SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 14
Zielvereinbarungen
Nutzen, Instrumente, Methoden und
Erfolgsfaktoren eines wichtigen
Führungsinstruments
Eine kostenlose Dienstleistung aus dem PRAXIUM Verlag
(Auszug aus CD-ROM zum diesem Buch)
Mit Zielen arbeiten
Warum arbeiten wir mit Zielen?
Seite 1
Ziele schaffen Raum für eigene Entscheidungen.
Ziele geben die Richtung an.
Ziele ermöglichen Selbstkontrolle.
Ziele sind Sinn stiftend.
Ziele setzen Energie frei.
Mit Zielen arbeiten
Welchen Nutzen haben die Mitarbeiter?
Seite 2
Sie wissen, wohin die Reise geht
Sie kennen die Schwerpunkte ihrer Arbeit
Es ist klar, wann man Erfolg hat
Sie können über Massnahmen weitgehend selbst entscheiden
Sie haben viel Eigenverantwortung
Sie bekommen Anerkennung für Fortschritte und Zielerreichung
Sie können die eigenen Potenziale entwickeln
Mit Zielen arbeiten
Was sind Ziele?
Ziele definieren den Zustand, der erreicht werden soll.
Massnahmen sind Mittel zur
Zielerreichung.
Es gibt
Arbeits- und Entwicklungsziele.
Arbeitsziele werden von den
Organisationszielen abgeleitet.
Seite 3
Beachten
Sie:
Mit Zielen arbeiten
Warum wollen wir Ziele vereinbaren?
Seite 4
Vereinbarungen sichern eine hohe Ziel-Qualität
… durch Beteiligung (Wissen und Erfahrung) der Mitarbeiter.
Vereinbarungen stärken die Eigenverantwortung
… durch ein ausdrückliches Ja des Mitarbeiters.
Vereinbarungen schaffen höchste Motivation
… durch Beteiligung, Einflussnahme und Entscheidung zur Vereinbarung.
Mit Zielen arbeiten
Wie kommen wir zu einer Zielvereinbarung?
Seite 5
durch Dialog
• in offener Kommunikation
• als Austausch auf gleicher Augenhöhe
durch Übereinkunft
• eindeutig definierter Ziele
• der zur Zielerreichung notwendigen Bedingungen und Ressourcen
durch Kenntnis und Verständnis
• der übergeordneten Organisationsziele
• der Wünsche, Neigungen und Möglichkeiten der Mitarbeiter
1.
2.
3.
Mit Zielen arbeiten
Was wollen wir im Dialog leisten?
Seite 6
Dialog
Organisation
Ziele und Bedingungen
Mitarbeiter
Fähigkeiten und Neigungen
Vereinbarung von Mitarbeiter-Zielen
Mit Zielen arbeiten
Was tun wir,
wenn wir keine Vereinbarung erreichen?
Seite 7
 Kompromiss finden
 ein weiteres Gespräch führen
 Dritte hinzuziehen
 anderes Ziel vereinbaren (z.B. Ziele tauschen)
wenn möglich:
wenn NICHT möglich:
 Ziel vorgeben (anordnen)
Mit Zielen arbeiten
Ziele vereinbaren
Seite 8
Führungskraft und Mitarbeiter
sagen JA zum Ziel.
Ziele vorgeben?
Der Mitarbeiter empfindet
das Ziel als Anreiz.
Der Mitarbeiter fühlt und macht
sich verantwortlich für die
Zielerreichung.
Der Mitarbeiter lehnt das Ziel
ab oder ist skeptisch.
Der Mitarbeiter wird
verantwortlich gemacht;
kann sich noch anfreunden.
