Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Fairer HandelFAIR-TRADE   in der             Textilindustrie
GLIEDERUNG1. Einleitung2. Ausbeutung der Arbeiter in der Textilindustrie  a. Beispiel H&M3. Fair-Trade  a. Wege  b. Ziele4...
AUSBEUTUNG IN DER TEXTILINDUSTRIE
AUSBEUTUNG IN DER TEXTILINDUSTRIESehr geringer LohnZwangsüberstundenGewaltBeschimpfungenSexuelle Nötigung   Schlechte...
FAIR-TRADE                   WEGEWege: Mindestpreise Fair-trade Prämien Zwangs- und Kinderarbeit sind ausgeschlossen ...
FAIR TRADE             SCHRITTEProduktion – Verarbeitung - Verkauf
FAIR-TRADE                    ZIELEZiele Verbesserung der Lebens- und  Arbeitsbedingungen Unterstützung und Förderung b...
DISKUSSION             DENKANSTÖßEKann ich als einzelner Mensch etwas verändern?Trage ich Verantwortung?Fair-Trade Prod...
EMPFEHLUNGEN Fair-Trade Läden in Leipzig:     Mrs. Hippie     Tranquillo     Grünschnabel     Bioläden     Weltladen...
Fair trade
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fair trade

1.673 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Lifestyle
  • Auf Folie 4 wird ein Video gezeigt: http://www.youtube.com/watch?v=qdJ76mZvMg8
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Fair trade

  1. 1. Fairer HandelFAIR-TRADE in der Textilindustrie
  2. 2. GLIEDERUNG1. Einleitung2. Ausbeutung der Arbeiter in der Textilindustrie a. Beispiel H&M3. Fair-Trade a. Wege b. Ziele4. Diskussion5. Empfehlungen
  3. 3. AUSBEUTUNG IN DER TEXTILINDUSTRIE
  4. 4. AUSBEUTUNG IN DER TEXTILINDUSTRIESehr geringer LohnZwangsüberstundenGewaltBeschimpfungenSexuelle Nötigung Schlechte Arbeitsbedingungen
  5. 5. FAIR-TRADE WEGEWege: Mindestpreise Fair-trade Prämien Zwangs- und Kinderarbeit sind ausgeschlossen Handelsbeziehungen: direkt langfristig
  6. 6. FAIR TRADE SCHRITTEProduktion – Verarbeitung - Verkauf
  7. 7. FAIR-TRADE ZIELEZiele Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen Unterstützung und Förderung benachteiligter Produzenten
  8. 8. DISKUSSION DENKANSTÖßEKann ich als einzelner Mensch etwas verändern?Trage ich Verantwortung?Fair-Trade Produkte im Getränkeautomaten der Schule?
  9. 9. EMPFEHLUNGEN Fair-Trade Läden in Leipzig:  Mrs. Hippie  Tranquillo  Grünschnabel  Bioläden  Weltladen Online-Shops und Webseiten  greenality.de  fairtrade-deutschland.de  cleanclothes.at  fairtragen.de

×