SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

8222 Jesus hat der Gerechtigkeit Gottes Genüge getan ....

GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen. — Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung -Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info bzw. http://www.bertha-dudde.org - kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
GOTTES WORT
... durch Bertha Dudde
8222
Jesus hat der Gerechtigkeit Gottes
Genüge getan ....
Ewig wäret ihr von Mir getrennt geblieben, hätte Ich nicht das
Werk der Erlösung für euch vollbracht, indem Ich Selbst eure
Schuld auf Mich nahm und sie entsühnte durch das Opfer am
Kreuz, das Ich im Menschen Jesus auf Erden darbrachte ....
Es bestand zwischen dem Reiche des Lichtes und dem der
Finsternis eine unüberbrückbare Kluft .... Ihr selbst hättet
niemals diese Kluft überwinden können, es war euch ewig Mein
Reich verschlossen, weil Meine Gerechtigkeit euch, die ihr sündig
geworden waret, durch euren Abfall, nicht hätte aufnehmen
können, bevor die große Schuld gesühnt war ....
Und dieses Sühneopfer hat der Mensch Jesus geleistet, in
Dem Ich Selbst Aufenthalt nahm, weil Seine reine menschliche
Hülle dies zuließ, denn in einem sündigen Menschen hätte Ich
Mich nicht verkörpern können .... Und also mußte eine Lichtseele
zur Erde steigen im freien Willen, für die gefallenen Brüder Sühne
zu leisten um Meiner Gerechtigkeit willen, die nicht zu umgehen
war, laut Gesetz von Ewigkeit ....
Denn Ich bin ein vollkommenes Wesen, Das wohl in Sich die
Liebe ist, Das aber auch nicht ohne Gerechtigkeit zu denken ist,
um als höchst vollkommen angesprochen zu werden. Und dieser
Gerechtigkeit hat der Mensch Jesus Genüge getan durch das
Kreuzesopfer, zu dem Sich seine Lichtseele selbst erbot, um Mir
die gefallenen Geschöpfe zurückzubringen, um ihnen eine Brücke
zu bauen aus dem Reiche der Finsternis in das Reich des Lichtes.
Ich Selbst aber war in dem Menschen Jesus, denn die Liebe
vollbrachte das Werk der Erlösung, Die den Menschen Jesus voll
und ganz erfüllte und Die Ihm auch die Kraft gab, die schwersten
Leiden und Qualen auf Sich zu nehmen, mit der Sündenschuld
der gesamten Menschheit den Weg zum Kreuz zu gehen und für
diese Schuld Sein Leben hinzugeben ....
Wäre nicht diese Liebe in Ihm gewesen, Er hätte wahrlich
nicht ein solches Opfer bringen können .... Und diese Liebe war
Ich Selbst .... Ich bezog die Hülle des Menschen Jesus, Ich ....
der größte Geist der Unendlichkeit .... manifestierte Mich in Ihm,
Ich erfüllte den Menschen Jesus mit Liebe, die Meine Ursubstanz
ist;
Er war völlig durchstrahlt von Meiner Liebe, nur dämmte die
menschliche Hülle das Wirken Meiner Liebekraft ein, als Er den
letzten Weg ging zum Kreuz, wo der Mensch Jesus unsäglich
gelitten hat und den bittersten Tod am Kreuz starb, um die
Sühne zu leisten für die unermeßliche Sündenschuld der einst
von Mir abgefallenen Wesen ....
Ich war in Ihm, und Er hat das Werk der Vergöttlichung
Seiner Seele im freien Willen vollbracht, das letztes Ziel aller
Meiner geschaffenen Wesen ist ....
Er war völlig verschmolzen mit Mir, Er war Ich, und Ich
war Er .... Ich war Mensch geworden, Er war Gott, denn Er war
gänzlich liebedurchstrahlt, und Liebe ist Meine Ursubstanz ....
durch diesen Kreuzestod Jesu ist die große Schuld entsühnt
worden, und es ist für euch Menschen nun der Weg frei in das
Lichtreich ....
Doch ihr seid nicht schlagartig erlöst worden, denn euer freier
Wille hat euch zum Abfall von Mir veranlaßt, und so muß auch
euer freier Wille dazu bereit sein, zu Mir zurückzukehren; ihr
müsset euch eurer einstigen Schuld bewußt sein und von Mir in
Jesus Vergebung erbitten, ansonsten ihr mit eurer Schuld
belastet bleibt und euch der Eintritt in das Lichtreich verwehrt ist.
Immer und immer wieder werdet ihr Menschen hingewiesen
auf Jesus Christus und Sein Erlösungswerk, und es wird euch die
geistige Mission des Menschen Jesus erklärt und begründet,
doch ihr müsset dies glauben, denn es kann euch kein
anderer Beweis gegeben werden als der, daß ihr .... sowie ihr
Erlösung durch Jesus Christus gefunden habt .... selbst volle
Erkenntnis darüber gewinnet, weil die Folge der Erlösung durch
Jesus Christus immer sein wird, daß Meinem Geist das Wirken
nicht verwehrt wird, der euch dann in alle Wahrheit leitet, und
dies ein ganz sicherer Beweis ist, daß ihr nun Erlösung gefunden
habt von eurer Urschuld ....
Doch zuerst müsset ihr im freien Willen den Weg zum Kreuz
gehen, ihr selbst müsset bereit sein und zu dem Kreis der durch
Jesu Blut Erlösten gehören wollen .... und ihr werdet dann auch
wahrlich die Gnaden des Erlösungswerkes annehmen und
auswerten.
Und dann befindet ihr euch auf dem Weg der Rückkehr zu
Mir, dann habt ihr die Brücke betreten, die Jesus euch erbaut hat,
daß ihr Eingang findet in das Reich des Lichtes und der Seligkeit,
dessen Tor Jesus euch erschlossen hat durch das
Erlösungswerk .... in Dem Ich Selbst war und in Dem Ich euch
auch zum schaubaren Gott geworden bin, auf daß ihr Mich
dereinst schauen könnet von Angesicht zu Angesicht ....
Amen
Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung —
Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM,
Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info
und - http://www.bertha-dudde.org
8222   Jesus hat der Gerechtigkeit Gottes Genüge getan ....