Frau K. stimmt dem Umsatzwachstum von
4% zu, nachdem sie von administrativen
Arbeiten entlastet wurde.
Herr V. erkennt im Gespräch, dass er seine
Präsentationen auf die Kernaussagen
konzentrieren muss.
Laufende Feedbacks werden vereinbart.
Herr M. hält ein Umsatzwachstum von 4% in
seinem Gebiet für unrealistisch – egal welche
Unterstützung er erhält.
Frau B. lehnt es ab, sich freundlicher und
hilfsbereiter gegenüber Kunden und Mitarbeitern
zu verhalten. Das Ziel bleibt:
Keine Beschwerden mehr.
oder
Der Mitarbeiter empfindet
das Ziel als ein Muss.
Beispiele Beispiele
Mit Zielen arbeiten
Ziele vereinbaren
Seite 9
Das Ja zum Ziel
motiviert.
Ziele vorgeben?
Eine Vereinbarung kann
nicht angeordnet werden.
Durch Dialog und Verhandlung
können Vereinbarungen
erreicht werden.
Das Nein / Vielleicht
schwächt.
Eine Vorgabe ist
keine Vereinbarung.
Vorgaben sind notwendig,
wenn das Ziel für die Organisation
notwendig (= Not abwendend) ist.
oder
Beachten Sie:
Mit Zielen arbeiten
Wie sind Ziele zu formulieren?
Seite 10
… spezifisch:S Ist das angestrebte Ergebnis konkret beschrieben?
… messbar:M Ist die Zielerreichung bewertbar bzw. genau erkennbar?
… relevant, realistisch:R Ist das Ziel wichtig zur Erreichung übergeordneter Ziele
und ist es mit Anstrengung erreichbar?
… aktiv beeinflussbar:A Ist das Ziel primär durch eigene Initiative erreichbar?
… terminiert:T Ist die Zielerreichung mit einem Datum versehen?
Mit Zielen arbeiten
Welche Arten von Zielen gibt es?
Seite 11
Arbeitsziele
… zielen auf den Erfolg der Organisation.
Standardziele
Innovationsziele
Methodenziele
Führungsziele
Qualitätsziele
Kooperationsziele
Projektziele
Entwicklungsziele
… entwickeln die Kompetenzen der Mitarbeiter.
… stärken die Mitarbeiter, um Ziele zu erreichen.
… beheben Defizite / entwickeln Potenziale.
… dienen der jetzigen oder zukünftigen Arbeit.
Fachliche Ziele
Methodische Ziele
Verhaltensziele
Mit Zielen arbeiten
Fragen … Antworten …
Seite 12
hat die Organisation / welche Ziele hat die Führungskraft?Welche Ziele
läuft das Zielfindungsgespräch ab?Wie
wenn wir uns nicht einigen?Was,
werden die Ziele dokumentiert?Wie
erfährt von den Zielen und der Zielerreichung?Wer
wenn die Ziele (nicht) erreicht werden?Was passiert,
Erreichen des Zieles Einfluss auf das Gehalt?Hat das
Diese Präsentation
stammt aus dem Buch bzw. der CD-ROM von
«Mit wirksamen Zielvereinbarungen zu
nachhaltigen Erfolgen»
von Thomas Richter aus dem PRAXIUM-Verlag.
Mehr Informationen zum Buch finden Sie
hier bei amazon.de oder bei hrmbooks.ch
Thomas Richter:
"Mit wirksamen Zielvereinbarungen zu nachhaltigen Erfolgen"
Umfang: 289 Seiten
Erschienen im PRAXIUM-Verlag, Zürich
Mit CD-ROM und vielen Vorlagen und Arbeitshilfen
ISBN 3952324698

