SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Jenseits von Campuslizenzen

    bibliothekarische Services
          für alternative
  Literaturverwaltungssoftware

                   Matti Stöhr
(Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften /
    Webprojekt „Literaturverwaltung & Bibliotheken“)




   12. InetBib-Tagung, 4.-6. März 2013, Berlin
Thesen

• Kostenfreie (Open Source) Literaturverwaltungs-
  programme sind mit ihren Funktionen und
  Alleinstellungsmerkmalen echte Alternativen zu
  etablierten, kommerziellen Lösungen.
• Bibliotheken berücksichtigen die Softwarevielfalt
  in ihren (etablierten) Services für
  Literaturverwaltung vielerorts noch zu wenig.
• Serviceadaptionen und -kooperationen bergen
  Lösungspotentiale für mehr Dienstleistungsvielfalt
  trotz eng begrenzter Ressourcen.




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   2
Agenda
Theorie der Literaturverwaltung

Mehr als Citavi und EndNote – der Softwaremarkt
        •      Softwaretypologie
        •      funktionale Innovationen und Trends
        •      Platzhirsche, Spezialisten, Newcomer –
               Softwarebeispiele

Jenseits von Campuslizenzen – für eine Servicevielfalt
        •      Konzept, Status Quo, Potentiale
        •      Hamburg, Zürich, Oxford - Servicebeispiele
        •      Plattform „Literaturverwaltung & Bibliotheken“

Fazit / Ausblick

M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   3
Theorie der Literaturverwaltung

• Literaturverwaltung –
  Integraler Bestandteil des
  wissenschaftlichen Arbeitens;
  Tätigkeit „im Kontext der
  Informationszirkulation“
• Erleichterung und
  Effektivierung durch
  vielfältiges Angebot an
  Softwarelösungen
• Wachsende Verfügbarkeit
  bibliograph. Daten
 Problem der Auswahl /
  effektiven Handhabung                                                  © M. Nagelschmidt



  M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013        4
Theorie der Literaturverwaltung




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   5
Softwaretypologie - Schema




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   6
Funktionale Innovationen und Trends




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   7
Platzhirsche – Mendeley & Zotero
Mendeley – http://www.mendeley.com
• Startup aus London / New York
• Desktop-Client plus Webdienst
• Volltext-Management
• Soziales wiss. Netzwerk
• Versch. Apps & Tools via API
• Freemium-Geschäftsmodell u.a. mit Institutional Edition

Zotero – http://www.zotero.org
• Softwareprojekt der George Mason University
• Herzstück: Browserplugin (plus Standalone-Angebot u.
  Webdienst)
• Standards (CoinS, CSL)
• Kollaboration
• Versch. Apps & Tools via API
• Kostenfreie Nutzung / Open Source
M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   8
Spezialisten – BibSonomy & Litlink
BibSonomy – http://www.bibsonomy.org
• Softwareprojekt an der Universität Kassel
• Webtool zum „Social Reference Management“
• Basierend auf BibTeX
• Fokus auf Kollaboration
• Versch. Tools via API
• Kostenfreie Nutzung / Open Source

Litlink – http://www.litlink.ch
• Softwareprojekt an der Universität Zürich
• Desktopapplikation plus Webdienst
• Für Geschichts- und Kulturwissenschaftler
• Wissensmanagement
• Teamarbeit möglich
• Geotagging
• Kostenfreie Nutzung
M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   9
Newcomer – Qiqqa & Docear
Qiqqa – http://www.qiqqa.com
• Startup aus Cambridge
• Windows / Web / Android
• PDF-Management
• Mindmapping
• Kollaboration
• Freemium-Geschäftsmodell

Docear – http://www.docear.org
• Uniprojekt aus Magdeburg / Berkeley
• Windows / Mac / Linux /
  Online Backup
• PDF-Management
• Mindmapping
• Word-Integration
• Kostenfreie Nutzung / Open Source
M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   10
Bibliotheksservices - Konzept

