SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 41
Downloaden Sie, um offline zu lesen
INTELLIACT
UMGANG MIT WISSEN IM UNTERNEHMEN
Von der Kaffee-Ecke zum verbindlichen Dokument (im PLM)




Marco Egli [@marcoegli], 05.05.2011
Version 5, Freigegeben
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Einleitende Fragen




Ist ein Wiki das beste System zur
   Aufbewahrung von Wissen?



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   2
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Einleitende Fragen




         Wie werden Mitarbeiter
         motiviert, Erkenntnisse zu
               beschreiben?


 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   3
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Einleitende Fragen




     Wie kann erfasstes Wissen
    zugänglich gemacht werden?



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   4
EINIGE HERAUSFORDERUNGEN

                                              Quelle: Stefan Wendel, iX 05/2011, Brainsharing

INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                     5
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Herausforderungen




                                               Zeit



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011          6
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Herausforderungen




                                      Mobilität



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011      7
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Herausforderungen




         Struktur und Detaillierung



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   8
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Herausforderungen




         Speicherungsort und Silos



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   9
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Herausforderungen




                     Suchen und Finden



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   10
WISSEN_ AUSGANGSLAGE
Herausforderungen




                                     Gültigkeit



 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011      11
FUNKTIONEN IM
WISSENSKREISLAUF

INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   12
WISSEN_ ÜBERSICHT
Funktionen im Wissenskreislauf



                                                                           Strukturierung
                                                                           Aufwertung


                                      Erfassung
            Erkenntnis                                       Speicherung in
                                                             Applikationen/Medien


                                                              Verteilung/Suche


           Review/Reflexion



                                                  Quelle: Stefan Wendel, iX 05/2011, Brainsharing

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                   13
SPEICHERN IN
APPLIKATIONEN/MEDIEN

INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   14
WISSEN_ SPEICHERN
Zitat




        «Data is across organization and
          cannot be stored in a single
                   database.»
                                                Oleg Shilovitsky, PLM Think Tank, 2011




  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                        15
WISSEN_ SPEICHERN
Häufige Funktionscluster

      Formell
                                                   Unternehmens-
                                                            Dokumente
                                                    applikationen
                                                   ERP, Editing CRM
                                                   Social
                                                          PDM,
                                                       Wiki
                           E-Mail

                                    Dokument- oder
                                        Forum
                                  Content Management
      Inhalte                        Archivsysteme
                                        Blogging
                        Social
                       Network
                       Social Media
                         Microblogging
                           Chat
                    Gespräch in der
   Persönlich         Kaffeeecke

                 Spontan                   Nutzung            Geplant

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                           16
WISSEN_ SPEICHERN
Wissen in verschiedenen Medien

      Formell                                                Dokumente

                                                   Social Editing
                                                       Wiki
                           E-Mail


                                                Forum


      Inhalte
                                        Blogging
                        Social
                       Network
                           Microblogging
                           Chat
                    Gespräch in der
   Persönlich         Kaffeeecke

                 Spontan                   Nutzung        Geplant/Auftrag

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                               17
ERFASSEN


INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   18
WISSEN_ ERFASSEN
Zitat




                     «Give people
            just enough to solve their own
              problems their own way.»
                                                    Getting Real, 37signals, 2010
                                                http://gettingreal.37signals.com/




  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                   19
WISSEN_ ERFASSEN
Freiheit

   Die Applikation muss so einladend sein, dass sie gerne für den
    Eigenbedarf verwendet wird
         Bsp. statt Notizzettel
         Bsp. statt E-Mail-Ablage



   Art der Nutzung zu einem gewissen Grad offen lassen
         Bsp. Excel
         Bsp. Kalender




    INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                      20
WISSEN_ ERFASSEN
Möglichst kleine Hürden