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Formation gestion de projet - 04 - le cadrage
Formation gestion de projet - 04 - le cadrageFormation gestion de projet - 04 - le cadrage
Formation gestion de projet - 04 - le cadrageiafactory
 
Effective Time Management Strategies
Effective Time Management StrategiesEffective Time Management Strategies
Effective Time Management StrategiesAnkit Tiwari
 
Management de Projet: piloter, animer, conduire des projets
Management de Projet: piloter, animer, conduire des projetsManagement de Projet: piloter, animer, conduire des projets
Management de Projet: piloter, animer, conduire des projetsPascal Méance
 
Formation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projet
Formation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projetFormation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projet
Formation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projetiafactory
 
Formation msproject pro 2013
Formation msproject pro 2013Formation msproject pro 2013
Formation msproject pro 2013Mehd Semma
 
La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]
La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]
La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]Technologia Formation
 
Time management ppt
Time management pptTime management ppt
Time management pptShinoy John
 
Time management notes
Time management notes Time management notes
Time management notes Link Sys
 
Management de projet
Management de projetManagement de projet
Management de projetEric Métais
 
Time Management PowerPoint PPT Content Modern Sample
Time Management PowerPoint PPT Content Modern SampleTime Management PowerPoint PPT Content Modern Sample
Time Management PowerPoint PPT Content Modern SampleAndrew Schwartz
 
Les clés pour conduire un projet en entreprise
Les clés pour conduire un projet en entrepriseLes clés pour conduire un projet en entreprise
Les clés pour conduire un projet en entrepriseEchecs & Stratégie
 
Präsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagenPräsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagenJo Schneider
 
Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...
Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...
Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...FÖHR Agentur für Innovationskulturen
 

Was ist angesagt? (20)

Atelier note de cadrage
Atelier note de cadrageAtelier note de cadrage
Atelier note de cadrage
 
Formation gestion de projet - 04 - le cadrage
Formation gestion de projet - 04 - le cadrageFormation gestion de projet - 04 - le cadrage
Formation gestion de projet - 04 - le cadrage
 
Effective Time Management Strategies
Effective Time Management StrategiesEffective Time Management Strategies
Effective Time Management Strategies
 
Management de Projet: piloter, animer, conduire des projets
Management de Projet: piloter, animer, conduire des projetsManagement de Projet: piloter, animer, conduire des projets
Management de Projet: piloter, animer, conduire des projets
 
Formation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projet
Formation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projetFormation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projet
Formation gestion de projet - 01 - introduction à la conduite de projet
 
Gestion du temps
Gestion du tempsGestion du temps
Gestion du temps
 
Time management hacks
Time management hacksTime management hacks
Time management hacks
 
Formation msproject pro 2013
Formation msproject pro 2013Formation msproject pro 2013
Formation msproject pro 2013
 
La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]
La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]
La gestion du temps — La grande illusion! [webinaire]
 
Time management ppt
Time management pptTime management ppt
Time management ppt
 
Projektportfolio Management
Projektportfolio ManagementProjektportfolio Management
Projektportfolio Management
 
Time Management 2010
Time Management 2010Time Management 2010
Time Management 2010
 
Time management notes
Time management notes Time management notes
Time management notes
 
Management de projet
Management de projetManagement de projet
Management de projet
 
Time Management PowerPoint PPT Content Modern Sample
Time Management PowerPoint PPT Content Modern SampleTime Management PowerPoint PPT Content Modern Sample
Time Management PowerPoint PPT Content Modern Sample
 
La Conduite de projet
La Conduite de projetLa Conduite de projet
La Conduite de projet
 
Les clés pour conduire un projet en entreprise
Les clés pour conduire un projet en entrepriseLes clés pour conduire un projet en entreprise
Les clés pour conduire un projet en entreprise
 
Präsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagenPräsentation projektmanagement grundlagen
Präsentation projektmanagement grundlagen
 
Cours de Gestion du temps
Cours de Gestion du tempsCours de Gestion du temps
Cours de Gestion du temps
 
Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...
Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...
Gruppendynamik - Wie Gruppen funktionieren, was Moderatoren/Führungskräfte wi...
 

Andere mochten auch

Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeZielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeJohannes Weissbrod
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definierenBerlin Office
 
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor PersönlichkeitErfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor PersönlichkeitBerlin Office
 
Devolution Express
Devolution ExpressDevolution Express
Devolution ExpressIpsos UK
 
SOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARAN
SOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARANSOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARAN
SOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARANDzaki Rafara
 
Dispatches from the New Economy
Dispatches from the New EconomyDispatches from the New Economy
Dispatches from the New EconomyIntuit Inc.
 
