Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
VERÄNDERUNGEN DER DIGITALANALYTICS INDUSTRIEDAALA - Berlin, 24. April 2013Sponsored by BrightTagVon Matthias BettaglaLATEA...
HERZLICH WILLKOMMEN!Und Danke an BrightTag, dem Sponsor des erstenBerliner DAALA!Special Guest Today:James SandovalSVP & M...
ZU MEINER PERSON – BERUFLICHE ENTWICKLUNGUND ANALYTISCHE ANFORDERUNGEN Webmaster bei Schering (2004-2006) Quantitative R...
A PROPOS XCHANGE.. 10.–12. Juni, Hotel Intercontinental, Berlin Eine hochwertige Diskussionskonferenz Kein Powerpoint (...
WACHSENDE ANFORDERUNGEN UNDKOMPLEXERE METHODEN Statische Webanalyse mit rudimentären Metriken(Pageviews, Visits, Time on ...
KOMPLEXE LANDSCHAFTEN.. WO FÄNGT MAN AN? Infrastruktur: Wie robust, konsistent und skalierbar istdie aktuelle Infrastrukt...
INFRASTRUKTUR – DETAIL SCORING
HIGH-LEVEL MODELL FÜR EINEN ONLINE KANAL(HIER: ZWISCHENSCHRITTE ZUR ACQUISITION) Markieren von Lücken und Notwendigkeiten...
ÜBERSICHT DER DATEN UND TECHNOLOGIEN Erstelle einen klaren Zusammenhang zwischen dem Geschäftsmodell, derDaten-Erhebungen...
ÖKOSYSTEM DER WEBSEITEN-MESSUNG Dies zeigt nur das Web-System (entsprechend gäbe esDiagramme für Customer Analytics, Call...
SEMPHONIC WURDE VON ERNST&YOUNGGEKAUFT (APRIL 2013) E&Y suchte ein „Digital Analytics Center ofExcellence”, Semphonic lag...
…UND WAS BEDEUTEN DIESE VERÄNDERUNGENFÜR TAG MANAGEMENT SYSTEME? Tag Management Systeme sind ein gutes Beispiel wie derwa...
DANKEMatthias BettagDigital Analytics ServicesDAA Country Manager DeutschlandMindYourPrivacy Country Manager DeutschlandTe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Matthias Bettag, DAALA Berlin: Veränderungen digital analytics in 2013

1.217 Aufrufe

Veröffentlicht am

Matthias Bettag

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Matthias Bettag, DAALA Berlin: Veränderungen digital analytics in 2013