   Wenig Zeitaufwand
         Nicht mehr Zeit als für ein kurzes Gespräche an der Kaffeeecke aufwenden
         Kleine Einheiten erfassen - kurze informelle Texte statt Dokumente:
          Beste Practice; Lessons Learned; Antworten auf Fragen; Neue Fakten mit
          interessanten Verweisen


   Immer verfügbar
         E-Mail oder SMS an die «Wissensdatenbank»
         Applikation für mobile Geräte


   Erfassung in der Muttersprache




    INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                      21
WISSEN_ ERFASSEN
Zeitaufwand für das Erfassen einer Erkenntnis

      Formell                                                  Dokumente       > 30 Minuten

                                                  Social Editing
                                                                           > 30 Minuten
                                                      Wiki
                           E-Mail           10 Minuten


                                                Forum           15 Minuten


      Inhalte
                                        Blogging              30 Minuten
                        Social
                                          15 Minuten
                       Network
                           Microblogging           1 Minute
                           Chat            5 Minuten
                    Gespräch in der
                      Kaffeeecke
                                           5 Minuten
   Persönlich
                 Spontan                   Nutzung                  Geplant

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                 22
WISSEN_ ERFASSEN
Themenstruktur

   Themenstruktur als Baum: Gut strukturierte und gepflegte
    Themengliederung. Eine einfache Klassifizierung von Erkenntnissen ist
    möglich
         Microblog: Hashtags
         Blog, Wiki-Artikel: Tags
         Dokument: Klassifizierung




   Klare Zuordnung von Themen zu Experten (Knowledge Champions)




    INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                        23
STRUKTURIEREN UND AUFWERTEN


INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   24
WISSEN_ STRUKTURIEREN
Zitat




  «Wissensmanagement als integraler
       Bestandteil vorhandener
  Geschäftsprozesse implementieren.»
                                                Josef Ettlin, Sulzer Mixpac, 2011




  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                   25
WISSEN_ STRUKTURIEREN
Strukturieren und Aufwerten

   Welches Medium oder welche Applikation für was, muss in der
    Unternehmenskultur geklärt werden
         Key-User und Evangelists
         Regelmässiges Überprüfen




   Ordnung in Themenbereichen
         Experten automatisch einbeziehen und über Neues informieren
         Zugriffsberechtigungen (nicht auf Applikationen und nur für höherwertiges
          Wissen)




    INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                       26
WISSEN_ STRUKTURIERUNG UND SPEICHERUNG
Review und Reifegrad

      Formell                                                Dokumente

                                                   Social Editing
                                                       Wiki
                           E-Mail


                                                Forum


      Inhalte
                                        Blogging                    Reifegrad
                        Social
                       Network
                           Microblogging                            Immer mit Review
                           Chat                                     Zum Teil Einbezug von Experten
                    Gespräch in der
   Persönlich         Kaffeeecke                                    Ohne Review
                 Spontan                   Nutzung        Geplant/Auftrag

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                        27
WISSEN_ STRUKTURIEREN
Aufwerten (als Bestandteil der Geschäftsprozesse)

   Durch Reviews gewinnt eine Wissenseinheit an Reifegrad



   Durch Referenzen gewinnt eine Wissenseinheit an Qualität



   Klare Gültigkeiten sind gute Voraussetzung für die Nutzung




    INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                  28
WISSEN_ STRUKTURIERUNG UND SPEICHERUNG
Gültigkeit

      Formell                                                Dokumente

                                                   Social Editing
                                                       Wiki
                           E-Mail


                                                Forum


      Inhalte
                                        Blogging
                        Social
                       Network
                           Microblogging                            Versionierung mit Datum | Verwendung
                           Chat                                     Über Aktualität des Kommentars
                    Gespräch in der
   Persönlich         Kaffeeecke                                    Über Aktualität der Erstellung
                 Spontan                   Nutzung        Geplant/Auftrag

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                        29
SUCHEN UND VERTEILEN


INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   30
WISSEN_ SUCHEN
Zitat