Mitarbeitergespräche
MitarbeitergesprächeMitarbeitergespräche
MitarbeitergesprächeHeikeM
 
Art Wars: Design as a force for good
Art Wars: Design as a force for goodArt Wars: Design as a force for good
Art Wars: Design as a force for goodSteve Noone
 
Heroes(brenda)
Heroes(brenda)Heroes(brenda)
Heroes(brenda)s09001
 
Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)
Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)
Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)zakir2012
 
Branding • G&L Surgical
Branding • G&L SurgicalBranding • G&L Surgical
Branding • G&L SurgicalToolbox Design
 
Praktický radca pri balení na zimnú dovolenku
Praktický radca pri balení na zimnú dovolenkuPraktický radca pri balení na zimnú dovolenku
Praktický radca pri balení na zimnú dovolenkuArial Narrow
 
ACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aanspreken
ACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aansprekenACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aanspreken
ACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aansprekenThierry Debels
 
Bootstrap Responsive Framework
Bootstrap Responsive FrameworkBootstrap Responsive Framework
Bootstrap Responsive FrameworkSteve Noone
 
06 mobile o melhor meio da história marco scabia e guilherme cavalcante
06 mobile o melhor meio da história   marco scabia e guilherme cavalcante06 mobile o melhor meio da história   marco scabia e guilherme cavalcante
06 mobile o melhor meio da história marco scabia e guilherme cavalcanteMobile Marketing Association
 
Web Banner • Great Eastern Life
Web Banner • Great Eastern LifeWeb Banner • Great Eastern Life
Web Banner • Great Eastern LifeToolbox Design
 

Andere mochten auch (20)

Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und MitarbeitergesprächeZielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
Zielvereinbarungs- und Mitarbeitergespräche
 
Ziele SMART definieren
Ziele SMART definierenZiele SMART definieren
Ziele SMART definieren
 
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor PersönlichkeitErfolgsfaktor Persönlichkeit
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
 
Your life, your goals
Your life, your goalsYour life, your goals
Your life, your goals
 
Devolution Express
Devolution ExpressDevolution Express
Devolution Express
 
SOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARAN
SOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARANSOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARAN
SOAL MENENTUKAN PUSAT DAN JARI-JARI LINGKARAN
 
Dispatches from the New Economy
Dispatches from the New EconomyDispatches from the New Economy
Dispatches from the New Economy
 
Das Mitarbeitergespräch - Die Checkliste
Das Mitarbeitergespräch - Die ChecklisteDas Mitarbeitergespräch - Die Checkliste
Das Mitarbeitergespräch - Die Checkliste
 
Mitarbeitergespräche
MitarbeitergesprächeMitarbeitergespräche
Mitarbeitergespräche
 
Art Wars: Design as a force for good
Art Wars: Design as a force for goodArt Wars: Design as a force for good
Art Wars: Design as a force for good
 
Heroes(brenda)
Heroes(brenda)Heroes(brenda)
Heroes(brenda)
 
Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)
Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)
Is Non Veg Food Permited Or Prohibited For Humans Part 2 (By Dr Zakir Naik)
 
Branding • G&L Surgical
Branding • G&L SurgicalBranding • G&L Surgical
Branding • G&L Surgical
 
Praktický radca pri balení na zimnú dovolenku
Praktický radca pri balení na zimnú dovolenkuPraktický radca pri balení na zimnú dovolenku
Praktický radca pri balení na zimnú dovolenku
 
Ambi belén presentació_competic2
Ambi belén presentació_competic2Ambi belén presentació_competic2
Ambi belén presentació_competic2
 
ACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aanspreken
ACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aansprekenACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aanspreken
ACW kan voor ARCO spaarpot van 20 miljoen aanspreken
 
Bootstrap Responsive Framework
Bootstrap Responsive FrameworkBootstrap Responsive Framework
Bootstrap Responsive Framework
 
06 mobile o melhor meio da história marco scabia e guilherme cavalcante
06 mobile o melhor meio da história   marco scabia e guilherme cavalcante06 mobile o melhor meio da história   marco scabia e guilherme cavalcante
06 mobile o melhor meio da história marco scabia e guilherme cavalcante
 
Web Banner • Great Eastern Life
Web Banner • Great Eastern LifeWeb Banner • Great Eastern Life
Web Banner • Great Eastern Life
 
Get On the Poke Train
Get On the Poke TrainGet On the Poke Train
Get On the Poke Train
 

Ähnlich wie Präsentation zu Zielvereinbarungen

Bohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementBohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementDirkBohnsack
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVerlag/Management Publishing
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² BroschüreReitterer
 
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und StolpersteineChristoph Schlachte
 
