SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben „ Bundeseinheitliche Regelung der Persönlichen Assistenz am Arbeitsplatz “  Darstellung der Ist-Situation   Martin Ladstätter
Wichtige neue Leistung des Bundes: PAA Kein Rechtsanspruch Nur eine Verordnung, die der   Minister jederzeit ändern kann kompetenzrechtliche   Streitereien mit   Bildungsministerium (Assistenz   in der Schule) Ungleichbehandlung im   ArbeitgeberInnen-Modell Assistenzleistung nur in einem   Lebensbereich nur „267 Förderungen“   österreichweit bundeseinheitliche Regelung nicht nur körperbehinderte   Menschen werden gefördert Einsatz des Instruments der   Assistenzkonferenz starke Einbeziehung der   Betroffenen stark steigende   Inanspruchnahme Veränderungen relativ leicht   möglich Negativ Positiv
Wichtige neue Leistung des Bundes: PAA Im Jahr 2003 wurde bei der Beschlussfassung zur Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz (PAA) im Parlament versprochen: "Das ist der erste Schritt zur Realisierung einer ganzheitlichen Persönlichen Assistenz für Menschen mit Behinderung.“ Dieses Versprechen wurde noch nicht eingelöst.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Evaluacionfinal 37
Evaluacionfinal 37Evaluacionfinal 37
Evaluacionfinal 37
Sol Ortiz
 
ROBOTICA Y DOMOTICA
ROBOTICA Y DOMOTICAROBOTICA Y DOMOTICA
ROBOTICA Y DOMOTICA
AldyLopezSalas14
 
Duits
DuitsDuits
Presentación1 web2.0
Presentación1 web2.0Presentación1 web2.0
Presentación1 web2.0
jazminperdomo
 
Cloud Computing In Der Praxis
Cloud Computing In Der PraxisCloud Computing In Der Praxis
Cloud Computing In Der Praxis
Jonathan Weiss
 
Geografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth TorresGeografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth Torres
Janeth Muñoz
 
Behindertengleichstellungsgesetz
BehindertengleichstellungsgesetzBehindertengleichstellungsgesetz
Behindertengleichstellungsgesetz
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Trabajo informa
Trabajo informaTrabajo informa
Trabajo informa
anamariadm
 
Practica 26 gaem
Practica 26 gaemPractica 26 gaem
Practica 26 gaem
Marco Maguito
 
Agilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im WandelAgilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im Wandel
grow.up. Managementberatung GmbH
 
2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I
2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I
2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I
PPMedia
 
áLvaro josé( joe ) arroyo
áLvaro josé( joe ) arroyoáLvaro josé( joe ) arroyo
áLvaro josé( joe ) arroyo
Andrea Carolina Corzo Rincón
 
Utopia completo
Utopia completoUtopia completo
Utopia completo
aleirbagtrabajos
 
Contaminación ambiental
Contaminación ambientalContaminación ambiental
Contaminación ambiental
Andrea Carolina Corzo Rincón
 
Presentacion de diapositivas
Presentacion de diapositivasPresentacion de diapositivas
Presentacion de diapositivas
pakofjm
 
15611795
1561179515611795
15611795
JOTACOMPUTO
 
Facebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan Freytag
Facebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan FreytagFacebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan Freytag
Facebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan Freytag
cellity
 
Kantak
KantakKantak
Kantak
oberecibar
 

Andere mochten auch (20)

Evaluacionfinal 37
Evaluacionfinal 37Evaluacionfinal 37
Evaluacionfinal 37
 
ROBOTICA Y DOMOTICA
ROBOTICA Y DOMOTICAROBOTICA Y DOMOTICA
ROBOTICA Y DOMOTICA
 
Duits
DuitsDuits
Duits
 
Presentación1 web2.0
Presentación1 web2.0Presentación1 web2.0
Presentación1 web2.0
 
Cloud Computing In Der Praxis
Cloud Computing In Der PraxisCloud Computing In Der Praxis
Cloud Computing In Der Praxis
 
Geografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth TorresGeografía.x Aidee Janeth Torres
Geografía.x Aidee Janeth Torres
 
Behindertengleichstellungsgesetz
BehindertengleichstellungsgesetzBehindertengleichstellungsgesetz
Behindertengleichstellungsgesetz
 
Trabajo informa
Trabajo informaTrabajo informa
Trabajo informa
 
Practica 26 gaem
Practica 26 gaemPractica 26 gaem
Practica 26 gaem
 
Agilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im WandelAgilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im Wandel
 
2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I
2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I
2009.10.20 Mainz, Einführung - Teil I
 
áLvaro josé( joe ) arroyo
áLvaro josé( joe ) arroyoáLvaro josé( joe ) arroyo
áLvaro josé( joe ) arroyo
 
Utopia completo
Utopia completoUtopia completo
Utopia completo
 
Discurso exposición
Discurso exposiciónDiscurso exposición
Discurso exposición
 
Contaminación ambiental
Contaminación ambientalContaminación ambiental
Contaminación ambiental
 
Presentacion de diapositivas
Presentacion de diapositivasPresentacion de diapositivas
Presentacion de diapositivas
 
15611795
1561179515611795
15611795
 
Facebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan Freytag
Facebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan FreytagFacebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan Freytag
Facebook Developer Garage Hamburg_Dr. Stefan Freytag
 