   «Don't make people find data. Make
          data find the people.»
                                                Tim O'Reilly, 2011




  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                    31
WISSEN_ SUCHEN
Öffentliche und private Medien

      Formell                                                Dokumente

                                                   Social Editing
                                                       Wiki
                           E-Mail


                                                Forum


      Inhalte
                                        Blogging
                        Social
                       Network
                           Microblogging                            Privat (nur für Sender und Empfänger)
                           Chat                                     Öffentlich (für alle)
                    Gespräch in der
   Persönlich         Kaffeeecke                                    Zugriff für geschlossene Gruppe
                 Spontan                   Nutzung                   Geplant

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                          32
WISSEN_ SUCHEN
Einfacher Zugang für alle

   Suche über mehrere Applikationen

   Gut strukturierte Ergebnisaufbereitung

   Pull Mechanismen fördern
         Abodienste
         Gespeicherte Suchen
         Experten automatisch involvieren




    INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   33
WISSEN_ SUCHEN
Suche über mehrere Systeme ermöglichen

             Schnittstellenfähigkeit erhöhen
             Einfachste Semantikmöglichkeiten nutzen




                                       Suche über mehrere Systeme ermöglichen
Funktionsumfang




                               ERP                             PDM
                                                 Wiki
                                                                                Blog




                  ELSTR _ 08.03.2010                                                   34
WISSEN_ SUCHEN
Wichtige Inhalte des Suchergebnisses

   Autor (und Reviewer, falls vorhanden)
         Wer weiss was?
   Datum der Erstellung/Änderung des Dokuments bzw. des Inhalts
         Aktualität und Gültigkeit
   Quelle des Ergebnisses
         Beziehungen innerhalb des Quellsystems (z.B. Artikelzuordnung)
         Qualität (persönlich oder formell, spontan oder geplant)
   Einordnung in die Themenstruktur
         Weitere Ergebnisse zu einem Thema
         Benachbarte Themen




    INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                            35
FAZIT


INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011   36
WISSEN_ FAZIT




Auseinandersetzung mit
Medien ist
Unternehmenskultur


  Bildquelle: http://www.selfhelpdaily.com/are-you-trying-to-put-a-square-peg-in-a-round-hole/

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                37
WISSEN_ FAZIT




Gute Suchergebnisse
bringen eine grosse
Nutzerbasis und folgend
eine hohe Qualität

                  Bildquelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Platinum-nugget.jpg

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                   38
WISSEN_ FAZIT




Niedere Hürden und
persönliche
Nutzungsmöglichkeit sind
entscheidend für die
Motivation

                                            Bildquelle: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Notepad.png

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                                       39
WISSEN_ FRAGERUNDE
Weisse Flecken in der Nutzung von Medien in Unternehmen

      Formell                                                Dokumente

                                                   Social Editing
                                                       Wiki
                           E-Mail


                                                Forum


      Inhalte
                    Fragen & Antworten  Blogging
                        Social
                       Network
                           Microblogging                            Häufig
                           Chat                                     Mässig
                    Gespräch in der
   Persönlich         Kaffeeecke                                    Selten
                 Spontan                   Nutzung                   Geplant

  INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011                                  40
http://www.intelliact.ch/

http://plmopenhours.net/

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Umgang mit Wissen im Unternehmen

Knowledgemanagement durch Wikis und Blogs
Knowledgemanagement durch Wikis und BlogsKnowledgemanagement durch Wikis und Blogs
Knowledgemanagement durch Wikis und BlogsJürg Stuker
 
Wissmuth wissen
 Wissmuth wissen Wissmuth wissen
Wissmuth wissenwissmuth
 
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen UnternehmenKMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen UnternehmenKommunikation-zweinull
 
Team Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social MediaTeam Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social MediaCorporate Dialog GmbH
 