Recomendados

7996 Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
7996   Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....7996   Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....
7996 Kreislauf .... Beenden einer Erlösungsperiode ....Marianne Zipf
 
7485 Weihnachten ....
7485   Weihnachten ....7485   Weihnachten ....
7485 Weihnachten ....Marianne Zipf
 
8680 Nachfolge Jesu - Kreuztragung ....
8680   Nachfolge Jesu - Kreuztragung ....8680   Nachfolge Jesu - Kreuztragung ....
8680 Nachfolge Jesu - Kreuztragung ....Marianne Zipf
 
7083 Karfreitag ....
7083   Karfreitag ....7083   Karfreitag ....
7083 Karfreitag ....Marianne Zipf
 
8936 im mußzustand ist aufwärtsentwicklung gesichert .... als mensch fff ....
8936   im mußzustand ist aufwärtsentwicklung gesichert .... als mensch fff ....8936   im mußzustand ist aufwärtsentwicklung gesichert .... als mensch fff ....
8936 im mußzustand ist aufwärtsentwicklung gesichert .... als mensch fff ....Marianne Zipf
 
7680 Seligkeit der Rückkehr ....
7680   Seligkeit der Rückkehr ....7680   Seligkeit der Rückkehr ....
7680 Seligkeit der Rückkehr ....Marianne Zipf
 
6513 Sühne der Schuld durch Christus ....
6513   Sühne der Schuld durch Christus ....6513   Sühne der Schuld durch Christus ....
6513 Sühne der Schuld durch Christus ....Marianne Zipf
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

8919 Was ist die Welt ? ....
8919   Was ist die Welt ? ....8919   Was ist die Welt ? ....
8919 Was ist die Welt ? ....Marianne Zipf
 
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....Marianne Zipf
 
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....Marianne Zipf
 
6301 Die Gemeinde Jesu Christi ....
6301   Die Gemeinde Jesu Christi ....6301   Die Gemeinde Jesu Christi ....
6301 Die Gemeinde Jesu Christi ....Marianne Zipf
 
7897 Pfingsterlebnis ....
7897   Pfingsterlebnis ....7897   Pfingsterlebnis ....
7897 Pfingsterlebnis ....Marianne Zipf
 
8463 Jesus hat unermeßlich gelitten ....
8463   Jesus hat unermeßlich gelitten ....8463   Jesus hat unermeßlich gelitten ....
8463 Jesus hat unermeßlich gelitten ....Marianne Zipf
 