“A natural extension of library services is assisting patrons
in selecting bibliographic software. [...] With patrons'
considerable interest and office automation's proliferation,
librarians have the opportunity to provide professional
advice and training. Library-based services could include
owning several bibliographic software products so patrons
can compare software; training patrons to download
records; and presenting facts and updates about
commercially available databases." (Brantz/Galla1988)




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   11
Bibliotheksservices – Status Quo
• Services für
  Literaturverwaltung insbes.
  an wiss. Bibliotheken mit
  Hochschulanbindung
  etabliert (Stöber2010,
  Stöhr2010)
• Besonders gefragt:
  Schulungen
• Fokus liegt auf
  kommerziellen Lösungen in
  Abschluss von Campus-
  lizenz(en) – Citavi,
  EndNote, RefWorks                                      Servicekarte (Google Maps)


M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013           12
Bibliotheksservices – Potentiale
• Basics der Literaturverwaltung als Tätigkeit
• Einordnung in den Softwaremarkt / Alternativen
• Softwarevergleich (ggf. Links)
• Kontakt / Hilfe / transparente Auswahlberatung
• Einbeziehung lokaler Gegebenheiten:
  Datenübernahme aus OPAC, lizenzierte
  Datenbanken
• Fach- / kontextbezogene Literatur- und / oder
  Neuerwerbungslisten zur Übernahme
• Individuelle Tipps und Tricks

M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   13
Bibliotheksservices – Beispiele




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   14
Bibliotheksservices – Beispiele




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   15
Bibliotheksservices – Beispiele




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   16
„Literaturverwaltung & Bibliotheken“
• Berichte und Analysen
• Monitoring der Software-
  entwicklungen /
  Newsaggregation
• Zusammenstellung von
  Softwarevergleichen
• Übersicht Ansprechpartner /
  Servicekarte
• Linksammlung
• Bibliographie
• Kommunikation /Austausch

M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   17
Fazit / Ausblick
• Literaturverwaltungstools unterstützen zunehmend
  Gesamtprozess des wissenschaftlichen Arbeitens
• Zotero, Mendeley & Co. spielen als Innovationsträger
  wichtige Rolle auf Softwaremarkt
• Bibliotheken prädestiniert für breite Unterstützung
  persönlicher Literaturverwaltung
• Vielfalt an Services mit vertretbarem Aufwand möglich
• „Literaturverwaltung & Bibliotheken“ als (ausbaubare)
  Basis für Information, Austausch und Kollaboration –
  mehr aktive Beteiligung wünschenswert
• Sinnvoll: neue Umfrage unter Bibliotheken zu ihren
  Dienstleistungen für Literaturverwaltung; Workshop (?)

M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   18
DANKE!




                                                              Matti Stöhr
                                               matti.stoehr@online.de
                                       http://www.matti-stoehr.de

M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013   19
Zitierte Literatur
•   Brantz, M. H., & Galla, J. (1988): Is there an optimal bibliographic
    software product for end users? Bulletin of the Medical Library, 76(3),
    216–220. Webressource:
    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC227110/pdf/mlab00047-0030.pdf.

•   Nagelschmidt, M. (2010): Literaturverwaltungsprogramme. Das
    funktionale Minimum. In: ABI-Technik 30 (2), S. 94–99.
    Webressource: doi:10.1515/ABITECH.2010.30.2.94.
•   Stöber, T. (2010): Serviceangebote der wissenschaftlichen Bibliotheken
    im Bereich Literaturverwaltung. Ergebnisse einer Umfrage.
    Universitätsbibliothek Augsburg. Augsburg. Webressource:
    urn:nbn:de:bvb:384-opus4-11692.

•   Stöhr, M. (2010): Bibliothekarische Dienstleistungen für
    Literaturverwaltung. Eine vergleichende Analyse des Angebots
    wissenschaftlicher Bibliotheken unter besonderer Berücksichtigung der
    Nutzerperspektive. (Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und
    Informationswissenschaft, 283). Webressource:
    urn:nbn:de:kobv:11-100178393.