Wissmuth praesentation_komplett_120408
 Wissmuth praesentation_komplett_120408 Wissmuth praesentation_komplett_120408
Wissmuth praesentation_komplett_120408wissmuth
 
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013Cogneon Akademie
 
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...We4IT Group
 
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives LernenWikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives LernenJohannes Moskaliuk
 
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0SoftwareSaxony
 
Wissmuth webseite_schaufenster_v3
 Wissmuth webseite_schaufenster_v3 Wissmuth webseite_schaufenster_v3
Wissmuth webseite_schaufenster_v3wissmuth
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Telekom MMS
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieMichael Gebert
 
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebNeue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebJan Schmidt
 
Wissmuth cebit2011 elearning20
Wissmuth cebit2011 elearning20Wissmuth cebit2011 elearning20
Wissmuth cebit2011 elearning20wissmuth
 
Mikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für EinsteigerMikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für EinsteigerMoe
 
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? University St. Gallen
 

Ähnlich wie Umgang mit Wissen im Unternehmen (20)

Knowledgemanagement durch Wikis und Blogs
Knowledgemanagement durch Wikis und BlogsKnowledgemanagement durch Wikis und Blogs
Knowledgemanagement durch Wikis und Blogs
 
Wissmuth wissen
 Wissmuth wissen Wissmuth wissen
Wissmuth wissen
 
Wissmuth wissen
Wissmuth wissenWissmuth wissen
Wissmuth wissen
 
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen UnternehmenKMU 2.0 -  Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
KMU 2.0 - Web 2.0 für Lern- u. Wissensmanagement in kleinen Unternehmen
 
Team Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social MediaTeam Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social Media
 
Wissmuth praesentation_komplett_120408
 Wissmuth praesentation_komplett_120408 Wissmuth praesentation_komplett_120408
Wissmuth praesentation_komplett_120408
 
Präsentation WUD2008
Präsentation WUD2008Präsentation WUD2008
Präsentation WUD2008
 
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
Präsentation zur Wissenssoirée Wissensmanagement 2013
 
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
 
Praesentation glienicke mai 2011
Praesentation glienicke mai 2011Praesentation glienicke mai 2011
Praesentation glienicke mai 2011
 
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives LernenWikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
Wikis in der Schule – Potentiale für kooperatives Lernen
 
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
Die Entdeckung des Menschen: Wissensmanagement im Enterprise 2.0
 
Wissmuth webseite_schaufenster_v3
 Wissmuth webseite_schaufenster_v3 Wissmuth webseite_schaufenster_v3
Wissmuth webseite_schaufenster_v3
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
 
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social WebNeue Öffentlichkeiten im Social Web
Neue Öffentlichkeiten im Social Web
 
Wissmuth cebit2011 elearning20
Wissmuth cebit2011 elearning20Wissmuth cebit2011 elearning20
Wissmuth cebit2011 elearning20
 
Berlinend
BerlinendBerlinend
Berlinend
 
Mikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für EinsteigerMikrolernobjekte für Einsteiger
Mikrolernobjekte für Einsteiger
 
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben? Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
Social Media und Management 2.0 - Kann es im Management beim Alten bleiben?
 

Mehr von Intelliact AG

Effizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarEffizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarIntelliact AG
 
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Intelliact AG
 
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenWerkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenIntelliact AG
 
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtigerService-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtigerIntelliact AG
 
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenMehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenIntelliact AG
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenIntelliact AG
 
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Intelliact AG
 
Compliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextCompliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextIntelliact AG
 
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales JourneyProduktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales JourneyIntelliact AG
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspekteIntelliact AG
 
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceSo verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceIntelliact AG
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenIntelliact AG
 
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenMehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenIntelliact AG
 
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesCloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesIntelliact AG
 
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...Intelliact AG
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselIntelliact AG
 
CAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationCAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationIntelliact AG
 
PLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftPLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftIntelliact AG
 

Mehr von Intelliact AG (20)

Effizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - WebinarEffizientes Change Management im PLM - Webinar
Effizientes Change Management im PLM - Webinar
 
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
Wie Sie mit einer Sales-App Ihren B2B-Bestellprozess optimieren und Produkte ...
 