8066 2. Petrus 3, 10 ....
8066   2. Petrus 3, 10 ....8066   2. Petrus 3, 10 ....
8066 2. Petrus 3, 10 ....Marianne Zipf
 
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....
8033   Bevorstehendes Naturereignis ....8033   Bevorstehendes Naturereignis ....
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....Marianne Zipf
 
7754 Umgestaltungswerk der Erde ....
7754   Umgestaltungswerk der Erde ....7754   Umgestaltungswerk der Erde ....
7754 Umgestaltungswerk der Erde ....Marianne Zipf
 
6317 Erneute Gefangenschaft ....
6317   Erneute Gefangenschaft ....6317   Erneute Gefangenschaft ....
6317 Erneute Gefangenschaft ....Marianne Zipf
 
8949 Bestätigung der Voraussagen ....
8949   Bestätigung der Voraussagen ....8949   Bestätigung der Voraussagen ....
8949 Bestätigung der Voraussagen ....Marianne Zipf
 
8540 Sorge des Herrn für Seine Knechte ....
8540   Sorge des Herrn für Seine Knechte ....8540   Sorge des Herrn für Seine Knechte ....
8540 Sorge des Herrn für Seine Knechte ....Marianne Zipf
 
7355 Wirkung der Liebekraft ....
7355  Wirkung der Liebekraft ....7355  Wirkung der Liebekraft ....
7355 Wirkung der Liebekraft ....Marianne Zipf
 
8117 Individualität der Seele ....
8117   Individualität der Seele ....8117   Individualität der Seele ....
8117 Individualität der Seele ....Marianne Zipf
 
8275 Gott ist unergründlich ....
8275   Gott ist unergründlich ....8275   Gott ist unergründlich ....
8275 Gott ist unergründlich ....Marianne Zipf
 
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....Marianne Zipf
 
8790 Unvergänglichkeit ....
8790   Unvergänglichkeit ....8790   Unvergänglichkeit ....
8790 Unvergänglichkeit ....Marianne Zipf
 
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....Marianne Zipf
 
7647 Johannes 21, 25 ....
7647   Johannes 21, 25 ....7647   Johannes 21, 25 ....
7647 Johannes 21, 25 ....Marianne Zipf
 

Was ist angesagt? (20)

8919 Was ist die Welt ? ....
8919   Was ist die Welt ? ....8919   Was ist die Welt ? ....
8919 Was ist die Welt ? ....
 
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....6388   Hinweis auf Naturgeschehen ....
6388 Hinweis auf Naturgeschehen ....
 
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....7529   Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
7529 Zeitdauer der Rückkehr zu Gott ....
 
6301 Die Gemeinde Jesu Christi ....
6301   Die Gemeinde Jesu Christi ....6301   Die Gemeinde Jesu Christi ....
6301 Die Gemeinde Jesu Christi ....
 
7897 Pfingsterlebnis ....
7897   Pfingsterlebnis ....7897   Pfingsterlebnis ....
7897 Pfingsterlebnis ....
 
8463 Jesus hat unermeßlich gelitten ....
8463   Jesus hat unermeßlich gelitten ....8463   Jesus hat unermeßlich gelitten ....
8463 Jesus hat unermeßlich gelitten ....
 
8066 2. Petrus 3, 10 ....
8066   2. Petrus 3, 10 ....8066   2. Petrus 3, 10 ....
8066 2. Petrus 3, 10 ....
 
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....
8033   Bevorstehendes Naturereignis ....8033   Bevorstehendes Naturereignis ....
8033 Bevorstehendes Naturereignis ....
 
7754 Umgestaltungswerk der Erde ....
7754   Umgestaltungswerk der Erde ....7754   Umgestaltungswerk der Erde ....
7754 Umgestaltungswerk der Erde ....
 
6317 Erneute Gefangenschaft ....
6317   Erneute Gefangenschaft ....6317   Erneute Gefangenschaft ....
6317 Erneute Gefangenschaft ....
 
8949 Bestätigung der Voraussagen ....
8949   Bestätigung der Voraussagen ....8949   Bestätigung der Voraussagen ....
8949 Bestätigung der Voraussagen ....
 