M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013    20
Bildnachweise
•   Verwendete Produktlogos: Websites der Softwareanbieter

•   Verwendete Screenshots und Produktschema: Eigene Herstellung

•   Folie 4: Grafik entnommen aus Nagelschmidt, M. (2010): Literaturverwaltungsprogramme. Das
    funktionale Minimum. In: ABI-Technik 30 (2), S. 95. Webressource:
    doi:10.1515/ABITECH.2010.30.2.94.

•   Folie 19: Technology makes it easier to share -
    http://digitaltattoo.ubc.ca/files/2012/05/2817722169_9058dde5d7.jpg.




M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013                  21

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungTIB Hannover
 
Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)
Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)
Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)Felix Lohmeier
 
3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB
3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB
3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIBintranda GmbH
 
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...Felix Lohmeier
 
Metadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue Wege
Metadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue WegeMetadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue Wege
Metadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue WegeETH-Bibliothek
 
Jahresbericht 2018 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2018 der Stabi HamburgJahresbericht 2018 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2018 der Stabi Hamburgstabihh
 
Bibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und HochschulentwicklungBibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und HochschulentwicklungRudolf Mumenthaler
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur PraxisTrends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur PraxisRudolf Mumenthaler
 
Jahresbericht 2019 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2019 der Stabi HamburgJahresbericht 2019 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2019 der Stabi Hamburgstabihh
 
Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr - geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...
Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr -  geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr -  geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...
Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr - geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...Zukunftswerkstatt
 
1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trend
1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trend1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trend
1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trendintranda GmbH
 

Was ist angesagt? (14)

Einführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die LiteraturverwaltungEinführung in die Literaturverwaltung
Einführung in die Literaturverwaltung
 
Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)
Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)
Open Source Bibliotheksmanagement (mit D:SWARM + AMSL)
 
Open E-Books in Bibliotheken
Open E-Books in BibliothekenOpen E-Books in Bibliotheken
Open E-Books in Bibliotheken
 
Die Informationsfachpersonen in einem digitalisierten Umfeld
Die Informationsfachpersonen in einem digitalisierten UmfeldDie Informationsfachpersonen in einem digitalisierten Umfeld
Die Informationsfachpersonen in einem digitalisierten Umfeld
 
3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB
3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB
3. intranda viewer Tag: Digitale Langzeitarchivierung an der TIB
 
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
 
Metadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue Wege
Metadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue WegeMetadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue Wege
Metadatenmanagement: die ETH-Bibliothek beschreitet neue Wege
 
Jahresbericht 2018 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2018 der Stabi HamburgJahresbericht 2018 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2018 der Stabi Hamburg
 
Bibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und HochschulentwicklungBibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
Bibliotheken: Digitalisierung und Hochschulentwicklung
 
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) BibliothekenHerausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
Herausforderungen für (Schweizer) Bibliotheken
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur PraxisTrends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken – von der Theorie zur Praxis
 
Jahresbericht 2019 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2019 der Stabi HamburgJahresbericht 2019 der Stabi Hamburg
Jahresbericht 2019 der Stabi Hamburg
 
Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr - geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...
Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr -  geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr -  geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...
Stefan Wiederkehr + Matti Stöhr - geschichtswissenschaftliche Fachbibliograp...
 
1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trend
1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trend1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trend
1. intranda Goobi Tag: Vom Tool zum Trend
 

Ähnlich wie Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Literaturverwaltungssoftware

Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Peter Mayr
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Thomas Tunsch
 
Kathi Woitas - Social Networks Wissenschaft
Kathi Woitas - Social Networks WissenschaftKathi Woitas - Social Networks Wissenschaft
Kathi Woitas - Social Networks WissenschaftKathi Woitas
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Netzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von MuseenNetzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von MuseenThomas Tunsch
 
Neue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für BibliothekareNeue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für BibliothekareTIB Hannover
 
Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken
Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken
Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken Christoph Deeg
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenRudolf Mumenthaler
 
Horizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library EditionHorizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library EditionRudolf Mumenthaler
 
Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...
Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...
Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...Vera G. Meister
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...e-teaching.org
 
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Kathi Woitas
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenMatthias Stürmer
 
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU BerlinDepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU BerlinPascal-Nicolas Becker
 
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen InformationsgesellschaftZukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen InformationsgesellschaftRudolf Mumenthaler
 
OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?

OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?
OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?

OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?
Pascal Neis
 
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012Felix Lohmeier
 
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, TechnologienChristian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, TechnologienZukunftswerkstatt
 
Jahresbericht 12 15
Jahresbericht 12 15Jahresbericht 12 15
Jahresbericht 12 15stabihh
 

Ähnlich wie Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Literaturverwaltungssoftware (20)

Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
Literaturverwaltungssysteme im Überblick (2012)
 
Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)Netzsensibilität von Museen (PDF)
Netzsensibilität von Museen (PDF)
 
Kathi Woitas - Social Networks Wissenschaft
Kathi Woitas - Social Networks WissenschaftKathi Woitas - Social Networks Wissenschaft
Kathi Woitas - Social Networks Wissenschaft
 
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für BibliothekenTrends und Herausforderungen für Bibliotheken
Trends und Herausforderungen für Bibliotheken
 
Netzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von MuseenNetzsensibilität von Museen
Netzsensibilität von Museen
 
Neue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für BibliothekareNeue Aufgaben für Bibliothekare
Neue Aufgaben für Bibliothekare
 
Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken
Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken
Digitale Gesamtstrategien für Bibliotheken
 
Herausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für BibliothekenHerausforderungen für Bibliotheken
Herausforderungen für Bibliotheken
 
Horizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library EditionHorizon Report 2015 Library Edition
Horizon Report 2015 Library Edition
 
Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...
Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...
Entwurf eines Wissensgraphen für die kollaborative Arbeit in Forschungsgruppe...
 
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
Föderale Bildungspolitik in Deutschland: Ansätze der Bundesländer zur Unterst...
 
Verbunddienstleistungen im Open-Access-Umfeld
Verbunddienstleistungen im Open-Access-UmfeldVerbunddienstleistungen im Open-Access-Umfeld
Verbunddienstleistungen im Open-Access-Umfeld
 
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
Soziale Netzwerke für die Wissenschaften - Vernetzen, informieren und up-to-d...
 
Crowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source ProjektenCrowdfunding in Open Source Projekten
Crowdfunding in Open Source Projekten
 
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU BerlinDepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
 
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen InformationsgesellschaftZukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
Zukunft von Bibliotheken in der digitalen Informationsgesellschaft
 
OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?

OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?
OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?

OpenStreetMap

 in 
der 
Forschung ?

 
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
TextGrid 2.0 @ Bibliothekartag 2012
 
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, TechnologienChristian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
Christian Hasiewicz: Kunden, Services, Technologien
 
Jahresbericht 12 15
Jahresbericht 12 15Jahresbericht 12 15
Jahresbericht 12 15
 

Kürzlich hochgeladen

Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Mathias Magdowski
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Martin M Flynn
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 

Kürzlich hochgeladen (7)

Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
Do's and Don'ts für mobile Streamsetups - Beitrag zum #ScienceVideoCamp2024 d...
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdfDíptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
Díptic PFI pfi pfi pfi pfi pfi pfi pf.pdf
 
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
Dignitas Infinita - MENSCHENWÜRDE; Erklärung des Dikasteriums für die Glauben...
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 

Jenseits von Campuslizenzen - bibliothekarische Services für alternative Literaturverwaltungssoftware