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für CompliancethemenWerkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
Werkstoffmanagement als Basis für Compliancethemen
 
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtigerService-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
Service-orientierte PLM-Architektur: Das wird wichtiger
 
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-DatenMehrwert mit 3D-CAD-Daten
Mehrwert mit 3D-CAD-Daten
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
 
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
Einflussfaktoren auf das E2E BOM Management (Sales, Produktion, Entwicklung/PM)
 
Compliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-KontextCompliance-Themen im PLM-Kontext
Compliance-Themen im PLM-Kontext
 
PLM-Zukunftsthemen
PLM-ZukunftsthemenPLM-Zukunftsthemen
PLM-Zukunftsthemen
 
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales JourneyProduktkataloge als Teil der Sales Journey
Produktkataloge als Teil der Sales Journey
 
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante AspektePDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
PDM-Datenmigration: erfolgs- und aufwandsrelevante Aspekte
 
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)CommerceSo verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
So verbinden Sie PLM mit (e)Commerce
 
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, ChancenLow-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
Low-Code- und No-Code-Apps im PLM: Einordnung, Nutzen, Risiken, Chancen
 
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden könnenMehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
Mehrwert aus CAD Daten und wo diese noch überall verwendet werden können
 
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen InterfacesCloud-PLM mit modernen Interfaces
Cloud-PLM mit modernen Interfaces
 
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsv...
 
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-WechselPDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
PDM-Datenmigration mit CAD-Wechsel
 
CAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: DatenmigrationCAD/PDM: Datenmigration
CAD/PDM: Datenmigration
 
PLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der ZukunftPLM-Architektur der Zukunft
PLM-Architektur der Zukunft
 