8540 Sorge des Herrn für Seine Knechte ....
8540   Sorge des Herrn für Seine Knechte ....8540   Sorge des Herrn für Seine Knechte ....
8540 Sorge des Herrn für Seine Knechte ....
 
7355 Wirkung der Liebekraft ....
7355  Wirkung der Liebekraft ....7355  Wirkung der Liebekraft ....
7355 Wirkung der Liebekraft ....
 
8117 Individualität der Seele ....
8117   Individualität der Seele ....8117   Individualität der Seele ....
8117 Individualität der Seele ....
 
8275 Gott ist unergründlich ....
8275   Gott ist unergründlich ....8275   Gott ist unergründlich ....
8275 Gott ist unergründlich ....
 
8908 Auftrag ....
8908   Auftrag ....8908   Auftrag ....
8908 Auftrag ....
 
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....7556   Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
7556 Gottes Schöpfungsakt und Ziel ....
 
8790 Unvergänglichkeit ....
8790   Unvergänglichkeit ....8790   Unvergänglichkeit ....
8790 Unvergänglichkeit ....
 
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....7290   Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
7290 Überwindung der Kluft im Jenseits - Jesus Christus ....
 
7647 Johannes 21, 25 ....
7647   Johannes 21, 25 ....7647   Johannes 21, 25 ....
7647 Johannes 21, 25 ....
 

Destacado

Médiamétrie observatoire des usages internet
Médiamétrie observatoire des usages internetMédiamétrie observatoire des usages internet
Médiamétrie observatoire des usages internetOP1C
 
wemove_DIV_I_2_11_dt
wemove_DIV_I_2_11_dtwemove_DIV_I_2_11_dt
wemove_DIV_I_2_11_dtLucas Leal
 
Galerie traitements adultes cas traitçs dr eric ursat
Galerie traitements adultes   cas traitçs dr eric ursatGalerie traitements adultes   cas traitçs dr eric ursat
Galerie traitements adultes cas traitçs dr eric ursatwebdentiste
 
Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014
Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014
Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014Novius
 
5 Gründe für Spracherkennung in der Patientenakte
5 Gründe für Spracherkennung in der Patientenakte5 Gründe für Spracherkennung in der Patientenakte
5 Gründe für Spracherkennung in der PatientenakteNuance Healthcare EMEA
 
Dossier Commandite Burkina Faso
Dossier Commandite Burkina FasoDossier Commandite Burkina Faso
Dossier Commandite Burkina Fasopreci2010
 
Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012
Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012
Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012Le Moulin Digital
 
Barometre de l'economie numerique (10e edition)
Barometre de l'economie numerique (10e edition)Barometre de l'economie numerique (10e edition)
Barometre de l'economie numerique (10e edition)Claude Super
 
Beckie And Kelly, Powerpoint
Beckie And Kelly, PowerpointBeckie And Kelly, Powerpoint
Beckie And Kelly, PowerpointS Green
 

Destacado (19)

Médiamétrie observatoire des usages internet
Médiamétrie observatoire des usages internetMédiamétrie observatoire des usages internet
Médiamétrie observatoire des usages internet
 
wemove_DIV_I_2_11_dt
wemove_DIV_I_2_11_dtwemove_DIV_I_2_11_dt
wemove_DIV_I_2_11_dt
 
Galerie traitements adultes cas traitçs dr eric ursat
Galerie traitements adultes   cas traitçs dr eric ursatGalerie traitements adultes   cas traitçs dr eric ursat
Galerie traitements adultes cas traitçs dr eric ursat
 
Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014
Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014
Internet et médias sociaux : les grands chiffres et tendances 2014
 
5 Gründe für Spracherkennung in der Patientenakte
5 Gründe für Spracherkennung in der Patientenakte5 Gründe für Spracherkennung in der Patientenakte
5 Gründe für Spracherkennung in der Patientenakte
 
I. 2º bach
I. 2º bachI. 2º bach
I. 2º bach
 
2 hr
2 hr 2 hr
2 hr
 
SOR
SORSOR
SOR
 
8 RèGles De Com Leader Efficace
8 RèGles De Com Leader Efficace8 RèGles De Com Leader Efficace
8 RèGles De Com Leader Efficace
 