  • 1. Jenseits von Campuslizenzen bibliothekarische Services für alternative Literaturverwaltungssoftware Matti Stöhr (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften / Webprojekt „Literaturverwaltung & Bibliotheken“) 12. InetBib-Tagung, 4.-6. März 2013, Berlin
  • 2. Thesen • Kostenfreie (Open Source) Literaturverwaltungs- programme sind mit ihren Funktionen und Alleinstellungsmerkmalen echte Alternativen zu etablierten, kommerziellen Lösungen. • Bibliotheken berücksichtigen die Softwarevielfalt in ihren (etablierten) Services für Literaturverwaltung vielerorts noch zu wenig. • Serviceadaptionen und -kooperationen bergen Lösungspotentiale für mehr Dienstleistungsvielfalt trotz eng begrenzter Ressourcen. M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 2
  • 3. Agenda Theorie der Literaturverwaltung Mehr als Citavi und EndNote – der Softwaremarkt • Softwaretypologie • funktionale Innovationen und Trends • Platzhirsche, Spezialisten, Newcomer – Softwarebeispiele Jenseits von Campuslizenzen – für eine Servicevielfalt • Konzept, Status Quo, Potentiale • Hamburg, Zürich, Oxford - Servicebeispiele • Plattform „Literaturverwaltung & Bibliotheken“ Fazit / Ausblick M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 3
  • 4. Theorie der Literaturverwaltung • Literaturverwaltung – Integraler Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens; Tätigkeit „im Kontext der Informationszirkulation“ • Erleichterung und Effektivierung durch vielfältiges Angebot an Softwarelösungen • Wachsende Verfügbarkeit bibliograph. Daten  Problem der Auswahl / effektiven Handhabung © M. Nagelschmidt M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 4
  • 5. Theorie der Literaturverwaltung M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 5
  • 6. Softwaretypologie - Schema M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 6
  • 7. Funktionale Innovationen und Trends M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 7
  • 8. Platzhirsche – Mendeley & Zotero Mendeley – http://www.mendeley.com • Startup aus London / New York • Desktop-Client plus Webdienst • Volltext-Management • Soziales wiss. Netzwerk • Versch. Apps & Tools via API • Freemium-Geschäftsmodell u.a. mit Institutional Edition Zotero – http://www.zotero.org • Softwareprojekt der George Mason University • Herzstück: Browserplugin (plus Standalone-Angebot u. Webdienst) • Standards (CoinS, CSL) • Kollaboration • Versch. Apps & Tools via API • Kostenfreie Nutzung / Open Source M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 8
  • 9. Spezialisten – BibSonomy & Litlink BibSonomy – http://www.bibsonomy.org • Softwareprojekt an der Universität Kassel • Webtool zum „Social Reference Management“ • Basierend auf BibTeX • Fokus auf Kollaboration • Versch. Tools via API • Kostenfreie Nutzung / Open Source Litlink – http://www.litlink.ch • Softwareprojekt an der Universität Zürich • Desktopapplikation plus Webdienst • Für Geschichts- und Kulturwissenschaftler • Wissensmanagement • Teamarbeit möglich • Geotagging • Kostenfreie Nutzung M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 9
  • 10. Newcomer – Qiqqa & Docear Qiqqa – http://www.qiqqa.com • Startup aus Cambridge • Windows / Web / Android • PDF-Management • Mindmapping • Kollaboration • Freemium-Geschäftsmodell Docear – http://www.docear.org • Uniprojekt aus Magdeburg / Berkeley • Windows / Mac / Linux / Online Backup • PDF-Management • Mindmapping • Word-Integration • Kostenfreie Nutzung / Open Source M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 10
  • 11. Bibliotheksservices - Konzept “A natural extension of library services is assisting patrons in selecting bibliographic software. [...] With patrons' considerable interest and office automation's proliferation, librarians have the opportunity to provide professional advice and training. Library-based services could include owning several bibliographic software products so patrons can compare software; training patrons to download records; and presenting facts and updates about commercially available databases." (Brantz/Galla1988) M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 11
