne Kommunikation | CHANGE
Fokus Interne Kommunikation | CHANGEFokus Interne Kommunikation | CHANGE
Fokus Interne Kommunikation | CHANGE
 
Social-Media-Guidelines im Unternehmen
Social-Media-Guidelines im UnternehmenSocial-Media-Guidelines im Unternehmen
Social-Media-Guidelines im Unternehmen
 
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016
 
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
512kb mit Prof. Dr. Eric Schoop
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
 

Mehr von mcschindler.com gmbh

Mitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum Erfolg
Mitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum ErfolgMitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum Erfolg
Mitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum Erfolgmcschindler.com gmbh
 
Sharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im Tourismus
Sharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im TourismusSharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im Tourismus
Sharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im Tourismusmcschindler.com gmbh
 
Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...
Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...
Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...mcschindler.com gmbh
 
Top Content für die Online-PR: So geht's!
Top Content für die Online-PR: So geht's!Top Content für die Online-PR: So geht's!
Top Content für die Online-PR: So geht's!mcschindler.com gmbh
 
Der Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PR
Der Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PRDer Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PR
Der Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PRmcschindler.com gmbh
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuzmcschindler.com gmbh
 
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0mcschindler.com gmbh
 
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule LuzernPR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzernmcschindler.com gmbh
 
So baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-ReputationSo baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-Reputationmcschindler.com gmbh
 
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der MassenVon der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massenmcschindler.com gmbh
 
PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011
PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011
PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011mcschindler.com gmbh
 
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?mcschindler.com gmbh
 
PR 2.0: Kommunikation im Social Web
PR 2.0: Kommunikation im Social WebPR 2.0: Kommunikation im Social Web
PR 2.0: Kommunikation im Social Webmcschindler.com gmbh
 
Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?
Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?
Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?mcschindler.com gmbh
 
Wohin gehört die PR im Unternehmen?
Wohin gehört die PR im Unternehmen?Wohin gehört die PR im Unternehmen?
Wohin gehört die PR im Unternehmen?mcschindler.com gmbh
 

Mehr von mcschindler.com gmbh (16)

Mitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum Erfolg
Mitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum ErfolgMitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum Erfolg
Mitarbeiter als Botschafter: Zutaten zum Erfolg
 
Sharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im Tourismus
Sharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im TourismusSharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im Tourismus
Sharing is Caring: Mund-zu-Mund-Progaganda auf der Customer Journey im Tourismus
 
Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...
Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...
Twittern. Bloggen. Instagramen. Die Zukunft von Social Media ist jetzt slides...
 
Top Content für die Online-PR: So geht's!
Top Content für die Online-PR: So geht's!Top Content für die Online-PR: So geht's!
Top Content für die Online-PR: So geht's!
 
Der Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PR
Der Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PRDer Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PR
Der Kommunikationswürfel - die drei Dimensionen moderner PR
 
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster HeiligenkreuzChancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
Chancen von Social Media für die Kirche. Referat im Kloster Heiligenkreuz
 
BPRG PR im Social Web
BPRG PR im Social WebBPRG PR im Social Web
BPRG PR im Social Web
 
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
Chancen von Social Media für die Kirche 2.0
 
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule LuzernPR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
PR im Social Web. Referat an der Hochschule Luzern
 
So baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-ReputationSo baue ich meine Online-Reputation
So baue ich meine Online-Reputation
 
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der MassenVon der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
 
PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011
PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011
PR Plus: Heidelberger Dialog Juli 2011
 
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Netzzunft PR 2.0 Ein Paradigmenwechsel oder alter Wein in neuen Schläuchen?
 
PR 2.0: Kommunikation im Social Web
PR 2.0: Kommunikation im Social WebPR 2.0: Kommunikation im Social Web
PR 2.0: Kommunikation im Social Web
 
Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?
Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?
Schweizer Umfrage: Wie verändern Social Media die PR?
 