Paris
ParisParis
Paris
 
Dossier Commandite Burkina Faso
Dossier Commandite Burkina FasoDossier Commandite Burkina Faso
Dossier Commandite Burkina Faso
 
PC DOS.PDF
PC DOS.PDFPC DOS.PDF
PC DOS.PDF
 
Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012
Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012
Ecosystème numérique - sdtan Drôme Ardèche - octobre 2012
 
Barometre de l'economie numerique (10e edition)
Barometre de l'economie numerique (10e edition)Barometre de l'economie numerique (10e edition)
Barometre de l'economie numerique (10e edition)
 
Sjlo Mauleon
Sjlo MauleonSjlo Mauleon
Sjlo Mauleon
 
Beckie And Kelly, Powerpoint
Beckie And Kelly, PowerpointBeckie And Kelly, Powerpoint
Beckie And Kelly, Powerpoint
 
Brochure 2011
Brochure 2011Brochure 2011
Brochure 2011
 
Slideshare pdf
Slideshare pdfSlideshare pdf
Slideshare pdf
 
Jaiapprisengrece tous
Jaiapprisengrece tousJaiapprisengrece tous
Jaiapprisengrece tous
 

Ähnlich wie 8222 Jesus hat der Gerechtigkeit Gottes Genüge getan ....

8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....Marianne Zipf
 
8858 ff Berichtigung eines großen Irrtums ....
8858 ff   Berichtigung eines großen Irrtums ....8858 ff   Berichtigung eines großen Irrtums ....
8858 ff Berichtigung eines großen Irrtums ....Marianne Zipf
 
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....
7800   Entwicklungsgang auf Erden ....7800   Entwicklungsgang auf Erden ....
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....Marianne Zipf
 
6582 Fürbitte für Mitmenschen ....
6582   Fürbitte für Mitmenschen ....6582   Fürbitte für Mitmenschen ....
6582 Fürbitte für Mitmenschen ....Marianne Zipf
 
8228 Prüfet die Geister ....
8228   Prüfet die Geister ....8228   Prüfet die Geister ....
8228 Prüfet die Geister ....Marianne Zipf
 
7482 Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....
7482   Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....7482   Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....
7482 Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....Marianne Zipf
 
0216 Menschwerdung ....
0216   Menschwerdung ....0216   Menschwerdung ....
0216 Menschwerdung ....Marianne Zipf
 
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....Marianne Zipf
 

Ähnlich wie 8222 Jesus hat der Gerechtigkeit Gottes Genüge getan .... (8)

8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....8120   Begründung göttlicher Offenbarungen ....
8120 Begründung göttlicher Offenbarungen ....
 
8858 ff Berichtigung eines großen Irrtums ....
8858 ff   Berichtigung eines großen Irrtums ....8858 ff   Berichtigung eines großen Irrtums ....
8858 ff Berichtigung eines großen Irrtums ....
 
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....
7800   Entwicklungsgang auf Erden ....7800   Entwicklungsgang auf Erden ....
7800 Entwicklungsgang auf Erden ....
 
6582 Fürbitte für Mitmenschen ....
6582   Fürbitte für Mitmenschen ....6582   Fürbitte für Mitmenschen ....
6582 Fürbitte für Mitmenschen ....
 
8228 Prüfet die Geister ....
8228   Prüfet die Geister ....8228   Prüfet die Geister ....
8228 Prüfet die Geister ....
 
7482 Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....
7482   Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....7482   Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....
7482 Liebe und Gerechtigkeit Gottes ....
 
0216 Menschwerdung ....
0216   Menschwerdung ....0216   Menschwerdung ....
0216 Menschwerdung ....
 
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....7797   Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
7797 Was ist der Erdenlebenszweck ? ....
 

Mehr von Marianne Zipf

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....Marianne Zipf
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....Marianne Zipf
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....Marianne Zipf
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....Marianne Zipf
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....Marianne Zipf
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....Marianne Zipf
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?Marianne Zipf
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....Marianne Zipf
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...Marianne Zipf
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....Marianne Zipf
 
1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....Marianne Zipf
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....Marianne Zipf
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....Marianne Zipf
 
0783 Heiligsprechung ....
0783   Heiligsprechung ....0783   Heiligsprechung ....
0783 Heiligsprechung ....Marianne Zipf
 
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....Marianne Zipf
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...Marianne Zipf
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....Marianne Zipf
 

Mehr von Marianne Zipf (20)

2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....2091   Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
2091 Annehmen traditioneller Überlieferungen Gefahr .... Prüfung ....
 