CAD in the Cloud
CAD in the CloudCAD in the Cloud
CAD in the Cloud
 

Umgang mit Wissen im Unternehmen

  • 1. INTELLIACT UMGANG MIT WISSEN IM UNTERNEHMEN Von der Kaffee-Ecke zum verbindlichen Dokument (im PLM) Marco Egli [@marcoegli], 05.05.2011 Version 5, Freigegeben
  • 2. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Einleitende Fragen Ist ein Wiki das beste System zur Aufbewahrung von Wissen? INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 2
  • 3. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Einleitende Fragen Wie werden Mitarbeiter motiviert, Erkenntnisse zu beschreiben? INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 3
  • 4. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Einleitende Fragen Wie kann erfasstes Wissen zugänglich gemacht werden? INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 4
  • 5. EINIGE HERAUSFORDERUNGEN Quelle: Stefan Wendel, iX 05/2011, Brainsharing INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 5
  • 6. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Herausforderungen Zeit INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 6
  • 7. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Herausforderungen Mobilität INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 7
  • 8. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Herausforderungen Struktur und Detaillierung INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 8
  • 9. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Herausforderungen Speicherungsort und Silos INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 9
  • 10. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Herausforderungen Suchen und Finden INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 10
  • 11. WISSEN_ AUSGANGSLAGE Herausforderungen Gültigkeit INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 11
  • 12. FUNKTIONEN IM WISSENSKREISLAUF INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 12
  • 13. WISSEN_ ÜBERSICHT Funktionen im Wissenskreislauf Strukturierung Aufwertung Erfassung Erkenntnis Speicherung in Applikationen/Medien Verteilung/Suche Review/Reflexion Quelle: Stefan Wendel, iX 05/2011, Brainsharing INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 13
  • 14. SPEICHERN IN APPLIKATIONEN/MEDIEN INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 14
  • 15. WISSEN_ SPEICHERN Zitat «Data is across organization and cannot be stored in a single database.» Oleg Shilovitsky, PLM Think Tank, 2011 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 15
  • 16. WISSEN_ SPEICHERN Häufige Funktionscluster Formell Unternehmens- Dokumente applikationen ERP, Editing CRM Social PDM, Wiki E-Mail Dokument- oder Forum Content Management Inhalte Archivsysteme Blogging Social Network Social Media Microblogging Chat Gespräch in der Persönlich Kaffeeecke Spontan Nutzung Geplant INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 16
  • 17. WISSEN_ SPEICHERN Wissen in verschiedenen Medien Formell Dokumente Social Editing Wiki E-Mail Forum Inhalte Blogging Social Network Microblogging Chat Gespräch in der Persönlich Kaffeeecke Spontan Nutzung Geplant/Auftrag INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 17
  • 18. ERFASSEN INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 18
  • 19. WISSEN_ ERFASSEN Zitat «Give people just enough to solve their own problems their own way.» Getting Real, 37signals, 2010 http://gettingreal.37signals.com/ INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 19
  • 20. WISSEN_ ERFASSEN Freiheit  Die Applikation muss so einladend sein, dass sie gerne für den Eigenbedarf verwendet wird  Bsp. statt Notizzettel  Bsp. statt E-Mail-Ablage  Art der Nutzung zu einem gewissen Grad offen lassen  Bsp. Excel  Bsp. Kalender INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 20
  • 21. WISSEN_ ERFASSEN Möglichst kleine Hürden  Wenig Zeitaufwand  Nicht mehr Zeit als für ein kurzes Gespräche an der Kaffeeecke aufwenden  Kleine Einheiten erfassen - kurze informelle Texte statt Dokumente: Beste Practice; Lessons Learned; Antworten auf Fragen; Neue Fakten mit interessanten Verweisen  Immer verfügbar  E-Mail oder SMS an die «Wissensdatenbank»  Applikation für mobile Geräte  Erfassung in der Muttersprache INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 21
  • 22. WISSEN_ ERFASSEN Zeitaufwand für das Erfassen einer Erkenntnis Formell Dokumente > 30 Minuten Social Editing > 30 Minuten Wiki E-Mail 10 Minuten Forum 15 Minuten Inhalte Blogging 30 Minuten Social 15 Minuten Network Microblogging 1 Minute Chat 5 Minuten Gespräch in der Kaffeeecke 5 Minuten Persönlich Spontan Nutzung Geplant INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 22