Besprechungen und Gruppen erfolgreich moderieren
Besprechungen und Gruppen erfolgreich moderierenBesprechungen und Gruppen erfolgreich moderieren
Besprechungen und Gruppen erfolgreich moderierenVortragsfolien.de
 
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank WeberVeränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank WeberPR PLUS GmbH
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership DevelopmentChange Factory
 
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014DialogArt
 

Ähnlich wie Präsentation zu Zielvereinbarungen (20)

Bohnsack Change Management
Bohnsack Change ManagementBohnsack Change Management
Bohnsack Change Management
 
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-VerlagesVorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
Vorstellung der Personalentwicklung im Unternehmen aus Buch des PRAXIUM-Verlages
 
FüHrungsinstrumente
FüHrungsinstrumenteFüHrungsinstrumente
FüHrungsinstrumente
 
Führungsinstrumente
FührungsinstrumenteFührungsinstrumente
Führungsinstrumente
 
Die Führungskraft als Coach
Die Führungskraft als CoachDie Führungskraft als Coach
Die Führungskraft als Coach
 
Nachfolgeregelungs-Workshops
Nachfolgeregelungs-WorkshopsNachfolgeregelungs-Workshops
Nachfolgeregelungs-Workshops
 
Solution Circle
Solution CircleSolution Circle
Solution Circle
 
12 Schritte zur Vision
12 Schritte zur Vision12 Schritte zur Vision
12 Schritte zur Vision
 
ProM² Broschüre
ProM² BroschüreProM² Broschüre
ProM² Broschüre
 
Der HR Profi Newsletter Mai 2018: gezielt motivieren
Der HR Profi Newsletter Mai 2018: gezielt motivierenDer HR Profi Newsletter Mai 2018: gezielt motivieren
Der HR Profi Newsletter Mai 2018: gezielt motivieren
 
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
"Gewinner-Mentalität" statt Defizit-Kultur - Erfahrungen und Stolpersteine
 
Besprechungen und Gruppen erfolgreich moderieren
Besprechungen und Gruppen erfolgreich moderierenBesprechungen und Gruppen erfolgreich moderieren
Besprechungen und Gruppen erfolgreich moderieren
 
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank WeberVeränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
Veränderungskommunikation: Interview mit Frank Weber
 
change factory: Leadership Development
change factory: Leadership Developmentchange factory: Leadership Development
change factory: Leadership Development
 
Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016
 
66 Mitarbeiter-Motivationsideen
66 Mitarbeiter-Motivationsideen66 Mitarbeiter-Motivationsideen
66 Mitarbeiter-Motivationsideen
 
Der Erfolgstag
Der ErfolgstagDer Erfolgstag
Der Erfolgstag
 
Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?
Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?
Ziele finden oder planlos in das neue Jahr?
 
High Performance Teams
High Performance TeamsHigh Performance Teams
High Performance Teams
 
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
Offenes Seminarangebot DialogArt 2014
 

Mehr von Verlag/Management Publishing

Video-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdf
Video-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdfVideo-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdf
Video-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdfVerlag/Management Publishing
 
Die Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen Blick
Die Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen BlickDie Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen Blick
Die Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen BlickVerlag/Management Publishing
 
Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?
Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?
Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?Verlag/Management Publishing
 
Die 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content Marketing
Die 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content MarketingDie 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content Marketing
Die 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content MarketingVerlag/Management Publishing
 
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlierenDie 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlierenVerlag/Management Publishing
 

Mehr von Verlag/Management Publishing (13)

Video-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdf
Video-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdfVideo-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdf
Video-Produktpräsentation E-Book Mustertexte (1).pdf
 
Display Kampagne vom PRAXIUM Verlag
Display Kampagne vom PRAXIUM VerlagDisplay Kampagne vom PRAXIUM Verlag
Display Kampagne vom PRAXIUM Verlag
 
Musterkonzept Human Resource Management
Musterkonzept Human Resource Management Musterkonzept Human Resource Management
Musterkonzept Human Resource Management
 
PRAXIUM Verlagsverzeichnis 2019
PRAXIUM Verlagsverzeichnis 2019PRAXIUM Verlagsverzeichnis 2019
PRAXIUM Verlagsverzeichnis 2019
 
Recherchieren
RecherchierenRecherchieren
Recherchieren
 
Die Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen Blick
Die Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen BlickDie Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen Blick
Die Mehrwert-Leistungen des PRAXIUM-Verlages auf einen Blick
 
Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?
Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?
Contentmarketing - funktioniert das auch für Onlineshops?
 