2056 Dreieinigkeit ....
2056   Dreieinigkeit ....2056   Dreieinigkeit ....
2056 Dreieinigkeit ....
 
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....2043   Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
2043 Mißbrauch der Kraft des Stärkeren .... Lieblosigkeit ....
 
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
2039 a+b   Gedankentätigkeit ....2039 a+b   Gedankentätigkeit ....
2039 a+b Gedankentätigkeit ....
 
2034 Prädestinationslehre ....
2034   Prädestinationslehre ....2034   Prädestinationslehre ....
2034 Prädestinationslehre ....
 
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....1447   Erbsünde .... Freiwerdung ....
1447 Erbsünde .... Freiwerdung ....
 
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?1411   Kult .... Gemeinschaften .... ?
1411 Kult .... Gemeinschaften .... ?
 
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....1408   Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
1408 Vorzeitige Zerstörung .... Freiwerdung des Geistigen ....
 
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...1393   Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
1393 Mangelndes Gottvertrauen .... Glaubensschwäche .... Vertrauen zu Gott ...
 
1155 Sprache ....
1155   Sprache ....1155   Sprache ....
1155 Sprache ....
 
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....1140   Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
1140 Nähe des göttlichen Herrn .... Kommen in den Wolken des Himmels ....
 
1103 Stürzen irdischer Macht ....
1103   Stürzen irdischer Macht ....1103   Stürzen irdischer Macht ....
1103 Stürzen irdischer Macht ....
 
1083 Gotteshäuser ....
1083   Gotteshäuser ....1083   Gotteshäuser ....
1083 Gotteshäuser ....
 
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....1070   Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
1070 Zweck der Kundgaben .... Lehrkräfte im Jenseits ....
 
0987 Wahrheit ....
0987   Wahrheit ....0987   Wahrheit ....
0987 Wahrheit ....
 
0783 Heiligsprechung ....
0783   Heiligsprechung ....0783   Heiligsprechung ....
0783 Heiligsprechung ....
 
0764 Abendmahl ....
0764   Abendmahl ....0764   Abendmahl ....
0764 Abendmahl ....
 
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....0694   Voraussage gewaltigen Geschehens ....
0694 Voraussage gewaltigen Geschehens ....
 
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...0552   Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
0552 Innere Stimme .... Doch niemals Zwang .... Kind lernt zuerst Willen ge...
 