  1. 1. VERÄNDERUNGEN DER DIGITALANALYTICS INDUSTRIEDAALA - Berlin, 24. April 2013Sponsored by BrightTagVon Matthias BettaglaLATEAFTERNOON
  2. 2. HERZLICH WILLKOMMEN!Und Danke an BrightTag, dem Sponsor des erstenBerliner DAALA!Special Guest Today:James SandovalSVP & Managing Director, EMEA, BrightTag London
  3. 3. ZU MEINER PERSON – BERUFLICHE ENTWICKLUNGUND ANALYTISCHE ANFORDERUNGEN Webmaster bei Schering (2004-2006) Quantitative Reports CMS Expert bei Bayer (2007-2011) Globale Unternehmensplattform, Standards, Vergleichbarkeit DAA Country Manager (seit 2010) Berufsbild Webanalyst / Digital Analyst VP Analytics bei Semphonic (2012-2013) Komplexe Strategien, Cross- und Multiplattform,Datenintegration/Datenmodelle, Prozessoptimierung, RoIModelle Seit 2013: MYP Country Manager (seit 2013)  Datenschutz UBC Webanalyse-Kurs Tutor (Seit 2013)  Ausbildung/Lehre Communities / Konferenzen (XChange, eMetrics) Weiterbildung+Networking Freiberufliche Tätigkeit mit verschiedenen Partnern
  4. 4. A PROPOS XCHANGE.. 10.–12. Juni, Hotel Intercontinental, Berlin Eine hochwertige Diskussionskonferenz Kein Powerpoint (wirklich!) Keine Vorträge, nur Gruppendiskussionen Keine Werbung, kein Exhibition Room Top Fachleute aus Europa (und Gary Angel) 42 Themen („Huddles“) à 90 Minuten 3 Huddle-Sessions pro Tag 7 Huddles parallel Moderation nur durch Anwender Umfassendes Rahmenprogramm Welcome Event + Dinner Night + ClosingSocialwww.semphonic.com/x-change/europe/
  5. 5. WACHSENDE ANFORDERUNGEN UNDKOMPLEXERE METHODEN Statische Webanalyse mit rudimentären Metriken(Pageviews, Visits, Time on site, etc.) Komplexere Webanalyse mit business-relevantenKPIs Dynamische Analysen mit (Echtzeit)Personalisierung und Multichannel-Kampagnen ..plus Cross-Device.. ..plus Online + Offline Integration.. Digital Analytics als Kernfunktion für komplexeGeschäftsfelder
  6. 6. KOMPLEXE LANDSCHAFTEN.. WO FÄNGT MAN AN? Infrastruktur: Wie robust, konsistent und skalierbar istdie aktuelle Infrastruktur für das “digital measurement”? Technologien: Sind alle wesentlichen Teile verfügbarum das digitale Ökosystem zu messen und zuverstehen? Menschen and Prozesse: Ist das Unternehmen effizientorganisiert bzgl. der Daten- Transformation, -Verteilungund –Nutzung, um Entscheidungen abzuleiten? Datendemokratisierung (Reporting): Haben allerelevanten Personen schnellen und effizienten Zugang zuDaten? Analyse: Sind die benötigten Analyse-Techniken zursinnvollen Datenbearbeitung im Unternehmen etabliertund wird dies angewandt?
  7. 7. INFRASTRUKTUR – DETAIL SCORING
  8. 8. HIGH-LEVEL MODELL FÜR EINEN ONLINE KANAL(HIER: ZWISCHENSCHRITTE ZUR ACQUISITION) Markieren von Lücken und Notwendigkeiten in einem Mess-Programm
  9. 9. ÜBERSICHT DER DATEN UND TECHNOLOGIEN Erstelle einen klaren Zusammenhang zwischen dem Geschäftsmodell, derDaten-Erhebungen, sowie der Technologie und Integrationen welchebenötigt sind – das Beispiel hier zeigt die Notwendigkeit zur Optimierung desTargetingZeigt datengetriebene Projekte und resultierendeDaten/Technologie Anforderungen pro SystemKombinierteDaten (hierKampagnenTargeting)messenTargetingGenauigkeitund -EffektivitätErstelltOptimierungsstrategien diebesser sindals “BeendeKampagneA” oder“InvestiereinKampagneB”
  10. 10. ÖKOSYSTEM DER WEBSEITEN-MESSUNG Dies zeigt nur das Web-System (entsprechend gäbe esDiagramme für Customer Analytics, Call-Center, etc.)
  11. 11. SEMPHONIC WURDE VON ERNST&YOUNGGEKAUFT (APRIL 2013) E&Y suchte ein „Digital Analytics Center ofExcellence”, Semphonic lag auf starkem Wachstumskurs undsuchte einen entsprechenden Partner Semphonic Kunden waren u.a. USBank, Vanguard, Merck, Glaxo SmithKline, Intel, Nike, Walmart, American Express, uvm. Anforderungen gingen weit über Webanalyse hinaus (VoC to BigData to Enterprise Reporting to Site Analytics to Customer DataModels). Projekte gingen oft vom C-Level aus, mit gewünschterVeränderung der entsprechenden Prozesse und Methoden imUnternehmen Gary Angel: “Fold a practice with a deep understanding of digitalanalytics and the best methods in the industry into a companywith the ability to scale across entire enterprise digital programsand deliver all the management, resources, and professionalismnecessary to drive very-large engagements, and I think you havesomething absolutely transformative”
  12. 12. …UND WAS BEDEUTEN DIESE VERÄNDERUNGENFÜR TAG MANAGEMENT SYSTEME? Tag Management Systeme sind ein gutes Beispiel wie derwachsende Reifegrad der Industrie einhergeht mitAnforderungen nach: besserer Kontrolle Welche Tags sind implementiert, aktiviert, (individuell)freigegeben, in der Testphase, etc. besser Steuerung Wann wird welcher Tag eingesetzt (zB Zeitgesteuert, gesampelt)? Sofortige Aktivierung/Deaktivierung über multiple Seiten undPlattformen hinweg Kontrolle der Daten im Stream besserem Prozessmanagement Test & Launch Datenintegration Attribution Uvm.
  13. 13. DANKEMatthias BettagDigital Analytics ServicesDAA Country Manager DeutschlandMindYourPrivacy Country Manager DeutschlandTel: +49 173 2008758Email: matthiasbettag@gmail.comTwitter: @MatthiasBettag

×