Die 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content Marketing
Die 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content MarketingDie 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content Marketing
Die 25 wichtigsten Erfolgsfaktoren für das Content Marketing
 
Information zu Mitarbeiterbefragung
Information zu MitarbeiterbefragungInformation zu Mitarbeiterbefragung
Information zu Mitarbeiterbefragung
 
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlierenDie 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
Die 20 grössten Fehler, weshalb viele Onlinehops Kunden und Umsätze verlieren
 
Regelung von Mitarbeitergesprächen
Regelung von MitarbeitergesprächenRegelung von Mitarbeitergesprächen
Regelung von Mitarbeitergesprächen
 
Präsentation Einführung neuer Mitarbeiter
Präsentation Einführung neuer MitarbeiterPräsentation Einführung neuer Mitarbeiter
Präsentation Einführung neuer Mitarbeiter
 
Leitbild für das Human Resource Managementnt
Leitbild für das Human Resource ManagementntLeitbild für das Human Resource Managementnt
Leitbild für das Human Resource Managementnt
 

Präsentation zu Zielvereinbarungen

  • 1. Zielvereinbarungen Nutzen, Instrumente, Methoden und Erfolgsfaktoren eines wichtigen Führungsinstruments Eine kostenlose Dienstleistung aus dem PRAXIUM Verlag (Auszug aus CD-ROM zum diesem Buch)
  • 2. Mit Zielen arbeiten Warum arbeiten wir mit Zielen? Seite 1 Ziele schaffen Raum für eigene Entscheidungen. Ziele geben die Richtung an. Ziele ermöglichen Selbstkontrolle. Ziele sind Sinn stiftend. Ziele setzen Energie frei.
  • 3. Mit Zielen arbeiten Welchen Nutzen haben die Mitarbeiter? Seite 2 Sie wissen, wohin die Reise geht Sie kennen die Schwerpunkte ihrer Arbeit Es ist klar, wann man Erfolg hat Sie können über Massnahmen weitgehend selbst entscheiden Sie haben viel Eigenverantwortung Sie bekommen Anerkennung für Fortschritte und Zielerreichung Sie können die eigenen Potenziale entwickeln
  • 4. Mit Zielen arbeiten Was sind Ziele? Ziele definieren den Zustand, der erreicht werden soll. Massnahmen sind Mittel zur Zielerreichung. Es gibt Arbeits- und Entwicklungsziele. Arbeitsziele werden von den Organisationszielen abgeleitet. Seite 3 Beachten Sie:
  • 5. Mit Zielen arbeiten Warum wollen wir Ziele vereinbaren? Seite 4 Vereinbarungen sichern eine hohe Ziel-Qualität … durch Beteiligung (Wissen und Erfahrung) der Mitarbeiter. Vereinbarungen stärken die Eigenverantwortung … durch ein ausdrückliches Ja des Mitarbeiters. Vereinbarungen schaffen höchste Motivation … durch Beteiligung, Einflussnahme und Entscheidung zur Vereinbarung.
  • 6. Mit Zielen arbeiten Wie kommen wir zu einer Zielvereinbarung? Seite 5 durch Dialog • in offener Kommunikation • als Austausch auf gleicher Augenhöhe durch Übereinkunft • eindeutig definierter Ziele • der zur Zielerreichung notwendigen Bedingungen und Ressourcen durch Kenntnis und Verständnis • der übergeordneten Organisationsziele • der Wünsche, Neigungen und Möglichkeiten der Mitarbeiter 1. 2. 3.
  • 7. Mit Zielen arbeiten Was wollen wir im Dialog leisten? Seite 6 Dialog Organisation Ziele und Bedingungen Mitarbeiter Fähigkeiten und Neigungen Vereinbarung von Mitarbeiter-Zielen