0388 Das Gewissen ....
0388   Das Gewissen ....0388   Das Gewissen ....
0388 Das Gewissen ....
 

8222 Jesus hat der Gerechtigkeit Gottes Genüge getan ....

  • 1. GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 8222 Jesus hat der Gerechtigkeit Gottes Genüge getan .... Ewig wäret ihr von Mir getrennt geblieben, hätte Ich nicht das Werk der Erlösung für euch vollbracht, indem Ich Selbst eure Schuld auf Mich nahm und sie entsühnte durch das Opfer am Kreuz, das Ich im Menschen Jesus auf Erden darbrachte .... Es bestand zwischen dem Reiche des Lichtes und dem der Finsternis eine unüberbrückbare Kluft .... Ihr selbst hättet niemals diese Kluft überwinden können, es war euch ewig Mein Reich verschlossen, weil Meine Gerechtigkeit euch, die ihr sündig geworden waret, durch euren Abfall, nicht hätte aufnehmen können, bevor die große Schuld gesühnt war .... Und dieses Sühneopfer hat der Mensch Jesus geleistet, in Dem Ich Selbst Aufenthalt nahm, weil Seine reine menschliche Hülle dies zuließ, denn in einem sündigen Menschen hätte Ich Mich nicht verkörpern können .... Und also mußte eine Lichtseele zur Erde steigen im freien Willen, für die gefallenen Brüder Sühne zu leisten um Meiner Gerechtigkeit willen, die nicht zu umgehen war, laut Gesetz von Ewigkeit .... Denn Ich bin ein vollkommenes Wesen, Das wohl in Sich die Liebe ist, Das aber auch nicht ohne Gerechtigkeit zu denken ist, um als höchst vollkommen angesprochen zu werden. Und dieser Gerechtigkeit hat der Mensch Jesus Genüge getan durch das Kreuzesopfer, zu dem Sich seine Lichtseele selbst erbot, um Mir die gefallenen Geschöpfe zurückzubringen, um ihnen eine Brücke zu bauen aus dem Reiche der Finsternis in das Reich des Lichtes.
  • 2. Ich Selbst aber war in dem Menschen Jesus, denn die Liebe vollbrachte das Werk der Erlösung, Die den Menschen Jesus voll und ganz erfüllte und Die Ihm auch die Kraft gab, die schwersten Leiden und Qualen auf Sich zu nehmen, mit der Sündenschuld der gesamten Menschheit den Weg zum Kreuz zu gehen und für diese Schuld Sein Leben hinzugeben .... Wäre nicht diese Liebe in Ihm gewesen, Er hätte wahrlich nicht ein solches Opfer bringen können .... Und diese Liebe war Ich Selbst .... Ich bezog die Hülle des Menschen Jesus, Ich .... der größte Geist der Unendlichkeit .... manifestierte Mich in Ihm, Ich erfüllte den Menschen Jesus mit Liebe, die Meine Ursubstanz ist; Er war völlig durchstrahlt von Meiner Liebe, nur dämmte die menschliche Hülle das Wirken Meiner Liebekraft ein, als Er den letzten Weg ging zum Kreuz, wo der Mensch Jesus unsäglich gelitten hat und den bittersten Tod am Kreuz starb, um die Sühne zu leisten für die unermeßliche Sündenschuld der einst von Mir abgefallenen Wesen .... Ich war in Ihm, und Er hat das Werk der Vergöttlichung Seiner Seele im freien Willen vollbracht, das letztes Ziel aller Meiner geschaffenen Wesen ist .... Er war völlig verschmolzen mit Mir, Er war Ich, und Ich war Er .... Ich war Mensch geworden, Er war Gott, denn Er war gänzlich liebedurchstrahlt, und Liebe ist Meine Ursubstanz .... durch diesen Kreuzestod Jesu ist die große Schuld entsühnt worden, und es ist für euch Menschen nun der Weg frei in das Lichtreich .... Doch ihr seid nicht schlagartig erlöst worden, denn euer freier Wille hat euch zum Abfall von Mir veranlaßt, und so muß auch euer freier Wille dazu bereit sein, zu Mir zurückzukehren; ihr müsset euch eurer einstigen Schuld bewußt sein und von Mir in Jesus Vergebung erbitten, ansonsten ihr mit eurer Schuld belastet bleibt und euch der Eintritt in das Lichtreich verwehrt ist.
  • 3. Immer und immer wieder werdet ihr Menschen hingewiesen auf Jesus Christus und Sein Erlösungswerk, und es wird euch die geistige Mission des Menschen Jesus erklärt und begründet, doch ihr müsset dies glauben, denn es kann euch kein anderer Beweis gegeben werden als der, daß ihr .... sowie ihr Erlösung durch Jesus Christus gefunden habt .... selbst volle Erkenntnis darüber gewinnet, weil die Folge der Erlösung durch Jesus Christus immer sein wird, daß Meinem Geist das Wirken nicht verwehrt wird, der euch dann in alle Wahrheit leitet, und dies ein ganz sicherer Beweis ist, daß ihr nun Erlösung gefunden habt von eurer Urschuld .... Doch zuerst müsset ihr im freien Willen den Weg zum Kreuz gehen, ihr selbst müsset bereit sein und zu dem Kreis der durch Jesu Blut Erlösten gehören wollen .... und ihr werdet dann auch wahrlich die Gnaden des Erlösungswerkes annehmen und auswerten. Und dann befindet ihr euch auf dem Weg der Rückkehr zu Mir, dann habt ihr die Brücke betreten, die Jesus euch erbaut hat, daß ihr Eingang findet in das Reich des Lichtes und der Seligkeit, dessen Tor Jesus euch erschlossen hat durch das Erlösungswerk .... in Dem Ich Selbst war und in Dem Ich euch auch zum schaubaren Gott geworden bin, auf daß ihr Mich dereinst schauen könnet von Angesicht zu Angesicht .... Amen Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info und - http://www.bertha-dudde.org