Mitglieder, denen Márk Petényi folgt