Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Facebook Sicherheitseinstellungen<br />Marc Uwe Simon<br />
Relevanz des Themas für die Teilnehmer<br />Beispiel für die Folgen „missglückter Einstellungen“<br />Verschiedene Möglich...
Relevanz des Themas für Teilnehmer<br />Je nach Öffentlichkeitswahrnehmung sollte jeder Nutzer mehr oder weniger Informati...
Resultat „falscher Einstellungen“<br />
Privatsphäre-Einstellungen<br />
Kontoeinstellungen<br />
Anwendungseinstellungen<br />
Freunde immer in Listen kategorisieren, denen dann einzelne Rechte zugesprochen werden<br />IMMER darauf achten, Vorgesetz...
Präsenz zeigen im Web sehr wichtig (siehe diverse Interviews und Artikel von Klaus Eck)<br />Kurzen Karrierelebenslauf für...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit<br />Marc Uwe Simon, Leutnant, MasterINF2010<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Facebook Sicherheitseinstellungen

1.528 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation, die ich im Rahmen des StudiumPlus-Kurses im FT2010 gehalten habe zu Sicherheitseisntellungen von Facebook

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Facebook Sicherheitseinstellungen

  1. 1. Facebook Sicherheitseinstellungen<br />Marc Uwe Simon<br />
  2. 2. Relevanz des Themas für die Teilnehmer<br />Beispiel für die Folgen „missglückter Einstellungen“<br />Verschiedene Möglichkeiten, Sicherheitseinstellungen bei Facebook vorzunehmen<br />Inhaltsübersicht<br />
  3. 3. Relevanz des Themas für Teilnehmer<br />Je nach Öffentlichkeitswahrnehmung sollte jeder Nutzer mehr oder weniger Informationen von sich preisgeben<br />Jeder Nutzer, der Inhalte über sich ins Netz stellt, muss sich gewahr sein, dass er diese nie wieder löschen können wird<br />Nutzer, die relativ viele Inhalte für ihre Freunde sichtbar machen wollen, sollten sich genau überlegen, wer welche Inhalte sehen können soll<br />
  4. 4. Resultat „falscher Einstellungen“<br />
  5. 5. Privatsphäre-Einstellungen<br />
  6. 6. Kontoeinstellungen<br />
  7. 7. Anwendungseinstellungen<br />
  8. 8. Freunde immer in Listen kategorisieren, denen dann einzelne Rechte zugesprochen werden<br />IMMER darauf achten, Vorgesetzte erst gar nicht hinzuzufügen und falls es sein muss, nur sehr beschränkte Rechte einzuräumen<br />Die Einstellung „Freunde von Freunden“ nicht benutzen, da der Personenkreis kaum fassbar ist (im Schnitt sind das ca. 40.000 andere Nutzer)<br />Generelle Empfehlungen<br />
  9. 9. Präsenz zeigen im Web sehr wichtig (siehe diverse Interviews und Artikel von Klaus Eck)<br />Kurzen Karrierelebenslauf für alle Nutzer sichtbar machen, um sich etwas interessant zu machen<br />Vor wichtigen Bewerbungsphasen Profile nochmals genau checken<br />Wichtig: Facebook bietet auch „öffentliches Profil“, das einen Zugriff auch ohne Nutzer zu sein ermöglicht, dieses sollte möglichst werbend aufgebaut werden<br />Generell wichtig<br />
  10. 10. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit<br />Marc Uwe Simon, Leutnant, MasterINF2010<br />

×