Wohin gehört die PR im Unternehmen?
Wohin gehört die PR im Unternehmen?Wohin gehört die PR im Unternehmen?
Wohin gehört die PR im Unternehmen?
 

Der Newsroom im Unternehmen: Eine Einführung und fünf Thesen

  • 1. 1 Der Newsroom im Unternehmen Eine Einführung und fünf Thesen
  • 2. „Der Newsroom ist eine Organisationsform der Unternehmenskommunikation, mit räumlich und inhaltlich integrierten Untereinheiten, die sich an Themen orientiert und bei der die Zuständigkeiten der Mitarbeiter transparent kommuniziert wird.“ Aus der Masterarbeit von Mona Sadrowski 2
  • 3.  Starke Themenorientierung  Untereinheiten der Unternehmens- Kommunikation in einem Raum  Matrixartige Struktur mit Themen- und Kanalteams  Transparente Zuständigkeiten  Tägliche Besprechung der Nachrichtenlage Aus der Masterarbeit von Larissa Lauth 3
  • 4. „Die Änderung von  Kommunikationsstrukturen,  Machtverhältnissen,  architektonischen Zuschnitten,  Arbeitszeiten oder  Inhalten ist ein tiefgreifender Veränderungsprozess.“ Prof. Christoph Moss 4
  • 6. 6 „Mit dem Newsroom haben sich die Prozesse verändert.“ Karin Baltisberger, Leiterin Unternehmens- Kommunikation (Interview vom 13. April 2016 mit mcschindler.com) bit.ly/NewsroomMobiliar
  • 7. 7 Modell nach Prof. Christoph Moss
  • 9.  Alle sprechen vom Newsroom, Unternehmen wollen auf den Zug aufspringen. Ist der Newsroom ein Hype?  Erst wird der Raum gebaut mit Stehtisch und Big Screen – die Organisation kann ja dann folgen. Mein déjà-vu: Zuerst die Kanäle bespielen, das mit dem Content wird dann schon.  Früher Medieninfo: „Wir machen Facebook.“ Heute Medieninfo: „Wir starten Newsroom.“ 9
  • 11.  Der Ansatz Content First verändert Prozesse, die vor Silos nicht halt machen dürfen.  Architektur und Inneinrichtung kann leisten, was der Mensch nicht zu verändern bereit ist.  Auch für den Newsroom gilt: Form follows Function. Oder nach Guido Keel, zhaw/iam Winterthur: „Möbel sind mobiler als Menschen“ 11
  • 13.  Der Big Screen sieht zwar schön aus, ist aber für die Redaktionssitzung nicht tauglich.  Mitarbeiter im Newsroom können nicht aus dem Stand sagen, was ihnen der Big Screen bringt.  Was auf dem Big Screen gezeigt wird schauen sich die Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit auch am Arbeitsplatz nicht an. 13
  • 15.  Themenverantwortliche bündeln die Interessen der Organisation. Kanalverantwortliche vertreten die Interessen der Leser/Konsumenten.  Themen und Kanäle verhandeln ihre Interessen in der Mitte am Newsdesk. Der Chef vom Dienst (CvD) ist der Schiedsrichter.  Die Schnittstelle der Aufbereitung der Inhalte vom Themendesk mit Übergabe an die Kanäle ist noch nicht fertig gelöst. 15
  • 17.  Zielgruppen haben in der Themen-/Kanal-Matrix des Newsroom-Modells keinen Platz.  Menschen finden sich über ihre Interessen und nicht über ihre demographischen Merkmale zusammen.  Menschen definieren sich über die Kanäle, in denen sie sich bewegen.  Zielgruppen werden über die Ausgestaltung des Contents und die Wahl der Kanäle angesprochen. 17
  • 18. mcschindler.com gmbh Imbisbühlstrasse 22 8049 Zürich www.mcschindler.com welcome@mcschindler.com +41 44 342 53 63 PR im Social Web: Das Handbuch für Kommunikationsprofis Marie-Christine Schindler und Tapio Liller, O‘Reilly (3. Auflage Mai 2014)