Kantak
KantakKantak
Kantak
 
Referrals
ReferralsReferrals
Referrals
 

Mehr von Martin Ladstaetter / BIZEPS

Digital Revolution
Digital RevolutionDigital Revolution
Digital Revolution
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?
Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?
Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Gleichstellung ohne Rechte?
Gleichstellung ohne Rechte?Gleichstellung ohne Rechte?
Gleichstellung ohne Rechte?
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?
Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?
Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...
Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...
Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Happy Birthday Klagsverband!
Happy Birthday Klagsverband!Happy Birthday Klagsverband!
Happy Birthday Klagsverband!
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?
10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?
10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!
Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!
Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014
Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014
Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Schlichtungsverfahren im Rahmen der Behindertengleichstellung
Schlichtungsverfahren im Rahmen der BehindertengleichstellungSchlichtungsverfahren im Rahmen der Behindertengleichstellung
Schlichtungsverfahren im Rahmen der Behindertengleichstellung
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Der Klagsverband stellt sich vor
Der Klagsverband stellt sich vorDer Klagsverband stellt sich vor
Der Klagsverband stellt sich vor
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Behindertenanwaltschaft
BehindertenanwaltschaftBehindertenanwaltschaft
Behindertenanwaltschaft
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Wir haben einen Plan!
Wir haben einen Plan!Wir haben einen Plan!
Wir haben einen Plan!
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Diskriminierung?
Diskriminierung?Diskriminierung?
Diskriminierung?
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Vom Frosch zum Prinz
Vom Frosch zum PrinzVom Frosch zum Prinz
Vom Frosch zum Prinz
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Inklusive Bildung
Inklusive BildungInklusive Bildung
Inklusive Bildung
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 
Open Data und Barrierefreiheit
Open Data und BarrierefreiheitOpen Data und Barrierefreiheit
Open Data und Barrierefreiheit
Martin Ladstaetter / BIZEPS
 

Mehr von Martin Ladstaetter / BIZEPS (20)

Digital Revolution
Digital RevolutionDigital Revolution
Digital Revolution
 
Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?
Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?
Wie NGOs das Monitoring unterstützen können?
 
Gleichstellung ohne Rechte?
Gleichstellung ohne Rechte?Gleichstellung ohne Rechte?
Gleichstellung ohne Rechte?
 
Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?
Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?
Was kostet Persönliche Assistenz und was ist sie uns wert?
 
Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...
Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...
Gedanken zu "Selbstbestimmt Leben", "Inklusion", "Peer Counseling" und "Persö...
 
Happy Birthday Klagsverband!
Happy Birthday Klagsverband!Happy Birthday Klagsverband!
Happy Birthday Klagsverband!
 
10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?
10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?
10 Jahre Gleichbehandlung: Was haben wir erreicht, was gibt es noch zu tun?
 
Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!
Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!
Der Fortschritt ist eine Schnecke - Barrierefreiheit JETZT!
 
Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014
Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014
Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis 2014
 
Schlichtungsverfahren im Rahmen der Behindertengleichstellung
Schlichtungsverfahren im Rahmen der BehindertengleichstellungSchlichtungsverfahren im Rahmen der Behindertengleichstellung
Schlichtungsverfahren im Rahmen der Behindertengleichstellung
 
Der Klagsverband stellt sich vor
Der Klagsverband stellt sich vorDer Klagsverband stellt sich vor
Der Klagsverband stellt sich vor
 
Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?Ein Fall für den Klagsverband?
Ein Fall für den Klagsverband?
 
Schlichtung
SchlichtungSchlichtung
Schlichtung
 
Klagsverband
KlagsverbandKlagsverband
Klagsverband
 
Behindertenanwaltschaft
BehindertenanwaltschaftBehindertenanwaltschaft
Behindertenanwaltschaft
 
Wir haben einen Plan!
Wir haben einen Plan!Wir haben einen Plan!
Wir haben einen Plan!
 
Diskriminierung?
Diskriminierung?Diskriminierung?
Diskriminierung?
 
Vom Frosch zum Prinz
Vom Frosch zum PrinzVom Frosch zum Prinz
Vom Frosch zum Prinz
 
Inklusive Bildung
Inklusive BildungInklusive Bildung
Inklusive Bildung
 
Open Data und Barrierefreiheit
Open Data und BarrierefreiheitOpen Data und Barrierefreiheit
Open Data und Barrierefreiheit
 

Bundeseinheitliche Regelung der Persönlichen Assistenz am Arbeitsplatz

  • 1. BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben „ Bundeseinheitliche Regelung der Persönlichen Assistenz am Arbeitsplatz “ Darstellung der Ist-Situation Martin Ladstätter
  • 2. Wichtige neue Leistung des Bundes: PAA Kein Rechtsanspruch Nur eine Verordnung, die der Minister jederzeit ändern kann kompetenzrechtliche Streitereien mit Bildungsministerium (Assistenz in der Schule) Ungleichbehandlung im ArbeitgeberInnen-Modell Assistenzleistung nur in einem Lebensbereich nur „267 Förderungen“ österreichweit bundeseinheitliche Regelung nicht nur körperbehinderte Menschen werden gefördert Einsatz des Instruments der Assistenzkonferenz starke Einbeziehung der Betroffenen stark steigende Inanspruchnahme Veränderungen relativ leicht möglich Negativ Positiv
  • 3. Wichtige neue Leistung des Bundes: PAA Im Jahr 2003 wurde bei der Beschlussfassung zur Persönliche Assistenz am Arbeitsplatz (PAA) im Parlament versprochen: "Das ist der erste Schritt zur Realisierung einer ganzheitlichen Persönlichen Assistenz für Menschen mit Behinderung.“ Dieses Versprechen wurde noch nicht eingelöst.