  • 23. WISSEN_ ERFASSEN Themenstruktur  Themenstruktur als Baum: Gut strukturierte und gepflegte Themengliederung. Eine einfache Klassifizierung von Erkenntnissen ist möglich  Microblog: Hashtags  Blog, Wiki-Artikel: Tags  Dokument: Klassifizierung  Klare Zuordnung von Themen zu Experten (Knowledge Champions) INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 23
  • 24. STRUKTURIEREN UND AUFWERTEN INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 24
  • 25. WISSEN_ STRUKTURIEREN Zitat «Wissensmanagement als integraler Bestandteil vorhandener Geschäftsprozesse implementieren.» Josef Ettlin, Sulzer Mixpac, 2011 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 25
  • 26. WISSEN_ STRUKTURIEREN Strukturieren und Aufwerten  Welches Medium oder welche Applikation für was, muss in der Unternehmenskultur geklärt werden  Key-User und Evangelists  Regelmässiges Überprüfen  Ordnung in Themenbereichen  Experten automatisch einbeziehen und über Neues informieren  Zugriffsberechtigungen (nicht auf Applikationen und nur für höherwertiges Wissen) INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 26
  • 27. WISSEN_ STRUKTURIERUNG UND SPEICHERUNG Review und Reifegrad Formell Dokumente Social Editing Wiki E-Mail Forum Inhalte Blogging Reifegrad Social Network Microblogging Immer mit Review Chat Zum Teil Einbezug von Experten Gespräch in der Persönlich Kaffeeecke Ohne Review Spontan Nutzung Geplant/Auftrag INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 27
  • 28. WISSEN_ STRUKTURIEREN Aufwerten (als Bestandteil der Geschäftsprozesse)  Durch Reviews gewinnt eine Wissenseinheit an Reifegrad  Durch Referenzen gewinnt eine Wissenseinheit an Qualität  Klare Gültigkeiten sind gute Voraussetzung für die Nutzung INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 28
  • 29. WISSEN_ STRUKTURIERUNG UND SPEICHERUNG Gültigkeit Formell Dokumente Social Editing Wiki E-Mail Forum Inhalte Blogging Social Network Microblogging Versionierung mit Datum | Verwendung Chat Über Aktualität des Kommentars Gespräch in der Persönlich Kaffeeecke Über Aktualität der Erstellung Spontan Nutzung Geplant/Auftrag INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 29
  • 30. SUCHEN UND VERTEILEN INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 30
  • 31. WISSEN_ SUCHEN Zitat «Don't make people find data. Make data find the people.» Tim O'Reilly, 2011 INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 31
  • 32. WISSEN_ SUCHEN Öffentliche und private Medien Formell Dokumente Social Editing Wiki E-Mail Forum Inhalte Blogging Social Network Microblogging Privat (nur für Sender und Empfänger) Chat Öffentlich (für alle) Gespräch in der Persönlich Kaffeeecke Zugriff für geschlossene Gruppe Spontan Nutzung Geplant INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 32
  • 33. WISSEN_ SUCHEN Einfacher Zugang für alle  Suche über mehrere Applikationen  Gut strukturierte Ergebnisaufbereitung  Pull Mechanismen fördern  Abodienste  Gespeicherte Suchen  Experten automatisch involvieren INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 33
  • 34. WISSEN_ SUCHEN Suche über mehrere Systeme ermöglichen  Schnittstellenfähigkeit erhöhen  Einfachste Semantikmöglichkeiten nutzen Suche über mehrere Systeme ermöglichen Funktionsumfang ERP PDM Wiki Blog ELSTR _ 08.03.2010 34
  • 35. WISSEN_ SUCHEN Wichtige Inhalte des Suchergebnisses  Autor (und Reviewer, falls vorhanden)  Wer weiss was?  Datum der Erstellung/Änderung des Dokuments bzw. des Inhalts  Aktualität und Gültigkeit  Quelle des Ergebnisses  Beziehungen innerhalb des Quellsystems (z.B. Artikelzuordnung)  Qualität (persönlich oder formell, spontan oder geplant)  Einordnung in die Themenstruktur  Weitere Ergebnisse zu einem Thema  Benachbarte Themen INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 35
  • 36. FAZIT INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 36
  • 37. WISSEN_ FAZIT Auseinandersetzung mit Medien ist Unternehmenskultur Bildquelle: http://www.selfhelpdaily.com/are-you-trying-to-put-a-square-peg-in-a-round-hole/ INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 37
  • 38. WISSEN_ FAZIT Gute Suchergebnisse bringen eine grosse Nutzerbasis und folgend eine hohe Qualität Bildquelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Platinum-nugget.jpg INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 38
  • 39. WISSEN_ FAZIT Niedere Hürden und persönliche Nutzungsmöglichkeit sind entscheidend für die Motivation Bildquelle: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Notepad.png INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 39
  • 40. WISSEN_ FRAGERUNDE Weisse Flecken in der Nutzung von Medien in Unternehmen Formell Dokumente Social Editing Wiki E-Mail Forum Inhalte Fragen & Antworten Blogging Social Network Microblogging Häufig Chat Mässig Gespräch in der Persönlich Kaffeeecke Selten Spontan Nutzung Geplant INTELLIACT _ UMGANG MIT WISSEN _ 30.06.2011 40