  • 8. Mit Zielen arbeiten Was tun wir, wenn wir keine Vereinbarung erreichen? Seite 7  Kompromiss finden  ein weiteres Gespräch führen  Dritte hinzuziehen  anderes Ziel vereinbaren (z.B. Ziele tauschen) wenn möglich: wenn NICHT möglich:  Ziel vorgeben (anordnen)
  • 9. Mit Zielen arbeiten Ziele vereinbaren Seite 8 Führungskraft und Mitarbeiter sagen JA zum Ziel. Ziele vorgeben? Der Mitarbeiter empfindet das Ziel als Anreiz. Der Mitarbeiter fühlt und macht sich verantwortlich für die Zielerreichung. Der Mitarbeiter lehnt das Ziel ab oder ist skeptisch. Der Mitarbeiter wird verantwortlich gemacht; kann sich noch anfreunden. Frau K. stimmt dem Umsatzwachstum von 4% zu, nachdem sie von administrativen Arbeiten entlastet wurde. Herr V. erkennt im Gespräch, dass er seine Präsentationen auf die Kernaussagen konzentrieren muss. Laufende Feedbacks werden vereinbart. Herr M. hält ein Umsatzwachstum von 4% in seinem Gebiet für unrealistisch – egal welche Unterstützung er erhält. Frau B. lehnt es ab, sich freundlicher und hilfsbereiter gegenüber Kunden und Mitarbeitern zu verhalten. Das Ziel bleibt: Keine Beschwerden mehr. oder Der Mitarbeiter empfindet das Ziel als ein Muss. Beispiele Beispiele
  • 10. Mit Zielen arbeiten Ziele vereinbaren Seite 9 Das Ja zum Ziel motiviert. Ziele vorgeben? Eine Vereinbarung kann nicht angeordnet werden. Durch Dialog und Verhandlung können Vereinbarungen erreicht werden. Das Nein / Vielleicht schwächt. Eine Vorgabe ist keine Vereinbarung. Vorgaben sind notwendig, wenn das Ziel für die Organisation notwendig (= Not abwendend) ist. oder Beachten Sie:
  • 11. Mit Zielen arbeiten Wie sind Ziele zu formulieren? Seite 10 … spezifisch:S Ist das angestrebte Ergebnis konkret beschrieben? … messbar:M Ist die Zielerreichung bewertbar bzw. genau erkennbar? … relevant, realistisch:R Ist das Ziel wichtig zur Erreichung übergeordneter Ziele und ist es mit Anstrengung erreichbar? … aktiv beeinflussbar:A Ist das Ziel primär durch eigene Initiative erreichbar? … terminiert:T Ist die Zielerreichung mit einem Datum versehen?
  • 12. Mit Zielen arbeiten Welche Arten von Zielen gibt es? Seite 11 Arbeitsziele … zielen auf den Erfolg der Organisation. Standardziele Innovationsziele Methodenziele Führungsziele Qualitätsziele Kooperationsziele Projektziele Entwicklungsziele … entwickeln die Kompetenzen der Mitarbeiter. … stärken die Mitarbeiter, um Ziele zu erreichen. … beheben Defizite / entwickeln Potenziale. … dienen der jetzigen oder zukünftigen Arbeit. Fachliche Ziele Methodische Ziele Verhaltensziele
  • 13. Mit Zielen arbeiten Fragen … Antworten … Seite 12 hat die Organisation / welche Ziele hat die Führungskraft?Welche Ziele läuft das Zielfindungsgespräch ab?Wie wenn wir uns nicht einigen?Was, werden die Ziele dokumentiert?Wie erfährt von den Zielen und der Zielerreichung?Wer wenn die Ziele (nicht) erreicht werden?Was passiert, Erreichen des Zieles Einfluss auf das Gehalt?Hat das
  • 14. Diese Präsentation stammt aus dem Buch bzw. der CD-ROM von «Mit wirksamen Zielvereinbarungen zu nachhaltigen Erfolgen» von Thomas Richter aus dem PRAXIUM-Verlag. Mehr Informationen zum Buch finden Sie hier bei amazon.de oder bei hrmbooks.ch Thomas Richter: "Mit wirksamen Zielvereinbarungen zu nachhaltigen Erfolgen" Umfang: 289 Seiten Erschienen im PRAXIUM-Verlag, Zürich Mit CD-ROM und vielen Vorlagen und Arbeitshilfen ISBN 3952324698