  • 12. Bibliotheksservices – Status Quo • Services für Literaturverwaltung insbes. an wiss. Bibliotheken mit Hochschulanbindung etabliert (Stöber2010, Stöhr2010) • Besonders gefragt: Schulungen • Fokus liegt auf kommerziellen Lösungen in Abschluss von Campus- lizenz(en) – Citavi, EndNote, RefWorks Servicekarte (Google Maps) M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 12
  • 13. Bibliotheksservices – Potentiale • Basics der Literaturverwaltung als Tätigkeit • Einordnung in den Softwaremarkt / Alternativen • Softwarevergleich (ggf. Links) • Kontakt / Hilfe / transparente Auswahlberatung • Einbeziehung lokaler Gegebenheiten: Datenübernahme aus OPAC, lizenzierte Datenbanken • Fach- / kontextbezogene Literatur- und / oder Neuerwerbungslisten zur Übernahme • Individuelle Tipps und Tricks M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 13
  • 14. Bibliotheksservices – Beispiele M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 14
  • 15. Bibliotheksservices – Beispiele M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 15
  • 16. Bibliotheksservices – Beispiele M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 16
  • 17. „Literaturverwaltung & Bibliotheken“ • Berichte und Analysen • Monitoring der Software- entwicklungen / Newsaggregation • Zusammenstellung von Softwarevergleichen • Übersicht Ansprechpartner / Servicekarte • Linksammlung • Bibliographie • Kommunikation /Austausch M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 17
  • 18. Fazit / Ausblick • Literaturverwaltungstools unterstützen zunehmend Gesamtprozess des wissenschaftlichen Arbeitens • Zotero, Mendeley & Co. spielen als Innovationsträger wichtige Rolle auf Softwaremarkt • Bibliotheken prädestiniert für breite Unterstützung persönlicher Literaturverwaltung • Vielfalt an Services mit vertretbarem Aufwand möglich • „Literaturverwaltung & Bibliotheken“ als (ausbaubare) Basis für Information, Austausch und Kollaboration – mehr aktive Beteiligung wünschenswert • Sinnvoll: neue Umfrage unter Bibliotheken zu ihren Dienstleistungen für Literaturverwaltung; Workshop (?) M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 18
  • 19. DANKE! Matti Stöhr matti.stoehr@online.de http://www.matti-stoehr.de M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 19
  • 20. Zitierte Literatur • Brantz, M. H., & Galla, J. (1988): Is there an optimal bibliographic software product for end users? Bulletin of the Medical Library, 76(3), 216–220. Webressource: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC227110/pdf/mlab00047-0030.pdf. • Nagelschmidt, M. (2010): Literaturverwaltungsprogramme. Das funktionale Minimum. In: ABI-Technik 30 (2), S. 94–99. Webressource: doi:10.1515/ABITECH.2010.30.2.94. • Stöber, T. (2010): Serviceangebote der wissenschaftlichen Bibliotheken im Bereich Literaturverwaltung. Ergebnisse einer Umfrage. Universitätsbibliothek Augsburg. Augsburg. Webressource: urn:nbn:de:bvb:384-opus4-11692. • Stöhr, M. (2010): Bibliothekarische Dienstleistungen für Literaturverwaltung. Eine vergleichende Analyse des Angebots wissenschaftlicher Bibliotheken unter besonderer Berücksichtigung der Nutzerperspektive. (Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft, 283). Webressource: urn:nbn:de:kobv:11-100178393. M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 20
  • 21. Bildnachweise • Verwendete Produktlogos: Websites der Softwareanbieter • Verwendete Screenshots und Produktschema: Eigene Herstellung • Folie 4: Grafik entnommen aus Nagelschmidt, M. (2010): Literaturverwaltungsprogramme. Das funktionale Minimum. In: ABI-Technik 30 (2), S. 95. Webressource: doi:10.1515/ABITECH.2010.30.2.94. • Folie 19: Technology makes it easier to share - http://digitaltattoo.ubc.ca/files/2012/05/2817722169_9058dde5d7.jpg. M. Stöhr - Jenseits von Campuslizenzen ... - 12. InetBib-Tagung 2013 21